Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN im Jugendtreff

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Gurkenglas

Gurkenglas (Level 1) - Jetzt verbinden

26.12.2013 um 20:05 Uhr, 3821 Aufrufe, 5 Kommentare, 2 Danke

Hallo Zusammen

Gerne würde ich in unserem Jugendzentrum eine WLAN-Lösung realisieren.
Nun stellen sich ein paar Fragen.
Der Raum ist so gross, dass ein AP ausreichen sollte, es sind ca. 10-20 Jugendliche online und möchten das Internet nutzen.
Die Bandbreite des DSL Anschluss beträgt 10000/5000kbit/s von daher sollte dies mit deren Tätigkeiten am Computer eigentlich ausreichend sein.
Jedoch bezüglich Security ist es mir noch ein grosses Anliegen. Vielfach rufen die Jugendlic perwerse, pornografische, gewalttätige Seiten auf die blockiert werden müssen. Hierbei ist das Stwichwort wohl CONTENT FILTERING ?!? oder ?

Ich hätte mich für eine Zywall USG 20 entschieden inkl. ContentFiltering Lizenz. Ist dies ausreichend ? Auch für die Anzahl der USER ?
ZyXel gibt an bis zu 5 User ? Auf was bezieht sic dies genau ?

Freundliche Grüsse & besten Dank im Vorraus
Gurkenglas
Mitglied: StefanKittel
26.12.2013, aktualisiert um 20:47 Uhr
Hallo,

ja, die sollte ausreichen.

Aber: Nur mit einem UTM kommt Ihr aus der Haftungsfrage nicht raus.
Der UTM ist wichtig und vorraussetzung um weiter zu planen.

Ihr benötigt aber für Eure Haftung einen Nachweis wer wann was gemacht habt.
Wenn einer der Jungs was illegales macht, z.B. ein Video runterlädt oder zu einer Straftat aufruft stehen die Herren in Schwarz (Anwält), Grün (Polizeit) oder doch Schwarz (Polizei SEK) bei Euch, da Ihr der Anschlussinhaber seid. Ich müßte dann rechtssicher nachweisen können wer das gewesen ist. Sonst haftet Ihr dafür.

z.B. ein WLAN Ticketsystem.

Ja, ich weiß.
a) Der Aufwand ist sehr groß, aber es gibt auch gute Lösungen unter 1.000 Euro.
b) Aber alle anderen machen das doch auch so? Und fast jeder Café-Betreiber steht mit einem Fuß im Knast.

Wenn ich was unfreundliches im Internet machen möchte gehe ich doch irgendwohin wo ich anonym surfen kann und zahlen in Bar (nicht mit EC oder Kreditkarte)...

Ich mag GateProtect mit UTM und dazu einen WLAN AP von D-Link.

Viele Grüße

Stefan

Und den Datenschutz nicht vergessen. Ihr dürft nicht einfach so schauen wer wo surft
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.12.2013 um 21:33 Uhr
Zitat von StefanKittel:

z.B. ein WLAN Ticketsystem.

Ja, ich weiß.
a) Der Aufwand ist sehr groß, aber es gibt auch gute Lösungen unter 1.000 Euro.

z.B. hier im Forum, dank der guten Arbeit von Aqui.

Ihr solltet auf jeden Fall vorher mit einem Anwalt sprechen, wie weit Ihr gehen müßt/sollt, um euch aus der Haftungsfrage rauszuwinden oder zumindest nur eingeschränkt dafür zu haften. Wenn die Jugendlichen unter 18 sind, habt Ihr ggf auch das jugendschutzgesetz am Hals, so daß Ihr mit dem Ticketsystem auch bestimmen könnte, für welches Alter welche Filter aktiv sind. Formal habt ihr dann zumindest was getan. Das Jugendliche allerdings recht erfinderisch sein können, um solche Beschränkungen zu umgehen, steht wieder auf einem ganz andere Blatt.

Feliĉa Kristnasko

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Flatcher
27.12.2013, aktualisiert um 01:50 Uhr
Hallo,

Bei 20 Usern wird die USG-20 vermutlich überlastet sein.

Ich verwende bei solchen Fällen meistens zusätzlich DNS Server von OpenDns - Da gibts 2 Server mit "Partenal Controls".
208.67.220.123 und 208.67.222.123
Da sind die "gefährlichen" Websites gesperrt. Wirkt oft Wunder. ;)


Mir ist schon klar, dass man dies relativ einfach umgehen kann. Jedoch sind z.b. bei div. Kunden seitem die Viren um mehr als die Hälfte reduziert worden. Auch das Surfen auf Pornografischen Websites hat sich fast zur Gänze eingestellt. Weil meistens keiner den DNS Server händisch ändert.

lg Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: sk
27.12.2013 um 10:58 Uhr
Zitat von Gurkenglas:

ZyXel gibt an bis zu 5 User ? Auf was bezieht sic dies genau ?

Auf gar nix. Reine Marketingerwägung. Selbstverständlich ist die 20er hardwaremässig etwas langsamer, als zB die 50er, aber bei einem 10MBit/s-Anschluss bohren sich beide Modelle die ganze Zeit gelangweilt in der Nase.

Bedenke, dass das Contentfiltering der usg20 per https umgangen werden kann.

Gruß
sk
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
27.12.2013, aktualisiert um 13:24 Uhr
Hallo zusammen,

ein Forum wie dieses und sei es noch so gut kann niemandem, also auch nicht Dir,
eine Rechts sichere Beratung erteilen und/oder eben eine solche ersetzen, das steht
auch in den FAQ dieses Forums.

Des weiteren ist jede noch so allgemein gehaltene Frage auch immer nur allgemein
hin zu beantworten, wenn man nicht ins "Raten" abgleiten möchte.
Es gibt eben auch immer zwei Aspekte bei so einer Angelegenheit,
die rechtliche und die technische Seite.

Die rechtliche Seite:
Daher würde ich vorab erst einmal von Dir ein paar Fragen beantwortet bekommen:
- Ist das ein privates bzw. freies Kinder & Jugendzentrum?
- Ein städtisches oder städtisch gefördertes?

Sollte es eine privates bzw. freies Kinder & Jugendzentrum sein, würde ich persönlich erst
einmal mit eine Sach- und Fachkundigen Rechtsanwalt Kontakt aufnehmen und zwar vorher!

Sollte es sich um eine städtische bzw. städtisch geförderte Einrichtung handeln würde ich zuerst
einmal mit der Kinder- und Jugendpflege bzw. der zuständigen Stelle im Rathaus bei Euch vorher
reden wollen und zwar auch wieder vor der Umsetzung!

Die technische Seite:
Bei 20 WLAN Nutzern würde ich das wie folgt aufziehen:
- Feststellung des Alters der WLAN Benutzer und Einteilung in Gruppen
Nicht alle Kinder & Jugendlichen sind gleich alt und daher sinnvoll
- Ausmessen des Raumes und der örtlichen Gegebenheiten
Notebook + Programm INSSIDer
- Beschaffung eines geeigneten Routers der auch auf die unterschiedlichen
Belange und Altersunterschiede eingehen kann und vor allem Rechtssicherheit
bietet falls es einmal zu einem "Fall der Fälle" kommt.
z.B. ein Schulrouter Plus mit Jugendfilter
- Dazu noch ein Captive Portal mit Vouchersystem
Kann eine pfSense auf Alix Board sein oder eine fertig angebotene [http:www.handlink.com.tw/ Lösung ]
- Einen PoE Switch
Cisco SG200, Zyxel GS1910P,.. .
- WLAN APs
MikroTik, Ubiquiti oder Geräte mit DD-WR T
- Einen HTTP Porxyx der alles, aber wirklich auch alles mitprotokolliert und damit
später sich auch eindeutig zuweisen lässt wer, wann, was gemacht hat.
Ein Squid Proxy könnte das auch sein//

Und dann geht es erst an das Aufbauen und verteilen der WLAN APs.

Jedoch bezüglich Security ist es mir noch ein grosses Anliegen.
Vielfach rufen die Jugendlic perwerse, pornografische, gewalttätige Seiten
auf die blockiert werden müssen. Hierbei ist das Stwichwort wohl CONTENT FILTERING ?!? oder ?
Nur welcher Contentfilter wird vor Gericht anerkannt?
Wer geht 5 Jahre in den Knast wenn jemand Bilder kleiner nackige Kinder herunterlädt?

Der Schulrouter plus & Schlufilter Plus werben damit folgende Punkte zu erfüllen:
- Erfüllung des Jugendmedienschutz
- Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV)
- Jugendschutzgesetz (JuSchG)
- Strafgesetzbuch (StGB)
- Ordnungswidrigkeiten-Gesetz (OwiG)
- Verbot von Werbung an Schulen

Daher noch mal mein Tipp geh vorher zu einem Rechtsanwalt und lass Dich ausführlich beraten!!!

Gruß
Dobby

Hinweis
Hierbei handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung, sondern nur um einen lockeren Meinungsaustausch zwischen Forumsmitgliedern!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Management Verteilung (5)

Frage von eyetSolutions zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...