Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

In WMI Network Traffic Abfrage MByte anstatt Bytes ausgeben

Frage Microsoft

Mitglied: stefanx

stefanx (Level 1) - Jetzt verbinden

07.03.2011, aktualisiert 11:02 Uhr, 5062 Aufrufe, 4 Kommentare

Servus!!

Und zwar habe ich folgendes Probleme. Ich mache eine WMI Abfrage der den Netword Traffic auslesen soll. Das funktioniert auch soweit!

Das Script sieht folgendermaßen aus:

strComputer = "."
Set objWMIService = GetObject("winmgmts:\\" & strComputer & "\root\CIMV2")
Set colItems = objWMIService.ExecQuery( _
"SELECT * FROM Win32_PerfRawData_Tcpip_NetworkInterface",,48)
For Each objItem in colItems
Wscript.Echo "BytesSentPersec: " & objItem.BytesSentPersec
Wscript.Echo "BytesReceivedPersec: " & objItem.BytesReceivedPersec
Next

Jetzt möchte ich aber das der Wert in MB anstatt von Bytes angegeben wird. Weiß allerdings nicht wie ich die Rechnung in das Script einbaue...

Wär gut wenn jmd. Ideen dazu hat.

Danke im voraus!

Gruß, Stefan
Mitglied: AndreasHoster
07.03.2011 um 11:54 Uhr
Fehlt Dir jetzt das Wissen wie man Bytes in Megabytes umrechnet oder wie man dividiert?
In beiden Fällen halte ich es für hoch riskant, Dich mit WMI rumspielen zu lassen, da könnte auch mal was kaputt gehen.

Aber mal Grundsätzlich:
1 MB (Megabyte) = 1000 KB (Kilobyte) = 1000000 Bytes
Oder meintest Du eigentlich MibiBytes?
1 Mib (MibiByte) = 1024 KiB (KibiBytes) = 1048576 Bytes

Und Dividieren ist in VBS auch ganz einfach:
Wscript.Echo "BytesSentPersec: " & (objItem.BytesSentPersec/1000000)
Bitte warten ..
Mitglied: stefanx
07.03.2011 um 13:11 Uhr
Am Umrechnung liegst nicht.

Wollte wissen wie man es im Script schreibt!! Danke Dir!

Warum hälst du das für hoch riskant?? Es wird doch nur ein Wert ausgelesen, den ich nur anders dargestellt haben möchte?!
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
07.03.2011 um 13:55 Uhr
Ich halte nicht das einzelne Skipt im Besonderen für riskant.
Aber jemand, der in einer Programmiersprache noch nicht einmal die Grundrechenarten benutzen kann, mit WMI spielen zu lassen, welches durchaus die Möglichkeit bietet Prozesse zu terminieren, den Rechner herunterzufahren, Drucker umzubennenen, im Active Directory was zu ändern und vieles mehr erlaubt, ist riskant, denn das bedeutet, daß dieses Skript oben per Copy&Paste aus irgendeiner Quelle entstanden ist ohne daß Du ganz genau weiß was es tut.
Wenn da mal aus irgendeiner Internetquelle etwas eingebaut wird, was Seiteneffekte hat, könnte schon mal was passieren.
Und ich glaube nicht, daß Du das erkennen würdest, wenn eine Division schon ein Problem ist. Und auch das Finden von Informationen wie eine Division funktioniert nicht zum Ergebnis führt.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanx
07.03.2011 um 14:12 Uhr
Hab das mit dem Code Creator von MS erstellt! Da wird der Code schon OK sein ;)

Aus einer Internetquelle hol ich mir nicht einfach Code. Da hast du schon recht mit dem was du sagst!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst MYSQL Abfrage Werte summieren (3)

Frage von Ghost108 zum Thema Datenbanken ...

VB for Applications
SNMP Abfrage in EXCEL über VBA (7)

Frage von SebastianL zum Thema VB for Applications ...

VB for Applications
gelöst DB-Abfrage in Excel mit Kriterien aus Excel (11)

Frage von JensDND zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte