Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Wlan-Verbindung steht (angeblich), aber kein Ping möglich!

Mitglied: Gorgonsola

Gorgonsola (Level 1) - Jetzt verbinden

17.05.2005, aktualisiert 12.11.2006, 20453 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich kann mich mit dem WLan unseres Sinus 1054 DSL verbinden aber kann weder ins Internet noch wenigstens den Router anpingen?!?

Ich verwende WinXP Home mit SP2 und eine PCICard von Netgear (hatte inzwischen auch schon andere z.B. von Pheenet ausprobiert) und habe den aktuellsten Treiber für die Karte und die aktuellste Firmware für den Router.

Nun habe ich folgendes Problem:
Ich habe ewig gebraucht, bis ich überhaupt die Karte ins Netzwerk reingebracht hab. Erst ne Neuinstallation des Rechners (Format C:*gg*) hat das Ding zum Laufen gebracht. Dann lief sie drei wundervolle Tage, bis sie sich am dritten Tage - einfach so, ohne dass etwas verändert hätte - gedacht hat: "Ach ich laß das wieder mit WLan! zu stressig?!?"
Dann fand ich das Netzwerk zwar (nach viel basteln und ner Systemwiederherstellung), konnte mich damit aber nicht verbinden, bis ich wieder alles von vorne installierte und alles manuell eingab (DHCP aus etc. - braucht man eh net)!
So, etz lief des Teil auch wieder 3-4 Tage und nun überlegt sich mein Computer wieder mal, dass er kein Netzwerk braucht. Diesmal findet er das Netzwerk, verbindet sich damit, aber wenn ich nen anderen Desktop oder den Router, oder wenigstens mich selbst anpingen will ist der "Zielhost [wieder mal] nicht erreichbar".
Woran kann das liegen. Ich kann doch net alle 5 Tage meinen Computer auf "Werkseinstellungen zurücksetzen und wieder alles neu installieren*nerv*
Hab auch schon mal MAC-Adressenfilter und Verschlüsselung ausgeschalten, aber des bringt auch nix!

Herzliches Danke für Eure Hilfe im Voraus!
Bin hier echt am Verzweifeln, nach 2,5 Wochen täglicher Mühe ohne Ergebnis*riesignerv*

PS: Am Desktop von meinem Bruder ist ein ähnliches Problem. Der geht auch nur ab und zu. Hatte eigentlich den Router schon ausgeschlossen, unter anderem weil es mal bei meinem Bruder, mal bei mir und mal bei beiden geht...
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.05.2005 um 10:44 Uhr
Also, ich hatte bei mir so eine ähnliches Problem mit einem XP-Laptop (PCMCIA) und einem W2k3-Server mit WLAN-PCI-Karte.
Ich habe das so gelößt, dass ich den Windows-Dienst zur Konfig. der WLAN-Geschichte deaktiviert habe (bei beiden Rechnern) und die Konfiguration über das Tool/Treiber der WLAN-Karten gemacht habe.
Bei mir war das so, dass ich während des Startens des BS vom jeweils anderen Rechner den startenden anpingen konnte. Wenn die Kiste dann Windows hochgefahren hatte, war zwar wie bei Dir WLAN-Connection da, aber der Ping wollte nicht mehr.....

vielleicht ist das bei Dir ja so ähnlich...
Bitte warten ..
Mitglied: Gorgonsola
21.05.2005 um 01:38 Uhr
Also, ich hab meinen Computer inzwischen nochmal neu installiert und diesmal zuerst die Software für die Karte installiert und diese auch verwendet, um die WinXP-Konfig rauszuhaun....
und im MOment funktionierts
(ich hoffe des bleibt so... hatte es ja schon 2mal jeweils ca. 3 Tage laufen)....
Bitte warten ..
Mitglied: Gorgonsola
06.06.2005 um 13:51 Uhr
So, es hat einige lange Zeit gehalten und nun ist es wieder soweit. Das selbe Problem. Verbindung steht aber ich kann nix anpingen (auch mich selbst net)!
Ich verwende brav die Netgearsoftware (habs auch schon ohne sie probiert), aber es is wieder mal das alte Problem*nerv*
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
07.06.2005 um 09:24 Uhr
Geben denn die Eventlogs was her?
Was passiert, wenn Du die Karte einmal deaktivierst und dann wieder aktivierst, geht das dann?
Kannst Du einen Hardwaredefekt der Karte ausschließen?
Bitte warten ..
Mitglied: Gorgonsola
07.06.2005 um 19:32 Uhr
sorry, hab noch nix mit Eventlogs zu tun gehabt... Wo, wie was?

Ein Hardwaredefekt von Seiten der PCI-Card is auszuschließen, weil ich da schon ne andre hatte mit der ich das selbe Problem hatte. Sicherheitshalber schau ich im moment, dass ich irgendwie unsren Router austauschen lassen kann. Ich denke aber, das der auch in Ordnung sein müsste (mit dem andren Desktop klappts ja auch meistens)...
Deaktivieren oder einfach reparieren bringt nix.
Heute wurde von Windows sonderbarerweise schon ein Verbindung angezeigt, während die Netgearsoftware aber keine Verbindung hatte. Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich gar net mit dem Router sondern nem "Geisternetzwerk" verbunden. Denn eigentlich bin ich verbunden, aber ich kann auf keinem Weg auf das Netzwerk zugreifen....
Bitte warten ..
Mitglied: Gorgonsola
07.06.2005 um 22:33 Uhr
So, hab etz in der Ereignisanzeige "System" (hast du des gemeint?) mal durchgesucht und folgende Fehlermeldung gefunden, die nützlich sein könnte:
"Der Suchdienst hat eine Wahl auf dem Netzwerk "\Device\NetBT_Tcpip_{48D90CEF-AA2F-4880-8843-B03EB3667677}" erzwungen, da der Hauptsuchdienst beendet wurde."
Was bedeutet das?!? Ist das evtl. der Grund?
Bitte warten ..
Mitglied: Gorgonsola
10.06.2005 um 15:11 Uhr
Hallo,

so, nach einem kleinen Urlaubstrip und neuer Energie hab ich mal meine Firewall neu installiert.... und siehe da, es funktioniert wieder*froi*
Warum auch immer sich meine Firewall irgendwann entschieden hat (es is ja kein anderer als ich am Computer, der des Umstellen könnte), meine Verbindung mitm Router zu blocken... etz funktioniert wieder...

Danke nochmal für eure Tips;)
Bitte warten ..
Mitglied: presidentiger
12.11.2006 um 23:46 Uhr
Hi,

ich denke, Du hast Dir da was eingefangen, was sich bereits irgendwo bei Deinen Daten (vielleicht etwas in Filesharing-Verzeichnissen) befindet.
Nach einiger Zeit versucht sich dieses fiese Teil dann auf Deinem System wieder breit zu machen.
Versuchs mal folgendes:

1) Vergib für den PC (Netzkarte) ne feste IP (192.168.???.2)
2) Trage Dein Subnetz (normal 255.255.255.0) ein
3) Trage Deinen Gateway (normal 192.168.???.1) ein
4) Trage bei DNS mal z.B. 194.25.2.129 oder 194.25.0.70 ein

5) Versuche dann erst mal auf Deinen Router zu "pingen"
( unter "Start-Ausführen" mal "cmd" und Enter eingeben - ein schwarzes DOS-Fenster erscheint)
Gib ein: "ping 192.168.???.1" ENTER (jetzt sollte sich Dein Router melden "4xAntwort...."
Aus dem DOS-Fenster kommst mit "exit" raus
6) Wenn das funktioniert dann versuchs mal im DOS-Fenster mit "ping 194.25.0.70" ENTER oder mit "ping 194.25.2.129" ENTER
7) wenn das klappt dann hast nur ein Problem mit der Namensauflösung durch den DNS
somit funktioniert Dein Internet "eigentlich" - eine fiesitente Bazille hat Dir da nur Deine Namensauflösung am WINSOCK-DLL-Treiber verbogen.

8) Lösung: besorg Dir aus dem Internet die Datei "WINSOCKFIX" oder "ISPFIX"
9) Lass das Dingens drüberlaufen - dann geht Dein Inet wieder mit "www.irgendwas.de"
10) Such dann mal nach der Bazille, die das alles angerichtet hat, damit Dir das nicht wieder passiert.
mfg präsi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP
Habe WLan Verbindung aber kein Internet (PING geht auch nicht)
Frage von DocMeriaWindows XP3 Kommentare

Steht schon in der Frage: Die Wlan-Verbindung zum Router steht. Der Router "findet" auch den neuen Laptop. (Mit anderen ...

Windows 8
Wlan Verbindung mit einem Radius Server nicht möglich
Frage von staybbWindows 83 Kommentare

Hallo, ich habe ein neues sony Notebook bekommen mit Windows 8. Müsste 8.1 sein. Die wlan Verbindung wird hier ...

LAN, WAN, Wireless
Keine wlan verbindung mit bestimmtes netzwerk möglich
Frage von VerruecktesPferdLAN, WAN, Wireless4 Kommentare

Hallo zusammen, ich bekomme keine wlan Verbindung mit einem bestimmtes netzwerk mit einem bestimmste client, über alle andere clienst ...

Windows 10
FritzBox VPN mit Shrew Soft VPN - Verbindung steht, kein ping
Frage von MyApps2GO.deWindows 108 Kommentare

Salve zusammen, ich Versuche mittels Windows 10 eine VPN Verbindung in mein Heimnetzwerk herzustellen. Grundsätzlich funktioniert der VPN-Zugang. Hab ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 2 StundenRouter & Routing

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 9 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 14 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...