Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XEN Debian Squeeze, Dom0 hohe Reaktionszeit

Frage Linux Debian

Mitglied: Aaron2222

Aaron2222 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2011 um 00:21 Uhr, 5331 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen einen XEN-Host unter Debian Squeeze realisiert.

Dabei ist das Problem, dass dieser Host, selbst sehr langsam reagiert. Wobei der virtuelle Testrechner vergleichsweise viel schneller antwortet.
Um das Problem etwas genauer zu betrachten.
Wie Wurde XEN Installiert? --> ganz normal per aptitude install ... installiert. Mein Squeez, ist NICHT auf testing sondern ganz normal.

Hardware:
CPU: AMD Athlon(tm) II X2 240e Processor
RAM: 2GB DDR3
Festplatte: Samsung HD501LJ (500GB SATA)
(mir brauch niemand zu erklären, dass man mit so wenig RAM nicht anfangen brauch zu virtualisieren, das ist auch nur ein Testsystem, auf dem nichts wirklich läuft)
Eine G-Bit Netzwerkkarte (komplettes G-Bit Netz)

Host:
Linux orca8 2.6.32-5-xen-amd64 #1 SMP Wed Jan 12 05:46:49 UTC 2011 x86_64 GNU/Linux


Virtueller Rechner:
512MB Ram, Debian Squeeze
Linux test1 2.6.32-5-xen-amd64 #1 SMP Wed Jan 12 05:46:49 UTC 2011 x86_64 GNU/Linux


Was versteh ich unter hohe Reaktionszeit:
- wenn ich etwas eingebe und es mit Tab vervollständigen möchte z.B. bei "cd", muss ich immer recht lange warten. Dies ist jedoch nur an dem eigentlichen host soo ...
der Virtuelle Rechner antwortet ganz gewöhnlich.

Verbinde ich mich per SSH mit dem host, so ist es langsam, verbinde ich mich jedoch über xm console test1 (test1 = der virtuelle Testrechner), so ist die Autovervollständigung viel schneller.
Meminfo des Hosts:
MemTotal: 1527384 kB
MemFree: 1165416 kB
(512MB wurden bekanntlich an den virtuellen weitergeben)
CPU- Auslastung ist bei Autovervollständigung teilweise sehr hoch.

Könnt ihr mir hiermit etwas helfen?!
Mitglied: nxclass
16.03.2011 um 09:18 Uhr
Wie sieht denn die Systemauslastung aus während dieser Aktion aus - kann durchaus sein, daß sich XEN die ganzen Ressourcen reserviert hat - und zwar sehr aggressiv.
Bitte warten ..
Mitglied: Aaron2222
16.03.2011 um 18:30 Uhr
Ich bin mir jetzt nicht sicher, was du meinst ...
auf dem virtuellen Rechner läuft momentan nichts (Debian Standardinstallation keine zusätzliche Software der virtuelle Rechner Idelt zu 100% ...)
auf dem echten host läuft zu dieser zeit auch nichts (gui wurde natürlich NICHT installiert!)
auf einem core ist die Auslastung bei ca. 4% durchgehend ...
mir ist hierbei aufgefallen mit cd ... geht es vergleichsweise schnell ...
versuche ich eine Datei zu bearbeiten (z.B.: /etc/network/interfaces) und hierbei "vim /et" tab eingebe, steigt die Auslastung auf ca. 20-30% an ... genau kann ich es natürlich nicht sagen. Dies ist über die ganze Wartezeit.

irgend einen Ansatz/Vermutung?
Kann es sein, dass XEN irgendwie überprüft ob die Dateien besonders sind?!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst XEN Server Backup (8)

Frage von certifiedit.net zum Thema Backup ...

Virtualisierung
Entscheidungshilfe gesucht: KVM, XEN, Virtualbox? Bücher dazu? (8)

Frage von coltseavers zum Thema Virtualisierung ...

Xenserver
Xen: Gast-VMs können sich Host-Rechte erschleichen

Link von BassFishFox zum Thema Xenserver ...

SAN, NAS, DAS
Hohe Latenz auf SCSI0:0 (5)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (14)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...