Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Word 2000 stürzt beim Wechsel der Schriftart im Dokument ab.

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: trapper-tom

trapper-tom (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2005, aktualisiert 05.05.2008, 9898 Aufrufe, 8 Kommentare

Word 2000 stürzt beim Wechsel der Schriftart im Dokument ab. Ein anderes Benutzerkonto funktioniert.

Hallo Forum,

ich habe auf einem Notebook ein merkwürdiges Word-Problem. Immer wenn ein Dokument geöffnet wird, das nicht die Standardschrift enthält oder in einem neuen Dokument eine andere Schriftart gewählt werden soll, erzeugt Word einen nicht näher klassifizierten Fehler und zwar in dem Moment, in dem man auf das Schriftartenpulldownmenü zugreifen will. (Microsoft Word für Windows hat eine Problem festgestellt und muss beendet werden...). dabei ist es egal, ob die Texte lokal oder auf einem Server liegen. Kurios - Bei einem anderen Computerbenutzer mit den gleichen Rechten auf der gleichen Hardware funktoniert es.

Systemumgebung:
Notebook AMD XP2600, Winxp home, Office 2000, Acrobat reader 6.0 und viele Haustechnikapplikationen.

bisher durchgeführte Aktionen:
- normal.dot gesichert und danach gelöscht
- office-Installation mit allen Features repariert
- office neu installiert
- office erst deinstalliert und dann neu installiert

Alle Maßnahmen waren erfolglos.

Ich brauche bitte einen Tip, was für benutzerspezifische Einstellungen verbogen sein könnten, die diesen Fehler verursachen. Ich möchte ungern die ganzen Anwendungsprogramme neu installieren und wäre über einen Lösungsansatz dankbar.


Grüße - Trapper_Tom
Mitglied: 10545
13.12.2005 um 11:36 Uhr
Moin,

deinstalliere (Ordnerinhalt "wegkopieren") mal kurzfristig ALLE Schriftarten (Windows/Fonts).

Rechner neu starten, Schriften "Step by Step" die Schriften wieder installieren. Scheinbar ist eine Schrift im Ar***. Da Word im DropDown eine Vorschau der Schriften anzeigt, "knallt" es scheinbar.

Gruß, Rene
PS: Keine Sorge, bei fehlenden Systemschriften sollte XP die beim Systemstart automatisch anlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
13.12.2005 um 12:46 Uhr
Hallo Rene,

danke für den schnellen Tip. Habe ihn gleich ausprobiert. Leider ohne Erfolg. ich vermute, es liegt auch nicht an den Fonts an sich, denn ein anderer Benutzer des Notebooks, der ja auch auf das Verzeichnis \windows\fonts zugreift, hat diese Probleme nicht. Ich vemute entweder irgendeinen registry-eintrag, der querschießt oder Dateien, die in den Verzeichnissen Anwendungsdaten .... liegen.

Hast Du noch eine Idee?

Gruß

p.s. zur Zeit gibts für den "Absturzuser" auch keine normal.dot (das fällt also als Ursache aus)
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
13.12.2005 um 13:21 Uhr
Moin,

Hast Du noch eine Idee?

ehrlich gesagt nein.

Gaaaanz banal könnte es sein, wenn es ein Rechteproblem des "Absturzusers" ist ? vielleicht mal probeweise Adminrechte geben?
Wenn das was bringen sollte, hau ich mich wech

Alle sonstigen Steps (Reparatur, Install) hast Du ja schon gemacht ...

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
13.12.2005 um 13:40 Uhr
Mahlzeit,

hat bereits Adminrechte

Mir gehen langsam die Ideen aus.

Ich suche weiter

Trapper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.12.2005 um 19:04 Uhr
Moin, Trapper Tom,

habe zwar keine fertige Lösung, aber vielleicht zwei Tipps zum Suchen:

- wenn es nur diesen einen Benutzer trifft und nur im Word auftritt, dann sind ja zwei Stellen wahrscheinlich:
a) Registry HKCU und dort irgendetwas in einem der Software..Office...Word...Zweige, was mit FONTS zu tun hat.
Und da fällt mit nur der HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Word\Addins\ ein, wo eventuell mal osteuropäische/japanische Schriftzeichen als WordXXFonts.Connect eingetragen sind. Passiert schnell mal, wenn man/frau mal im Internet ein fremdländisches *.doc-Dokument via Explorer öffnet, z.b. ein thailändisches Hotelverzeichnis. Den Schlüssel würde ich mal prüfen und ggf. nach Export/Sicherung löschen.
b) Oder direkt im Word die banalen Sachen prüfen: welche *.dot hat User und ggf. welche Addins sind eingebunden.

Wenn dort nichts mit vertretbarem Aufwand zu finden ist: Word/Office deinstallieren und neu installieren.

Viel Glück
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
28.12.2005 um 17:32 Uhr
Hi Biber,

habe Deinen Tip mit dem Reg-Schlüssel überprüft. Leider ohne Erfolg. Die Addins kann ich erst im Januar prüfen, weil der User, drängel, drängel, sein Notebook wieder hat. Und wenn er die Schriftart nicht verändert, geht word auch.

Guten Rutsch ins neue Jahr! - Trapper Tom
Bitte warten ..
Mitglied: trapper-tom
05.05.2008 um 14:21 Uhr
Habe mich gerade erinnert, was ich damals tat, um das Problem zu lösen.

Ich habe dem User ein neues Benutzerprofil eingerichtet und seine Desktopverknüpfungen wiederhergestellt. Es funktionierte danach. Mittlerweile ist das Notebook asgemustert.

Ich habe zwar nur die Wirkungbekämpft, kennzeichne den Beitrag trotzdem als gelöst.
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
11.08.2012 um 11:48 Uhr
da man noch reinschreiben kann für andere Benutzer:
Ist gar kein Drucker eingerichtet, stürzt Word nachvollziehbar ab, d.h. zumindest XPS-Drucker sollte da sein, früher hat man dafür einen Alibi-Textdrucker eingerichtet.
HG
Mark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (22)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (19)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...