Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wlan Richtfunk um die Ecke

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: haaaaaaq

haaaaaaq (Level 1) - Jetzt verbinden

19.03.2007, aktualisiert 23.03.2007, 7185 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
ich komme gleich zur sache ich möchte zwei punkte mit Wlan verbinden die leider keinen Sichtkontakt haben daher habe ich gedacht ich kann das Signal vieleicht..

...zuerst von Haus A auf den Berg C (von da aus hat man sichtkontakt zu beiden punkten) leiten und dann wieder weiter zu dem Haus B
nun kenn ich mit netzwerk nicht so gut aus so das ich mir nicht klar bin wie bzw was ich auf den Berg stellen muss damit das Signal weitergeleitet wird.

Was man dabei aber noch Beachten sollte ist das das Gerät auf dem Berg nicht so viel Stom brauchen darf, da dort kein Stomanschluss voranden ist und ich es mit Solar und einer Batterie betreiben müsste also höchstens so 5 Watt

Geräte besitze ich momentan 2 Linksys WRT54G mit DD-WRT Firmeware und zwei 14 dbi Antennen
die können WDS und Bridge Modus

hier noch ein Bild wie ich es mir vorgestellt habe

72973162d0e53ddb9eec0c07d9387c51-wlan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

es wäre gut wenn in der mitte mit einem Linksys WRT54g gehen würde der braucht nämlich keine 5 Watt
hab da auch an einen Antennensplitter gedacht http://www.wimo.de/cgi-bin/verteiler.pl?url=x_wlan_d.htm und dann je eine Antenne auf ein Haus ausgerichtet müsste doch gehen oder?


Ich hoffe ihr könnt mir sagen ob das überhaupt möglich ist bzw mit was für einem Modus das möglich ist WDS oder Bridge oder was ganz anderes?

und natürlich erstmal Danke
Mitglied: 45426
19.03.2007 um 14:19 Uhr
http://www.wavetek.at/HF_Technik_Grundlagen.17.0.html

Was du brauchst, ist wohl ein Repeater.

14dBi-Antennen? Damit überschreitest du sicher die maximal zulässige Sendeleistung (Strahlungsleistung, EIRP) von 100 mW im 2,4 GHz-Bereich und verlierst damit die "Allgemeine Zulassung".

http://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_LAN
Bitte warten ..
Mitglied: haaaaaaq
19.03.2007 um 14:46 Uhr
-
Bitte warten ..
Mitglied: haaaaaaq
19.03.2007 um 14:51 Uhr
nicht unbedingt ich kann bei den WRT54G die sendeleistung einstellen wenn ich sie also auf 6 mw einstellen würde bzw 12 bei benutzung es splitters müsste es hin hauen
wenn das alles klappen sollte würde ich es aber sowieso noch mal genau nachrechnen

Repeater hab ich schon mal gesucht aber nicht wirklich einen gefunden der zwei Antennenanschlüsse hat aber macht WDS nicht im prinzip das gleiche wie ein Repeater
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
19.03.2007 um 21:55 Uhr
An was für Entfernungen hast du den gedacht...?

"aber macht WDS nicht im prinzip das gleiche wie ein Repeater"

WDS bezeichnet allgemein die Optionen wie man Drahtlos Daten zu einem anderen Zugriffspunkt bringen kann. Also ist damit nicht gesagt ob es sich um eine "Point-to-Point" oder "Repeating Mode" Verbindung handelt. ist nur ein Sammelbegriff der diese einzelen Funktionen Zusammen faßt, also reine Definitionsfrage....

Aber im Grunde ist es Egal wie Du es nennst, die meisten wissen, dass Du eine Point-to-Point Verbindung haben möchtest und diese natürlich ohne Roaming.

Was die Sende Leistung angeht ist das so eine Sache, rein theoretisch darf man nicht mehr als 100mW (20dbm) an einem Isotropen Strahler (Stummel-Antenne) abgeben. Es ist egal welche Richt-Antenne man verwendet, die Energie wird nur gebündelter abgegeben, somit ergibt sich in der Hauptkeule eine Leistungsbündelung, welche aber eben auch nicht mehr als die Feldstärke beim Isotropen Strahler ausmachen darf. damit ist das Richt-Antennen Thema eigentlich grundsätzlich nicht zulässig, es sei den ich reduziere die Sendeleistung. (aber wer macht das schon... ) Und wer jetzt den EIRP Wert hernimmt, hat da leider auch nicht wirklich viel Spielraum, ein einfacher Dipol ist da schon hart an der Grenze.

Und nun die Praxis; Ich würde dir richtige Yagi Antennen vorschlagen, abhängig von der Kabellänge noch einen Booster. um auch wirklich mit 100mW zu senden, das selbe natürlich auch auf der Gegenseite. Wie die Relay-Station ausschaut ist abhängig, wie weit die Stationen bzw. der Relay-Berg entfernt sind, wenn es so maximal 1 Km ist sollte es auch ohne aktives Relay (WDS-Kiste) funktionieren.

MH
Bitte warten ..
Mitglied: haaaaaaq
21.03.2007 um 20:53 Uhr
Die Entfernungen vom Berg sind zu Haus A ca 1 Km und zu Haus B ca. 3,5 km wobei es zu Haus B mehr oder weniger über eine ganze Stadt geht .
werde es am Wochenende einfach mal ausprobieren ob ich auf die 3,5 km mit meinen jetztigen Antennen eine Verbindung hinbekomme versuchen kostet ja nichts
zu Haus A hatte ich es letztens schon versucht das hat eigentlich gut geklappt hatte da allerdings auch eine Sendeleistung von 45mW eingestellt dafür die Antenne nur ungefähr in die Richtung gehalten
aber wenn ich dich richtig verstanden habe könnte ich die Sendeleistung rein Theoretisch sogar auf 100mW einstellen ?
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
23.03.2007 um 16:07 Uhr
Rein technisch kannst Du natürlich mit 20dbm senden, aber praktisch darfst du das nicht. (siehe oben).
Aber es scheint dir ja eh egal zu sein, also wenn schon senden, dann richtig, willst ja schließlich wenns regnet noch was empfangen..., rechtlich ist es so oder so illegal, mit kleiner oder großer Yagi...

Versuch dein "Glück" und lass dich nicht erwischen. Lass Dir noch gesagt sein, das die Telkos ständig den Noisefloor ihrer Wideband CDMA (UMTS) Sites messen und der sollte nicht über -102 dbm steigen, sonst könnte es passieren, dass die "Bundes-Netz-Agentur" mal aktiv wird, bzw. werden muss.

MH
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
23.03.2007 um 16:07 Uhr
Rein technisch kannst Du natürlich mit 20dbm senden, aber praktisch darfst du das nicht. (siehe oben).
Aber es scheint dir ja eh egal zu sein, also wenn schon senden, dann richtig, willst ja schließlich wenns regnet noch was empfangen..., rechtlich ist es so oder so illegal, mit kleiner oder großer Yagi...

Versuch dein "Glück" und lass dich nicht erwischen. Lass Dir noch gesagt sein, das die Telkos ständig den Noisefloor ihrer Wideband CDMA (UMTS) Sites messen und der sollte nicht über -102 dbm steigen, sonst könnte es passieren, dass die "Bundes-Netz-Agentur" mal aktiv wird, bzw. werden muss.

MH
Bitte warten ..
Mitglied: mhuelse
23.03.2007 um 16:09 Uhr
Rein technisch kannst Du natürlich mit 20dbm senden, aber praktisch darfst du das nicht. (siehe oben).
Aber es scheint dir ja eh egal zu sein, also wenn schon senden, dann richtig, willst ja schließlich wenns regnet noch was empfangen..., rechtlich ist es so oder so illegal, mit kleiner oder großer Yagi...

Versuch dein "Glück" und lass dich nicht erwischen. Lass Dir noch gesagt sein, das die Telkos ständig den Noisefloor ihrer Wideband CDMA (UMTS) Sites messen und der sollte nicht über -102 dbm steigen, sonst könnte es passieren, dass die "Bundes-Netz-Agentur" mal aktiv wird, bzw. werden muss.

MH
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
LWAAP von Cisco Wireless Controller über WLAN-Richtfunk-Strecke
Frage von receiverboxLAN, WAN, Wireless

Hallo, nachdem ich die bestehnde WLAN-Infrastuktur etwas aufgeräumt habe und SSIDs vereinheitlicht habe und alles auf Lightweight-fähige APs umgestellt ...

LAN, WAN, Wireless
Richtfunk Antenne
Frage von gamerffLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Hallo Forum, ich habe so ebend folgende Antenne auf der Seite von TP-Link gesehen: TL-ANT2409B Darf ich mit diesen ...

LAN, WAN, Wireless
Richtfunk 5ghz Garten
Frage von nick2299LAN, WAN, Wireless25 Kommentare

Hallo, ich bin der neue hier. Ich stehe vor einem Problem, was ich jetzt endlich mal angehen will : ...

LAN, WAN, Wireless
Richtfunk - Zuverlässig genug?
gelöst Frage von QugartLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Mahlzeit zusammen! Unser kleines Rechenzentrum hängt momentan an einer 2.000er SDSL-Leitung. Aktuell reicht's noch, weil auf das ERP per ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 3 StundenBatch & Shell1 Kommentar

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 5 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 20 StundenMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 21 StundenSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...

Server-Hardware
Braucht ein Server eine Grafikkarte?
gelöst Frage von lcer00Server-Hardware14 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade 3 Stunden gebraucht, um herauszubekommen, dass die Remotemanagement-Console von Intel (RMM4) nur funktioniert, wenn die ...

Linux
OpenSource Groupware
Frage von FA-jkaLinux13 Kommentare

Hallo, ich suche eine Groupware als Alternative zum Exchange. Wesentliche Aufgaben sind die Handhabung von E-Mails (persönliche und gemeinsam ...