Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WS2008 Fileserver ohne Active Directory

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: schaechtele

schaechtele (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2009 um 15:49 Uhr, 8093 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe eine kurze Frage bezüglich der Konfiguration von Windows Server 2008 als Fileserver ohne Active Directory!

In einem kleinen Netzwerk mit ca. 5 Rechnern (Windows XP) soll ein Windows Server 2008 als Fileserver verfügbar sein. Da es nur so wenige Rechner sind, ist ein Active Directory nicht unbedingt nötig.

Ist es möglich auf dem Server die Benutzer, mit denen sich die User lokal an ihren PCs anmelden auch auf dem Server anzulegen, um eine Zugriffssteuerung auf bestimmte Freigaben des Servers zu realisieren? Bzw. ist vielleicht sogar eine einfachere Lösung möglich?

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Sebastian
Mitglied: Don-Michelangelo
28.09.2009 um 15:59 Uhr
Bzw. ist vielleicht sogar eine einfachere Lösung
möglich?


Relativ! Mit einer schicken Linux Distro (CentOS, Ubuntu Server...) und Samba kriegst du sowas auch hin und sogar ohne etwas für das OS zu bezahlen.

Falls aber doch ein Active Directory in absehbarer Zukunft geplant ist, oder notwendig werden kann (z.B. für Exchange), solltest du beim W2008 Server definitiv bleiben und auch ein AD aufziehen, sonst handelst du dir doppelte arbeit ein ;)
Bitte warten ..
Mitglied: schaechtele
28.09.2009 um 16:10 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!!!

Windows Server 2008 ist vorhanden, deswegen würde ich nur ungerne eine Linux-Distribution verwenden. (Das soll jetzt keine Abneigung gegen Linux sein, sondern nur, falls wirklich eine Erweiterung zwecks AD geplant ist).

Aber grundsätzlich ist die von mir beschriebene Lösung möglich???
Bitte warten ..
Mitglied: chrisgurg
28.09.2009 um 16:14 Uhr
Hi schaechtele.

najoa,... auch wenns nur 5 User sind. AD haste in ner halben Stunde am laufen. Max. ne Stunde und du hast alle Rechner in deiner Domäne.

Also wenn würd ich es richtig machen. So hast du eine richtige Benutzerverwaltung. Falls irgendwann mal ausgebaut werden soll, wenig neue Arbeit, da das AD ja schon vorhanden ist.

Ich habs noch nie anders gemacht, auch wenns nur 5 User sind.

Aber ob das alles so gut klappt wie du es vorhast kann ich dir nicht beantworten.
Ich kann dir nur sagen wie ich es machen würde. Fix dcpromo eingeben und AD installiere.

MfG

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
28.09.2009 um 16:26 Uhr
Klar kannst du die Benutzer einzeln anlegen. Müssen dann aber ident sein mit den Daten der lokalen Rechner und ein weiterer Nachteil müsste sein das man sich 2x einlogen muss also lokal und am Server. Mittels AD bist du gleich in der Domäne angemeldet und die Sache hat sich mit dcpromo steht die Basis für die AD auch ruckzuck und einrichten dauert wie mein Vorposter schon meinte ja nicht lange.

lg MC
Bitte warten ..
Mitglied: Don-Michelangelo
28.09.2009 um 16:28 Uhr
ok, da nun klar ist, dass du schon W2008 Server besitzt würde ich es auch wie chrisgurg machen. Wenn dann richtig und gleich AD einrichten, auch wenn es nur 5 Users sind, vielleicht wird es in Zukunft ja mehr + andere Vorteile ;)
Bitte warten ..
Mitglied: schaechtele
28.09.2009 um 16:35 Uhr
Okay, ihr habt mich überzeugt. Dann werde ich wohl doch ein AD einrichten. Hoffe, dass klappt alles soweit
Bitte warten ..
Mitglied: Michel2000
28.09.2009 um 16:38 Uhr
Hi Schaechtele,

ich schließe mich meinen vor-poster an - sicher - mach AD - der aufwand ist annähernd der selbe, wie wenn du die user händisch manuell abgleichst.
zudem hast du ja duch die ADauch mehrere vorteile - die du dann sofort verwenden kannst.

beste grüße
michel200
Bitte warten ..
Mitglied: schaechtele
29.09.2009 um 15:15 Uhr
Noch eine kurze Frage:

Ist es möglich den Domaincontroller ohne DHCP- und DNS-Server zu installieren? Diese sind nämlich bereits vorhanden.

Danke und Gruß
Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: mc-doubleyou
29.09.2009 um 15:24 Uhr
ohne DHCP geht sicher ohne DNS denk ich auch sonst im nachhinein deaktivieren - also den Dienst
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.09.2009 um 00:27 Uhr
Na, Du bist ja fix zu überzeugen.
Überleg es lieber nochmal. Auch wenn ein AD genial ist und der Aufwand für den Geübten sicher kaum eine Stunde ist, kommen nicht nur Vorteile und vor allem erfordert das auch weiteres Fachwissen. Auch musst Du die lokalen Profile auf die neuen Domänenprofile kopieren, mit einigen Policies klar kommen (auch in der Default Policy werden Veränderungen vorgenommen, die gravierende Auswirkungen haben können!), usw.
Die Antwort auf
Ist es möglich auf dem Server die Benutzer, mit denen sich die User lokal an ihren PCs anmelden auch auf dem Server anzulegen, um eine Zugriffssteuerung auf bestimmte Freigaben des Servers zu realisieren?
lautet ganz klar "ja!" und ist auch ohne Nachwehen schnell eingerichtet. Du musst lediglich die Kennwörter mit denen der Clients auf Stand halten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Server 2012 R2 Active Directory über den Webbrowser öffnen (4)

Frage von blackhawk17 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016 (4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Plattformdienst für unbekannte Geräte (7023)

Tipp von KMUlife zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(9)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server Komplettspiegelung (15)

Frage von pdiddo zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...