Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN von LAN an einem DSL-Anschluss getrennt betreiben

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Krusty

Krusty (Level 1) - Jetzt verbinden

24.05.2012, aktualisiert 18.10.2012, 4191 Aufrufe, 8 Kommentare

Ziel ist es ein sicheres LAN mit einem "unsicheren" WLAN-Netz an einem DSL-Anschuss zu betreiben.

Hallo!

Ich möchte Skype in einem kleinen Firmennetzwerk betreiben. Da diese Software nicht allzu sicher sein soll, habe ich mir überlegt, dass man z.B. über ein Smartphone per WLAN skypen kann. Die verkabelten PCs sind Mitglied an einer Domäne.

Nun könnte man einen zweiten DSL-Anschluss bestellen und hat somit das LAN und das WLAN physisch voneinander getrennt. Aber das ist aber m.E. mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Ist es nicht möglich, dass sowohl das LAN als auch das WLAN an einem DSL-Anschluss hängen? Das WLAN-Netz sollte aber nicht auf das LAN-Netz zugreifen können, damit Skype oder auch andere Programme keinen Schaden auf der Domäne anrichten können.

Habe mir überlegt, ob man nicht das LAN-Netz und das WLAN-Netz in unterschiedlichen Subnetzen betreiben könnte. Allerdings fehlt mir da das Fachwissen.

Kann mir da jemand weiter helfen?

Gruß Krusty
Mitglied: siegit
24.05.2012 um 09:01 Uhr
Moinmoin,

vlan heißt das Zauberwort. Einen entsprechend dimensionierten VLAN fähigen Switch hingestellt, dazu eine Anzahl x an Access Points und los gehts.

Oder das ganze direkt durch eine Firewall wie Astaro verwalten lassen. Da ließen sich dann auch Bandbreiten begrenzen, Inhaltsfilter einrichten, Viruswall usw. Kommt ganz auf die Größe des Netzes und die Wünsche an.

Mit freundlichen Grüßen Michael
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
24.05.2012, aktualisiert 18.10.2012
Hi Krusty,

Zu Deiner Idee gibt es einen netten Artikel von aqui Router Kaskade. Da Skype sich von innen nach aussen registriert kann man auch angerufen werden ohne feste IPs oder Ports.

Was weiter zu überlegen ist: Bei DSL gibt es eine begrenzte Uploadrate. Normales Voip braucht etwa 80Kbit/s (64k + IP Overhead). Skype braucht aufgrund einer höheren Qualität etwas mehr Bandbreite zu anderen Skype-Anschlüssen, aber nicht ins Festnetz.

Zu Siegit muss ich noch ergänzen. Die Daten müssen auch getrennt am Router ankommen. Entweder hat diese zwei Ports und Segmente zum Verarbeiten oder er ist gar VLAN-fähig und kann mit getaggten Paketen umgehen - wie die erwähnte Firewall.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
24.05.2012 um 11:47 Uhr
Moin,

Nimm 'ne neuere Fritzbox (z.B. 72xx oder 73xx), bei denen kannst Du WLAN un LAN in getrennte netze stecken, die nciht miteinander reden dürfen, oder gar ein LAN-Port und "ein extra WLAN" nur für Gäste zur vVerfügung stellen.

Wenn es auch etwas Geld kosten darf, kannst Du Dich auch bei den CISCO-Modellen umschauen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: jadefalke
24.05.2012 um 14:20 Uhr
Zitat von siegit:
Oder das ganze direkt durch eine Firewall wie Astaro verwalten lassen. Da ließen sich dann > auch Bandbreiten begrenzen,

Mit freundlichen Grüßen Michael

Ich würde es auch so machen.
Eine alte Kiste die rumliegt - da 2-3 Netzwerkkarten reinsetzen mit Astaro oder Securepoint istallieren.
Vorteil man hat eine Firewall und man kann darüber eine DMZ betreiben,und man kann von der Firewall aus für die DMZ ein DHCP Server in betrieb nehmen der das interne Netz nicht belastet.
Diese alternative ist kostengünstig.

VLAN ist wie hier schon gesagt super dafür. Die Frage ist ob ihr so ein Switch rumstehen habt.
Ansonsten kostet was auch was.
Bitte warten ..
Mitglied: siegit
25.05.2012 um 08:24 Uhr
Ein VLAN fähiger Router dürfte günstiger als die Lizenzkosten für eine Astaro Appliance kommen. Die Home Variante läuft zuverlässig bis 50 IPs, aber ist nicht für den gewerblichen Eisatz gedacht.

Zum testen allerdings gibt es entsprechende Versionen bei Astaro (ich meine für 30 Tage). Zu installieren auf gewöhnlicher Hardware und recht schnell zu implementieren wenn man sich intensiv 1-2 Tage auseinandersetzt.
Lizenzen können danach problemlos eingespielt werden, so dass keine Neukonfiguration nötig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.05.2012, aktualisiert um 09:53 Uhr
Auch eine kleine kostengünstige Firewall löst dir dein Problem im Nu:
http://www.administrator.de/contentid/149915
Bitte warten ..
Mitglied: Krusty
28.05.2012 um 19:54 Uhr
Danke an alle. Ich denke, dass ich aus den vorgeschlagenen Lösungen was auswählen werde. Das VLAN hört sich interessant an.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2012 um 11:12 Uhr
Dann bitte auch:
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Sinkende SNR-Margin beim T-DSL-Anschluss mit Lancom-Router (13)

Erfahrungsbericht von knuddel256 zum Thema DSL, VDSL ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN zu LAN Switch oder Bridge (4)

Frage von Stefan3110 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...