Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WOL - Backup ausführen - Shutdown

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: winwin

winwin (Level 1) - Jetzt verbinden

06.01.2010 um 12:28 Uhr, 7634 Aufrufe, 10 Kommentare

Hey Leute,

hab hier ein kleines Problem und wäre über Hilfe sehr dankbar.

Es geht um folgendes:

Ich nutze im Netzwerk einen PC mit Windows XP Professional als Dateiserver.
Dieser PC läuft aber nicht immer sondern wird nur bei bedarf angeschaltet.
Über mein Macbook mache ich das per Wake on Lan ich benutze dafür das Programm WakeOnLan.
Das klappt soweit auch super.

Nun möchte ich, dass drei weitere PCs im Netzwerk (alle Win XP) ihre Backups auf diesen "Server" speichern können.
Mir gehts dabei nur um Dateibackups. Heiß ich will verschiedene Datein auf dem Server speichern.
Gut wäre es auch noch wenn das Backup Programm nur immer die Veränderung speichern würde oder jeweils nur die aktuelle Version (damit sich nicht so große Datenmengen ansammeln).

Als Backup Software habe ich Cobian Backup 9. ins Auge genommen.

Nun suche ich eine Möglichkeit, dass z.b. Batch Datei erst der Server per WOL geweckt wird, dann das Backup ausgeführt wird und dann der Server wieder heruntergefahren wird (da gibts doch glaub von Windows ne shutdown.exe oder?).

Ist dies Möglich?

Mit freundlichen Grüßen

winwin
Mitglied: jhinrichs
06.01.2010 um 12:37 Uhr
Hallo,
die Antwort auf Deine Frage ist: JA.

Hier eine Skizze:
01.
C:\PfadZurWakeExe\wake.exe MACDESERVERS BROADCASTIPDESSERVERS 
02.
.... 
03.
Hier kommt eine Abfrage, ob der Rechner bereit ist - per Ping-Schleife, Wartezeit etc. 
04.
.... 
05.
 
06.
BACKUP-SCRIPT 
07.
 
08.
shutdown -s -t 00 -m \\SERVER
Der Benutzer, der das Script ausführt, muss aber Admin-Rechte auf dem "Server" haben, sonst funktioniert shutdown nicht.
Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: djfflow
06.01.2010 um 12:40 Uhr
Ich kenn dein Backup Prog zwar nicht, aber such mal nach der Möglichkeit irgendwelche Post(Nach) Operationen einzustellen. Um nach dem erfolgreichem Backup den PC wieder runterzufahren.
Runterfahren kannst du ihn dann über "shutdown /f /s"
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
06.01.2010 um 12:48 Uhr
morgen winwin,

Prinzipiel ist das machbar. Am besten würdest du die dir eine Backup-Software suchen die man per Batch scripten kann.

Du startes per Batch (WOL) erst den Server und von mir aus auch die drei XP-Rechner.

Dann kannst du per psexec die Sicherungsbatch auf den drei Rechnern starten.
Ich gehe mal davon aus das die Netzlaufwerke schon verbunden sind (Wenn nicht kannst du diese ja auch per WOL wecken).

Dann kannst du an eine der Sicherungsbatch's noch anhängern das das Script noch so und so lange laufen soll und dann den Server runterfahren soll. Und von mir aus auch sich selbst.

Mit freundlichen Grüßen
David

edit: Mist zu langsam
Bitte warten ..
Mitglied: winwin
06.01.2010 um 13:37 Uhr
wo bekommt man die wake.exe eigentlich her, hab grad mal gegoogelt aber nicht gefunden..
hab auch keine Lust irgendwo runterzuladen, weiß man bei ner .exe ja nie was man dann sich zieht....
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
06.01.2010 um 13:43 Uhr
morgen,

ich denke du nutzt WOl schon?

Wenn du eine grafisch Version nutzt und die Consolenversion meinst dann nehm die hier wol.exe

Mit freundlichen Grüßen
David
Bitte warten ..
Mitglied: winwin
06.01.2010 um 14:48 Uhr
ich nutze unter OSX ein Programm namens Wake on Lan um damit den PC zu wecken und damit klappt es auch super.
Ich hab nun grad mal unter Windows das von dir empfohlene Programm runtergeladen und eine Wol.bat geschrieben mit diesem Inhalt:

wol mac ip

beim ausführen funktioniert es aber nicht...
Ich hab Mac adresse und IP aus dem Porgramm vom Macbook genommen und abgeglichen, damit klappt es auch wunderbar, warum nicht mit wol?

Gruß winwin
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
06.01.2010 um 14:58 Uhr
morgen,

ich nutze wol.exe bei mir auch.

Bis ich es jedoch am laufen hatte hat es einige Ansätze gedauert. ich hatte damal verschiedene wol.exe getestet. Ich weiß nicht ob die von Heise die bei mir funktionierende ist. Ich hatte gegooglet und da du eine vertrauenwürdige Quelle gesucht hast hatte ich dahin verwiesen.

Ich kann aber wenn du willst heute Abend meine funktionierende wol.exe hochladen und dir dann den Link per PN zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
David
Bitte warten ..
Mitglied: jhinrichs
06.01.2010 um 15:02 Uhr
Hallo,
ich nutze dieses hier: http://masterbootrecord.de/files/wakeup.zip - ist eben eine schlichte Kommandozeilenversion ohne grafische Oberfläche und tut nicht mehr und nicht weniger als ein WOL-Paket zu versenden.
Ich (bzw. mein Avira) konnte keine versteckte Malware entdecken...

Bei diesem Progrämmchen ist es wichtig, die MAC-Adresse ohne ":" einzugeben und als IP nicht die IP des Rechners, sondern die Broadcast-IP des Netzes.
Bitte warten ..
Mitglied: winwin
06.01.2010 um 15:02 Uhr
ja das wäre sehr nett.
Ich versteh echt nicht voran das liegt, starten lässt er sich ja per WOL...

Gruß

winwin

edit:

@ jhinrichs:

Jo mit deiner wake.exe klappt es super! Merci

Jetzt noch zur shutdown.exe
Ich habs mal so eingerichtet in ner batch:

"shutdown -s -t 00 -m \\server"

(Computername ist tatsächlich "server"^^)

Leider tut sich nichts, gibts irgendwas zu beachten?
Geht nämlich noch nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: winwin
07.01.2010 um 11:35 Uhr
Und wo wir grad schon dabei sind^^
Ich wollte das ganze noch in zwei batch datein reinpacken.
Ich hab nämlich rausgefunden, dass cobian Backup 9 ne Funktion hat vor dem Backup ein Programm auszuführen und danach auch.
Es startet das backup dann erst das Programm gestartet und wieder beendet ist.

Ich wollte also nen Batch schreiben um den Server zu wecken, dann ihn anzupingen bis er antwortet, dann die Batch zu schließen.
Dann soll Das Backup ausgeführt werden und dann die Shutdown.exe

also erste Batch:

Start.bat:
@echo off
wake Mac IP

:abfrage
ping /n 1 IP
if errorlevel 1 echo "Server offline" && goto abfrage
else echo "Server online" && goto end

:end
echo "Server betriebsbereit - Backup wird gestartet!"
quit

shutdown.bat:
@echo off

shutdown -s -t 00 -m \\server

:abfrage
ping /n 1 IP
if errorlevel 1 echo "Server wird herruntergefahren" && goto end
else goto abfrage

:end
echo "Backup erfolgreich beendet und Server heruntergefahren"
quit

leider klappen beide irgendwie nicht so recht, hat sich nen Fehler eingeschlichen? Also bei der start.bat klappt zwar das wecken, aber die Abfrage per ping nicht...
und bei der der shutdown.bat klappt das runterfahren schon mal garnicht...


edit:

Also die start.bat funktioniert jetzt genau so wie ich das auch will!

Probleme macht mir nur weiterhin die shutdown.exe.
Die will einfach nicht.
Kann das vll noch mal jemand genauer erklären?
Bzw. gibts da Alternativen dazu?

PS: Hab grad mal die Shutdown.exe manuell auf dem Zielrechner getestet per:
"Ausführen" -> "cmd" -> "shutdown -s"
ging optimal...
Gruß winwin
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Office Deployment Tool mit einer Batchdatei per GPO Shutdown Skript ausführen (3)

Frage von McBainHH zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
Altaro VM Backup auf RDX

Frage von smeclnt zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...