Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN Roaming

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: ph0rl2

ph0rl2 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.05.2012, aktualisiert 18.10.2012, 19884 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich möchte gerne in unserer Wohnung ein WLAN implementieren.

Der Router steht momentan im Büro - leider ist nicht überall Empfang. Also möchte ich 2 AP anschließen, Kabel verlegen ist kein Problem. Die beiden sollen dann das WLAN aufbauen. Roaming sollte möglich sein.
Hab in dem Zusammenhang was von ESSID gelesen. Leider finde ich keinen AP der das kann.

Mein Plan:

AP1:
Netzwerkname: Test
WPA2: Test
Kanal: 1
IP: 192.168.0.2
GW: 192.168.0.1

AP2:
Netzwerkname: Test
WPA2: Test
Kanal: 7
IP: 192.168.0.3
GW: 192.168.0.1

Der AP sollte POE können.

Würde das so funktionieren? Welche AP könntet ihr mir empfehlen?

Viele Grüße
Max
Mitglied: aqui
02.05.2012, aktualisiert 18.10.2012
ESSID hat mit dem was du machen willst (Roaming) nicht das geringste zu tun. ESSIDs sind virtuelle SSIDs also das man mit einem physischen AP mehrere SSIDs sprich WLANs ausstrahlen und bedienen kann.
Man kann so z.B. über eine gemeinsame Hardware ein Firmennetz und ein Gastnetz mit Captive Portal z.B. realisieren ohne alles doppelt kaufen zu müssen !
Dieses Tutorial sagt dir mehr zu diesem Thema:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Vergiss das also für das was du vorhast (Roaming). Vollkommen andere Baustelle !!
Du hast also schon alles richtig gemacht mit deinen Daten für dein Mini Roaming zuhause:
  • APs haben gleiche SSID (Name)
  • APs haben die gleiche Schlüsselart
  • APs haben das gleiche Schlüsselpasswort
  • APs werden nach der 1, 6, 11er Kanalregel (4-5 Kanäle Funkabstand) eingerichtet
  • DHCP ist deaktiviert auf den APs das macht der zentrale Router (oder DHCP Server)
Bedenke das so gut wie keiner der billigen Consumer APs ein aktives Roaming unterstützt. Du musst also immer auf ein Client basiertes Roaming setzen was entsprechend schlecht ist aber leidlich funktioniert. Noch besser wenn der AP Features wie "Fast Roaming" usw. supportet.
Ansonsten ist das Roaming abhängig vom Client Treiber und dort gilt je mehr China je schlechter die Treiber Software...
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.05.2012 um 19:30 Uhr
Schon wieder zu spät. Und Aqui hat wie immer es besser beschrieben.
[/Edit]

Hallo,

Zitat von ph0rl2:
Roaming sollte möglich sein.
Echtes Roaming oder das Roaming für den Heimbedarf?

Leider finde ich keinen AP der das kann.
Ähm. das glaube ich dir nun gar nicht. Kein (E)SSID - keine Stations- (Sender) auswahl. http://de.wikipedia.org/wiki/Service_Set#SSID_und_ESSID

Würde das so funktionieren?
Ja, so funktioniert das.

Welche AP könntet ihr mir empfehlen?
Was immer du haben willst. Vom Grabbeltisch (Preiswert) bis hin zu Cisco APs welche dann auch echtes WLAN Roaming per http://de.wikipedia.org/wiki/Inter_Access_Point_Protocol können.

Grob (ganz grob) gesagt:
Echtes Roaming = die APs handeln unter sich aus wann welcher AP übernimmt bevor dein WLAN Verbindung abbricht.
Heimbedarf Roaming = dein Client entscheidet wann er sich mit welchem AP verbindet. Manchmal leider zu spät (Verbindungsabbrüche), Meistens nur bei Echtzeitanwendungen wie VOIP wahrnehmbar (und dort auch unerwünscht)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: ph0rl2
02.05.2012 um 19:36 Uhr
Hallo aqui,

danke für deine umfassende Antwort und die Aufklärung des Fehlers

Habe ich das richtig verstanden? Wenn ein AP aktives Roaming unterstützt ist man nicht/bzw. weniger vom Client Treiber abhängig?

Ich habe mir jetzt mal den "WAP2000 Access Point+PoE fast roaming" von Cisco rausgesucht. Reicht dieser dafür aus? Unterstützt dieser aktives Roaming?
Gibt es eventuell eine günstigere Alternative oder sollte ich lieber auf ein noch teureres Produkt zurückgreifen? Wie gesagt, POE wäre Pflicht.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: ph0rl2
02.05.2012 um 19:37 Uhr
Hallo Peter,

danke trotzdem für deine Antwort.

Es sollte echtes Roaming sein.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
02.05.2012 um 19:42 Uhr
Hallo,

Zitat von ph0rl2:
Reicht dieser dafür aus?
Ja.

Unterstützt dieser aktives Roaming?
Lies doch mal die Produktbeschreibung und unsere Antworten http://www.cisco.com/web/DE/pdfs/ds/Cisco-WAP2000-Datenblatt-deutsch.pd ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.05.2012 um 19:42 Uhr
Echtes Roaming erfordert immer ein Controller basiertes WLAN wie z.B. Cisco 2106, Motorola RFS 4000, Lancom mit Controller fähigen APs, Aruba, usw. Wie Peter richtig bemerkt hat.
Die machen wirklich aktives Roaming mit einer WPA Preauthentication und roamen den Client proaktiv und unterbrechungsfrei, so das auch Voice over WLAN kein Thema mehr ist.
Kostet aber etwas mehr als die Billig APs aus dem Blödmarkt vom Grabbeltisch, das ist klar !
Bitte warten ..
Mitglied: ph0rl2
02.05.2012 um 21:01 Uhr
Ok, nochmal zum besseren Verständnis:

Um ein echtes Roaming zu gewährleisten, brauche ich Roaming fähige Aps und zusätzlich einen Controller?
Heißt das im Umkehrschluss, dass ich auch nicht roaming-fähige APs verwenden kann, um diese für das "Heimbedarf Roaming" zu nutzen oder habe ich dadurch irgendwelche Nachteile?

Viele Grüße und echt danke für eure Hilfe!
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
03.05.2012 um 00:04 Uhr
Hallo,
wenn Du nicht die ganze Zeit durch die Hütte wanderst und dabei ruckelfrei youtube schauen willst, nimm die billig APs und gebe das Geld für was anderes aus. Alternativ WLAN Controller ;)

Im Prinzip kannst Du für deinen Anwendungsfall jeden 0815 AP nehmen.


Gruß
Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.05.2012 um 07:39 Uhr
Hallo,

Sofern Du einfach ohne Deine Netzwerkeinstellungen umzustellen mal im wohnzimmer und mal im Keller arbeiten willst, ohne daß Du dauernd hin und her rennst, reicht es einfach einen zweiten AP zu nehmen. Der Client such sich dann immer den passenden heraus, zu dem er Empfang hat. Sofern man im Emfangsbereich beider Stationen ist, muß man manchmal dem Client einen Tip geben, daß er denjenigen mit dem besseren Empfang nimmt. Für die meisten Leute reicht so ein Setup.

Wenn Du allerdings 42km-Läufe in Deinem haus beim VOIP-telefonieren über WLAN machen willst, dann halte dich an die tipps von aqui.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.05.2012 um 10:16 Uhr
@ph0rl2
Scheinbar hast du den Thread nicht wirklich gelesen oder verstanden, denn eigentlich sind alle deine Fragen beantwortet:
"Richtiges", nahtloses und unterbrechnungsfreies Roaming = Controler basiertes WLAN mit aktivem Roaming durchs WLAN bzw. APs
Heim WLAN APs = Kein aktives Roaming ! Nur Roaming basierent auf den WLAN Clients (Treiber) mit Unterbrechnung.
Ansonsten gilt was Kollege Lochkarte schon gesagt hat !

Wenns das denn war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (5)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...