Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

wlan router kaufen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: darkdom

darkdom (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2006, aktualisiert 21.11.2006, 3381 Aufrufe, 7 Kommentare

hi leute

ich möchte mir einen wlan router kaufen, damit ich in meinem zimmer über meinen laptop ins internet gehen kann.

Das Problem dabei ist, dass der router 2 Stockwerke unter meinem zimmer stehen muss, da wir nur an einer stelle einen Telefonanschluss haben über den wir das breitband internet beziehen. Das verlegen eines lan- kabels ist viel zu kosten- und zeitaufwendig als dass es sich rentieren würde.

kann mir jemand ein möglichst preiswertes Gerät empfehlen, welches trotz der großen distanz einen möglichst stabilen und schnellen zugriff aufs internet gewährleisten kann??

Danke schon im Vorraus
Mitglied: 33425
05.09.2006 um 20:28 Uhr
Hi,

es gibt für Linksys Router (circa 50€) noch externe Antennen um die Leistung zu verbessern. Falls du dich mit Linux auskennst kannst du eine alternative Firmware (OpenWRT, etc) auf das Ding flashen und die Sendeleistung hochschrauben, dies ist allerdings verboten...

Der Sende/Empfangsleistung kann je nach Hersteller und Gerät stark schwanken. Da wird dir kaum jemand eine richtige Empfehlung aussprechen können. In der c't 18/2006 findest du ab Seite 108 einen interessanten Artikel. Einfach mal an der Tanke anhalten und reingucken.

mfg
Schnitzelchen
Bitte warten ..
Mitglied: 7036
05.09.2006 um 20:59 Uhr
Hi,

es gibt für Linksys Router (circa 50€)
noch externe Antennen um die Leistung zu
verbessern. Falls du dich mit Linux auskennst
kannst du eine alternative Firmware (OpenWRT,
etc) auf das Ding flashen und die
Sendeleistung hochschrauben, dies ist
allerdings verboten...

Der Sende/Empfangsleistung kann je nach
Hersteller und Gerät stark schwanken. Da
wird dir kaum jemand eine richtige Empfehlung
aussprechen können. In der c't 18/2006
findest du ab Seite 108 einen interessanten
Artikel. Einfach mal an der Tanke anhalten
und reingucken.

mfg
Schnitzelchen


Hi,

kann ich auch nur zustimmen...eventuell mal einen ausleihen und über die zwei Stockwerke testen....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
05.09.2006 um 21:24 Uhr
Ich hab nen popligen Netgear WLAN Router. Der strahlt über 3 Stockwerke hinweg.
Er ist in der Mitte des Hauses platziert, und der Rechner unten im Keller steht genau Luftlinie zur Antenne. So hab ich optimal WLaN im ganzen Haus, bzw. in dieser "Linie".
Bin recht zufrieden damit.

Alternative wäre Powerline zb. von Devolo oder auch Netgear. Das geht über das Stromnetz des Hauses.
Supereasy einzurichten.
Ist wohl die optimale Lösung wenn alle Stromdosen am selben Zähler hängen.
Und die Dinger sind auch verdammt schnell geworden! Kann man auch mit WLAN Modulen kombinieren - dann hat man das beste aus beiden Welten.

Kostet allerdings auch paar Euronen mehr als ein WLAN AP der billigen Art...

Ich steh allerdings drauf, faul mit Subnotebook auf dem Sofa zu lümmeln, da ist mir WLAN schon recht angenehm. Dass es bei mir so gut läuft über drei Stockwerke, ist jedoch wohl eher als Glücksfall zu werten bzw. durch besonders ausgeklügelte Wahl des Aufstellungsortes des Access Points zu erklären. Bei anderen läufts schlechter.
Hängt halt auch von der Beschaffenheit der Decken ab.
Bitte warten ..
Mitglied: darkdom
05.09.2006 um 21:37 Uhr
Danke für die Tipps!!!

Das mit dem Netzwerk über die Steckdose ist für mich persönlich keine gute Lösung, da ich mit meinem Laptop überall im Haus herumgehen oder auch im Garten surfen will, ohne ständig ein lästiges lan- kabel mit mir herumschleppen zu müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: darkdom
05.09.2006 um 21:40 Uhr
danke für den tipp!!

Leider kenne ich mich aber mit linux nicht besonders gut aus, was es mir warscheinlich unmöglich machen wird, die Sendeleistung hochzuschrauben!!!

die idee mit der antenne hingegen ist sehr gut, danke!!!

Kann ich die leistung des wlan- Netzes auch durch den kauf einer besseren wlan- karte für meinen Laptop steigern, oder bringt das nur sehr wenig bis gar nichts????

MfG
Domi
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
05.09.2006 um 21:59 Uhr
Prinzipiell ist es gut wenn du wLAN Adapter und Access Point vom selben Hersteller nimmst, da gibts öfters proprietäre protokolle bzw. lösungen wie das ganze noch bissi flotter wird.
Ansonsten hängt es stark von der Entfernung zum AP sowie baulichen Gegebenheiten ab.
Es ist bei WLAn sehr schwer vorherzusagen, wie weit der Empfang unter welchen Umständen reicht. Da hilft nur ausprobieren.

Wie gesagt kannst du die Powerline Geschichte auch mit WLAN Modulen kombinieren.
Mit einem AP allein wirst du bei mehreren Stockwerken plus Garten nicht weit kommen bei den üblichen consumer APs.
http://www.mercateo.com/p/128-0710597/54Mbit_s_Wireless_AP_Router.html

Die Powerline Geschichte bringt dir im Haus mit kabel grosse Geschwindigkeitsvorteile wenn du mal grosse Dateien auf enn anderen Rechner kopierst.
Das dauert mit WLAN ewig.
Die 54Mbit bei WLAN sind SEHR theoretischer Natur.
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
21.11.2006 um 09:02 Uhr
Also ich kann aus eigener Erfahrung den Linksys WRT54G empfehlen. Zusammen mit einer 3COM WLAN-PCI Karte 3CRDAG675B oder für Laptops eine Gigabyte GN-WMAG PCMCIA-Karte habe ich sehr gute Erfahrungen durch 2 Stahlbetondecken.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...