Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Workstations sehr langsam nach Installation Server2012 mit Exchange2013

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: stefanbifi

stefanbifi (Level 1) - Jetzt verbinden

13.05.2014 um 13:59 Uhr, 1581 Aufrufe, 24 Kommentare, 3 Danke

Hallo

Nach Umstellung von SBS2008 mit Exchange2007 auf Server2012 und Exchange2013 sind die angeschlossenen Workstations (10 Stk.) sehr langsam. d.h. Das Öffnen von E-Mails dauert bis zu 10sec und auch der Internetzugriff dauert, bis zum Seitenaufbau, außergewöhnlich lange. Der Server ist der DC.
Es kommt Outlook 2010 und 2013 zum Einsatz. Wir arbeiten nicht im Cache-Mode. Der DNS der Workstations ist der Server. Die Einstellungen sind durch die Installationsroutine vom Server durchgeführt worden.
Die Clients im Outlook haben Voll-Berechtigung auf die anderen User, um die Kalender der Anderen sehen und auch bearbeiten zu können. (war aber auch vorher so).
Der Server hat folgende Hardware.: 2 Prozessoren Intel Xeon E5-2620v2 2.1GHz, 32Gbyte RAM.
Sonst funktioniert alles, nur eben viel langsamer als vorher unter der "alten Hardware" und unter SBS2008.

Woran kann das liegen?

Danke für Eure Tipps.

Stefanbifi
Mitglied: rzlbrnft
13.05.2014 um 14:09 Uhr
Wir arbeiten nicht im Cache-Mode.
Warum nicht?

Ansonsten ist dein Szenario von Microsoft nicht empfohlen.
http://technet.microsoft.com/de-de/library/ms.exch.setupreadiness.warni ...

Welchen Raid-Modus, welche Controller und wieviel Fesplatten setzt du ein?
CPU und Ram sind hier nicht der Flaschenhals, aber es schreiben zwei Datenbanken auf das Plattensystem, das der Zugriff dann langsam wird wundert mich nicht, vor allem ohne Caching.
Bitte warten ..
Mitglied: ticuta1
13.05.2014 um 14:39 Uhr
Exchange und DNS auf gleichen Server?

http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa996719%28v=exchg.150%29.as ...

LG, ticuta1
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.05.2014 um 15:17 Uhr
Ich würde sagen, CPU zu stark, RAM Ok, RAID k/a . Installation: verunglückt.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
13.05.2014 um 15:42 Uhr
Das war doch bei dem SBS2008 auch so. Hier ist doch auch der DC und Exchange auf dem selben System.
Caching haben wir nicht gewählt, weil die Änderungen in den Kalendern sofort bei den anderen Usern sichtbar sein sollen.

Raid 1 (2 Festplatten) auf C: Hier ist die Serverinstallation und die Mailboxdatenbank und Raid5 mit 3 Festplatten für die Daten im Netzwerk
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.05.2014 um 16:25 Uhr
Ein Server 20xx ist aber kein SBS. Punkt.

Auch mit Caching hast du damit kein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
13.05.2014 um 16:33 Uhr
Du meinst, Caching bei allen an und dann testen?
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
13.05.2014 um 16:35 Uhr
Nein, Server ordentlich hochziehen und dann Caching bei allen an und daneben dann ggf. mal die IOPS Testen.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
13.05.2014 um 16:39 Uhr
d.h. den Exchange auf einer anderen Station installieren aber wir sprechen hier von insgesamt 10-12 Arbeitsstationen
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
14.05.2014 um 15:35 Uhr
Wenn du schon Server 2012 einsetzt wunderts mich warum du hier nicht zwei virtuelle Maschinen verwendest.
Arbeitsspeicher und Prozessoren müssten reichen und Backup würde auch viel einfacher gehn.

Host nur mit Rolle HyperV, zwei VMs, eine für DC eine für Exchange.

Platten musst du schaun, aber ich denke bei der Anzahl Workstations reicht ein simples Raid 5 über alle Platten.
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
14.05.2014 um 16:47 Uhr
Ich habe jetzt eine andere Richtung eingeschlagen, ich werde SBS2011 installieren und dann sollte es auch wieder richtig funktionieren.
Vielen Dank aber für Eure Tipps.
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
14.05.2014 um 17:07 Uhr
Das du mit Server 2012 Standard kein Downgraderecht auf SBS 2011 hast weißt du aber oder?
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
14.05.2014 um 17:10 Uhr
Ja ich weiss, aus Fehlern muss man lernen.
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
14.05.2014 um 17:19 Uhr
Zitat von stefanbifi:

Ja ich weiss, aus Fehlern muss man lernen.

SBS 2011 nehmen wäre wohl der größere Fehler.

Warum sträubst du dich gegen die Virtualisierung der Geschichte? 2 VMs auf deinem Server würden wahrscheinlich einwandfrei laufen und Microsoft unterstützt das Scenario so auch.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
14.05.2014 um 17:29 Uhr
Vielleicht hat er die Lizenzen ja nicht einmal. Beim SBS ist es zumindest so OK. Ob es Sinn macht muss er entscheiden.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.05.2014 um 20:38 Uhr
Moin,
SBS 2011 nehmen wäre wohl der größere Fehler.
ist heute wieder SBS bashing-Tag? Warum - für die Umgebung eine gute Wahl. Allerdings ist der zwei-Wege-Server dann etwas oversized .

Wie bist Du eigentlich von Deinem alten auf das neue setup umgezogen? Migration? Mal eben neue Domäne?

Sind die Lizenzen für die Server schon bezahlt - dann splitten:

Hyper-V mit zwei W2K12, einer für FSMO, einer für MX. Wenn noch nicht bezahlt, dann überlegen, wie Du wieder auf den SBS2011 zurückkommst.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
15.05.2014 um 02:00 Uhr
Hallöle,

bei dem SBS2011 hast Du aber über die Assi´s auch nur
1 NIC zur Verfügung und auch nur maximale Unterstützung
für bis zu 32 GB RAM, bei dem MS 2012er Server nicht!

Und das neue Software mitunter ältere Hardware etwas mehr
mit nimmt bzw. stresst, ist ja nun auch kein Geheimnis, oder?

Ich würde auch die VM Lösung nehmen wollen und das gesamte
Vorhaben zuerst noch einmal überdenken, bevor man in blinden
Aktionismus verfällt und eventuell noch "Ver-Schlimmbesserungen"
anstelle.

Gruß ♪
Dobby♬
Bitte warten ..
Mitglied: stefanbifi
15.05.2014 um 07:49 Uhr
Das mit den Lizenzen ist kein Problem, die kann ich zurückgeben. Ich tendiere aber wirklich zu der SBS Lösung. Da habe ich alles, was ich brauche.
Ich hatte eine neue Domäne gemacht und dann alles neu konfiguriert. Dann die exportierten pst Dateien wieder bei jedem User importiert.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.05.2014, aktualisiert um 08:13 Uhr
Moin nochmal,

wenn der SBS als SBS genutzt wird, sind die von Dobby erwähnten Einschränkungen nicht wirklich erheblich --> da reichen für 10 Büchsen 32GB mehr als hin, wenn Ihr nicht real time auf dem Server Videos schneidet, ist auch die Beschränkung auf einen NIC ohne praktischen Belang.

Viel interessanter wäre die Frage, ob eine Migration Deiner 2012'er Domäne nebst MX2013 auf den SBS (2008R2/MX2010) möglich ist ... hier bin ich deutlich am Ende meiner eingeschränkten Kenntnisse ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: rzlbrnft
15.05.2014, aktualisiert um 17:38 Uhr
Geht nicht, zumindest wenn er den Funktional Level schon geraised hat, da hilft wohl nur Neuinstallation. Und das würde ich wirklich ungern machen wollen.

Ich versteh immer noch nicht was gegen die Virtuelle Lösung einzuwenden ist. Einfacheres Backup als mit Powershell Export-VM geht nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
15.05.2014 um 17:47 Uhr
Um die Neuinstallation kommt er auch so nicht (mehr) herum ohne Altlasten zu haben... daher dasselbe Spiel.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.05.2014 um 17:50 Uhr
wenn er den Funktional Level schon geraised hat
Eujeujeu, hier bin ich mit meinem Deutsch langsam am Ende .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
15.05.2014 um 17:53 Uhr
Ich glaube, das war das Ziel ;)

Domänenfunktionsebene > 2008R2
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.05.2014 um 23:25 Uhr
Das ist mir schon klar ... aber wohin ist der funktionale Löwe nun gereist?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
15.05.2014 um 23:32 Uhr
Richtung 2012 oder 2012R2
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NetApp FAS3240 + DS14MK4 + DS14MK2 Fibre Channel - Installation (3)

Frage von sunny-ko zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
Samsung SSD zu langsam (20)

Frage von Protected zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (21)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...