Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

xcopy exclude-file mal andersherum

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: fugu

fugu (Level 2) - Jetzt verbinden

20.01.2007, aktualisiert 24.01.2007, 9028 Aufrufe, 6 Kommentare

Moinz @Batchler!

Ich weiss, wie ich beim Kopieren Ausschlüsse setzten kann.
01.
xcopy QUELLE ZIEL /exclude:ausschluss.txt
Geht das Ganze auch anders herum? Eine Text-Datei mit Quellen-Angaben?

Gruss und denkt immer dran:
tempus fugit - also verbringt nicht zu viel Zeit am Rechner...
Mitglied: bastla
20.01.2007 um 19:03 Uhr
Hallo t-f (schon Zeit gespart )!

Wenn's nicht XCOPY sein muss, könnte ich Dich auf einen aktuellen Beitrag von Biber zu ROBOCOPY hinweisen, ansonsten muss wohl eine FOR-Schleife her.

Am Besten stellst Du ein Beispiel für den Inhalt einer entsprechenden "Include"-Datei rein.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: fugu
20.01.2007 um 19:21 Uhr
Hallo bastla,

thx für die schnelle Antwort.
und ja - jede Menge

Eine solche Datei sollte einfach die zu sichernden Ordner aufgelistet beinhalten:

01.
C:\Dokumente und Einstellungen\user\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook 
02.
D:\Auslagerungsdateien 
03.
D:\Projekte
und trotzdem bin ich dankbar, wenn ihr euche kostbare Zeit noch ein wenig hier lasst...

bzgl. robocopy: ok, wenn's sein muss, aber ich wollte es eigentlich ohne extra tools

juhuu und helau
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
20.01.2007 um 21:07 Uhr
Hallo tempus-fugit (so viel Zeit muss dann doch sein )!

Aber jetzt mach ich's kurz:
01.
@echo off 
02.
for /f "delims=" %%i in ('type "%1"') do xcopy /y %%i "%~2\"
Wenn Du diese Zeile als "XCopyInclude.bat" speicherst, kannst Du die Sicherung wie folgt aufrufen:
01.
XCopyInclude D:\Einschluss.txt "Z:\Pfad für Sicherung" > D:\CopyLog.txt
Damit werden alle kopierten Dateien in "D:\CopyLog.txt" protokolliert. Die Einträge in "Einschluss.txt" können wie in Deinem Beispiel erfolgen (dann wird jeweils der angegebene Ordner ohne Unterordner kopiert), Du kannst aber auch noch einschränken oder erweitern, wie etwa mit
01.
D:\Fotos\Weihnachtsfeier06*.raw 
02.
/s "E:\Ordner\Mit Unterordnern"
Bitte beachten, dass Pfade mit Leerstellen (wie üblich) in Anführungszeichen stehen müssen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: fugu
20.01.2007 um 21:28 Uhr
Wow, besten Dank, cool.

Ich werd's getreu meines Lebensmottos morgen früh mal testen.
Jetzt "muss" ich erst mal meinem zweiten Hobby nach dem Computer fröhnen: Die letzte Aufnahme von CSI gucken.

Bis morgen!
Bitte warten ..
Mitglied: fugu
24.01.2007 um 10:25 Uhr
So, jetzt bin ich doch tatsächlich erst jetzt dazu gekommen, das Skript zu testen - sch... Zeit

Jau, das funkt - da bin ich schon mal 'nen grossen Schritt weiter.

Habe den xcopy Befehl geändert auf:
01.
for /f "delims=" %%i in ('type "%1"') do xcopy /c /e /h /i /r /y /q %%i "%~2\"
Wenn ich mehrere Verzeichnisse in der "Einschluss.txt" angebe:
01.
/s D:\Verz1 
02.
/s D:\Verz2 
03.
/s D:\Verz3
dann werden alle Unterverzeichnisse von Verz1, Verz2 und Verz3 im Zielverzeichnis in eine einziges Verzeichnis kopiert. Das ist unschön.

Wenn ich als Ziel ebenfalls die Variable "%%i" nehmen würde, dann gäbe es Probleme mit der Ordnerbezeichnung wegen des "\", richtig?

Kann man das lösen?

Danke noch mal, tf
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
24.01.2007 um 15:22 Uhr
Hallo tempus-fugit!

Wenn ich mehrere Verzeichnisse in der "Einschluss.txt" angebe ... dann werden alle Unterverzeichnisse von Verz1, Verz2 und Verz3 im Zielverzeichnis in eine einziges Verzeichnis kopiert. Das ist unschön.
... aber nur konsequent, da ja schließlich auch alle Dateien von Verz1, Verz2 und Verz3 im Zielverzeichnis vermischt werden.

Wenn ich als Ziel ebenfalls die Variable "%%i" nehmen würde, dann gäbe es Probleme mit der Ordnerbezeichnung wegen des "\", richtig?
Das wäre noch das kleinste Problem - %%i enthält nicht mehr und nicht weniger als die gesamte Zeile (also inklusive Option "/s", wenn vorhanden, und Quelllaufwerksangabe).

Kann man das lösen?
Ich würde sagen: man muss.

Wenn man die Vermengung von Optionen und Quellangaben in einer einzigen Zeile der "Einschluss.txt" als Problem erkennt, böte sich folgende einfache Lösung an: Nimm den Schalter "/s" gleich in den "xcopy"-Befehl auf (wird wohl ohnehin Default sein) und ändere die Quellangabe so ab, dass auch die Dateien (als Wildcards) angeführt werden, also etwa:
01.
D:\Verz1\Verz12\*.* 
02.
D:\Verz2\*.* 
03.
D:\Verz3\*.doc
Dann sollte mit
01.
for /f "delims=" %%i in ('type "%~1"') do xcopy /c /e /h /i /r /y /q <b>/s</b> "%%i" "%~2%%~pi"
eine vernünftige Struktur unterhalb des übergebenen Zielpfades %2 entstehen.

Müssten tatsächlich auch noch Optionen in die Liste aufgenommen werden, bräuchte man ein eindeutiges Trennzeichen zwischen Pfadangabe und Option.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
XCOPY: Kopiert Ordner aber nicht die files
gelöst Frage von thejourneymanBatch & Shell12 Kommentare

Hallo zusammen! Ich habe folgendes Problem. In einem Remote Office (über VPN mit unserem RZ verbunden) soll der User ...

Ubuntu
Exclude mit rsnapshot
Frage von trallerUbuntu7 Kommentare

Hallo, ich möchte unter Ubuntu rsnapshot zur Sicherung einsetzen. Ich habe das Problem, dass er ein "exclude" ignoriert. Gesichert ...

Windows Server
Wbadmin Sicherung mit -exclude
gelöst Frage von maddin2Windows Server6 Kommentare

Hallo, und zwar möchte ich einen Windows Server 2008 R2 mit wbadmin sichern: WBADMIN START BACKUP -backupTarget:\\BackupServer\Backup -include:C:,D: -exclude:D:\Test\,D:\Test.VHD ...

Batch & Shell
Cursor Focus mal da - mal nicht
Frage von PeterzBatch & Shell7 Kommentare

Hallo, ich habe ein Powershell Script, welches mir AD-Benutzer anlegt. Die Eingabe von Benutzernamen erfolgt durch eine TextBox, wobei ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 8 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 12 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 12 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 15 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server15 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...