Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

wsusadmin und selfupdate geht nöcht

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TuerkischLAN

TuerkischLAN (Level 1) - Jetzt verbinden

13.10.2008, aktualisiert 25.10.2008, 7093 Aufrufe, 12 Kommentare

hallo allerseits,

ich habe mir mal den spaß gemacht einen wsus3.0 auf einem zweiten dc zu installieren.
habe bzgl. der installation eine weitere partition w:\ erstellt und wsus installiert.

die installation ging soweit gut voran und bei der frage ob ich wsus auf port 80 oder alternativ auf 8530 mache, ließ ich diese auf empfholen und klickte weiter. somit wurde die wsus seite auf port 80 belassen.

nach der installation ließ sich das mmc starten und ich habe den server via ms synchronisieren lassen. dies klappte ebenfalls.

nun habe ich aber das problem das ich weder vom server aus noch von den cleints aus auf die wsusadmin und selfupdate drauf komme via ie6 oder ie7
http://servername/wsusadmin geht nicht und http://servername/selfupdate gehen nicht.....


was kann da der fehler sein??

iis wurde vorher installiert und unter den standartwebseiten sowie den pools stehen neue einträge drin, die mit dem wsus zu tuen haben.
auch wenn ich nur http://servername eintippe kommt die meldung seite in bearbeitung.

tippe ich http://servername/wsusadmin ein bekomme ich die meldung (fehler 404 seite kann nicht angezeigt werden.)
iis wurde mehrfach gestartet und auch den user habe ich in den zwei wsus gruppen.



ist ein server 2003 std r2 als zweiter dc.
iis standart installiert und wsusu ebenfalls.

würde imch freuen wenn ihr helfen könnt.
in den events stehen nichts bemerkbares drin.

habe ich was walsch gemacht oder was ist da los??




danke für eure kommenden tipps


LG TL
Mitglied: 51705
13.10.2008 um 22:00 Uhr
Hallo TL,

1. (Forenregel, Auszug) Achtet bei Euren Beiträgen und Kommentaren auf die allgemein anerkannten Regeln der deutschen Sprache.
2. Standart, der neue Standard (http://www.k-faktor.com/standart/)
3. keine Ahnung, was du 'walsch' gemacht hast.
4. Wie sehen die Berechtigungen auf der Standard-Web-Site aus? Werden die vererbt?

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: VW
13.10.2008 um 23:10 Uhr
Zitat von TuerkischLAN:
habe ich was walsch gemacht oder was ist da los??
Falsch verstanden. Beim WSUS 2.0 hattest du eine Web-basierte Verwaltung. Bei WSUS 3.0 hast du die Verwaltung per MMC-SnapIn. Dafür brauchst du nichts mehr im Browser aufrufen.

@Client-Update: Gib per GPO mal den PCs einfach die interne Update-Quelle usw. mit.
format:
http://servername
ohne irgendwelche /selfupdate o.ä. dahinter.
Dann kannst du an einem Client, um zu testen, mal ein
wuauclt /resetauthorization 
wuauclt /detectnow
ausführen, um die sofortige Update-Suche auszulösen.

Mit freundlichen Grüßen,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: TuerkischLAN
13.10.2008 um 23:25 Uhr
Hallo und erst mal DANKE, für VW der sich doch für die eigentliche Stellungnahme was mein Problem betrifft gepostet hat.
Dies ist genau der Fall, wie du es beschrieben hast.
Diese Feature sind nur im WSUS 2.0 enthalten und nicht mehr im WSUS 3.0 (Somit die Info auch an unseren Freund mit seinem ersten Beitrag!)

Die Verwaltung wird absofort via MMC durchgenommen und Verwaltet.

Auch die Clients bekommen die Updates via GPO auf User OU und Computer OU.

Die beiden Befehle sind richtig, damit sich die Clients am WSUS Registrieren und Downloaden.

Ich danke nochmals und nimmt mir die (w)alsch getippten Sätze nicht übel...
Musste eben schnell gehen.


THX und Danke nochmals an alle.


LG TL
Bitte warten ..
Mitglied: VW
13.10.2008 um 23:29 Uhr
Trotzdem wird natürlich der Hinweis/die Meinung von srmerlin von mir voll unterstützt. Also bitte in Zukunft (auch, wenn es schnell gehen muss) drauf achten.

Markierst du den Beitrag dann bitte noch als gelöst?

VW

PS: Meist bekommt man hier schneller Hilfe, wenn man vernünftig tippt und dafür statt einem Rechtschreib-/Grammatik-Hinweis sofort eine Antwort auf die eigentliche Frage bekommt. Ich bin mir schon fast sicher, dass srmerlin dir die Tipps, die ich gegeben habe, auch hätte geben können, wenn du vernünftiger gefragt hättest.
Bitte warten ..
Mitglied: TuerkischLAN
13.10.2008 um 23:34 Uhr
ok, werde es nicht mehr schnell schnell machen.

Beitrag ist somit gelöst.


gruß
TL
Bitte warten ..
Mitglied: Schlingel
15.10.2008 um 22:35 Uhr
Hallo VW,

also irgendwie ist mir die Funktionsweise noch immer nicht ganz
schlüssig. Wofür wird denn dann überhaupt noch der IIS benötigt?

Die Update-Quelle hätte man (wäre es so programmiert) doch sicherlich
auch auf eine Freigabe leiten können anstatt auf einen IIS. Oder gibt
es da irgendwas, was ich nicht bedacht habe?

Hm, also die SelfUpdate-Seite funktioniert definitiv nicht mehr; wird
aber trotzdem installiert und eingerichtet. Wozu überhaupt, wenn sie
nicht funktioniert?


Gruß, Schlingel
Bitte warten ..
Mitglied: VW
15.10.2008 um 22:39 Uhr
Moin,

Vorteil von HTTP-Kommunikation: Routing und somit auch Kommunikation durch andere Netze und über das Internet ohne Probleme möglich.

Ich kenne den WSUS 2.0 nicht, daher kann ich leider nicht sagen, was früher über die SelfUpdate-Seite möglich war.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
16.10.2008 um 10:04 Uhr
Hallo,

die Selfupdate-Seite dient dazu ältere WSUS-Client-Software zu aktualisieren:

"Client self-update

WSUS uses IIS to update most client computers automatically to WSUS-compatible Automatic Updates software. To accomplish this, WSUS Setup creates a virtual directory named Selfupdate under the Web site running on port 80 of the WSUS server. This virtual directory, called the self-update tree, contains the WSUS-compatible Automatic Updates software."

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: Schlingel
16.10.2008 um 23:56 Uhr
@VW:

Ja, das scheint die einzig plausible Antwort zu sein, aber dies beantwortet noch
immer nicht die Frage, weshalb "SelfUpdate" überhaupt eingerichtet wird, wenn die
SelfUpdate-Seite als solches nicht aufgerufen werden kann und die Verteilung der
Updates ausschließlich per GPO geschieht.

Soweit ich das sehe, sollte das theoretisch auch ohne dem virt. directory laufen.
Macht meiner bescheidenen Meinung nach irgendwie keinen Sinn, oder was meinst Du?


Gruß, Schlingel
Bitte warten ..
Mitglied: VW
17.10.2008 um 00:03 Uhr
Moin,

direkt über deinem Kommentar hat srmerlin eine englische Beschreibung reinkopiert.

WSUS uses IIS to update most client computers automatically to WSUS-compatible Automatic Updates software. To accomplish this, WSUS Setup creates a virtual directory named Selfupdate under the Web site running on port 80 of the WSUS server. This virtual directory, called the self-update tree, contains the WSUS-compatible Automatic Updates software."
Auf Deutsch so viel wie
WSUS nutzt IIS um die meisten Client-Computer automatisch auf WSUS-Kompatible "Automatische Updates"-Software zu aktualisieren. Dafür erstellt WSUS Setup ein virtuelles Verzeichnis, genannt Selfupdate, unter der WSUS-Website auf Port 80 auf dem WSUS-Server. Das virtuelle Verzeichnis, Self-Update Struktur genannt, beinhaltet die WSUS-Kompatible "Automatische Updates"-Software.
Ich denke, damit sollte auch das geklärt sein.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: Schlingel
25.10.2008 um 17:10 Uhr
WSUS nutzt IIS um die meisten Client-Computer automatisch auf
WSUS-Kompatible "Automatische Updates"-Software zu aktualisieren.

Trotzdem verstehe ich nicht, warum die SelfUpdate Site angelegt wird, wenn sie nicht
aufgerufen werden kann und die Updates ausschließlich per GPO verteilt werden können.

Vielleicht bin ich auch zu blöd um das zu begreifen, aber irgendwie ist mir das sehr
suspekt.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
25.10.2008 um 21:00 Uhr
Zitat von Schlingel:
Trotzdem verstehe ich nicht, warum die SelfUpdate Site angelegt wird,
wenn sie nicht aufgerufen werden kann

Die Seite wird vom WSUSClient aufgerufen, schau doch einfach ins Logfile.

und die Updates ausschließlich
per GPO verteilt werden können.

Per GPO wird die Quelle der Updates (die Adresse des WSUS) und die Art der Installation als Richtlinie vorgegeben. Updates werden nicht verteilt (schon garnicht per GPO), Updates werden von den Clients entsprechend der vorgegebenen Parameter abgerufen.

Vielleicht bin ich auch zu blöd um das zu begreifen, aber
irgendwie ist mir das sehr suspekt.

Dann lies es doch bitte selbst nach:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc706995.aspx

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...