Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WLAN-Verbindung bricht (nur) unter Windows 7 ständig ab

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Niloeff

Niloeff (Level 1) - Jetzt verbinden

14.05.2011, aktualisiert 13:06 Uhr, 13366 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Leute,

nachdem ich mir stundenlang die Finger wund gegoogled habe, verzweifel ich langsam an meinem Problem. Ich hoffe, jemand von euch hat noch eine Idee und kann mir helfen.

Wie der Titel schon vermuten lässt, hab ich nach der Umstellung von WinXP auf Win7 ein erhebliches Problem mit meiner WLAN Verbindung:

Ich habe eine WLAN-Verbindung mit einer sehr guten Signalstärke (voll Balken). Der Router steht ca. 3m Luftlinie ohne Wände etc. von meinem Laptop entfernt. Die WLAN-Verbindung bricht allerdings immer mal wieder ab...manchmal verlier ich die komplette Verbindung und kann nur durch Deaktivieren des Adapters wieder auf das Netzwerk zugreifen und manchmal bekomme ich eingeschränkte Konnektivität, die sich auch nur durch Deaktivieren beheben lässt.

Unter allen anderen getesteten Betriebsystemen (WinXP, Ubuntu) habe ich diese Probleme nicht. Auch zwei iPhones und ein weiterer Laptop mit Vista können die WLAN-Verbindung völlig problemlos aufrecht halten. Aus diesen Gründen schließe ich einen Hardware-Defekt aus. Eigentlich müsste damit auch ein Problem mit dem WLAN-Kanal ausgeschlossen werden können oder liege ich damit falsch?

Ich kann auch nicht genau sagen, wann genau diese Abbrüche passieren. Manchmal beim normalen Surfen, manchmal beim idlen oder manchmal bei dicken Downloads...also völlig unregelmäßig.

Hier kurz ein paar Daten zur Hardware:

- WLAN-Adapter: Realtek RTL8187B mit fester IP
- Router: Easybox 803 mit aktueller Firmware

Das habe ich bisher alles ausprobiert:

- WLAN-Kanal geändert
- Firmware aktualisiert
- diverse Treiber für die Karte ausprobiert
- mixed-mode im Router ausgestellt
- Energiesparmodus des Adapters ausgestellt
- IPv6 ausgestellt

--> Verschlüsselung ausschalten habe ich nicht getestet, da das für mich keine Alternative darstellt...

Hier noch ein paar Bilder zum besseren Verständnis:

94e0496957c7298e28ecabdf17e128ab - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

f067c64c91a42318673d21d9382e61dd - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

68d14df16cb15d587bcb0c2d9b5c7b24 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen...sonst muss ich tatsächlich wieder auf XP zurückgreifen

Vielen lieben Dank und beste Grüße aus dem hohen Norden.

Niloeff
Mitglied: StefanKittel
14.05.2011 um 13:42 Uhr
Moin,
ich habe sowas schon bei einem Acer Notebook eines Kunden gesehen.
Das WLAN war nie stabil, bis er XP installiert hat.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.05.2011 um 13:44 Uhr
Du hast eigentlich alles gemacht was sinnvoll ist. Dein WLAN ist ziemlich überbelegt. Sofern deine SSID diese ist "Wer das liest ist.." wäre eine einigermassen sinnvole Kanalnutzung nur auf 3, 12 oder 13 sinnvoll, was du vermutlich schon probiert hast.
Die Störungen von den anderen WLANs sind zwar da und reduzieren deien Durchsatz aber das alle anderen Komponenten störungsfrei arbeiten beweist dir das es an den Nachbarkanal Störungen letztlich nicht liegen kann.
Hast du im WPA Betrieb auch einmal die beiden Schlüsseloptionen TKIP und AES/CCMP gegeneinander ausprobiert ??
Mehr als das obige kannst du aber nicht machen so das eher von einm HW Problem oder eher einem Treiber Problem unter Win 7 auszugehen ist.
Hast du die Win 7 Treiber direkt von der Realtek Hompage verwendet ? Das solltest du zwingend tun als letzten Versuch.
Wenn die Umschaltung der Schlüsseloptionen im Router und die originalen Realtek Treiber nicht helfen solltest du als 2ten Schritt testen ob dein Winblows 7 Rechner mit WPA2 problemlos mit anderer WLAN Hardware (Router oder AP) zurechtkommt, also ggf. An einem Hotspot oder bei einem Freund mal testen.
Sollte es dort klappen ist die Easybox der böse Buhmann. Wäre nicht weiter verwunderlich, denn das ist absoluter Billigschrott den es kostenlos vom Provider gibt. Da darfst du also nicht allzuviel erwarten....
Andersrum müsstest du dann die PC WLAN Hardware tauschen oder einen anderen Aapter verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Niloeff
14.05.2011 um 16:02 Uhr
Danke für die Antworten.

Ich habe so ziemlich alle Treiber zum WLAN-Adapter installiert und getestet (auch Vista-Treiber, Beta). Immer das gleiche Spielchen. Kanäle hab ich im Prinzip auch alle durch.

Die Option TKIP und AES.. habe ich bei der Easybox nicht gefunden .
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
14.05.2011 um 17:37 Uhr
Hallo,
wie wäre es mit einem zusätzlichem AccessPoint vom gleichem Hersteller. Oder alternativ ein anderer Router.
Optimal der gleiche Herstellen für AP und WLAN Adapter.
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.05.2011 um 18:47 Uhr
Deshalb ja der Vorschlag oben den Win 7 Rechner erstmal an einem anderen AP / Router auszuprobieren ob er da stabil rennt.
Wenn ja schnell den Easybox Mist entsorgen und was anderes beschaffen. Gute und auch funktionierende WLAN Router gibt es schon für 30 Euro im Baumarkt... Besser ist aber ein paar Euro mehr zu investiren...
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
14.05.2011 um 19:14 Uhr
Hi Niloeff

Ich hatte letztens ein ähnliches Problem. Zwei Win 7 Rechner verloren trotz ausgezeichneter Signalstärke die Verbindung zum Router (Linksys mit DD-WRT Firmware), während der Windows XP Laptop ohne Probleme stabil im Netz hing.

Das Problem war Channel-Hopping (oder so ähnlich; weiß nicht mehr exakt wie das bei der DD-WRT Firmware geheißen hat). Der Router durfte zwischen verschiedenen Kanälen dynamisch umschalten, je nachdem welchen Kanal er gerade für gut (wenig gestört durch andere WLANs) empfand. Das hat die Win 7 Rechner rausgeworfen. Nach dem Deaktivieren der Funktion (und somit dem Zulassen von nur einem einzigen Kanal) lief das WLAN auch auf den Win 7 Rechner stabil.

Ich kenne zwar die Easy-Box nicht, aber die Einstellung des zweiten Kanals (wie auf dem dritten Screenshot zu sehen) könnte auf ein ähnliches (Win 7 unverträgliches Feature) deuten.

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: Niloeff
14.05.2011 um 20:51 Uhr
Danke für den Tipp. Ich habe noch einmal auf 20mhz umgestellt und diverse Kanäle getestet. Es scheint subjektiv länger die Verbindung zu halten, aber dann ist sie doch abgebrochen.

Mittlerweile habe ich meinen FritzWLAN Stick rausgekramt und alles funktioniert prima.

Wird also wohl doch ein Treiberproblem unter Win7 sein... Danke für die ganzen Antworten!

Grüße Niloeff
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.05.2011 um 22:35 Uhr
Ich hatte mal einen ähnlichen Fall:

Ein Notebook mit IntelChipsatz. WLAN lief unter linux wunderbar, Unter WinXp und Win7 gab es imemr mal wieder Probleme, Mal ging die Verbindung, mal ging sie nicht. nach langer Suche fand ich den Grund:

Der Treiber hat für Europa die Kanäle 12 und 13 deaktiviert. Da der AP sich den Kanal automatisch je nach Umgebung gesucht hat, war er unter Windows mal erreichbar, mal nicht.

Nachdem die Kanäle Manuell "festgetackert" waren, ging alles wieder einwandfrei.

Dein Problem hört sich zwar etwas anders an, liegt aber vermutlich genauso am Treiber.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst RDP Verbindung zu Windows 10 Prof. mit Zertifikat sichern (2)

Frage von Windows11 zum Thema Windows 10 ...

Exchange Server
gelöst Nginx Reverse Proxy Exchange () Outlook Verbindung bricht immer ab (4)

Frage von ThePcSwagTogether zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
gelöst VPN Verbindung von Windows 10 Rechner an FritzBox 7490 (8)

Frage von Schwalbenfahrer zum Thema Windows Netzwerk ...

LAN, WAN, Wireless
Android Smartphone Kurzfristige Trennung der WLAN-Verbindung (7)

Frage von Coreknabe zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...