Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN-Karten-Fixierungsschraube ist fest

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: bernardiner

bernardiner (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2012 um 18:20 Uhr, 3623 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Portal und freue mich, mit dabei zu sein zu dürfen.

Ich habe ein wirklich triviales Problem. Es gehört schon fast mehr in den Bereich Hobby-Handwerker, entschuldigt bitte. Ich möche gerne meine WLAN-Karte in meinem DELL Studio 1555-Notebook gegen eine leistungsfähigere Karte wechseln. Die WLAN-Karte ist mit einer Kreuzschlitzschraube fixiert; diese ist allerdings so fest, dass ich sie nicht aufbekomme. Zu allem Übel ist die Schraube von den Herausdrehversuchen am Kreuzschlitz schon etwas lediert. Die Schraube scheint aus keinem hochwertigen Material hergestellt zu sein. Die Schraube ist gut zugänglich.
Wer kann mir bitte helfen, wie ich die Karte lösen kann, ohne darunter liegende Bauteile zu zerstören?
Vielen Dank im Voraus.
Beste Grüße Bernardiner
Mitglied: wiesi200
08.01.2012 um 18:35 Uhr
Hallo,

wenn du die Schraube mit dem richtigen Schraubendreher raus kriegst, denn as Ledieren passiert meist wenn er nicht passt.
Würde mir nur einfallen den Kopf vorsichtig abzubohren oder mit einem Dremel weg zu fräßen, nur muss da sehr sehr vorsichtig sein. Und die Metallsplitter machen sich im Laptop auch nicht wirklich gut.

Sprich ob's dein Laptop überlebt kann ich nicht sagen.
Bitte warten ..
Mitglied: bernardiner
08.01.2012 um 18:45 Uhr
Hallo wiesi200,

danke für den Hinweis. An das Herausfräsen hatte ich auch schon gedacht, aber die Furcht vor dem von Dir angesprochenen Problem (Metallspliltter auf Platinen) hat mich bislang davor zurückgeschreckt.
Hat jemand weitere Ideen, bei dem die Chancen, dass das Laptop übersteht, größer sind? Bin für alles Ernstgemeinte dankbar.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
08.01.2012 um 20:02 Uhr
Hallo,

du brauchst einen genau passenden Schraubendreher.
Am besten bei Conrad oder einem Elektrohandel deiner Wahl ein Bitsatz kaufen.
Darauf achten das der Schraubendreher einen Sechskant hat damit du den mit eine passenden Schlüssel mit mehr Kraft drehen kannst (Drehen, nicht Drücken).

Wenn das alles nichts hilft, nimm einen Dremel mit Diamantspitze, und einen Staubsauger dazu, auf den du ein Dünneres Rohr aufsetzt damit du mehr Sogwirkung erreichst, das verhindert, hoffentlich, das Späne im Laptop bleiben.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.01.2012 um 21:35 Uhr
Wenn Du an den Schraubenkopf drannkommst und alles andere schon versagt hat, kannst Du versuchen mit einer langen spitzen Elektronikzange die Schraube zu fassen zu bekommen und zu drehen.
Bitte warten ..
Mitglied: SimonS
09.01.2012 um 10:09 Uhr
Hallo,

Du kannst als Letztes versuchen mit einem Seitenschneider die Schraube oben anzupacken und zu drehen.

Schönen Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: amax2000
09.01.2012 um 12:47 Uhr
Hi,

nimm Flüssigketall wie es zum Dichten von Lecks an Heizkörpern verwendet wird und erzeuge so einen neuen Kopf.


VG,


Amax
Bitte warten ..
Mitglied: ground2er0
12.01.2012 um 08:59 Uhr
Nimm einen Schlitz Schraubenzieher der genau reinpasst, dann solltest du sie aufbekommen.

edit:
oder du gehst in den nächsten Elektrofachhandel (also nicht in den MM oder so) die können dir sicher helfen und haben gleich eine neue Schraube für dich..
Bitte warten ..
Mitglied: bernardiner
12.01.2012 um 11:05 Uhr
Vielen Dank an alle, die Zeit geopfert haben um sich meines "trivialen" Problemes anzunehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.01.2012 um 12:10 Uhr
Hallo,

und wie sah deine Lösung aus?

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: bernardiner
12.01.2012 um 15:44 Uhr
Habe die Wifi noch noch nicht getauscht aber in Anbetracht der vielen Vorschläge werde ich wohl folgendermaßen vorgehen:
1. Neuen Bitsatz habe ich gekauft und damit wird es nochmals probiert
2. Wenn 1 . nicht klappt, dann neuen Schraubenkopf mit Flüssigmetall aufbauen
3. Wenn 2. nicht klappt, werde ich den Weg zum Elektrofachhandel schreiten, denn selbst aufbohren erscheint mir zu gewagt

Wenn Wifi getauscht ist, werde ich dann allerdings nochmals bekannt geben, welcher Schritt wirklich erfolgreich war und welcher nicht. Evtl. könnte das ja mal hilfreich sein für jemanden, der in der gleichen Lage ist. Versprochen!
Bitte warten ..
Mitglied: bernardiner
23.04.2012 um 10:59 Uhr
Hallo zusammen,
wenn auch verspätet so kommt sie doch, die Lösung, was aus der festsitzenden WiFI-Fixierungsschraube geworden ist.
Die Lösung sieht leider nicht so aus, wie die meisten und auch ich ursprünglich erwartet hätten, sondern deutlich trivialer:
nachdem ich die Fixierungsschraube der WiFi auch mit einem neuen Bitsatz nicht lösen konnte, den Aufbau eines neuen Schraubenkopfes aus Flüssigmetall wie auch den Gang zum Elektrofachhändler zwecks Aufbohren scheute, besorgte ich mir eine externe USB-WiFi-Karte von TP-Link Modell, TL-WN822N WLAN USB Adapter mit 300 Mb.
Vorteil: durch die 2 relativ weit auseinander stehenden Antennen ist der Empfang recht gut und die WiFi-Karte kann aufgrund des USB-Kabels separat ausgerichtet werden.
Nachteil: man muss die externe WiFi-Karte als weitere zusätzliche Komponente mit herumschleppen.

Allerdings, da die Original-Wifi-Karte nach wie vor eingebaut ist, kann man relativ einfach hin und herswitchen, je nach Bedarf.

Ich danke Euch nochmals herzlich für die vielen kreativen Antworten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...