Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kann ich WLAN-Zugriffe unter Windows7 beschränken?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Mikro110

Mikro110 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2010 um 08:04 Uhr, 11692 Aufrufe, 9 Kommentare

Kann ich unter Windows7 den Zugriff von einem Rechner auf ein fremdes unverschlüsseltes WLAN-Netz sperren?

Ich habe folgendes Problem. Meine Tochter besitzt einen eigenen Rechner mit WLAN. Über unsere Fritz.Box habe ich ihr eine zeitliche Beschränkung für die Nutzung des Internets eingerichtet, damit schulische Aktivitäten nicht zu kurz kommen.
Nun hat sie aber herausgefunden, dass in unserer Umgebung ein WLAN-Netz existiert, in das sie sich ohne Netzwerkschlüssel einwählen kann.

Sie hat auf ihrem Rechner Windows7 installiert und arbeitet als Administrator auf dem einzigen Benutzerkonto. Ich möchte ihr ungern ein eingeschränktes Konto einrichten und dann den Zugriff über die Kindersicherung regeln. Gibt es für mich die Möglichkeit an ihrem Rechner den Zugriff auf dieses offene Netzwerk zu sperren?
Mitglied: cardisch
06.05.2010 um 08:10 Uhr
Hallo Mikro...

Eigentlich macht dein Nachbar sich mit seinem verhalten strafbar...
Ich hatte auch schon mal so einen Fall, bei dem die Tochter eines Bekanten sich gefreut hatte, ohne fremde Hilfe ihr WLAN eingerichtet zu bekommen..
Nur: Es war der Router des Nachbarn, den sie auserkoren hatte.
Hat denn deine Tochter genug Ahnung, was eine Stadartgateway, eine IP-Adresse, etc ist ?!?
Wenn nein, würde ich alles händisch konfigurieren (statt DHCP eine feste IP, möglichst noch aus einem anderen Netz) und mal den Nachbarn veruschen ausfindig zu machen...

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
06.05.2010 um 08:11 Uhr
Moin,
wenn sie Admin-Rechte auf ihrem Rechner hat, kann sie sich jederzeit wieder entsperren. Wenn das so bleiben soll, sehe ich folgende Möglichkeiten:
1. Den Betreiber des offenen Netzes ansprechen und ihn bitten, es zu verschlüsseln (ist sowieso sinnvoll)
2. Das Zimmer von Töchterlein funktechnisch abschirmen, so dass sie nur Verbindung zum AP in der Wohnung bekommt, nach Auskunft eines mir bekannten Schizophrenen soll Alufolie da wahre Wunder leisten
3. WLAN im BIOS (mit BIOS-Passwort) abschalten und kabelgebunde Verbindung nehmen.
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.05.2010 um 08:25 Uhr
Ich finde ihr habt die einfachste Möglichkeit vergessen: Gespräch mit der Tochter und notfalls kommt das Laptop mal ne Woche oder 2 Weg... Und ist ja nicht so das sowas nicht auffällt -> einmal an den schulischen Leistungen und zum anderem auch am Traffic (schon merkwürdig wenn töchterchen den ganzen Tag surft und der Traffic bei 0 bleibt...)

Ansonsten würde ich gucken das ich das eigene WLAN als bevorzugt einrichte -> damit nicht automatisch das fremde WLAN genommen wird... Ist etwas doof wenn man da erst ein wenig disktutiert und dann feststellt das sie da nix für konnte...
Bitte warten ..
Mitglied: Mikro110
06.05.2010 um 08:37 Uhr
Danke für die schnellen Antworten.

Die einfachste Möglichkeit habe ich bereits versucht und die Verbindung zu unserem Netzwerk wird automatisch hergestellt. Sie muß also ganz bewußt unsere Verbindung trennen und sich mit dem anderen Netzwerk verbinden.
Ich vermute mal, dass das Sperren eines WLAN-Netzes nicht so einfach zu haben ist und dass ich ihr ggf. doch ein eingeschränktes Konto einrichten werde, in dem ich die Internet-Zeit dann in der Kindersicherung definieren muss.

Ich hatte auch schon mal in der Firewall geschaut, ob ich unsichere Netzwerke sperren kann. Dort bin ich aber dann doch nicht weiter gekommen.
Vielleicht hat da ja noch jemand eine Idee.
Bitte warten ..
Mitglied: AdmWomby
06.05.2010 um 08:51 Uhr
hallo,
ich kenn das problem mit der jugend, hab selber zwei jungs.
bei mir hat reden viel geholfen aber auch einschränkungen ( soviel zum sozialen )
ich habe eine gruppe angelegt, die weniger berechtigungen hat ( die berechtigung mit den geringsten rechten setzt sich durch). die uac angepaßt auf das verändern durch die netzwerkumggebung und der gruppe die rechte weggenommen.
ich versuch mal eine anleitung am we dafür zu erstellen ( ich hab ein avm-surfstick )

alternativ ist das mit dem kabel auch gut( habe da develo powernet AV200 / av200plus bei kunden im einsatz ( das kitt 88€ mädchenmarkt )


gruss.
Bitte warten ..
Mitglied: Mikro110
06.05.2010 um 08:56 Uhr
Vielen Dank für die guten Tipps. Ich habe nochmal tiefer in der Firewall gegraben und derzeit alle Verbindungen in der Firewall für öffentliche Netzwerke geblockt. Ich hoffe mal, dass es hilft. Ich werde das im Auge behalten und mich ggf. nochmal an euch wenden.

Also nochmals vielen Dank.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
06.05.2010 um 08:58 Uhr
Damit das Offende WLan nicht genutzt werden kann könntes du ja den selben Port nutzten wie das offende.
Dadurch kannst du nur eine Verbindung zu deinem Router herstellen da der bei dir ja in der nähe das stärkere Signal hat.
Kann aber auch sein das je nach Lage kein WLan mehr geht.
Mal so nebenbei ist des eigentlich STrafbar wenn sich der Kanal mit dem Nachbarwlan schneidet und es ggfs zu Störungen kommt?
Hab bei mir die Tage gesehen das ich hier so 8-10 Wlans gefunden habe nutzte aber die Kabelvariante hat mehr vorteile
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.05.2010 um 09:54 Uhr
Moin,

strafbar - m.W. machst du dich damit nicht strafbar. Aber ist auch zimlich unsinnig -> da der AP gerne dann auch automatisch den Kanal wechselt so der nicht fest vorgegeben wird...
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
06.05.2010 um 13:27 Uhr
Wenn ich der C´t glauben schenken darf (und das tue ich) macht man sich strafbar.
Erklärung meinerseits laienhaft, aber im Prinzip muss es so sein, das man quasi zum rechtsmissbrauch "auffordert", wenn man sein WLAN nicht abschottet.
Nun kann man sich ja freuen, die illegalen Sachen, die man mal im Netz findet, dem Nachbarn in die Schuhe schieben zu können, aber menschlich würde ich mich als Abschaum fühlen ;-(
Ich habe damals versucht, per Nachrichtendienst dmejenigen ne ANtwort zu schicken, da ab XP SP2 der aber normalerweise deaktiviert ist, habe ich keine Nachricht erhalten...
Jetzt kann man so frech sein, den Router umzukonfigurieren (der war auch noch so nett, alles auf Default zu belassen und ich hätte auch noch denjenigen aurufen können (VOIP´er).....
Kurz, ich habe es auf meinen Bekannten abgewälzt.
Ich bin mir zwar auch nicht sicher, wie ICH mich konkret verhalten würde, wenn ich so einen Nachbarn hätte, aber wenn nicht gerade 1000 Leute um einen drum herum wohnen, würde ich mich wohl auf die Suche machen...
Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (6)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Netzwerke
LAN und WLAN je mit gleicher IP (13)

Frage von dauatitsbest zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...