Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XEN ... von iso Datei booten

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: lord-icon

lord-icon (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2014 um 19:28 Uhr, 1889 Aufrufe, 8 Kommentare, 1 Danke

Hi,

ich hab noch 2 urlat Systeme die ich gern auf VMware umziehen wollen würde.
Langfristig ist zwar eh n neuaufbau geplant... aber kurzfristig muß ne Migation herhalten.

Da ich eine Lizenz von Acronis habe und mich damit auch bestens auskenne, dachte ich mir nun, dass ich von der DVD boote und später dann mittels "universal Restore" das ganze auf vmware restore.
Das klappt auf alle Fälle, da schon mehrmals gemacht.

Nur ein Gast von XEN mittels ner ISO-Image zu booten will mir nicht gelingen.
das 2te Problem könnte das mit der grafischen GUI sein. Ich hab keine... somit müsste dann wohl VNC herhalten.

Um das ganze auf die Spitze zu treiben:
Der Server steht im RZ ... somit nur minimale Möglichkeiten.

Soweit hab ich es wohl aus den Dokus schon erlesen können:
Leider startet das System nicht von der ISO sondern schön von der HDD.
Weiß einer Rat ?

01.
name="webmail" 
02.
description="None" 
03.
#uuid="c90eca31-2895-c067-6952-7ef22103328f" 
04.
memory=512 
05.
maxmem=512 
06.
vcpus=2 
07.
on_poweroff="destroy" 
08.
on_reboot="restart" 
09.
on_crash="destroy" 
10.
localtime=0 
11.
keymap="de" 
12.
builder="linux" 
13.
bootloader="/usr/bin/pygrub" 
14.
bootargs="" 
15.
boot="hdc" 
16.
extra="xencons=tty " 
17.
disk=[  'file:/raid10/webmailer/system,xvda,w', 
18.
        'file:/raid10/SLES-Images/XEN_SLES_images,sda10,w', 
19.
        'file:/root/Acronis_rettungs_cd.iso,hdc:cdrom,r', 
20.
21.
#'phy:/dev/sr0,xvdb:cdrom,r', ] 
22.
#vif=[ 'mac=00:16:3e:00:d1:3d,bridge=br0', ] 
23.
vif=[ 'bridge=br0', 
24.
      'bridge=br1' ] 
25.
#nographic=1 
26.
 
27.
vnc=1 
28.
vnclisten="" 
29.
vncpasswd=""
Mitglied: broecker
28.09.2014 um 22:11 Uhr
Moin,
selten eine so wirre Beschreibung gelesen, vielleicht liegts an meinem Alter
Du hast XEN-Disks, die als Logical-Volumes oder sogar schon Files auf dem Wirt liegen, die kannst Du vom Wirt aus mit dd in eine vorgefertigte VM unter ESXi rüberschieben (oder ziehen.
D.h. VM bauen, VMDK bauen, VM mit ISO einer Live-CD booten ("grafische Oberfläche" von VMware) mit dd über ssh-Tunnel vom XEN-Wirt rüberziehen, -> VM.vmx vielleicht noch mit MAC-Adresse anpassen, fertig.
SLES kratzt sich nicht an der unterschiedlichen Hardware, VMware-Tools hinterher aber noch zur Performance-Steigerung reingeben und die Netzwerkschnittstellen können sich verschieben, das läßt sich durch Löschen von systemd-Netrules vermeiden.
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: lord-icon
28.09.2014 um 23:34 Uhr
Ganz so einfach wie du es hier schreibst ist es nicht.

Bedenke, dass XEN den Linuxkernel grundlegend ändert.
Das muß bei VMWARE berücksichtigt werden. Sonst startet nichts. Und das ist nur eines der Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
28.09.2014 um 23:55 Uhr
@lord-icon: dann da - immer noch - "einfach" vmlinuz und initrd aus dem normalen iso reinkopieren? - so hatten wir eine Migration vieler Maschinen von Xen zu KVM durchgeführt.

- sonst ginge auch der große andere Wurf, raus taren der einzelnen Zweige und mit einer zuvor erstellten VM mit SLES-Installation mergen.

HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.09.2014 um 09:40 Uhr
Moin,

Was für ein Gast ist es denn? Windows? Linux? Solaris? BSD?

Bei unixoiden Gästen ist es i.d.R. unkritisch, einfach die Virtuelle HD zu kopieren und zu konvertieren. ggf. injiziert man einen angeaßten Kernel damit die passenden treiber gleich mit drin sind.

Bei windows reicht es meist, die generischen festplattentreiber von Microsoft zu aktivieren und dann die HDD-Datei zu kopieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: lord-icon
29.09.2014 um 10:03 Uhr
OpenSuse 10.3
also ein recht altes System. Drum soll es auch in VMWare Virtualisiert und später ersetzt werden.
Damit der Server zum Umbau frei wird,

Gibt es denn ein XEN (xvda-Container) der es u VMWARE (vmdk-Container) wandeln kann ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
29.09.2014 um 11:11 Uhr
Zitat von lord-icon:

OpenSuse 10.3
also ein recht altes System. Drum soll es auch in VMWare Virtualisiert und später ersetzt werden.
Damit der Server zum Umbau frei wird,

Gibt es denn ein XEN (xvda-Container) der es u VMWARE (vmdk-Container) wandeln kann ?

iirc sollten qemu-img oder vboxmanage das können .

lks
Bitte warten ..
Mitglied: lord-icon
29.09.2014, aktualisiert um 19:36 Uhr
Uff...
Mittels qemu-img konnte ich nun das System schon mal wandeln und auch starten:

01.
qemu-img convert  /raid10/webmailer/system /raid10/webmailer/system.vmdk
Dann eine neue VM erstellt und die neue Platte eingebunden. Scheint erstmal zu starten... aber wie erwartet: der kernel

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/image2xvfdq3u1y0.jpg

Also mittels knoppix-DVD gebootet:
dann fdisk -l und die gefundene platte gemountet.
dann chroot /mnt und die fstab bearbeitet.

Soweit alles kein Problem:
In den Anleitung kommt dann das Problemkind:.... der Kernel. Es heißt:

01.
6. Create a new initrd image. You also must know the version of the running kernel. For example, if you are running kernel 2.6.18-1234, then the initrd command would look like this: 
02.
 
03.
# mkinitrd -v -f /boot/initrd-2.6.18-1234.img 2.6.18-1234 
Brauchen tu ich dann wohl den
initrd-3.0.51-0.7.9.img

Aber vorher bekomme ich den. Wie man im Boot Bild sieht, handelt es sich um ein recht altes System.
Weiß hier einer Rat ???
Bitte warten ..
Mitglied: lord-icon
29.09.2014 um 22:28 Uhr
Oki. ich bin nun erheblich weiter gekommen.

Ich hab den default-kernel noch im laufendem System nachinstalliert.
Somit stand mir der Kernel bei knoppix zur Verfügung. Auch in der /boot/grub/menu.lst war der entsprechende Eintrag schon drin... mußte nur die standard auswahl beim booten ändern.


Problem ist aktuell, dass er angeblich /dev/sda1 nicht findet und somit nicht weiter durchfährt.
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/image3cnuib408se.jpg

Ich hab in der /etc/mtab und fstab und auch die Bootmenueinträge (/boot/grub/menu.lst) von xvda1 auf sda1 umgestellt.
/dev/sda1 wurde mir in Knoppix auch unter fdsik -l angezeigt.

Wo liegt denn nun das Problem ?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Systemdateien
Bootable iso Datei mit eigenen Datein erzeugen (10)

Frage von lord-icon zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Webentwicklung
gelöst HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Informationsdienste
gelöst Aktuelle Firefox MSI Datei!? (8)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Informationsdienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...