Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WSUS-Updates unter 2008 R2 Enterprise wollen nach geschudeltem Reboot erneut booten!

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: gmeurb

gmeurb (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2014, aktualisiert 23.04.2014, 1188 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich habe hier in letzter Zeit eine Beobachtung auf meinen 2008er Servern gemacht, die mich ins Grübeln bringt!

Also, ich installiere WSUS-Updates auf all meinen Servern, dann mache ich einen geschedulten Task, der mir Nachts die Systeme automatisch neu startet, wenn die Systeme die Updates ausgeführt haben und das System auch dazu auffordert. Interessant ist, dass diese Vorgehensweise bei den 2008er Systemen so nicht mehr funktioniert. das System bootet, aber die anstehende Aufforderung des WSUS-Reboots ist auch nach dem geschedulten Reboot noch da. Einzig wenn ich den entsprechende Schaltfläche des der WSUS-Updatemeldung manuell ausführe ist es anschließend OK!

Bei den 2003er Systemen geht das ohne Probleme!

Hat jemand eine Idee woran das liegt?

Danke und Gruß
Eric
Mitglied: DerWoWusste
15.04.2014 um 22:23 Uhr
Hi.

Zunächst ist die Vorgehensweise ungewöhnlich. Warum nicht einfach den Updatedienst die Installation und den reboot regeln lassen? Funktioniert doch wunderbar. Wozu der Task?
Bitte warten ..
Mitglied: gmeurb
16.04.2014 um 08:37 Uhr
Hi,

das sind produktive Systeme, die ich ganz gerne gezielt rebooten möchte! Das kann bei einem geschedulten Task auch eine unterschiedliche Zeit für den Reboot bedeuten und nicht immer die gleiche!
Bitte warten ..
Mitglied: Coreknabe
16.04.2014 um 08:40 Uhr
Moin,

verstehe ich jetzt auch nicht ganz, trotzdem kann das doch der Updatedienst regeln? In einer Domäne z.B. hinterlege ich einfach unterschiedliche Richtlinien für die Updates?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
LÖSUNG 16.04.2014, aktualisiert 23.04.2014
Ok, jedem das seine.
Ich habe das auch schon so gemacht, also zumindest manuell Updates angestoßen und dann gesagt "at 00:00 shutdown -f -r -t 0". Ging immer, auch auf 2008R2. Kann Dir nicht sagen, warum Du eine erneute Rebootaufforderung bekommst, Du solltest das Updatelog zu rate ziehen, da wird es klipp un klar stehen.

Evtl. ist wuinstall pro etwas für Dich, schau es Dir mal an.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
16.04.2014, aktualisiert um 21:28 Uhr
N'Abend.

Beobachte in letzter Zeit häufiger, das 2008/2008R2 eine Runde Updates installieren und dann nach dem Reboot die zweite Runde einläuten und noch mal Updates installieren - könnte es also sein, dass dein Server nach dem Reboot noch weitere Updates installiert hat und die quasi die zweite Reboot-Aufforderung zu sehen bekommst?

Cheers,
jsysde

EDIT/Nachtrag:
Evtl. ist auch ein Update fehlgeschlagen bei der Installation, Reboot erfolgt, fehlgeschlagenes Update wird installiert => neue Reboot-Meldung?
Bitte warten ..
Mitglied: gmeurb
18.04.2014 um 18:44 Uhr
Hi jsyde,

hm, dann würden Updates bei allen 2008ern dieses Problem haben, kann ich mir nicht vorstellen.

Müstte mir das aber mal anschauen!

Gruß
Eric
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
18.04.2014 um 21:26 Uhr
N'Abend.
Zitat von gmeurb:
[...]hm, dann würden Updates bei allen 2008ern dieses Problem haben, kann ich mir nicht vorstellen.

Nicht zwangsläufig - kommt immer auf die installierten Dienste/Features an, auf die RAM-Auslastung, die verwendeten Prozesse usw. - ich habe hier "baugleiche" 2008R2-Server, von denen einer in einem Rutsch installiert, der andere bei zwei Updates nen Fehler gemeldet und selbige dann erst nach dem Reboot installiert hat.

Bei der Qualität der Patches und Updates, die MS in den letzten Monaten so rausgibt.... :-\

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: gmeurb
23.04.2014, aktualisiert um 13:15 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Ok, jedem das seine.
Ich habe das auch schon so gemacht, also zumindest manuell Updates angestoßen und dann gesagt "at 00:00 shutdown -f -r
-t 0". Ging immer, auch auf 2008R2. Kann Dir nicht sagen, warum Du eine erneute Rebootaufforderung bekommst, Du solltest das
Updatelog zu rate ziehen, da wird es klipp un klar stehen.

Evtl. ist wuinstall pro etwas für Dich, schau es Dir mal an.


Also, ich beobachte das jetzt noch bei einer weiteren Maschine, aber bei einem Testsystem hat die simple Force-Option geholfen!
Bitte warten ..
Mitglied: gmeurb
24.04.2014 um 09:23 Uhr
Zitat von gmeurb:



Also, ich beobachte das jetzt noch bei einer weiteren Maschine, aber bei einem Testsystem hat die simple Force-Option geholfen!


/f ist wohl tatsächlich die Lösung!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update
WSUS von Server 2008 R2: Abgelehnte Updates löschen?
gelöst Frage von honeybeeWindows Update6 Kommentare

Hallo, gibt es denn keine Möglichkeit, abgelehnte WSUS-Updates zu löschen? Was macht denn überhaupt die Serverbereinigung? Ich habe in ...

Windows Server
WSUS automatische Updates auf Windows Server 2012 R2 Pending reboot
Frage von ITler891Windows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, unsere Server werden über WSUS mit Windows Updates versorgt und diese sollen jeden Dienstag um 03:00 Uhr ...

Windows Update
Offenbar erneutes MS-Update mit Fehlerschleife (2012 R2)
Information von VGem-eWindows Update

Servus Kollegen, Günter Born verweist auf ein problematisches Zwischenupdate zum Windows Server 2012 R2 Konnte das Problem eben grad ...

Windows Server
Windows 2008 R2 Enterprise - Licence -
Frage von hhapfelkuchenWindows Server4 Kommentare

Nutze eine Windows 2008 r2 Enterprise Lizenz auf einem Server. Soviel ich weiss, darf man insgesamt 4 Virtuele Server ...

Neue Wissensbeiträge
MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 5 StundenMikroTik RouterOS4 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 5 StundenSicherheit

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Administrator.de Feedback

Entwicklertagebuch: Die Startseite wurde überarbeitet

Information von admtech vor 8 StundenAdministrator.de Feedback9 Kommentare

Hallo Administrator User, mit dem Release 5.7 haben wir unsere Startseite überarbeitet und die Beiträge und Fragen voneinander getrennt. ...

Vmware

VMware Desktopprodukte sind verwundbar

Information von Penny.Cilin vor 13 StundenVmware

Die VMware-Anwendungen zum Umgang mit virtuellen Maschinen Fusion, Horizon Client und Workstation sowie die Plattform NSX sind verwundbar. Davon ...

Heiß diskutierte Inhalte
Visual Studio
Vb.net-Tool zum Erzeugen einer Outlook-E-Mail
Frage von ahstaxVisual Studio24 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne ein vb.net-Tool schreiben, das am Ende eine Outlook-E-Mail erzeugt. Grundsätzlich ist mir klar, wie das ...

Windows Netzwerk
Netzwerk Neustrukturierung
Frage von IT-DreamerWindows Netzwerk16 Kommentare

Hallo verehrte Community und Admins, bei uns im Haus steht eine Neustrukturierung an. Dafür benötige ich von euch ein ...

Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server16 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Windows 10 dunkler Bildschirm nach Umfallen
Frage von AkcentWindows 1015 Kommentare

Hallo, habe hier einen Windows 10 Rechner der von einem User umgefallen wurde (Beine übers Knie, an den PC ...