Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN - mehrere Accesspoints eine SSID. Probleme!?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: andibeckers

andibeckers (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2006, aktualisiert 14.04.2006, 13723 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

in meinem Projekt habe ich zur Aufgabe ein komplettes Gebäude mit WLAN durchzuleuchten.
In den meisten Räumen ist eine netzwerkanschlu über Kabel möglich.

Ich habe nun in einer etage in jedem raum einen Access Point installiert, damit die räume ober und unterhalb versorgt werden.

Kan�le sind ordnungsgemäß eingerichtet (1,7,13)
SSID Broacast ist überall aus. ein wep 64bit key ist eingerichtet. die ip - adressesn sind natürlich auch unterschiedlich.
Es sind D-Link AirPlus G+ DWL-2000AP+.

Mein Problem ist wenn ich mit dem laptop ins Netz gehe verbindet er sich andauernd mit irgendeinen access point und meist nicht mit den leistungsstärksten. Er wechselt diesen auch andauernd. wie kann ich das verhindern ohne die signalstärke zu verringern, weil dann die anderen etagen probleme bekommen würden.

mfg
Mitglied: 27119
13.04.2006 um 11:04 Uhr
Erstmal bekommen die Access Points verschiedene Kanäle.
Manche Client Adapter können mit bestimmten Kanälen nicht umgehen, und verbinden sich daher u. U. mit einem weiter entfernten AP, da sie mit seinem Kanal besser harmonieren.

Das muss man ausprobieren.

WEP als Verschlüsselung ist gänzlich ungeeignet. Selbst im Privatbereich
Wenn schon, dann WPA.
Und wenn Firma und wenn wichtig, dann VPN oder 802.1X einsetzen.
Alles andere ist im Profi Bereich nicht zu gebrauchen bzw. du handelst dir Probleme ein die teuer werden könnten.
Bitte warten ..
Mitglied: andibeckers
13.04.2006 um 12:03 Uhr
Danke für die rasche Antwort.
Also es handelt sich nicht um eine Firma, sondern um eine Hauptschule. Der Internetzugang wird dort nur zum surfen und googlen genutzt.
Ich habe eine schwache 64Bit Verschlüsselung gewählt, da bei höheren Sicherheitsvorkehrungungen Bandbreite verloren geht.
Gar keine Verschlüsselung gefällt den Lehrern und dem Supporter nicht und ein Mac-Filter kommt wegen ständig zukommenden Geräten nicht in Frage.

Das mit den Kanälen werde ich mal ausprobieren, finde ich aber ziemlisch komisch. Mir ist aufgefallen dass bei mir am Notebook bei Netstumbler keine Netze mit Kanal 13 angezeigt werden, obwohl es ein Centrino ist und mein Kollege diesbezügliche keine Probleme hat.

danke für die hilfe

mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Flashy
13.04.2006 um 12:32 Uhr
Ich habe eine schwache 64Bit
Verschlüsselung gewählt, da bei
höheren Sicherheitsvorkehrungungen
Bandbreite verloren geht.

Das sollte selbst bei einem WLAN mit nur 11MBit nich das Problem darstellen.

1) Soll es nur fürs surfen genutzt werden. Da in einer Schule mit Sicherheit keine Leitung mit mehr als 11MBit liegt, ist an dem Punkt der Flaschenhals und nicht im WLAN...

2) Fällt aus dem Grund von 1) eine eventueller Bandbreitenverlust nicht wirklich auf.

Ich persönlich finde, das auch ein Schulnetz gut gesichert werden sollte... aus mehreren Gründen. Es gibt ja nicht nur vorbildiche Schüler ...
Bitte warten ..
Mitglied: Flashy
13.04.2006 um 12:51 Uhr
was mir noch einfällt...

hat man über das WLAN auch Zugriff (logisch und physikalisch) auf das normale Netzwerk und eventellen Rechnern/Servern, wo Klassenarbeiten gespeichert werden?

Aus dem Grund sollte eine WPA 128Bit minimum sein.
Wenn Schüler Ahnung haben, setzten die sich mal am Wochenende in Ruhe im Auto vor die Schule und kommen (je nach Fähigkeiten) mit Sicherheit ins Netz.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.04.2006 um 20:46 Uhr
Das kommen sie ja auch so wenn ihnen der WEP oder WPA Schlüssel zum Einrichten der Maschinen mitgeteilt wird Außerdem war die Verschlüsselung hier nicht das Problem sondern das Roaming. (Nebenbei bemerkt: welcher verantwortungsbewusste Lehrer wird denn wohl realistisch Klassenarbeiten oder Ähnliches auf einem offenen Schulserver mit WLAN Zugang legen ???)
Dazu ein Lösungsversuch: Mit unterschiedlichen IPs meinst du hoffentlich unterschiedliche HOST IP Adressen im gleichen Netzwerk wo alle APs betrieben werden ??!!
D-Link ist leider nicht gerade der Inbegriff für Qualität bei WLAN Komponenten mit einer einzigen Ausnahme: der Preis. In der Tat können 2 Probleme ein erfolgreiches Roaming verhindern. Unterdrückter SSID Broadcast bzw. Kanalwahl an den Bandenden da bei den Billigheimern unter den WLAN Anbietern oft nur aus Kostengründen die US Version der Treiber bzw. OSe läuft und in den USA gibt es den Kanal 13 nicht, was dein Problem erklärt. Du solltest statt dessen mal die 5er Regel bei der Kanalvergabe probieren (Nur APs Clients finden die Kanäle dynamisch) , damit wärst du noch in der Range. Das andere ist, das manche Treiber nicht mit hidden SSIDs im Roaming klarkommen. Testweise solltest du das mal verändern. Die SSIDs müssen auf allen APs gleich sein aber das hattest du ja auch so konfiguriert.
Danach kannst du dich dann immer noch entscheiden ob du WEP oder WPA oder VPN oder... machst.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange Server 2010 - Mehrere spezielle Probleme (5)

Frage von JeekJeek zum Thema Exchange Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Accesspoints automatischer Wechsel (8)

Frage von PharIT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...