Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

wlan-wg602-client

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Hand-of-Shadow

Hand-of-Shadow (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2009 um 16:42 Uhr, 7789 Aufrufe, 6 Kommentare

hallo zusammen

durch eine räumliche umzug bin ich dazu gezwungen 2 lan netze zu machen die ich dann über das wlan verbinden möchte hier eine kleine "ansicht"

Lan seite 1
-Lan-
FVG318v2 v2.1.2-67R > 192.168.123.252; 255.255.255.0 DHCP off;Wlan AP Mode; Mac-Filter Off

--WLAN-- WPA2- PSK Channel 3

WG602v4 v1.1.0 > 192.168.123.253; 255.255.255.0 DHCP off;Wlan CL Mode
-Lan-
Lan seite 2



auf der lan 1 seite bfinden sich mehrere pc`s und eine nas
auf der lan 2 seite bfinden sich mehrere pc`s sowie lan drucker und auch lanscanner die über ein DN-13007 angesteuert werden

im wlan befinden sich 3 LP`s die über den FVG318v2 ins inet gehen
alle geräte haben eine feste ip und gehen über den FVG318v2 ins internet


wenn ich nun den WG602v4 in den client modus wächsel und das wlan anhand der SSID unter "Wireless Settings" auswähle und unter "Security Settings" den WPA2- PSK passphrase eingebe
dann sollte sich doch der WG602v4 mit dem FVG318v2 verbinden und alles auf der lan seite 2 ankommt über das wlan auf die andere seite schmeißen oder nicht ??

aber das problem ist das genau das nicht passiert ( der WG602v4 baut keine verbindung auf ) habe schon nach einem FW nachgeguckt aber nix gefunden

kennt jemand das problem ?
oder gibt es vllt jemanden der mir bei diesen problem helfen kann ?


ich danke im vorraus schonmal für jede hilfe

Mit freundlichen Grüßen
[HaNd] - Of - [ShAdOw]
Mitglied: aqui
14.11.2009 um 17:15 Uhr
Vermutlich hast du wie so oft hier bei solchen Threads nicht auf die WLAN Features im Detail gesehen
Beide Geräte müssen den sog. WLAN Bridge Modus supporten, da du ja multiple MAC Adressen übertragen willst. Der Client Modus kann aber meist nur eine einzige und dient für sowas wie die Adaption von Spielekonsolen an oder Drucker mit nur LAN Port an WLAN Netze und ist folglich für dein Szenario ungeeignet.

Was du benötigst ist ein System was im WLAN Setup den Bridge Modus oder den sog. WISP Modus supportet wie z.B.:
http://www.alternate.de/html/product/Netzwerk_WLAN-Router/TP-LINK/TL-WR ...
oder besser
http://www.21byte.de/pro-267c14/AP__Repeater/80211g_Multi-funktion_WLAN ...
oder z.B. ein Linksys WRT54 mit DD-WRT Firmware.

Damit funktioniert es problemlos auf Anhieb !

Eine allgemeine Übersicht dazu gibt auch dieses Whitepaper.
Bitte warten ..
Mitglied: Hand-of-Shadow
14.11.2009 um 18:03 Uhr
ok das heist beim client modus kann ich nur EIN gerät hinter dem WG602v4 betreiben ?

um um das zu umgehen müsste ich beide auf Bridge Modus stellen und die LP`s über lan anbinden da weil ja dann das wlan nicht mehr dafür vorhanden ist

hab ich das so richtig verstanden ?

aber dann versteh ich das bild hier nicht ganz

http://kbserver.netgear.com/images/d102956_image001.png

jedoch kann der v4 MAC cloning
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.11.2009 um 15:32 Uhr
Das ist möglich das der Client Mode eben auch mehrere Macs supportet. Das ist immer eine Frage wie der Hersteller das interpretiert.
Nach der Zeichnung zu urteilen ist das dann in der tat damit möglich oder es ist der WISP Modus den der 603 ggf. supportet.

Ist die Zeichnung real sollte die Anbindung kein Problem darstellen...
  • Client Modus im 603 aktivieren
  • 603 IP Adresse aus dem WLAN vergeben, DHCP deaktivieren.
  • SSID definieren
  • Verschlüsselung des APs wo er sich einbuchen soll einstellen
  • Schlüssel eingeben
  • Fertich....

Nun die schlechte Nachricht: Im Handbuch http://kbserver.netgear.com/pdf/WG602v3_RM_28Feb05.pdf steht aber ganz klar drin das der 602 eben nicht als Client konfigurierbar ist !! (Wer Lesen kann ist klar im Vorteil !)
Er kann lediglich selber als P2P Bridge oder als P2Multipoint Bridge zu anderen 602ern im Bridge Mode arbeiten.
Kein Wort steht da von Client Modus oder WISP Modus der eigentlich für dich zwingend wäre in deiner Konstellation.
Fazit: Nicht richtig informiert und falsche Hardware gekauft !!

Du hast 2 Möglichkeiten der Lösung:
1.) Neuen WLAN AP kaufen MIT Client oder WISP Feature und es damit umsetzen !
2.) Einen 2ten 602 kaufen und beide als P2P Bridge konfigurieren und den 2ten dann mit dem LAN ins LAN des anderen AP stecken.
Somit hast du dann eine Bridge Anbindung deines Netzes an das remote Netz.
Technisch sogar besser, da der ursprüngliche AP dann nicht auch noch belastet wird. Bei wenig Traffic ist das ber unerheblich zu Lösung 1. Bei der lösung 2 musst du allerdings zwingend darauf achten das im remoten Netz ja nun 2 APs sind und die müssen unbedingt 5 Funkanäle Abstand haben (5er Regel !)
Bitte warten ..
Mitglied: Hand-of-Shadow
15.11.2009 um 16:16 Uhr
gut ok danke für die info die jedoch jetzt neue fragen herberufen

ich habe 602 den in der v4 der sich genau in der hinsicht unterscheidet ( und für diesen typ hab ich noch keine anleitung gefunden )

und sollte es dannn nicht so sein dann sollte es von der thorie doch funktionieren das ich ein pc am 602 anschließe und zumindest damit kontakt zum Router (netz 1) herstellen kann, aber das ist auch nicht gegeben denn der 602 macht sich ja noch nichtmal die mühe sich zu verbinden ( die wlan leuchte bleibt aus ) und im router in der wlan liste sieht man ihn nicht sondern nur die anderen geräte (notebook`s) die sich im wlan befinden


jedoch habe ich diesen beitrag gefunden jedoch kann ich leider nicht die geräte die unten im bild drin sind erkennen

http://kb.netgear.com/app/answers/detail/a_id/960
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.11.2009 um 17:39 Uhr
OK, das mag sein, das Handbuch spricht da aber eine deutliche Sprache !!
Dort ist ganz klar gesagt das ein WLAN Point to Point oder Point to Multipoint Bridging eben NUR mit 2 der NetGear Krücken im Bridge Modus funktioniert, die dann nicht mehr im Infrastructure (AP) Modus arbeiten können.
Ein Client Modus ist generell nicht supportet (jedenfalls laut aktuellem Handbuch nicht) so das auch deine vermeintliche Hoffnung ala "das ich ein PC am 602 anschließe und zumindest damit kontakt zum Router (netz 1) herstellen kann" natürlich generell NICHT funktionieren kann, da eben besagter Client Modus nicht implementiert ist auf dem NetGear !

Fazit: Vergiss den NetGear und kauf die was Anständiges was alle diese Modi auch richtig supportet wie die beiden o.a. AP/Router Modelle von TP Link oder besser AirLive.
Oder nimm wie gesagt ein Pärchen der NetGear Kisten und betreibe sie eben als dedizierte WLAN Bridge zusätzlich zum AP. Das funktioniert ebenfalls auf Anhieb !
Bitte warten ..
Mitglied: Hand-of-Shadow
17.11.2009 um 20:24 Uhr
ok

danke für die infos
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Wsus client findet am wsus server nicht alle updates (1)

Frage von endurance zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...