Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Microsoft Office

Word verschlüsselt?

Mitglied: 21781

21781 (Level 1)

26.01.2006, aktualisiert 28.01.2006, 9444 Aufrufe, 8 Kommentare

sehe nur rechtecken...........

hallo,

eine freundin von mir hat ganz einfach versucht die doc datei so zu formatieren, dass man nur zeichen sehen soll und keine buchstaben...denn da sollte nicht jeder lesen können.

dann bräuchte sie praktisch wieder alles markieren und irgend ein schriftart auswählen wie (times new roman)....dann sollte es aber wieder lesbar sein....

theorisch gesehen.....ein einfach normale formatierungsgeschichte....

aber nun.....bleibt das dokument bei rechtecken stehen.........man kann sich da doof und dämlich mit allen schriftarten erneut formatieren....leider kein erfolg.......

ist die datei irgendwie schon defekt? gescannt habe ich bereits, kein virus.....mit anderen programme versucht zu öffnen...kein erfolg.... es handelt sich natürlich um ein sehr wichtiges dokument.......

kennt wer von euch das problem bereit?????

danke für wertvolle tips....

peace4all
Mitglied: cykes
27.01.2006 um 06:55 Uhr
Hi,

ich versteh' die Aktion zwar nicht so ganz, aber das liegt vermutlich an einer falsch gewählten
Schriftart, die im Verhältnis zu z.B. Time New Roman weniger Zeichen zur Verfügung hat.

Warum versieht sie das Dokument nicht in Word mit einem Passwort?
Dann kann da so einfach auch niemand ran.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: 21781
27.01.2006 um 11:52 Uhr
@cykes, die aktion ist wie gesagt eine einfache schriftart formatieren von times new roman auf arial zum beispiel das warst, nur meine freundin hat die schriftart marlett ausgewählt. und seit dem.... rückgängig nicht mehr rückgängig.

das dokument hat kein passwort.

AL
Bitte warten ..
Mitglied: 21781
27.01.2006 um 11:53 Uhr
ich meine rückgängig nicht mehr möglich....
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
27.01.2006 um 12:14 Uhr
Mahlzeit,

versuch mal folgendes:

Text markieren -> In Zwischenablage kopieren -> Im Editor wieder einfügen -> Schriftart ändern -> Falls es klappt wieder Retoure

Nur so eine Idee!

Psycho

Klug ist jeder - der eine vorher, der andere hinterher
Bitte warten ..
Mitglied: 21781
27.01.2006 um 20:30 Uhr
@psycho dad,
danke, das hat leider nicht funktioniert....


@cykes, meine freundin kennt sich nicht mit passwörter aus....deshalb auch leider ein problem mehr.....
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
27.01.2006 um 21:50 Uhr
Gerade wenn du die Word Datei mit anderen Programmen aufgemacht hast, würde ich mal probieren sie zu reparieren.
So auf die schnelle finde ich da http://www.cimaware.de/main/products/wordfix.php .
Probier doch mal die Testversion aus, aber an einer Kopie der Word-Datei.
Bitte warten ..
Mitglied: 21781
27.01.2006 um 22:19 Uhr
@meinereiner,
danke dir sehr, aber auch leider kein erfolg.....
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.01.2006 um 13:19 Uhr
Moin peace4all,

( habe folgenden Lösungsweg mit der Original-Datei von peace4all getestet)

Ausgangssituation:
Mehrseitiger Text, Schriftart komplett auf "Marlett 12";
zeigt nur Hieroglyphen auf dem Bildschirm.

Gescheiterte Versuche:
- "Rückgängig" machen etc. wie oben im Thread beschrieben. Bringt nur "leere Kästchen".
- Änderung der Schriftart, Schriftgröße bei ganz oder teilweise markiertem Text.
- Markieren und Kopieren des (Teil-) Textes in ein neues Worddokument mit Standardschriftart Times Roman o.ä.
- Kopieren in andere Windows-Editoren wie NotePad/WordPad.

Erfolgreiche Versuche:
- Markieren des Textes und Kopieren in die "Suchen und Ersetzen"-Eingabezeile! Da wird er plötzlich im Klartext lesbar. Geht allerdings nur bis zu einer Länge von ein paar Dutzend Zeichen (wahrscheinlich limitiert auf 100 oder 255 Zeichen. [VORSICHT: M$ fängt natürlich Fehler nur sehr andeutungsweise ab. Wenn ihr einen großen Text un dieses "Suchen/Ersetzen-Feld" kopieren würdet, macht Word die Grätsche und reißt die komplette Session in den Abgrund!!!]).

- Aber durch diesen Suchen/Ersetzen-Ansatz ist der Lösungsweg nun klar. Text Markieren, Kopieren und in einen Texteditor OHNE Schrift-Formatierung einfügen ( der Editor sollte aber ANSI-Zeichensatz verarbeiten können).

Ich habe es mit meinem Lieblingseditor TextPad gemacht, geht sicherlich auch mit den üblichen Alternativen wie UltraEdit, PFE, Boxer etc.

P.S: An dieser Stelle ("Mariott-Schriftart re-formatieren in andere Schriftart") scheint Word wirklich einen Bug zu haben. Das Verhalten ist... exotisch.

Aber, da es ja nur eine andere ZEICHEN-Darstellung ist, ließen sich diese Hieroglyphen natürlich auch Zeichen für Zeichen "entschlüsseln" nach dem Motto "schwarzer Vollkreis ist ein N, ein Quadrat bedeutet g..." und so weiter (Prinzip siehe bei Edgar Allen Poe: "Der Goldkäfer").

Ist also zum "Verschlüsseln" ein äußerst schwacher Schutz (nicht schulhof-tauglich).
Also lieber wie oben angeregt die Datei "schützen" durch Zugriffsrechte/Word-Kennwort oder mit einem externen Utility ver- und entschlüsseln.

Grüße Biber
[Edit] Nachtrag, weil peace4all beim Reproduzieren Probleme hatte:
-zum Textpad: Als voreingestellte "Dokumentenklasse" sollte "*.txt" eingestellt sein.
Speichere einfach irgendwo ein leeres Dokument oder eines mit "hallo" drin unter dem Namen Test.txt. Da kannst Du beim Speichern einstellen "Dateiname", "Dateityp" (egal, "alle Dateien"), Dateiformat "PC" und "Zeichensatz" = ANSI.
Dort den kopierten Marlett-Textblock einfügen.
[/Edit]
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Verbindung bei IFrame nicht verschlüsselt?
Frage von JulopeVerschlüsselung & Zertifikate2 Kommentare

Hallo, ich habe gerade etwas entdeckt, dass mich ein wenig beunruhigt. Ich habe eine Seite (") in der ein ...

Windows Tools
Wbadmin - Backupuserpasswort verschlüsselt übergeben?
gelöst Frage von KMUlifeWindows Tools9 Kommentare

Hallo zusammen Ich stolperte gestern über das Tool wbadmin.exe (in diesem Forum). Da ich momentan gerade nach einem Backuptool ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Verschlüsseltes Skript decodieren
gelöst Frage von Luuke257Verschlüsselung & Zertifikate23 Kommentare

Hallo zusammen, Ich arbeite momentan daran eine Website die von einem Virus befallen wurde zu säubern. Ich habe alle ...

Apache Server
Apache2: Wie verschlüsselte Links erstellen?
gelöst Frage von peterhaApache Server4 Kommentare

Moin! hat jemand einen Tipp, wie ich auf Raspberry mit Apache2 verschlüsselte Links erstellen kann? Damit meine ich Links, ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 14 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...