Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wlan Kanalverteilung

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: goerte

goerte (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2011, aktualisiert 13:26 Uhr, 5985 Aufrufe, 4 Kommentare

Dämpfung wiederewartend unverändert bei gleichem Kanal

Hallo W-Lan Profis,

ich stehe kurz davor zwei Häuser mit mehreren Access Points zu bestücken und da dies mein erstes W-LAN Projekt ist teste ich gerade in meinem Heimischen Büro mit dem Programm inSSIDer etwas herum. (inSSIDer ist ein Programm um die Dämpfung und die Kanalverteilung zu sehen)

Also ich dachte eig. dass ich strikt dannach vorgehen muss die Kanäle im richtigen Abstand aufzuteilen, Idealerweise Kanal: 1, 7 und 13. Jetzt haben meine Beobachtungen aber ergeben, dass wenn ich zwei unterschiedliche W-Lans auf den gleichen Kanal lege es laut inSSIDer keine Unterschied macht. Siehe hier:

73b5534316944e1c0f0b52c41a74bdd1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Es geht um die oberen drei Kurven, die grüne und die rote ist ein W-Lansignal, aufgeteilt in 2 V-Lans (tut jetzt nichts zur Sache). Das Signal habe ich auf den gleichen Kanal gelegt wie die Orangene Kurve. Der grüne nach unten zeigende Haken zeigt an wann ich die Wlans auf den gleichen Kanal gelegt habe.

Wie sieht es in der Praxis aus? Den warum ich überhaupt Frage stelle: ich habe zwei eng anneinander stehende Häuser mit Wlan zu auszustatten, laut meiner Analyse bräuchte ich eig. 4 APs um alles perfekt auszuleuchten, was laut der Kanalauteilung nicht wirklich gut ist: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm


Hat jemand Erfahrung mit 4 aneinanderliegenden APs oder mit überschneidenden Kanälen bereits gemacht?

mfg Goerte
Mitglied: aqui
09.10.2011 um 14:02 Uhr
Du musst im 2,4 Ghz Bereich zwingend einen Kanalabstand von 5 Kanälen halten um Überlappungen und damit Interferenzen und Störungen zu vermeiden:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm --> Kanalaufteilung.
Ideal wäre 1,6 und 11 oder entsprechende Zwischenkanäle. Wichtig ist der 5er Abstand !
Was auch geht ist 1, 5, 9, 13
Damit erreicht man eine bessere Verteilung mit moderater Überlappung. Hier sollte man aber das Anouncement in der SSID Beacon auf 5 Mbit hochsetzen statt auf 2 Mbit, das man ein besseres Roaming bekommt.
Achtung: Bei .11n APs musst du hier zwangsweise die Bandbreite auf 20 Mhz begrenzen. Das musst du also zwingend im Setup des AP anklicken. Benutzt du 40 Mhz Bandbreite kommt es wieder zu erheblichen Überlappungsstörungen nicht nur durch andere .11b und .11g WLANs sondern du störst diese selber auch.
Die erweiterte Bandbreite von 40 Mhz kannst du nur sinnvoll im 5 Ghz Band benutzen.
Das solltest du immer bedenken und ist auch nur relevant für dich sofern du überhaupt Dual Radio APs betreibst.

Gleiche Kanäle kannst du nur verwenden wenn ein AP an der Empfangsgrenze ist also der Kanal quasi wieder frei ist. Klar das man dann diesen Kanal auf einem AP wieder vergeben kann. Die Gleichkanal APs dürfen sich funktechnisch nicht "sehen". Wichtig also das du mit dem inSSIDer immer direkt an den Standorten dieser APs die Kanalbenutzung misst.
Die Problematik ist da die APs die sich bei Gleichkanalbetrieb noch "hören" sich gegenseitig am Senden hindern, was dann logischerweise gravierende Auswirkungen auf die Durchsatz Performance in der Funkzelle hat.
Bitte warten ..
Mitglied: itdienstleister
09.10.2011 um 20:15 Uhr
Zitat von goerte:
Jetzt haben meine Beobachtungen aber ergeben, dass wenn ich zwei unterschiedliche W-Lans auf den gleichen Kanal lege es laut inSSIDer keine Unterschied macht.

An der Dämpfung wird sich schätzungsweise nichts ändern.
Aber am Datendurchsatz!

Grüße, FFK
Bitte warten ..
Mitglied: goerte
10.10.2011 um 18:39 Uhr
Hallo und vielen Dank für eure Kommentare,

Zitat von aqui:
Ideal wäre 1,6 und 11 oder entsprechende Zwischenkanäle. Wichtig ist der 5er Abstand !
Was auch geht ist 1, 5, 9, 13
Damit erreicht man eine bessere Verteilung mit moderater Überlappung. Hier sollte man aber das Anouncement in der SSID Beacon
auf 5 Mbit hochsetzen statt auf 2 Mbit, das man ein besseres Roaming bekommt.
Achtung: Bei .11n APs musst du hier zwangsweise die Bandbreite auf 20 Mhz begrenzen. Das musst du also zwingend im Setup des AP
anklicken. Benutzt du 40 Mhz Bandbreite kommt es wieder zu erheblichen Überlappungsstörungen nicht nur durch andere .11b
und .11g WLANs sondern du störst diese selber auch.

Wie meinst du das auf 5 Mbit hochsetzen?

Ich war heute vor Ort und habe die künftigen Plätze für die Hotspots auserkoren. Mein Problem ist, dass ich auf jeden Fall 4 APs benötige. Entweder ich löse das Problem dadurch das der erste AP und der letzte AP den gleichen Kanal bekommen - wird aber aller Voraussicht Probleme machen oder ich lasse die Kanäle leicht überlappen: 1, 5, 9, 13. Eine Möglichkeit auf das 5GHz Netzwerk auszuweichen hab ich leider nicht. Das Netzwerk ist für Gäste gedacht. Werd ich die 1, 5, 9, 13 Lösung gar nicht im 2GHz Netzwerk realisiert bekommen?


Zitat von itdienstleister:
> Zitat von goerte:
> ----
An der Dämpfung wird sich schätzungsweise nichts ändern.
Aber am Datendurchsatz!


Danke für den Hinweiß, ich ging davon aus, dass es sich schon bereits in der Dämpfung bemerkbar macht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.10.2011 um 21:12 Uhr
Doch das klappt so mit der Verteilung die leichte Überlappung ist tolerabel. Alternativ können die am weitesten entfernten APs auch auf dem gleichen Kanal arbeiten sofern die Feldstärke gering ist.
Du kannst bei besseren APs einstellen, das die SSID Beacon nur 5 Mbit Connections anounced bei entsprechender feldstärke. Das war damit gemeint.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN-AP - WLAN-Bridge
Frage von MiStLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Guten Morgen, ich brauche WLAN-Bridge, die mir 1-3 PCs (ohne WLAN) ins LAN einbindet. So ungefähr stelle ich mir ...

Netzwerke
WLAN-WLAN VPN Accesspoint?
gelöst Frage von drobskindNetzwerke5 Kommentare

Hallo zusammen, ich fahre demnächst in Urlaub (Ausland) und dort gibt es auch kostenloses WLAN im Hotel. Um mich ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Router-Für ein eigenständiges WLAN
gelöst Frage von JemanderLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo Überlegte gerade gibt es einen WLAN-Router der zwischen 2 WLANs Routet? Die Situation: Kunde/Bekannter bekommt Internetzugang nur über ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-Ortung ohne Anmeldung am WLAN-Netzwerk?
Frage von daniel2104LAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage, die ich auch nach intensiver Suche über die Suchfunktion hier im Forum, bislang ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...