Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WLAN Verbindung zwischen 2 Workstations mit Windows XP

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Bronco77

Bronco77 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2005, aktualisiert 14.06.2010, 7515 Aufrufe, 12 Kommentare

Netzwerkpfad wurde nicht gefunden kommt beim Versuch eines Zugriffs auf einen anderen PC

Hallo,

Ich habe ein kleines Firmennetzwerk mit 2 Workstations und 3 Laptops. Überall ist WLAN integriert (bei den Workstations eine Karte von D-Link und bei den Laptops interne Karten) Als Router habe ich einen D-Link DI 624.

- Workstations XP Prof SP2
- 1 Laptop XP Prof SP2
- 2 Laptops XP Home SP1

- Es sind ALLE Daten (TCP/IP -> IP, SN, Gateway und DNS) sauber eingetragen
- Überall ist die gleiche Arbeitsgruppe
- Freigaben sind auf einzelnen PC gesetzt
- Festplatten sind alle NTFS
- Benutzer überall eingetragen
- KEINE Firewall aktiv!
- Jeder kann ins Internet
- WLAN Signal immer über 60%

Von allen PCs (und Laptops) kann untereinander zugegriffen werden. Außer von einem:
Laptop (ASUS mit INTEL WLAN) mit XP Home SP1. Ich bekomme immer die Meldung: Netzwerkpfad nicht verfügbar. Ich habe nun den ganzen Tag schon probiert, das alles irgendwie hinzukriegen. Ich habe in diversen Foren gesucht. Auf einmal klappte es (Warum auch immer / KEINE Änderung gemacht). Also habe ich die Drucker eingebunden. Daten hin und her geschoben. Alles super.
-> Neustart -> Nichts geht mehr.... (Ausser I-Net) Der einzige Ping der noch klappt ist 127.0.0.1, mehr nicht. Die PCs stehen sich gegenüber (also keine große entfernung!)

Was soll ich noch tun? Hab keine Ideen mehr. Bitte helft mir!

Danke schon mal

Bronco
Mitglied: 10545
30.09.2005 um 07:20 Uhr
Es liegt am XP-Home.

Gebe allen Freigaben auf allen Rechnern die Zugriffsrechte GAST, dann sollte es klappen.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
30.09.2005 um 11:01 Uhr
Danke, das werde ich mal ausprobieren.

Aber ist das dann auch der Grund, warum der ping vom XP-Home Laptop nicht geht?
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
30.09.2005 um 11:14 Uhr
Moin,

Aber ist das dann auch der Grund, warum der > ping vom XP-Home Laptop nicht geht?
Oh! Habe ich nicht richtig gelesen (Schande...)

Dann richte unter XP-Home doch mal mit dem Netzwerkassistenten das kleine Heimnetzwerk ein.

Sry! Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
30.09.2005 um 12:48 Uhr
Das hab ich ja auch schon gemacht. Es gab auch kurz ne Situation, da hat es geklappt. Hab mich gefreut, wusste zwar nich warum, aber es ging. Ping auch OK. Hab die Drucker eingerichtet, Netzlaufwerke auch OK. Alles OK....
Nach dem Rechnerneustart ging wieder nichts!

Aber danke, das sich noch jemand gedanken macht. Mir fällt überhaupt nichts mehr ein.
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
06.10.2005 um 11:38 Uhr
Hallo,

ich hab da mal ne Vermutung:

Könnte es sein, das es vielleicht mit den Adaptern was zu tun haben könnte? Oder vielleicht mit den Sicherheitseinstellungen? Es kann doch nicht sein, das in Zeiten von Plug&P(r)lay es nicht funktioniert, das man ein WLAN einbaut, es nach Anleitung konfiguriert und es dann trotzdem nicht funktioniert!?!?!

Das schlimmste ist aber folgende Situation: Anruf bei MS -> Ist ne OEM Version (auf den Notebooks), also Notebook-Hersteller für zuständig. Anruf bei Notebook-Hersteller -> Kann ich Ihnen nicht helfen, fragen Sie mal beim Hersteller der WLAN-Karte. Dort -> Müssen Sie mal den Sys-Admin fragen oder bestellen Sie sich einen Spezi aus der Umgebung...

Keiner Weiß was, keiner ist schuld und keiner kann Helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
06.10.2005 um 13:16 Uhr
Moin,

was mir noch einfällt: Prüfe mal bei dem "Übeltäter", ob bei den Einstellungen der NIC => TCP/IP unter DNS möglicherweise irgendwelche DNS-Suffixe eingetragen sind, die da nicht hingehören.

Prüfe ebenfalls unter den Eigenschaften des Arbeitsplatzes "Netzwerkidenfikation" mal, ob dort in den "Eigenschaften=>Erweitert" ebefalls ein ungültiger Eintrag exisitiert.

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
09.10.2005 um 21:42 Uhr
Hallo,

das hab ich auch überprüft, war alles OK.

Aber:

ich hab da mal was ausprobiert: ich habe die gesamte verschlüsselung mal deaktiviert. Danach konnte ich übers Netzwerk auf alle PCs und Drucker zugreifen. Je nach Verschlüsselung (WEP oder WAP-PSK) wurde der Zugriff schlechter. Leider muss ich die Verschlüsselung einschalten, da im Umkreis irgendwie jeder WLAN hat und man die alle zumindestens sehen kann.
Gibt es da nicht was, wo man irgendwelche Rechte o.ä. einstellen kann, damit ich auch mit Verschlüsselung auf die anderen PCs zugreifen kann? Oder sollte man das ganze Netz auf Infrastruktur oder Adhoc stellen?
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
10.10.2005 um 08:12 Uhr
Moin Bronco,

ich hab da mal was ausprobiert: ich habe die
gesamte verschlüsselung mal deaktiviert.
Danach konnte ich übers Netzwerk auf
alle PCs und Drucker zugreifen. Je nach
Verschlüsselung (WEP oder WAP-PSK)
wurde der Zugriff schlechter.

· Was ziemlich deutlich ein Zeichen für die Reichweite ist! Wie weit ist der Router von den PC ("Problemmaker") entfernt?
· Welche WLAn-Karten werden in den Desktops/Laptops eingesetzt! Es gibt von DLInk auch die "AirExtreme"-Serie, die habe ich in genau der Kombination (DI 624 mit AitExtreme-Karten) kürzlich verwendet.

>Leider muss
ich die Verschlüsselung einschalten, da
im Umkreis irgendwie jeder WLAN hat und man
die alle zumindestens sehen kann.
So ist es ? Du solltest UNBEDINGT verschlüsseln:

Gibt es da nicht was, wo man irgendwelche
Rechte o.ä. einstellen kann, damit ich
auch mit Verschlüsselung auf die
anderen PCs zugreifen kann? Oder sollte man
das ganze Netz auf Infrastruktur oder Adhoc
stellen?

AdHoc empfehle ich hier keinesfalls, da hast Du zuwenig Möglichkeiten in Hinsicht auf Sicherheitsmaßnahmen (siehe unten:MAC-Filter)!

Da ihr auch Laptops im Netz habt, bringen verstärkte Antennen (auch aus Kostensicht) nicht viel, ich empfehle hier den Einsatz eines (mehrerer) Repeater! Wenn der gut (zentral) platziert wird, lösen sich die Probleme meist von selbst ...

Es ist eine Rechenaufgabe, ob man Karten oder Repeater einsetzt: Pro Karte (PCI und PCMCIA) werden ca. 45,-/Karte fällig.
Der Repeater liegt bei ca. 70,-, hier sind die Siemens GIGASET Repeater kompatibel zum DI624.

Aber Achtung! Die meisten Repeater unterstützen wiederum nur WEP-Verschlüsselung! Also stellt sich dann gleich die Frage, ob ihr grundsätzlich WEP einsetzt und dann ausreichende Konnektivität habt.
Auf jeden Fall solltest Du im D-LINK (falls noch nicht geschehen [mich beschleicht dieses Gefühl ] die MAC-Filter nutzen!

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
10.10.2005 um 16:12 Uhr
Hallo Rene,

erstmal Danke für die ganzen Tipps!

<li>Verschlüsselung versteht sich, werde ich auch nicht rausnehmen (war nur ein Test)

<li>Das Haus ist nicht so groß (ca. 160m² über 2 Etagen und der Router steht recht Zantral im EG) Wenn ich mich mit einem Laptop im Haus Bewege hab ich (fast) überall eine 100%tige Link-Quality

<li>bei dem MAC-Filter muss ich dich leider enttäuschen , die hab ich direct am Anfang mit eingerichtet. Es kommen nur in unregelmässigen Abständen andere Lap's hinzu. Jedoch nur für jeweils ein paar Tage und die brauchen nur INet - das geht auch - Es sei denn der User kommt mit der Einrichtung seiner WLAN-Karte nicht ganz klar, trotz super Anleitung

<li>Es sind sogar diese AirExtreme Karten von DLink...

<p>Aber: bei dem PC im 1.OG hatte ich mit der Karte nur max. ne 12% bis 26%tige Verbindung (mit Laptop an der gleichen Stelle übrigens 100%!)

Lösung: ich hab einen USB-WLAN Adapter von Philips mit nem 5m USB Kabel in die Ecke gelegt und da ist die Verbindung OK - Lets make things better...

<p>Die Software von DLink unterstützt leider auch nur WEP und somit hab ich alles von Win verwalten lassen. Das geht sogar besser, da Win sich beim starten selber connected und die DLink Software leider nicht wirklich.

<p>Apropro WEP: bei der einfachen WEP-Verschlüsselung ist mir jedoch aufgefallen, das Windows nach einiger Zeit den User rausschmeißt und der muss sich dann neu connecten, das passiert bei WAP-PSK nicht.

<p>Das wars jetzt erstmal von meiner Seite.
Vielen Dank nochmal

Gruß Bronco
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
10.10.2005 um 16:16 Uhr
Hallo Bronco,

deute ich das jetzt richtig, dass somit alle Probleme gelöst sind?

Apropro WEP: bei der einfachen WEP-Verschlüsselung ist mir jedoch aufgefallen, das
Windows nach einiger Zeit den User rausschmeißt und der

ZIeh Dir mal die aktuellen Patches und Fixes von MS, da ist auch dieser Punkt dabei ...

Gruß, Rene

PS:
Die Software von DLink unterstützt leider auch nur WEP und somit hab ich alles von Win
Du hast natürlich Recht. Bei den ganzen Routern, die man installiert, vergisst man das schnell
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
10.10.2005 um 17:27 Uhr
Hi Rene,

bis jetzt läuft es! Habe seid Samstag keinen negativen Anruf mehr bekommen. Mal abwarten...

Das mit den Patches werde ich die Tage mal machen.

Gruß Bronco
Bitte warten ..
Mitglied: Bronco77
15.10.2005 um 19:59 Uhr
Hallo Rene,

ich habe nun die Patches von MS installiert. Ebenfalls wusste die Hotline von MS und auch von Fujitsu-Siemens nicht weiter! - Es geht nicht...

ich glaube ich hab des Rätsels Lösung:

Der Router ist Schuld! - Nachdem es wohl doch nicht funktioniert hat (es ist nur ein paar Tage keinem aufgefallen, da keiner gedruckt hat und das Internet ja funktioniert) war ich am Freitag da, weil es wieder(?!) nicht ging. Dann hab ich auch mein Laptop dabei gehabt und auch damit ging es nicht.

Ich habe dann den Laptop von dort mal mitgenommen und bei uns im Büro in WLAN gepackt:

Ich habe auf beiden Laptops nun keine gleichen Benutzer und sogar unterschiedliche Arbeitsgruppen. Ich habe nur die IP-Adresse geändert und die SSID des WLAN (anderes Kennwort natürlich auch ) klappt der Zugriff einwandfrei. Wir haben hier halt keinen D-Link Router, sondern ne FritzBox WLAN.
Ich habe dann auch unterschiedliche Verschlüsselungen getestet. Bei der WEP-Verschlüsselung sagt der Windows WLAN Client zwar, er habe keine Verbindung, aber Internet und Netzwerk laufen trotzdem einwandfrei (es scheint also nur so, als ob man nach einigen Minuten rausgeworfen wird)

Das mal so zum Abschluß, damit ist das Thema dann wohl endgültig geklärt. (Werde noch nachreichen, welchen Router ich dann eingebaut habe)

By, Bronco
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...