Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Virtualisierung Xenserver

XenApp - Xen Desktop Ressourcenunterschiede

Mitglied: loki99

loki99 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2011 um 07:51 Uhr, 5834 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo liebe Administrator-Community

ich habe eine Verständnisfrage zu den Reccourcenanforderungen für Xenapp und Xen Desktop.

Ich erläutere meine Frage am besten an einem kurzen theoretischen Beispiel.

Ich habe einen virtuellen Server (8 Kerne, 16GB RAM). Auf dem Server sollen 20 User arbeiten. Die User benötigen alle nur die gleichen Programme.

Bitte korriert mich, wenn meine folgenden Annahmen falsch sind oder ich hier richtig liege.

Wenn ich Xenapp mit einem WS2008R2 verwende, dann benötige ich für die 20 Userer ja nur einmal die Ressourcen für das Betriebssystem (RAM und CPU) und ich kann diesem einen Server alle Kerne und den kompletten RAM zuweisen.
Wenn ich Xen Desktop verwende, dann muss ich ja 20x die Recourcen für das Betriebsystem bereitstellen Die nenne ich heir einaml Grundressourcen . Des Weiteren muss ich die Kerne und den RAM auf die 20 virtuellen Desktops aufteilen. Da ich 20 Desktops und nur 8 Kerne habe, bekomme ich Leisungungseinbusen durch die mehrfache Zuweisung der wenigeren Kerne auf mehrere Desktops?

Somit muss ich nach meinem Verständnis für die gleiche Leistung bei Xen Dektop einen "größeren" Server bereitstellen wie bei Xenapp.

Nun zu meiner Realität: Wir verwenden z.Z. für alle User XenApp. Nun habe ich aber ein paar Mitarbeiter, welche in Zukunft Programme benötigen, welche nicht auf einem Terminalserver laufen. Aus diesem Grund habe ich vor, für diese User die Desktops über Xen Desktop bereitzustellen.

Über Antworten und Anregungen freue ich mich.

Schon einmal vielen Dank.
Mitglied: Yali0n
13.04.2011 um 08:45 Uhr
Guten Morgen!

Im Prinzip stimmt es, das beim XenDesktop mehrere Ressourcen verbraten werden.

Das wäre dann in erster Linie RAM (bei Win7 ca. 2GB/VM)
Und vorallem HDD-Speicher (bei Win7 ca 30GB/VM)

Da neue CPUs eine wahnsinnsleistung bringen spricht im normalfall nichts dagegen mehr VM's als physisch verfügbare Kerne auf einer Maschine zu verwenden.

Bez. dem Storage gäbe es die Möglichkeit auf Citrix Provisioning zu setzen und nur noch EIN HDD-Image zu haben welches via PXE an die VM's angehängt werden. (bei Win7 ca 100 GB/Installation + 5GB/VM(local cache)
Bei manchen Citrix Lizenz-Bundles ist dieser Provisioningserver auch schon dabei.

Nach meiner Erfahrung geht einem meistens der Arbeitsspeicher aus und die CPU's dümpeln im unteren Bereich rum.

Gruß
Yali0n
Bitte warten ..
Mitglied: bnutzinger
13.04.2011 um 09:10 Uhr
Zitat von Yali0n:
Da neue CPUs eine wahnsinnsleistung bringen spricht im normalfall nichts dagegen mehr VM's als physisch verfügbare Kerne
auf einer Maschine zu verwenden.

Auf jeden Fall. Für Server-Virtualisierung spricht man in der Regel von einem Verhältnis von 3:1 also 3 virtuelle pro physischem Kern.
Bei einer Desktop-Virtualisierung denke ich kann man das Verhältnis getrost noch großzügiger, vielleicht sogar mit 6:1 ansetzen, da die meisten Desktops den lieben langen Tag ja eh nur idlen.

Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass man für einen gut ausbalancierten virtuellen Server mindestens 8GB RAM pro Kern haben sollte. Gerne natürlich mehr ;)

Grüße
Bastian
Bitte warten ..
Mitglied: loki99
14.04.2011 um 10:51 Uhr
Hallo Yali0n und Bastian.
Vielen Dank für Eure Antworten.
Ich werde nun einmal eine TersUmgebung aufsetzen und schauen wie Xen Dektop läuft. Da wir die Enterprice Edition besitzen, werde ich auch gleich einen Provisioningserver aufsetzen.

Gruß Loki
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Xenserver
Xen Desktop und Volumenlizenzierung
gelöst Frage von Hans3003Xenserver12 Kommentare

Hallo, ich hab ne Frage zur Volumenlizenzierung. Ich habe eine Citrix Umgebung mit Xen Server 6.5 und Xen Desktop ...

Xenserver
Outlook 2013 Xen Desktop und Profile
Frage von Hans3003Xenserver

Hallo, wir setzen Xen Server und Xen Desktop ein, und nutzen Office und dazu auch Outlook 2013 nun würde ...

Xenserver
Published Applications Symbole auf Published Desktop XenAPP 6.5
Frage von synethicXenserver2 Kommentare

Hallo miteinander! Ich hab folgendes Problem wir haben auf unserem Server 2008 R2 XenApp R2 installiert. Die meisten Leute ...

Microsoft
Umgebungsvariabeln in XenApp
Frage von DelPieroMicrosoft1 Kommentar

Hallo Zuerst meine Umgebung: - S01 WinSrv2012R2 DC - S02 WinSrv2012R2 DeliveryController - S03 WinSrv2012R2 XA76 - NetscalerGateway Nun ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...