Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Word 2003 speichert ständig, flüssiges arbeiten nicht möglich

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: diwaffm

diwaffm (Level 2) - Jetzt verbinden

22.12.2010 um 16:59 Uhr, 6537 Aufrufe, 15 Kommentare

Hi Leute,

ich habe hier einen aktuellen Lenovo PC unter Windows XP mit Office 2003.

Wenn ich in Word einen Text schreibe, erscheint alle paar Sekunden die Eieruhr, so als würde die Datei gespeichert.
Eingaben während dieser Phase werden zwar gepuffert, es ist trotzdem nervig.

In den Optionen habe ich alle Punkte zum automatischen Speichern abgeschaltet - ohne Erfolg.
Auch ein Neustart half nicht weiter...

Any ideas?

Merci

dirk
Mitglied: MarkusMohr
22.12.2010 um 17:05 Uhr
Kurze Frage: Ist es nur bei Word oder beim gesamten Office Paket so???

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
22.12.2010 um 17:13 Uhr
Outlook verhält sich normal, Excel auch...

ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: 71939
22.12.2010 um 18:15 Uhr
Hallo,

SP alle auf dem neuesten Stand?

Was treibt Dein Virenschutz?

Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
22.12.2010 um 18:51 Uhr
SP sind alle auf dem neuesten Stand.

Dass es der Virenschutz (McAffee) ist, glaube ich nicht, da im Taskmanager für WORD kurzzeitig eine deutliche Steigerung der Prozessorauslastung angezeigt wird...

Ich werden ihn aber mal ausschalten...

ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: MarkusMohr
23.12.2010 um 12:37 Uhr
Hat es was gebracht?

Dann lass es uns wissen...Sonst über systemsteuerung Software das word mal reparieren!!

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
23.12.2010 um 19:29 Uhr
Da heute früh nach dem Anschalten Word wieder normal funktioniert, habe ich erst mal nichts gemacht.
Erst nach ca. 8h Arbeit, fing die Speicherei wieder an...

Mal schauen, ob ich über die Feiertage Lust dazu habe, mich damit zu beschäftigen

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
24.12.2010 um 11:43 Uhr
Zitat von 71939:
Was treibt Dein Virenschutz?


Der ist nicht schuld...

Nachdem das Problem heute früh wieder da war, habe ich McAffee ausgeschaltet - aber ohne dass sich was an der Eieruhr in Word geändert hätte.

Neuinstallation von Word muss bis nach den Feiertagen warten.

Der betroffene Rechner ist einer von 3 Clones. Die anderen beiden funktionieren problemlos.
Allerdings wurd auf den betroffenen noch Datev und Lexware LOGE installiert...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
26.12.2010 um 16:41 Uhr
Moin Moin,

Der ist nicht schuld...
Nachdem das Problem heute früh wieder da war, habe ich McAffee ausgeschaltet - aber ohne dass sich was an der Eieruhr in Word
geändert hätte.
Da unterliegst du einem Irrtum, das Abschalten eines Anti-Virus-Programms bringt nichts, da es nicht wirklich abgeschaltet wird!
Erst die Deinstallation bringt einen Unterschied!

Neuinstallation von Word muss bis nach den Feiertagen warten.
- wie rufst du das Worddokument auf?
- wie groß ist das Worddokument?
- lässt du Word über den Tag geöffnet, oder startest du es jedesmal wieder neu, wenn du ein anderes Dokument bearbeiten willst?
- wie viel RAM-Speicher hat der PC?

Der Grund meiner Fragen: Word gibt beim Beenden den Speicher nicht vollständig frei. Häufiges Neustarten führt dazu, das irgendwann der Speicher "verbraucht" ist und es häufig zu Auslagerungen kommt.

Der betroffene Rechner ist einer von 3 Clones. Die anderen beiden funktionieren problemlos.
Bei einem Auto würdest du das nicht behaupten!
Beispiel: Meine Frau und ich haben genau das gleiche Auto. Ihr Auto springt morgens an, meines nicht. Ich verstehe es nicht, meines müsste morgens doch auch anspringen, wir haben doch das gleiche Auto! Selbst die Schonbezüge für die Sitze und der Reifendruck sind gleich!
Also vergleiche nie in der EDV, es gibt keine zwei PCs die absolut gleich sind!

Allerdings wurd auf den betroffenen noch Datev und Lexware LOGE installiert...
tja, wenn die dann auch noch im Hintergrund laufen, bei 512 KB RAM ......

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
28.12.2010 um 15:37 Uhr
Zitat von NetWolf:
Erst die Deinstallation bringt einen Unterschied!

Das Deaktivieren des Services sollte schon einen Unterschied bringen...


Zitat von NetWolf:
- wie rufst du das Worddokument auf?

Z.B. Durch "Datei"->"Neu"->"Leeres Dokument"...

Zitat von NetWolf:
- wie groß ist das Worddokument?

U.u. wenige Zeichen - aber auch bei Dokumenten mit mehreren Seiten tritt das Problem auf.

Zitat von NetWolf:
- lässt du Word über den Tag geöffnet, oder startest du es jedesmal wieder neu, wenn du ein anderes Dokument bearbeiten willst?

Word ist den ganzen Tag offen...

- wie viel RAM-Speicher hat der PC?

4GB...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
28.12.2010 um 20:33 Uhr
Hallo Dirk,

da fällt mir gerade ein: könnte es die Rechtschreibkorrektur sein?

Hast du mal die Normal.dot umbenannt? Ein Defrag und Scandisk gemacht?
Der Rechner hat / hatte keine Verbindung zum Netzwerk?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
31.12.2010 um 12:21 Uhr
Ich hab' mir das jetzt noch mal in Ruhe vorgenommen:

Wenn die Sanduhr in Word zu sehen ist, steigt kurzfristig die CPU Auslastung durch winword.exe. Diese sinkt aber ganz schnell wieder - auch während die Sanduhr noch zu sehen ist.
Allerdings geht gleichzeitig die Last durch spoolsv.exe hoch. Diese Auslaustung passt zeitlich exakt zur Sanduhr.
Beende ich spoolsv.exe, so ist auch die nervige Sanduhr verschwunden.

Vor dem Beenden hatte spoolsv.exe ca. 250.000K Speicher zugewiesen - nachdem das System spoolsv.exe neugestartet hat, waren es ca. 5.500K

Der Rechner lief seit ca. eine Woche durch - aber ohne, dass daran gearbeitet oder gedruckt wurde.

Gestern stieg der Speicherbedarf von spoolsv.exe in den ersten 5 Stunden von ca. 5800K auf 7000K - Problem in Word gab es nicht.
Nach gut 24 Stunden liegt er nun bei 130000K - und Word zeigt wieder das Verhalten mit der Sanduhr.

Jetzt müsste ich nur nur wissen, warum spoolsv.exe sich so verhält - ohne das gedruckt wird. Freigegebene Drucker sind auf dem Rechner auch nicht installiert.
Lediglich FreePDF und der PCL6 Treiber zum Panasonic DP-C405.
Beides ist aber auf den anderen Maschinen dieses Typs auch installiert.

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
01.01.2011 um 18:54 Uhr
Zitat von diwaffm:

Nach gut 24 Stunden liegt er nun bei 130000K - und Word zeigt wieder das Verhalten mit der Sanduhr.

gleiches nach weiteren 24 Stunden...

Bei MS finde ich unter http://support.microsoft.com/kb/927744/de ein ähnliches Problem beschrieben - allerdings für Windows Server 2003.
Dort wird eine DLL zum Austausch angeboten...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: MarkusMohr
05.01.2011 um 15:34 Uhr
Hey,

wenn der Rechner nicht drucken muss einfach die spoolsv.exe deaktivieren!

bzw. mal die Datei auf Viren testen! Es soll Vorfälle geben wo diese Datei infiziert ist!

oder auch nach einem Druckauftrag im Image Writer suchen und ggf. entfernen!

lg
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
05.01.2011 um 16:51 Uhr
Zitat von MarkusMohr:
wenn der Rechner nicht drucken muss einfach die spoolsv.exe deaktivieren!

Ja, das habe ich probiert - und es wirkt.
Leider muss aber dort gedruckt werden...

Zitat von MarkusMohr:
bzw. mal die Datei auf Viren testen! Es soll Vorfälle geben wo diese Datei infiziert ist!

Virenscan von extern ist gelaufen. Das mit dem Virus sind ca. 99% der Fundstellen bei Google

Zitat von MarkusMohr:
oder auch nach einem Druckauftrag im Image Writer suchen und ggf. entfernen!

ImageWriter?
Ich hatte vor Jahrzehnten mal einen Drucker am Apple II der so hieß.
Aber auf der hier betroffenen Kiste nicht...

ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: MarkusMohr
06.01.2011 um 09:21 Uhr
Ich glaube das Windows XP immer so einen Image Writer unter Drucker anlegt´! Mal gucken ob da aufträge drin sind! sonst mal im Spool ordner gucken!
%SYSTEMROOT%\System32\spool\printers


sonst würde vielleicht noch eine Windows Reparatur mit der XP-CD helfen da dieser Vorgang die Systemdateien neu kopiert soweit ich weiß!

Oder die einzelne Datei ersetzen!

Mal in der Registry gucken ob dort folgende Einträge sind:
HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\SPOOLSV
HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices\SPOOLSV
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\SPOOLSV


lg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Word-Arbeitsgruppenvorlagen von Sharepoint beziehen - möglich?

Frage von DerWoWusste zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Migration Windows Server 2003 auf 2012 "offline" möglich? (7)

Frage von Christtian zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Performancesteigerung des RAID Arrays möglich? (13)

Frage von takvorian zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...