Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Workstation für Solidworks 2011

Frage Multimedia Grafik

Mitglied: clSchak

clSchak (Level 2) - Jetzt verbinden

14.12.2011 um 21:16 Uhr, 6478 Aufrufe, 6 Kommentare

Auswahlhilfe für eine Workstation für Solidworks 2011

Hallo Lieben Admin Kollegen

ich soll für unsere Konstruktion einige Workstation besorgen, auf denen soll mit Solidworks 2011 gearbeitet werden, mein Problem nun ist, wir haben zwar bereits ein paar Workstation allerdings reicht die Leistung nicht aus :/.

Was für eine Hardware sollte man haben wenn man mit Objekten >1GB arbeitet und das flüssig auf eine 27" Display bei bestmöglichen Detailgrad.

Als Basis würde ich einen Xeon 6C 3.0Ghz+ mit 16-24Gb RAM sowie eine NVIDIA Quadro 6000 nehmen - oder gibt es da bessere Alternativen? Was habt ihr bei euch im Einsatz um große Zeichnungen zu bearbeiten?

Bin für jeden Tipp dankbar (ich weis das man Leistung nur mit eines ersetzen kann: mehr Leistung :o) )

Euch noch einen schönen Abend
Mitglied: affabanana
14.12.2011 um 22:20 Uhr
Hallo Du


Ich habe diese hier

Z200 mit Xeon 2.6GHz 8 threads
4 GB RAM
Quadro FX 1800
Windows XP 32bit (Welch eine Schande...)
teilweise SSD 120GB drinnen

Da wir hier das PTC Creo Direct einsetzen. Das ist Recht Sparsam mit Resourcen.
Im Creo Direkt Modelling kann man Lighweight Modelle Speichern. Damit nicht so viel geladen werden muss.
Ausser beim starten..

Ich würde mal denn Core i7 anschauen.
Entweder für 1155 Mainboards oder den für die neuen 2011 Sockel.

Ausser Du willst bei DELL, HP , Fujitsu usw mit Support kaufen.
Dann wirst Du woll bei den Xeon's hängen bleiben.

Kommt immer auf die Objekte an.
Wenn viel mit Verzahnung die nicht gerade ist gearbeitet wird, musst schon Leistung haben.

Meine Jungs wollen lieber schnelle Bewegungen und erst dann die Detailschärfe.

Habt Ihr auch eine Datenbank im Einsatz um die Modelle zu speichern.??
Oder ist morgens 15min bis 1 h Laden angesagt??

SSD wäre auch nicht schlecht.


gruass affabanana

EDIT: Frag mal deinen SoftWare Dealer an (Das Wort nehme ich nicht mehr in den Mund........scheiss Works)
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
15.12.2011 um 06:46 Uhr
Hi

und schon mal danke für die Antwort, wir werden an sich Geräte von größeren Herstellern (HP/Dell o.ä.) nehmen, da man dort sicher sein kann, dass alle Komponenten miteinander funktionieren.

Wir haben momentan keine Datenbank oder PDM im Einsatz (obwohl es gekauft und die Leute auch darauf geschult wurden :rolleyes: ). Mit den 15 Min - 1h Ladezeit am Morgen liegst schon nicht verkehrt, wobei einige die Rechner auch gar nicht runterfahren. An eine SSD habe ich auch schon gedacht, in einer Workstation haben wir die entsprechend auch verbaut, allerdings reduziert die "lediglich" die Ladezeiten der Objekte, bei größeren und komplexen Baugruppen "rucketl" es trotzdem extrem stark und genau das möchte ich vermeiden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
15.12.2011 um 08:58 Uhr
Hi!

Wir haben HP z400 mit Xeon 3.2Ghz(oder so), 16GB, Quadro FX 2000, SSD 160GB, Win7 64bit, PTC ProE WF4 (WF5 wurde auch gekauft...)
ProE ist Graka mäßig nicht so anspruchsvoll.

wir haben auch Baugruppen bis zu 2 GB und mit den Workstations läft das alles gut.

Die Konfig ist etwa das untere Ende der Fahnenstange.

15min-1h Laden :O
habt ihr keine Gbit LAN?

bei uns gibts mit der DB meist mehr Probleme als direkt vom netzlaufwerk ^^

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
15.12.2011 um 09:17 Uhr
Ja sicher haben Gbit aber wenn man sich einen Pfad einer Baugruppe anschaut liegen da rund 6-10k Dateien drinn (was weis ich wie das zusammenbauen )
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
15.12.2011 um 09:46 Uhr
Moin moin,

habe auch (mehr oder weniger) die Konfig von Dirmhirn auch im Einsatz. Die HP-Geräte sind wirklich gut und leise!
Xeon ist besser in dem Bereich als der i7, auch wird mir die SSD´s empfohlen, welche ich aber (noch) nicht einsetze, sondern schnelle (Server-)SATA-Platten.

Achte aufjedenfall auf eine zertifizierte Karte!! Sonst kommen Probleme, die man schwer oder garnicht nachvollziehen kann.
Falls Ihr in Wartung seit müsst ihr ja alle 2 Jahre spätestens updaten, dann auch wieder die GraKa checken.

Clevererweise empfehle ich, die Workstations zu leasen. Dann bekommt man sicher auch neue Hardware ... denn deren Hardwareanforderungen wachsen ständig. Hier versucht man dann die Workstations irgendwie aufzurüsten, das es noch irgendwie geht. Aufrüsten weil: die Kisten waren sooo teuer (lt. GF).
Nur mal so nebenbei ....

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
15.12.2011 um 10:52 Uhr
Moin,

bei sehr großen Baugruppen sollte nicht vom Netzwerk aus gearbeitet werden, sondern lokal, z.B. auf einer SSD (bei einem PLM System kann das Arbeitsverzeichnis (Working Directory) lokal definiert werden). RAM ist immer noch sehr günstig, dementsprechend mind. 12GB verbauen (3x4GB oder bei den ganz neuen Xeons E7 4x4GB). Die Graphikkarte ist ebenfalls bei allen immer der Flaschenhals. Je nach Budget nimm die Schnellste mit sehr viel Speicher drauf (Du tust den Ingenieuren einen Gefallen und es ist egal ob AMD oder NVidea, auch funktionieren die "Gamerkarten", nur die verbaut HP oder Fujitsu nicht ) !

Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Suche eine Grafikkarte für meine Workstation
gelöst Frage von AmanuelGrafikkarten & Monitore24 Kommentare

Hallo :) ich habe mir eine Workstation gekauft mit Windows 8.1 64 bit. Tech. Details: 2 mal Xeon X5570 ...

Windows Userverwaltung
Powershell User-Workstation
Frage von TlBERlUSWindows Userverwaltung2 Kommentare

Hallo Kollegen, habe ich eine Möglichkeit, herauszufinden, auf welcher Workstation sich ein User momentan angemeldet hat ohne das ich ...

Linux Netzwerk
Client Management für Linux Workstations
Frage von eglipeterLinux Netzwerk2 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer Lösung, um Linux-Clients (vornehmlich basierend auf CentOS und ...

Hardware
Ersatznetzteil für HP Workstation XW6400
gelöst Frage von Bl0ckS1z3Hardware3 Kommentare

Hallo, das Netzteil meiner HP XW6400 Workstation scheint defekt zu sein. Beim Einschalten Blinkt 4 Mal die LED rot ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 19 StundenWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 21 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.