Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

xcopy automatisch mit aktuellem Datum (WIN 2000 - MM-TT-YY) ausführen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: hibone

hibone (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2006, aktualisiert 04.12.2006, 12837 Aufrufe, 8 Kommentare

tägliche Sicherungsbatch mit xcopy

Hallo,

ich möchte in einer per Taskmanager täglich gestarteten batch-datei mit xcopy die aktuell geänderten daten in der Verzeichnisstruktur kopieren und dann die Datei umbenennen mit "%DATE%".

Es funktioniert manuell wenn ich das jeweilige Datum eingebe:

xcopy /Y /E /D:11-29-06 x:\*.* k:\lw_g_ntsrv\si\ tadellos

nur muss ich halt jedesmal manuell dass Datum ändern, anschließend umbennen in aktuelles Datum funktioniert. Derzeit scheitert es an dem automatischen aktuellen Datum.
Hab hier schon gesucht komme aber nicht weiter.

Bin für jede Hilfe dazu dankbar.

Danke im Voraus

MfG
hibone
Mitglied: bastla
29.11.2006 um 12:52 Uhr
Hallo hibone und willkommen im Forum!

Bist Du bei Deiner Forumssuche auch hier vorbeigekommen? Damit (oder auf jeden Fall mit dem dort erwähnten Tutorium/Workshop) solltest Du alles haben, was Du für Deinen Zweck brauchst.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Dynadrate
29.11.2006 um 12:59 Uhr
ich verstehe nicht so ganz das Problem, scheint mir...

wenn du einfach

set datum=%date%
mkdir D:\Sicherung\%datum%
<hier dein xcopy befehl mit ziel z.B. D:\Sicherung\%datum%>

ich hab die variable datum für den unwahrscheinlichen fall erstellt, dass das script über mitternacht läuft und sich %date% in diesem moment ändert.
Der Pfad D:\Sicherung steht beispielhaft.
Sollte eigentlich so klappen?
Über Rückmeldungen bin ich dankbar,

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
29.11.2006 um 13:03 Uhr
Moin hibone,

willkommen auch von mir.

Gerade gestern hat Userin voxi ihre umgesetzte Variante gepostet:
älteste Dateien löschen..

Leicht angepasst für Dich in etwa:
01.
.. 
02.
Call GetAllDateTimeInfos /s  
03.
:: (alle Variablen wie JJ, MM, TT etc sind gesetzt)  
04.
XCopy ... /D:%TT%-%MM%-%JJJJ% ... <i>quelle ziel</i> 
05.
.. 
06.
....ggf RENAME... und Zip-Aktionen 
07.
.. 
08.
Call GetAllDateTimeInfos /u  
09.
...
Die Art Deiner Suche würde mich aber ebenso wie bastla interessieren - vielleicht können wir da noch etwas verbessern.

@bastla
Ich verwahre mich gegen den Begriff "Tutorium". Hört sich an wie ein Mischmasch aus "Tutorial" und "Brimborium"..
Ich unterstelle mal, es war ein Versehen ?!? *knurr

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: hibone
29.11.2006 um 13:17 Uhr
Hi und danke für die schnelle Antwort,

hab mich vielleicht blöd ausgedrückt, das Ziel ist, täglich von einem gemappten Laufwerk alle Dateien zu kopieren und zu speichern, welche an dem aktuellen Tag geändert wurden.
Danach soll im Ziellaufwerk dieser Ordner mit dem aktuellen Datum umbenannt werden. (REN DATEINAME "%DATE&" - das funktioniert.

So hätte ich täglich die Änderungen in der kompletten Strukturvorliegen.

Nun steht aber in meinem xcopy-Befehl das manuell von mir eingetragene Datum z.B. heute "/D:11-29-06" und das möchte ich automatisieren.

Also erst die z.B. heute geänderten Dateien in einen festen Pfad kopieren, dann den Zielordner mit aktuellem Datum umbenennen.

Viele Grüße
hibone
Bitte warten ..
Mitglied: hibone
29.11.2006 um 13:28 Uhr
Hallo und Danke für die schnelle Antwort.

Mein Ziel ist, täglich die jeweils geänderten Dateien von gemappten Laufwerken zu kopieren, damit ich auch die Schrittweisen Änderungen archivieren kann.

Ich möchte mit dem xcopy-Befehl dies automatisieren. Dafür müsste innerhalb des xcopy das Datum /D:11-29-06 automatisch in dieser Form generiert werden.

Dann den Zielordner in das jeweilige Datum mit REN ORDNERNAME "%DATE%" und ggf. mit winrar automatisch packen.

Viele Grüße
hibone
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
29.11.2006 um 14:32 Uhr
@Biber

"Tutorium" ist natürlich die Steigerungsform (was in Bezug auf das genannte Werk vollauf gerechtfertigt ist) von "Tutorial" *VielleichtDochNochDieKurveKrieg*
*knurr
Hattest Du noch nicht Mittach?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: hibone
04.12.2006 um 13:05 Uhr
Hi und allen einen guten Wochenstart,

zu dem Problem bin ich gerade am testen mit dem string
/D:%date:~6,2%-%date:~3,2%-%date:~-2%
und das sieht bisher ganz gut aus

Wenns durch ist, geb ich nochmal nen Funk

Viele grüße
hibone
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.12.2006 um 13:19 Uhr
Hmmm,

es kann klappen, muss aber nicht...
01.
>echo [Date=%date%] --^> %date:~6,2%-%date:~3,2%-%date:~-2% 
02.
[Date=04.12.2006] --> 20-12-06
(Win XP "Prof" SP2)

Gruß
Biber
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Xcopy mit aktuellem Datum
gelöst Frage von deniska93Batch & Shell1 Kommentar

Hallo liebes Forum, kann mir einer von Euch zufällig ein xcopy Script erstellen? Kenne mich mit xcopy leider nicht ...

Microsoft Office
Aktuelles Datum in den USA
gelöst Frage von Latex78Microsoft Office5 Kommentare

Hi Leute, ich möchte mir gern das aktuelle Datum in den USA mit 7 Stunden Zeitverschiebung anzeigen lassen. Quasi: ...

Microsoft Office
Dateien mit dem aktuellen Datum Zählen
gelöst Frage von OlliMucMicrosoft Office3 Kommentare

Servus zusammen, ich hoffe sehr, dass mir mal wieder jemand helfen kann. Ich arbeite mit einem VBA-Makro bzw einer ...

Windows Tools
Xcopy Windows 2000
gelöst Frage von deniska93Windows Tools5 Kommentare

Hallo liebes Forum, a) gibt es den xcopy Befehl unter Windows 2000? wenn ja, b) wie lautet der Befehl ...

Neue Wissensbeiträge
Verschlüsselung & Zertifikate

19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

Information von BassFishFox vor 3 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant zu lesen. Der Bleichenbacher-Angriff gilt unter Kryptographen als Klassiker, trotzdem funktioniert er oft noch. Wie wir herausgefunden haben, ...

Windows 10

Windows 10 Fall Creators Update - Neue Funktion Hyper-V Standardswitch kann ggf. Fehler bei Proxy Configs verursachen

Erfahrungsbericht von rzlbrnft vor 14 StundenWindows 102 Kommentare

Hallo Kollegen, Da wir die Gefahr lieben, haben wir bei einigen Usern nun mittlerweile das Creators Update drauf. Einige ...

Sicherheit

TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von Microsofts Dynamics 365 geleakt

Information von Penny.Cilin vor 16 StundenSicherheit

Microsoft hat versehentlich das TLS-Zertifikat inklusive dem privaten Schlüssel seiner Business-Anwendung Dynamics 365 geleakt. TLS-Zertifikat und privater Schlüssel von ...

Viren und Trojaner

Deaktivierter Keylogger in HP Notebooks entdeckt

Information von bitcoin vor 1 TagViren und Trojaner3 Kommentare

Ein Grund mehr warum man Vorinstallationen der Hersteller immer blank bügeln sollte Der deaktivierte Keylogger findet sich im vorinstallierten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Firefox Profieles im Roaming
gelöst Frage von Hendrik2586Netzwerkmanagement17 Kommentare

Hallo liebe Leute. :) Ich hab da ein kleines Problem, welches anscheinend nicht unbekannt ist. Wir nutzen hier in ...

Netzwerkmanagement
NAS über zwei weitere Ethernet Anschlüsse verbinden
gelöst Frage von Sibelius001Netzwerkmanagement16 Kommentare

Sorry - ich bin hier wahrscheinlich als kompetter IT Trottel unterwegs. Aber eventuell kann mir jemand ganz einfach helfen: ...

LAN, WAN, Wireless
Häufig Probleme beim Anmelden in WLAN
Frage von mabue88LAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, in einem Netzwerk gibt es relativ häufig (1-2 mal pro Woche) Probleme mit der WLAN-Verbindung. Zunächst mal ...

Netzwerkgrundlagen
Hi eine blöde frage. xD
Frage von 132954Netzwerkgrundlagen13 Kommentare

Also: Habe 2012 r2 essentials neuinstalliert, allerdings installiert diese version ja gleich diesen gangen AD kram mit, den hab ...