Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wlan in Metallcontainer - Ping-Zeiten bis zu 500 ms

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: mike55

mike55 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2011 um 09:20 Uhr, 6869 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Forum,

Ich habe ein WLAN in einem Baucontainer installiert, der vollkommen aus Metall ist. Ich habe das Problem, dass die Ping-zeiten klein Anfangen und immer größer werden, bis zu 500ms. Dann ist eine Unterbrechung des Pinges und beginnt wieder mit 20ms.

Kann es sein dass das Metallgebilde die Wellen so reflektiert, dass es die Übertragung stört? Ist eine Theorie, ich kann mir sonst dieses Phänomen einfach nicht erklären.

Danke für eure Meinungen,

Michael.
Mitglied: Jochem
01.03.2011 um 09:28 Uhr
Moin,

schonmal was vom Faradayschen Käfig gehört/gelesen?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: franz.branntwein
01.03.2011 um 09:46 Uhr
Servus,

könnte möglich sein. Befindet sich der AP im Baucontainer?

Wir haben in beiden Lagerhallen jeweils einen Baucontainer als Büro stehen und die PC-Arbeitsplätze darin sind auch per WLAN angebunden (PCI-Karten mit Antenne). Allerdings befinden sich die APs in der Lagerhalle, also außerhalb der Container. Empfangsprobleme hatten wir bisher keine.

Grüße,
Franz
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2011 um 11:19 Uhr
Nimm dir einen freinen WLAN Sniffer wie
inSSIDer:
http://www.metageek.net/products/inssider
oder WLANINFO:
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/tools/wlaninfo.htm
und mess die Funk Feldstärke aus die dort wo du pingst noch herrscht (RSSI).
Anhand des Wertes kannst du doch ganz klar sehen ob die noch ausreicht oder wie vermutlich in deinem Falle abreisst !! (Stichwort Faradayscher Käfig)
Die WLAN Bandbreite ist dynamisch abhängig von der Feldstärke:
http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/

Zusätzlich solltest du diese Tools benutzen um zu checken ob dort ggf. Nachbar WLANs dein WLAN stören !
Du musst nach der 1, 6, 11er Regel mindestens einen Abstand von 5 Funkanälen zu anderen APs halten um dein WLAN störungsfrei betreiben zu können !
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm -->> Kanalaufteilung

Aktuelle Treiber und Firmware auf Clients und AP sollten ebenso selbstverständlich sein !!
Beachtet man all das wird das WLAN auch sauber funktionieren !!
Bitte warten ..
Mitglied: Starmanager
01.03.2011 um 11:26 Uhr
Hallo Michael,

eventuell hilft es Dir wenn Du die Leistung am AP drosselst sofern das moeglich ist. Ein Metallcontainer reflektiert das Signal und dadurch entstehen Stoerungen. Du wirst das Problem wahrscheinlich nur mit Kabeln in den Griff bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Starmanager
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2011 um 11:30 Uhr
Nicht ganz richtig.... Fast jeder WLAN Client (und auch gute APs) supporten Antennen Diversity mit mindestens 2 Antennen. Damit ist das Thema Reflexionen keins mehr (ist es so oder so nicht bei WLAN). Ausnahme villeicht er hat allerbilligsten Taiwan Schrott auf AP und zugleich auf Client Seite. Aber auch mit einzelnen Simpelantennen wie bei WLAN USB Sticks kommt sowas sehr selten vor
Das ist also ziemlich sicher nicht sein Problem !
Bitte warten ..
Mitglied: mike55
01.03.2011 um 20:42 Uhr
Hallo Alle,

vielen Dank für die vielen guten Tipps, erst recht die ganzen Möglichkeiten, welche aqui genannt hat, werde ich ausprobieren.

Bei uns handelt es sich auch um ein Lager mit Baucontainer als Büro. Die Computer sind auch nicht das Problem, diese sind per Kabel angebunden, doch die WLAN-VoiP-Telefone wollen nicht funktionieren. Taiwan-Schrott glaubte ich eigentlich nicht zu kaufen, es handelt sich dabei um einen ZyXEL NWA3550 Access Point und Siemens Wlan-Telefonen. Derzeit ist das ganze im Baucontainer, da die AccessPoints erst auf der Decke der Halle installiert werden müssen.

Ich hatte noch nicht versucht, die AccessPoints aus dem Container heraus zu nehmen, da das Lager eine Stunde Fahrtzeit entfernt ist, möchte ich einen Anhaltspunkt haben, was der Grund sein könnte. Die Ping-Zeiten habe ich von meinem Büro aus gemessen. Die Pings auf die verkabelten Computer geht über die VPN mit 20ms, meines Erachtens eine ziemlich gute Zeit für einen "normalen" DSL-Anschluss.

Der Anhaltspunkt mit der zweiten Antenne ist auch relativ gut, denn der Access-Point hat 2 Antennen, von welcher ich nur eine angeschlossen habe. Ich dachte, dass die zweite Antenne nur für das zweite WLAN ist, welches man konfigurieren könnte.

Ich werde die nächsten Tage rüber fahren, schon mal vielen Dank inzwischen für die vielen Anhaltspunkte.

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.03.2011 um 17:02 Uhr
Das ist megafalsch und zeugt eher von erheblicher Unwissenheit !! 2 Antenen sind zwingend nötig für die Antennen Diversity !
Vermutlich löst das dein Problem schon. Ansonsten wenn du externen Antennenbuchsen hast kannst du auch externe Richt- oder Rundumantenne anschliessen um die Feldstärke im Container erheblich zu verbessern !!
http://www.wimo.de/uebersicht-wlan-antennen_d.html
Bitte warten ..
Mitglied: mike55
04.03.2011 um 18:17 Uhr
Hallo,

Zugegeben, bei WLAN kenne ich mich nicht besonders aus.
Ich habe in der Zwischenzeit vor Ort die zweite Antenne anstecken lassen. Leider keine Änderung. Ich fahre aber schon selber noch vorbei und vergewissere mich, man kann ja nie wissen.

Danke schon inzwischen.
Bitte warten ..
Mitglied: mike55
04.03.2011 um 20:17 Uhr
Hallo @aqui,

Hab jetzt nochmal die Bedienungsanleitung gesucht, und in dieser steht, dass je WLAN eine Antenne verwendet wird:

Your NWA has two wireless LAN adaptors, WLAN1 and WLAN2.
WLAN1 uses the RF1 antenna or the antenna on the right (when facing the
device). WLAN2 uses the RF2 antenna or the antenna on the left. If you connect
only one antenna, you can use only the associated wireless LAN adaptor.

Nachzulesen unter http://zyxel.ru/content/support/download/product/813/user%20guide (Nur zur Info, ich bin kein Russe ;)
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.03.2011 um 09:21 Uhr
Mmmhhh alles kyrillisch...da muss das russische Wörterbuch ran...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
05.03.2011 um 12:19 Uhr
Hallo,

mal das deutschsprachige Pendant anbietet : NWA-3500.

Wir haben diverse WLANs in Metallcontainern im Einsatz.
Probleme mit langen Ping Zeiten und Verbindungsabbrüchen haben wir mit externen Antennnen auf dem Dach des Containers gut in den Griff bekommen.
Wenn euch der Container gehört, einfach ein Loch je Antennen Kabel bohren und die Antennen aufs Dach, oder, bei einem Leihcontainer, durch die Lüftungsschlitze führen und per Magnetfuss aufs Dach stellen.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: mike55
05.03.2011 um 12:34 Uhr
Hallo,

Die Englische und die Deutsche Webseite war gestern leider Offline. Doch dank Google bin ich über die russische Webseite auch zum Ziel gekommen

Hallo @brammer.
Vielen Dank für deinen Tipp. Werde ich gleich nächste Woche ausprobieren.

Schönes Wochenende alle zusammen,

Michael.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

Erkennung und -Abwehr
Alternative zu MS NAP (4)

Frage von oce zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...