Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN Realisierung für Wohnungen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Gurkenglas

Gurkenglas (Level 1) - Jetzt verbinden

09.10.2013 um 10:48 Uhr, 2065 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Zusammen.

Ich habe wieder mal ein Anliegen und nämlich gehts um eine WLAN Realisierung.

Ich sollte bei einem Haus mit 6 Wohnungen eine WLAN Lösung realisieren.
Nun es gibt ein Indernet/Kabelanschluss worüber alle ins Internet gehen, ebenfalls würde ich noch drei
AccessPoints installieren. Nun würde ich gerne pro Mieter nur ca. 2-3 Geräte zulassen und dass jeder Mieter seperat einen Code besitzt und irgendwie sollte es umgangen werden dass die Mieter untereinander die WLAN Schlüssel austauschen.

Nun besteht die Möglichkeit die Geräte mit der MAC-Adresse frei zu geben. Der Vermieter wo dies aber verwaltet hat keinen blassen Schimmer von der Verwaltung der AP. Darum wollte ich fragen, gibt es zu irgendwelchen AccessPoints eine simple Software wo die MAC-Adressen für Leihen verwaltet werden können ?

Es gäbe ja auch noch die Möglichkeit 6 SSID zu erstellen und pro SSID einen sep. DHCP mit nur zwei Hosts einzurichten ?! Oder wie mach ich so etwas am besten ?

Bin gespannt auf eure Tipps.

Vielen Dank schon im Vorraus.
Gruss Gurkenglas
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.10.2013, aktualisiert um 10:56 Uhr
Zitat von Gurkenglas:
Nun es gibt ein Indernet/Kabelanschluss worüber alle ins Internet gehen, ebenfalls würde ich noch drei
AccessPoints installieren. Nun würde ich gerne pro Mieter nur ca. 2-3 Geräte zulassen und dass jeder Mieter seperat
einen Code besitzt und irgendwie sollte es umgangen werden dass die Mieter untereinander die WLAN Schlüssel austauschen.


Was für Mieter habt Ihr denn, daß die sich sowas bieten lassen?

Die einfachste Möglichkeit imho ist, daß man da jedem Mieter ein kabel in die Wohnung legt, diese per Router ans euren Internet-Anschluß hängt. Dabei bekommt jeder Miteer sein eigenes Subnetz, daß per NAT raus darf und macht noch etwas QOS/Traffic shaping, damit nicht einer allein die Leitung plattmacht.

Was die Mieter dann mit dem Kabel anstellen (AP dran, zig Systeme dran, etc.) soltle dann deren Bier udn Verantwortung sein.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
09.10.2013 um 11:06 Uhr
Hi Gurke,

Es gibt APs mit mehreren SSIDs, die ein VLAN Konzept benötigen.
Aber:
Arbeiten die auch schon mit Kabeln?
Kommen die also auch via Kabel in andere Netze?
Gibt es dafür ein Konzept?
Am Einfachsten wären pro Wohnung ein WLAN-Router, der dann ins Hauptnetz geht und so ins Internet kommt.
Da kommt keine ohne zusätzlich Konfiguration in andere Netze.

Ansonsten wäre es an der Zeit die Ziele des Projekts etwas deutlicher zu machen.
Wird abgerechnet?
Änderen sich die Benutzer?
Was ist der Sinn der Limitierung auf zwei oder drei Geräte pro Wohnung?
Gibt es keine Gäste dort mit z.B: Smarphones?

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Gurkenglas
09.10.2013 um 11:07 Uhr
Genau, das wäre die einfachste Möglichkeit, jedoch auch die teuerste
Da es ein altes Haus ist, wird es zu aufwenig Kabel zu legen. Von daher müsste dies über WLAN geschehen.
Keine Lösung über WLAN ?!

Vielen Dank.
Gurkenglas
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
09.10.2013, aktualisiert um 11:16 Uhr
Sers,

noch eine Frage die geklärt sein will: Tritt der Vermieter hier als ISP auf? Ja, tut er. Sprich, er haftet bei eventuell über die Internetleitung verübten Straftaten.

Hier im Forum gibt es haufenweise Lösungen für Hotels/Sonstige die ihren Kunden Internet (zumeist via WLAN) bereitstellen möchten. Das ist dein Anhaltspunkt.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: Gurkenglas
09.10.2013 um 11:29 Uhr
Hallo Netman

Nein es ist keine Verkabelung vorhanden nur für die 3 AP
Bis jetzt ist noch alles offen wie ich es genau machen will.
Leider sind die Kabel nicht vorhanden, dass man pro Wohnung einen WLAN Router setzen könnte.
Nein es wird nicht abgerechnet, das ist einfach ein Pauschalpreis der pro Monat mit in die Miete fällt.
Die Benutzer ändern sich nur 1 mal pro Jahr.

Das Ziel ist es einfach das sich die Mieter nicht die Passwörter untereinander austauschen können und jeder Mieter einfach seine 2-3 Geräte mit dem WLAN verbinden kann.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
09.10.2013 um 11:37 Uhr
Wenn es Kabel für 3 APs gibt, dann gibt es auch die Möglichkeit Router zu setzen.
Du kannst natürlich noch über PowerLAN nachdenken.
Wobei PowerLAN nicht mit einem VLAN Konzept zum sauberen Trennen funktioniert, aber man kann mehrere PowerLAN-Pärchen (Gibt es auch als PowerLAN-AP) mit unterschiedlichen Schlüsseln betreiben und so das Übergreifen der Netzwerkteilnehmer verhindern.

Bei WLAN-APs gibt es auch die WLAN-Client Isolierung. Da kann man nicht auf andere WLAN-Clients zugreifen. auf das restlich Netz wohl. Aber für so ein komplettes Konzept braucht es Profi-Hardware ab Lancom aufwärts. Ein ZEntraler Kontroller könnte schon etliches abnehmen, Ein Portal ist am sichersten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.10.2013 um 17:44 Uhr
Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit ūber Zertifikate den Zugang zu regeln oder Einmalpasswörter.
Wichtig ist auch die Protokollierung wegen der rechtlichenProblematik (Störerhaftung !)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...