Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wsus einstellungen für verteilung

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: wiesi222

wiesi222 (Level 1) - Jetzt verbinden

26.04.2010 um 13:46 Uhr, 7167 Aufrufe, 7 Kommentare

Mahlzeit Leute,

kann mir bitte wer einen Tipp geben, ob es möglich ist, bei insgesammt 4 Standorten den WSUS so einzustellen, das wir von unserer Zentrale aus, die Updates die benötigt werden freigeben, diese Freigaben dann auf die restlichen 3 Standorte verteilen, sich dann aber wiederrum die einzelnen WSUS´e die von uns freigegebenen Updates von der MS Seite holen.

Somit wird unsere Leitung nicht 3 oder besser gesagt 4 Fach belastet. Wie muss ich da den WSUS einstellen ?? als Replicaserver oder gibts da noch was anderes ??

Danke schonmal

lg
Mitglied: Kaffeepause
26.04.2010 um 14:23 Uhr
Hallo,

wenn ich nicht falsch liege, dann brauchst du in jedem Standort einen WSUS-Server. Diese WSUS-Server dort konfigurierst du dann als Replikatserver, so dass sie sich die Einstellungen und Updates vom Haupt-WSUS-Server in der Zentrale holen. Die Replikation richtet man natürlich außerhalb der Geschäftszeit ein.

So ist das bei uns geregelt, so funktioniert es auch.

Mit nur einem WSUS in der Zentrale geht das meines Wissens nicht.

Wie gesagt:
Pro Standort einen WSUS, die untergeordneten Server bei der Installation gleich als Replikatserver festlegen (mit dem Verweis auf den Haupt-WSUS-Server). Zu finden ist das in den Optionen unter "Updatequelle und Proxyserver" direkt auf der ersten Lasche. Einfach den Servernamen des Hauptservers hinterlegen und weiter unten den Haken setzen bei "Dieser Server ist ein Replikatserver des Upstreamservers".

Läuft bei uns sehr gut. Die Updates werden nur an einer Stelle genehmigt.

Viele Grüße,
die Kaffeepause
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi222
26.04.2010 um 14:28 Uhr
ok, soweit klar.

und diese "externen" wsus´e bekommen dann von uns die zuweisungen und holen sich dann die Updates aber effektiv von MS ??
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
26.04.2010 um 14:39 Uhr
Wenn du's Zentral verwalten willst dann von deinem Haupt WSUS soweit ich mich weiß
Bitte warten ..
Mitglied: Kaffeepause
26.04.2010 um 21:47 Uhr
Muss nicht sein. Die untergeordneten WSUS-Server können sich die Updates vom Microsoft- oder von übergeordneten Firmenserver holen. Bei uns z.B. lädt der Server der Zentrale die Updates aus dem Netz und die Server der Außenstellen holen sich die Updates nachts aus der Zentrale. Das ist variabel.

Was nicht variabel ist bei einem Replikatserver sind die Updategenehmigungen oder Klassifizierungen (für welche Produkte will ich Updates ermittelt haben? Will ich Updates, Security Updates, Feature Packs?). Diese Einstellungen werden dann nur auf dem Haupt-WSUS-Server festgelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi222
27.04.2010 um 14:03 Uhr
GENAU das möchte ich bei uns auch relaisieren, muss ich da was umstellen bei den untergeordneten WSUS-Servern oder holen die sich dann automatisch die Updates von MS ??

Habe die 3 untergeordneten WSUSe bereits als Replikaserver deklariert und Ihnen den "HauptWSUS" angegeben. Wars das jetzt oder muss ich noch was konfigurireren das die sich dann die Updates von MS holen ??

Danke für die Info....
Bitte warten ..
Mitglied: Kaffeepause
27.04.2010 um 16:14 Uhr
ohhh... sorry, sieht aus, als hätte ich Mist erzählt...

Wir holen uns die Updates ja von dem WSUS-Server unserer Zentrale, insofern habe ich nie probiert, einen Replikatserver die Updates von Microsoft holen zu lassen. Jetzt hab ich nachgeschaut und gesehen, dass diese Option (Update vom Microsoft-Server) in dem Moment deaktiviert wird, wenn man die Replikatserver-Option einschaltet.

Allerdings wird das in der Hilfe so erklärt:
"Wenn Sie von einem Upstreamserver synchronisieren möchten, und der Downstreamserver soll ein Replikat des Upstreamservers sein (d. h. dieser Server spiegelt die Genehmigungen und Updateeinstellungen des Upstreamservers und ist nicht konfigurierbar), aktivieren Sie das Kontrollkästchen Dieser Server ist ein Replikat des Upstreamservers."

Sieht für mich dann so aus, als würde der Replikatserver die gleichen Update-Einstellungen wie der Haupt-Server verwenden. Das hieße dann, dass der Replikatserver sich die Updates von Microsoft holt, wenn auch der Haupt-WSUS-Server sich die Updates von Microsoft holt.

Das war mir selbst übrigens nicht bewusst. Hab das früher anders verstanden...
Hmmmm..... das würde bei uns heißen, dass die Updates nicht von der Zentrale, sondern jedesmal aus dem Internet geholt werden....
Schade, das wär mir jetzt gar nicht mal so recht....

Jetzt muss ich selbst mal nachschauen.

Prüf doch einfach mal deinen Netzwerkverkehr, dann siehst du ja, wie der Datenstrom ist.

Viele Grüße,
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi222
28.04.2010 um 12:08 Uhr
Besten dank für die wirklich sehr hilfreichen Infoss ! Werde das ganze gleich mal prüfen aber sollten die sich die Updates von uns holen, sollens des halt in der nacht machen, effektiv bleibt es sich ja egal. Danke nochmal !

glg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Software-Verteilung für 10 Rechner (9)

Frage von libaum2 zum Thema Windows Netzwerk ...

Linux
SW-Verteilung und unattended OS Installation

Frage von winlin zum Thema Linux ...

Windows Server
gelöst Nachträgliche Verteilung KB3172605 (4)

Frage von Coreknabe zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

WPA-2 hat erste Risse: KRACK

(2)

Information von the-buccaneer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware

GPD Pocket: Winziger Laptop für Wenig Tipper

(1)

Information von pelzfrucht zum Thema Hardware ...

Windows 10

Microsoft veröffentlicht das "Fall Creators Update

(10)

Information von Penny.Cilin zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (23)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (20)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Anmeldedomäne festlegen (13)

Frage von flotaut zum Thema Windows 7 ...