Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

WSUS XP SP3 wird nicht als neuere Version zu SP1 SP2 erkannt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: maxpoint

maxpoint (Level 1) - Jetzt verbinden

17.07.2011 um 21:52 Uhr, 4218 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo

ich beschäftige mich mit WSUS 3.0 und wie das ganze so funktioniert

Es gibt für XP drei SP's. Jeweils das neueste ersetzt das vorhergehende SP - so der Plan. Das SP3 nimmt sich aus der Revisionierung leider aus. Der Text zum SP3 im WSUS sagt, es wird kein SP vom SP3 ersetzt? Für mich bedeutet das jetzt soviel, dass wenn ich ein XP ohne SP installiere wird erst SP2 von WSUS bereitgestellt und dann SP3, anstatt gleich SP3 zu installieren.
Ich könnte jetzt natürlich SP1 und SP2 im WSUS ablehnen und nur SP3 zulassen... aber ich dachte WSUS sollte durch die Revisionierung dies selbst tun.

Immerhin weiß ja SP1 das es durch SP2 ersetzte wird... Irgendwie nicht schlüssig

Dennis
Mitglied: DerWoWusste
18.07.2011 um 09:58 Uhr
Moin.
Revisionierung gibt es nur bei ein und dem selben Update.
Mach Dir keine Gedanken - es funktioniert genau so, wie Du es gern hättest. Von ganz allein.
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
18.07.2011 um 23:29 Uhr
Hallo

also es ist so wie ich es befürchtet habe. Das XP arbeitet exakt die Updates ab wie unter der Webseite von MS. Eins nach dem anderen. Dem XP interessiert es nicht, dass das SP3 genehmigt ist. Klar habe ich SP1 und SP2 genehmigt, aber es kann doch nicht meine Aufgabe sein für jedes neue Update was es gibt zu überprüfen ob dadurch ein anderes ersetzt wird und dann manuell das alte Update auf nicht genehmig setzen. Bei 763 Updates, und die sind nur für XP, ist das nicht machbar.

Also ich verstehe das Konzept so: das SP2 ersetzt viele einzelne Updates, die dann einzeln nicht mehr gebraucht werden. WSUS bekommt später ein neues SP3 serviert was das alte SP2 hinfällig macht. Ich gehe natürlich davon aus, dass das neue SP3 den Inhalt des alten SP2 mitschleppt.

Ich habe es jetzt mal auf die Spitze getrieben und XP mit SP1a hingestellt. Da waren so viele Neustarts nötig, dass das automatisierte Update ein paar Wochen gedauert hätte...

Den einzigen Vorteil denn ich bis jetzt habe, dass die Updates schneller herunter geladen werden.

Dennis
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
19.07.2011 um 09:36 Uhr
Ich schrieb:
es funktioniert genau so, wie Du es gern hättest
Du schließt aber daraus:
also es ist so wie ich es befürchtet habe
Nein, eben nicht. Es sollte Dir gleich als erstes Update das SP3 angeboten werden und danach alle Updates nach dem SP3.

Sollte das aus irgendeinem Grund nicht hinhauen (bin mir aber sicher, dass es geht), dann lehn alle Updates für Windows vom Datum vor dem SP3 einfach ab.
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
19.07.2011 um 20:30 Uhr
Tja wie gesagt hat beim ersten Test nicht funktioniert.

na ja, so einfach geht das nicht die Updates vor SP3 ablehnen. Viele Updates gelten ja nicht nur für XP sondern auch für Server 2003. So Pauschal ist das nicht zu machen. Mal sehen was die Fachpresse an Konzepten vorschlägt wie man da vor gehen soll.

Ich bin aber erstaunt zu lesen wie klein von manchen die Datenbank sein soll...
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
20.07.2011 um 00:43 Uhr
Du suchst dir das Veröffentlichungsdatum von SP3 raus und lehnst alle Updates für XP, die vor diesem Datum erschienen sind, ab. Fertig.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
21.07.2011 um 11:42 Uhr
HiHo

@jsysde Habs mal so gerade getestet und das Ergebnis ist das gleiche. XP installiert über WSUS das SP3 einfach nicht. Offenbar ist das direkte Update von SP1 auf SP3 nicht vorgesehen obwohl die Informationen zum SP3, wenn ich es einzeln runter lade, was anderes sagen.
Der Bericht zu besagtem Computer mit XP sagt über SP3: Genehmigung.installieren / Status.Nicht zutreffend
dies gilt für weitere 283 Pakete die nach dem SP3 heraus gegeben wurden. Bei Updates erforderlich steht 0
Was mich erstand ist auch die Tatsache, dass das SP3 genehmigt ist und die einzeln enthaltenen Updates im SP3 mit dem Assistent für die Serverbereinigung nicht abgelehnt werden obwohl genau für den Fall es die Option „Ersetzte Updates“ gibt.

Dennis
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
21.07.2011 um 17:49 Uhr
Was mich erstand ist auch die Tatsache, dass das SP3 genehmigt ist und die einzeln enthaltenen Updates im SP3 mit dem Assistent
für die Serverbereinigung nicht abgelehnt werden obwohl genau für den Fall es die Option „Ersetzte Updates“
gibt.
Dieses Verhalten ist normal. "Ersetze Updates" bezieht sich nur auf fehlerhafte Updates, die durch eine neue Version ersetzt werden - diese werden automatisch "ausgetauscht".

Zu deinem eigentlichen Problem:
Irgendwas scheinst du falsch zu machen - XP ohne alles (virtuell) installiert, gegen den WSUS laufen lassen (wuauclt /detectnow), SP3 gezogen und nach nem Reboot alle nachfolgenden Updates. Funktioniert also genau wie beschrieben. Wenn ich jetzt ne Möglichkeit finden würde, alle für XP genehmigten Updates als Liste auszugeben, könnte dir die evtl. helfen....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
22.07.2011 um 13:25 Uhr
ja genau so habe ich das durchgeführt. Reine Testumgebung alles virtuell. Die Befehle sind mir bekannt.
Nach mehrmaligem Test kommt aber kein anderes Ergebnis heraus. XP hat laut Bericht explizit SP2 verlangt, was nicht genehmigt war. Bevor es das nicht hatte, hat sich SP3 nicht ein Schritt weit gerührt, trotz Genehmigung.

Das Problem stellt sich ja nicht nur beim SP, sondern zB. beim IE. Da gibt’s 6,7 und 8. Ich habe den IE8 genehmigt den er auch gleich installiert hat. So ist es ja auch richtig. Was ist wenn nun IE6 und 7 aber auch genehmigt wären? Installiert er dann alle einzeln durch?

Bis jetzt läuft es nach meiner Ansicht auf viel Handarbeit hinaus. Alles muss abgearbeitet werden. Ok, die Sicherheitsupdate können auch automatsch genehmigt werden aber das war‘s auch schon. So habe ich mir das aber als Erleichterung nicht vorgestellt. Wenn eins das andere Ersetzt dann ist doch logisch, dass diese automatisch abgelehnt werden und gelöscht.

Dennis
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
22.07.2011 um 19:15 Uhr
Naja, die ganze Konfig machst du ja nur einmal, bis alles passt. Wenn du soweit bist und z.B. auch Clients an anderen Standorten versorgen willst, installierst du dort halt nen Replikatsserver, der alle Einstellungen vom Master übernimmt. Aber wie immer ist das erstmalige Einrichten immer mit Aufwand verbunden.

Dass das SP3 bei dir nicht kommt, ist tatsächlich verwunderlich, wobei es afair ein vorbereitendes Update gab, das genehmigt werden muss, damit das funktioniert. Aber das ist schon so lange her, dass ich dir nicht mehr sagen kann, welches das nun war.

Was das automatische Genehmigen angeht: Obacht!
Damit kannst du dir viel Arbeit aufhalsen, wenn MS mal Murks macht. Ich erinnere mich z.B. an ein Office-Update, das mit einem Datum weit in der Zukunft ausgeliefert wurde und für viel Stress gesorgt hat, wenn es genehmigt war. Und als Best Practice: Keine Treiber über den WSUS verteilen, du hast sonst mehrere 10.000 Einträge im WSUS, was die Datenbank aufbläht und die Bedienung doch arg verlangsamt.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
24.07.2011 um 17:29 Uhr
ich arbeite mich gerade Stück für Stück durch... Treiber installiere ich darüber nicht. Das wird echt dauern bis ich das durchhabe: XP, WIN7 32/64, Server 2003, SBS 2003, Server 2008 R2, Server 2008 32 bit, Office 2007 und dann noch Office 2010

Wenn ich WSUS für XP durch habe kommt dann erst einmal der Test ob so eine Installation durchläuft!

mom, ich hoffe doch, dass ein defektes Update auch zurück gezogen wird, was bei der nächsten Verbindung zu MS der WSUS auch spannt? Mich würde aber interessieren was genau dann ab geht. Es gibt ja auch Updates die nicht mehr deinstalliert werden können. Wenn ich ein Update zurückziehe wird das dann auch auf dem Client deinstalliert?

Na mal sehen bis jetzt schaut es so schlecht nicht aus. werd aber mal mit MS nen Wörtchen reden... ;) das ist durchaus verbesserungswürdig. Immerhin ist das ja nun schon Version 3 SP2.
Bitte warten ..
Mitglied: maxpoint
27.07.2011 um 13:29 Uhr
@jsysde

Hallo

ich habe bis jetzt nur ein Problem feststellen können und das betrifft das Update mit der Nummer kb973687 was ersetzt wird durch kb2079403.
Also habe kb973687 nicht genehmigt dafür aber das Update kb2079403. Jetzt ist es aber so, dass Win XP kb2079403 nicht installiert. Offenbar wird kb973687 zwar durch kb2079403 ersetzt, aber scheinbar muss eine andere Bedingung erst erfüllt sein, dass kb2079403 installiert wird. Nur welche?

Dennis
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Update
gelöst WSUS Package Publisher Updates werden teilweise nicht erkannt (4)

Frage von Belloci zum Thema Windows Update ...

Windows Update
gelöst WSUS Clients werden trotz GPO nicht erkannt (6)

Frage von lordzwieback zum Thema Windows Update ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows Update
Update on WSUS 3.0 SP2 End of Life – WSUS Product Team Blog

Link von sabines zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...