Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Word Benutzerinformationen mit dem Logon Script einfügen

Frage Entwicklung

Mitglied: manderion

manderion (Level 1) - Jetzt verbinden

13.06.2007, aktualisiert 17.07.2007, 15283 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Miteinander

Ich würde gerne die Word Benutzerinformationen mit Hilfe des Logon Script's eintragen. Die Quelle für die Informationen (Name, Vorname, Benutzername/Initialen) müsste natürlich das Active Directory sein.


Nach langer suche bin ich bei Microsoft auf eine Anleitung gestossen, die vielleicht die Lösung zum Problem ist.
Hier der Link zur Website: http://www.microsoft.com/technet/scriptcenter/resources/qanda/jul05/hey ...

Laut der Website, scheint es mit folgendem Script möglich zu sein, die Informationen aus dem AD auszulesen, und in den Benutzerinformationen im Word einzufügen:

Set objSysInfo = CreateObject("ADSystemInfo")

strUser = objSysInfo.UserName
Set objUser = GetObject("LDAP://" & strUser)

Set objWord = CreateObject("Word.Application")
objWord.UserName = objUser.givenName & " " & objUser.SN
objWord.UserInitials = Left(objUser.givenName, 1) & Left(objUser.SN, 1)
objWord.Quit


Das Problem ist, ich habe keine Ahung wie ich diese Script in das bestehende Logon Script einbinde. Ich erhalte immer Fehlermeldungen von wegen unbekanter Befehl..

Kann mir jemand von Euch behilflich sein, um das zu realisieren ?

Danke im Vorraus

Lukas
Mitglied: bastla
13.06.2007 um 18:09 Uhr
Hallo manderion und willkommen im Forum!

Versuch es mit
01.
cscript //nologo \\server\share\WordInfo.vbs
Den Speicherort musst Du natürlich an Deine Gegebenheiten anpassen.

Grüße
bastla

P.S.: Den Bereich "Programmiersprachen" für Deinen Beitrag hast Du klug gewählt - so kann man nicht einmal anhand dessen herausfinden, in welcher Sprache Dein Logon Script verfasst ist ...
Bitte warten ..
Mitglied: manderion
13.06.2007 um 19:49 Uhr
Hallo bastla

Danke für deine Antwort, werde dies morgen gleich testen.

PS: Das war ich doch gar nicht, habe es unter Win2003Srv. abgelegt, da ich mir mit der Programmiersprache nicht so sicher war, aber mit deiner Antwort hat sich dies nun auch geklärt
Bitte warten ..
Mitglied: manderion
14.06.2007 um 09:28 Uhr
Hallo

Also der erste Teil mit dem Vornamen und Nachnamen, ist schon mal perfekt und funktioniert auch super!
Was ich jetzt eigentlich noch bräuchte, ist die UserInitials (Im Word) mit dem Benutzernamen (Windows-Konto) zu füllen, und nicht wie im Script mit dem ersten Buchstaben aus dem Vornamen und Nachnamen.

Kann mir hier jemand Hilfe leisten wie sich dies machen liese ?

Danke & Gruss

Manderion
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.06.2007 um 10:49 Uhr
Moin Manderion,

wenn Du Deinen jetzigen Code posten würdest, dann wäre es etwas einfacher zu antworten
"...in Zeile 12 solltest Du ändern...".

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: manderion
14.06.2007 um 11:18 Uhr
Klar, hier ist er:
01.
Set objSysInfo = CreateObject("ADSystemInfo") 
02.
 
03.
strUser = objSysInfo.UserName 
04.
Set objUser = GetObject("LDAP://" & strUser) 
05.
 
06.
Set objWord = CreateObject("Word.Application") 
07.
objWord.UserName = objUser.givenName & " " & objUser.SN 
08.
objWord.Quit
Da ich mich mit der Programmierung gar nicht auskenne. Weiss ich nicht wie ich festlegen kann, dass im Word unter Initialien als Wert den Benutzernamen aus dem Active Directory / oder dem angemeldeten Benutzer eingetragen werden kann.

mit
01.
 objWord.UserInitials = objUser.Username
geht's z.B. eben nicht. Ich gehe mal davon aus, das der Benutzername anderst aus dem AD ausgelesen werden muss also Name, Vorname?

Gruss Manderion
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
14.06.2007 um 12:25 Uhr
Hallo Manderion!

Etwa so:
01.
Set objSysInfo = CreateObject("ADSystemInfo") 
02.
 
03.
strUser = objSysInfo.UserName 
04.
Set objUser = GetObject("LDAP://" & strUser) 
05.
 
06.
Set objWord = CreateObject("Word.Application") 
07.
objWord.UserName = objUser.givenName & " " & objUser.SN 
08.
objWord.UserInitials = objUser.sAMAccountName 
09.
objWord.Quit
Alternative "angemeldeter Benutzer":
01.
Set WshNetwork = WScript.CreateObject("WScript.Network") 
02.
objWord.UserInitials = WshNetwork.UserName
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: manderion
14.06.2007 um 16:58 Uhr
Super, vielen Dank für Deine Hilfe!

Das fertige Script sieht nun so aus:

01.
Set objSysInfo = CreateObject("ADSystemInfo") 
02.
 
03.
strUser = objSysInfo.UserName 
04.
Set objUser = GetObject("LDAP://" & strUser) 
05.
 
06.
Set objWord = CreateObject("Word.Application") 
07.
objWord.UserName = objUser.givenName & " " & objUser.SN 
08.
objWord.UserInitials = objUser.sAMAccountName 
09.
objWord.UserAddress = objUser.Company & Chr(13) & _  
10.
objUser.streetAddress & Chr(13) & _  
11.
objUser.postalCode & " " & objUser.l & Chr(13) & _ 
12.
objUser.co 
13.
 
14.
objWord.Quit
Das Resultat in den Benutzer Inforamtionen unter Word:

Name: Vorname Name
Initialen: Windows-Benutzername
Adresse:
Firmennamen
Strasse
PLZ Ort
Land


Gruss Manderion
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.06.2007 um 17:32 Uhr
Danke, mandarion,

für Deine wirklich vorbildliche Rückmeldung!

Ich habe den Beitrag auf gelöst gesetzt.

Schönen Abend
Biber

[Edit 16.7.2007]

Anmerkung:
Die vorletzte Zeile ("objUser.co") sollte wahrscheinlich ein "objUser.Company = objuser.Company" werden.

Ich frag nochmal bei Manderion per PN nach.
[/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: manderion
17.07.2007 um 23:11 Uhr
Hallo zusammen

Nein, zu letzt in der Anschrift steht doch das Land.
"objUser.co" steht für Country und gibt das Land z.B. Switzerland oder Germany als Wert zurück.
Du kannst soweit ich das eben getestet habe auch "objUser.Co" schreiben falls Gross-/Klein -Schreibung eine Rolle spielt.

Wobei es "objUser.Country" meines wissen nicht gibt, ich bekommen auf jedenfalls eine Fehlermeldung wenn ich es ausschreibe.

Alles Klar ?

Gruss Manderion
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
17.07.2007 um 23:49 Uhr
Danke, manderion,

jetzt hab ich es verstanden.
Ich hatte überlesen, dass dieses "objUser.co" ja auch noch zur darüber stehenden Code-Zeile gehört.

Vielen Dank für die schnelle Antwort... manchmal muss man/frau auch bei mir ganz geduldig und langsam etwas erklären..

> Alles Klar ?
Alles klar. Und ich mach den Beitrag wieder dicht.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Windows 10 logon script: alle Apps löschen (3)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
gelöst Wie kann man die Standard-Schriftart bei einfügen von Text in Word 2013 festlegen? (3)

Frage von Rene1976 zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Excel Pdf Datei als Icon Symbol in Word einfügen per Drag and drop? (4)

Frage von Geforce zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...