Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Xenapp 6.5 - Druckertreiber HP bringt spoolsv.exe bzw. Druckerwarteschlange ständig zum Absturz

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Fireglow

Fireglow (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2013, aktualisiert 24.01.2013, 7287 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Admin,

ich habe folgendes Problem in meiner Umgebung:

- Printserver: Windows Server 2003 R2 - 32 BIT
- 2x Terminalserver in einer Farm: Xenapp 6.5 auf Windows Server 2008 R2 - 64 BIT

Drucker sind diverse installiert unterschiedlicher Anbieter. Viele sind von HP.


Wir haben nun das Problem, dass auf unseren beiden Terminalservern die Druckerwarteschlange in Unregelmässigen Abständen abstürzt mit folgender Meldung in der Ereignisanzeige:

Protokollname: Application
Quelle: Application Error
Datum: 14.01.2013 13:26:08
Ereignis-ID: 1000
Aufgabenkategorie100)
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: XXXXXXXXXXXXXXXXX
Beschreibung:
Name der fehlerhaften Anwendung: spoolsv.exe, Version: 6.1.7601.17777, Zeitstempel: 0x4f35fc1d
Name des fehlerhaften Moduls: HPCPN5r1.DLL, Version: 0.3.1537.48, Zeitstempel: 0x47f65051
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000000084da
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x15e8
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cdf22d2b32cc27
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\System32\spoolsv.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: \\?\C:\Windows\System32\spool\drivers\W32X86\3\HPCPN5r1.DLL
Berichtskennung: 923f88c7-5e45-11e2-8068-005056925591
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event;>"
<System>
<Provider Name="Application Error" />
<EventID Qualifiers="0">1000</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>100</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2013-01-14T12:26:08.000000000Z" />
<EventRecordID>13711</EventRecordID>
<Channel>Application</Channel>
<Computer>XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>spoolsv.exe</Data>
<Data>6.1.7601.17777</Data>
<Data>4f35fc1d</Data>
<Data>HPCPN5r1.DLL</Data>
<Data>0.3.1537.48</Data>
<Data>47f65051</Data>
<Data>c0000005</Data>
<Data>00000000000084da</Data>
<Data>15e8</Data>
<Data>01cdf22d2b32cc27</Data>
<Data>C:\Windows\System32\spoolsv.exe</Data>
<Data>\\?\C:\Windows\System32\spool\drivers\W32X86\3\HPCPN5r1.DLL</Data>
<Data>923f88c7-5e45-11e2-8068-005056925591</Data>
</EventData>
</Event>





HPCPN5r1.DLL diese DLL scheint von dem Druckertreiber für den HP Laserjet 4250 zu sein. Das habe ich über google gefunden.


Was wir bisher versucht haben:
- Installatione neuster Treiber
- Wechsel auf den UPD von HP


Wir kommen hier aber zu keiner Lösung des Problems. Es tritt nach wie vor auf.


Was uns noch aufgefallen ist, dass ständig in der Ereignisanzeige ein MSIinstaller auftaucht
0ab92e037b4dde8a376f16513518b4c9 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Mehr steht da aber nicht dabei.


Hat jemand eine Idee oder Lösungsansatz oder ähnliches erlebt?


Danke und Gruß
Mitglied: redocomp
15.01.2013 um 20:04 Uhr
hi,

kligt normalerweise nach Treiberproblem.
Aber du kannst mal versuchen den verdächtigen oder alle Treiber über die Druckerverwaltungskonsole in den isolierten Modus zu setzen...

mfg redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
16.01.2013 um 11:02 Uhr
Hi,

die Treiber haben wir aber schon auf den neusten Stand gebracht. Auch haben wir schon den UPD von HP versucht.
Brachte keinen Erfolg.

Den isolierten Modus gibt es meines Wissen erst ab Windows Server 2008 R2. Der Printserver ist aber noch ein 2003 R2.
Die Terminalserver sind zwar W2k8R2, aber nicht mit der Rolle Druckserver. Daher gibt es die Funktion nicht.
Oder habe ich es nur nicht gefunden?

Die Treiber machen auf dem eigentlich Printserver keine Probleme. Nur auf den beiden Terminalservern crasht die Druckerwarteschlange in unregelmässigen Abständen.

Bin weiterhin für Vorschläge / Lösungsansätze dankbar....

Gruß
J.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
17.01.2013 um 08:48 Uhr
Könnte es ein Problem sein, dass der Printserver noch 2003 R2 32BIT ist und die Terminalserver 2008 R2 64 BIT.

Wir haben mittlerweile mal andere Drucker angehängt. Die alten HP außer Betrieb genommen und die vorhanden Treiber gelöscht. Die anderen Drucker (auch HP) machen aber die selben Probleme.

Wir verwenden jetzt den UDP 5.6.0. vom 15.12.2012

Es kommt in der Ereignisanzeige ständig "Interactive Services Detection - Bei einem Gerät ist ihr eingreifen erforderlich" Diese Meldugn ist auf die Druckermodelle zurückzuführen die Probleme machen.


Wir sind derzeit ratlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
21.01.2013 um 07:37 Uhr
Also die Druckerwarteschlange stürzt trotz neuer Treiber immer noch ab.
Weiß jemand zufällig was die HPCPN5r1.DLL macht? Diese ist in der Ereignisanzeige immer im Fehlerprotokoll wenn die Spoolsv.exe abgestürzt ist.

Ich habe nach dem Treiberdeinstallation und Neuinstallation auch alles mal durchgestartet.

In der Registry habe ich mal wegen der DLL Datei geschaut. Die besagte finde ich aber nicht. Ich finde nur eine HPCP(e)5r1.dll von einem HP LJ 4250.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments\Windows NT x86\Drivers\Version-3

Bei dem jeweiligen Drucker unter: "Dependet Files"

Die Frage ist nun, was machen die DLLs dort und wo fehlt meine?


http://wiki.butzhammer.de/Probleme_beim_Verbinden_mit_einem_HP_LaserJet ...
Hier hat jemand mit der gleichen DLL aber einem anderen Drucker ein Problem. Er hat die DLL einfach in die Liste mit eingefügt.

Ich will hier aber nicht einfach in der Registry experimentieren und hoffe auf euren Rat.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
21.01.2013 um 07:51 Uhr
Wenn ich google zur Hilfe nehme, kommen immer wieder ähnliche Probleme. Ein wirkliche Lösung habe ich aber bisher nicht gefunden.

http://www.experts-exchange.com/OS/Microsoft_Operating_Systems/Server/W ...
Das hier scheint, das gleiche Problem zu sein. Leider muss man sich mit Kreditkarte anmelden um die Antworten / evtl. Lösungen zu lesen. Hat jemand zufällig einen Account bei denen und kann mal rein spicken?
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
21.01.2013 um 08:00 Uhr
Die Terminalserver ziehen sich ja vom Printserver die Treiber.
Auf den Terminalservern und dem Printserver sind in der Registry noch die ausgetauschten Drucker hinterlegt unter:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Print\Environments

Kann ich die Einträge des alten Druckers (der nicht mehr verwendet wird) rauslöschen?

Ich meine, ob es evtl. Probleme mit diesen Altlasten gibt? Greift evtl. noch etwas darauf zu, obwohl der Drucker gelöscht ist...?
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
21.01.2013 um 10:39 Uhr
Wir haben jetzt mal noch die aus unserer Sicht verursachenden Druckertreiber lokal auf einem der beiden Terminalserver installiert über Anbindung TCP/IP.

Hier den 64 Bit Treiber und den 32 Bit Treiber.

Mal abwarten ob das was bringt.....


Wir sind weiter für Vorschläge und Lösungsansätze dankbar
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
23.01.2013 um 09:33 Uhr
Wir hatten ja den alten Treiber eigentlich ersetzt durch einen neuen UPD von HP.
Die Probleme waren aber nach wie vor noch vorhanden.

NUn haben wir folgendes gemacht:

- Citrix GPO deaktiviert - "Automatische Installation von mit Windows mitgelieferten Treibern Druckertreibern"

- Auf den beiden Terminalservern:
- Bei Geräte und Drucker - In die Druckservereigenschaften (Das Feld erscheint erst, wenn man einen Drucker anklickt)
- Hier sieht man im Reiter "Treiber" die installierten Treiber. Der alte Treiber des HP Druckers war hier noch aufgeführt. Diesen haben wir dann aus der Liste entfernt. Auf einem Server lies sich der Treiber nicht entfernen, da er noch in Verwendung war. Hierzu haben wir die Druckerwarteschlange neugestartet bei geöffnetem Fenster "Druckservereigenschaften". In dem Moment als die Warteschlange neu startete, konnten wir auch diesen Treiber entfernen.

Der alte Treiber ist nun definitiv weg.

Wir freuen uns aber nicht zu früh und beobachten das ganze noch ein paar Tage.

Ich halte euch auf dem Laufenden

Gruß
J.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
24.01.2013 um 11:05 Uhr
Also das Problem scheint echt verzwickt zu sein. Es wird zwar mit jeder weiter eingeleiteten Maßnahme besser.
Jedoch ganz verschwunden ist es nicht.

Ich habe den Treibereintrag jetzt noch aus der Regedit gelöscht wo ich ihn gefunden habe und habe Im Explorer die o.g. Treiber Dll "HPCPN5r1.DLL" umbenannt.

Heute hat sich nämlich nach Anmeldung eines Users wieder der spoolsv zerschossen, mit der ganz oben beschriebenen Fehlermeldung.


Was jetzt auch noch ist: Zwei User können sich keine Netzwerkdrucker mehr hinzufügen. Es kommt die Meldung:
"Druckerverbindung kann nicht hergestellt werden. Es wurden keine Drucker gefunden"
Die betreffenden Benutzer sehen der Drucker in der Auswahlliste, können ihn aber nicht hinzufügen. Auch An/Abmeldung hat nix gebracht. Bei den anderen Usern auf dem TS mit publishes Desktop sidn die Drucker da.

Ich werde noch verrückt mit diesem Problem. Das beschäftigt mich jetzt doch schopn fast 6 Wochen.


Bin jederzeit für Tips und Hilfe auch Lösungsansätze dankbar.


Gruß
J.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
24.01.2013 um 11:22 Uhr
6b355396ee228fafb274754f7f3a8d6f - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Das ist das neue Probleme das scheinbar auch mit dem HP Treiber zusammenhängt.

Begründung: Die Drucker die zu sehen sind 007 und 009 sind allesamt von KonicaMinolta und lassen sich einwandfrei verbinden.


Die Druckerwarteschlange ist auf beiden TS gestartet das habe ich auch gleich kontrolliert.



Wie immer für Ideen dankbar.

Gruß
J.
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
25.01.2013 um 09:05 Uhr
a8d852e41a2e607e7d904fc140ed6f45 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


36c58402fdaba95a2e9d15eb10eaaff6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Diese Meldung kommt immer wieder mal hoch auf den beiden TS-Servern. Bezieht sich auch immer auf die spoolsv.exe



Ich stelle hier weiterhin alles rein was mir auffällt.


Für Tipps etc. bin ich nach wie vor sehr dankbar. Schreibt einfach mal was rein, wo ich noch schauen könnte...


Bei HP bin ich mittlerweile im Second-Level-Support. Da kommt aber auch nicht viel bei raus.


Die Frage ist halt mittlerweile ob es nicht vll. doch an eine Xenapp Konfiguration oder Windows-Einstellung liegt???
Bitte warten ..
Mitglied: Fireglow
04.02.2013 um 14:06 Uhr
Lösung:

Auf 2003er Printserver nur den 32 Bit Treiber für 2003, XP hinterlegen (HP UPD 5.6.0).
Den 2008er 64 Bit - Treiber direkt auf dem Terminalserver (Druckservereigenschaften) hinterlegen (der Treiber muss den gleichen Namen haben, wie der Treiber auf dem Printserver HP UPD 5.6.0).

Auf dem Terminalserver per GPO ausschließen, dass die USER andere Treiber installieren können.


Auf dem TS 2008 R2 habe ich alle anderen Treiber deinstalliert übder die Druckservereigenschaften.
Treiber die sich nicht Löschen liesen (angeblich in Verwendung) habe ich aus der REGEDIT entfernt.
Dann Nuestart und die Treiber sind weg.

Das Problem war also, dass wir auf dem 2003er Printserver zwar einen 64-Bit Treiber hinterlegt hatten, dieser 2003er Server kann aber nur bis 2003er Treiber zur Verfügung stellen. Für den 2008er braucht man zwingend auch die 2008er Treiber. Ich dachte es kommt nur auf die 64 Bit an. Also hier Denkfehler von mir.



Bisher sieht es jedenfalls stark danach aus, dass es so geklappt hat.



Manche Drucker haben den TReiber übrigens erst dann gefressen, als wir diese auf dem Printserver erst gelöscht und dann neu angelegt haben. Es stand zwar der neue Treiber in den Eigenschaften, geklappt hat es aber erst nach dem Neuanlagen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Xenapp 6.5 Installation
gelöst Frage von Florian86Windows Server3 Kommentare

Hallo, ich installiere gerade Xenapp 6.5 und habe einen Lizenzserver + Xenapp installiert. Hat auch alles wunderbar geklappt. Nun ...

Xenserver
Citrix XenApp 6.5 Advanced
gelöst Frage von Florian86Xenserver2 Kommentare

Hallo, ich habe Probleme bei der Einrichtung von Citrix 6.5. Folgendes habe ich bisher getan - Rollendienste für den ...

Xenserver
Lexware Premium auf Xenapp 6.5 Server
gelöst Frage von Anulu1Xenserver3 Kommentare

Hallo, hat jemand Erfahrungen mit Lexware Premium auf einem Xenapp 6.5 Server mit Windows 2008R2? Lexware gibt keinen Support ...

Xenserver
Suche Trial-Lizenz für XenApp 6.5
Frage von Stefan007Xenserver4 Kommentare

Hallo Leute, ich suche verzweifelt nach einer Trial Lizenz für XenApp 6.5. Kann mir da jemand helfen? Für die ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...