Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

XenServer 5.5 startet ständig neu

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: chas0rde

chas0rde (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2009, aktualisiert 23:14 Uhr, 10052 Aufrufe, 9 Kommentare

Seit heute Nachmittag startet mein XenServer ständig neu.

Hallo
ich habe einen XenServer 5.5 in kostenloser Lizenz (noch gültig)

Seit heute Nachmittag startet der Server im 5 Minutentakt neu.
Es ist nicht erkennbar warum.

Hat jemand eine Idee?

An der Konfiguration etc habe ich eigentlich nichts geändert

Mit freundlichen Grüßen chaser

Konfiguration:
Supermicro X7SBL-LN2
- Intel Core2Duo E6600
- 6 GB DDR RAM (2 * 2 GB A-DATA, 2 * 1 GB GSkill)
- 200GB SATA Platte an der ICH9R

Astaro ASG (not running)
Win XP (running)
Ubuntu (not running)
Win Server08 (not running)
Mitglied: laggflor
13.07.2009 um 00:32 Uhr
ich habe einen XenServer 5.5 in kostenloser Lizenz (noch
gültig)

von Citrix?

Seit heute Nachmittag startet der Server im 5 Minutentakt neu.
Es ist nicht erkennbar warum.

Was sagen die Logfiles? Steht da was drin?

An der Konfiguration etc habe ich eigentlich nichts geändert

Und was heißt "eigentlich"?

Sry fürs blöd nachfragen - aber die Angaben sind einfach zu wenig.

LG Florian
http://www.lagg.at/
Bitte warten ..
Mitglied: chas0rde
13.07.2009 um 06:40 Uhr
Hallo
hast schon recht ;) sind zu wenig angaben...aber hatte nach 2,5 Stunden aufregen keinen Nerv mehr.

Also is Citrix XenServer 5.5

War bis vor ner Woche noch 5.0.

Logfiles konnte ich noch nicht runterziehen, weil er vorher stirbt.
Habs jetzt eben geschafft aber muss erst zur Arbeit ;)

Aus welchem Log hätteste denn gerne Infos?
Kenn mich mit den Xenlogs nicht so aus.

Hab alle Statusreports geholt.

Liefere ich nachher nach.

Mit freundlichen Grüßen chaser

Edit:

Heute morgen hab ich das System gestartet (hatte es gestern Abend komplett heruntergefahren). Zunächst lief die aktuell einzige AutostartVM 20 Minuten.
Dann habe ich eine zweite VM gestartet und die Verbindung des XenCenters ging verloren.

Ein Blick auf den Server selbst sagte jedoch, dass beide VMs noch laufen. Habe die eine dann beendet, sodass nur noch die beim Start geladene läuft.
Werde dann nach Feierabend mal schaun, was sich innerhalb der VM getan hat, oder ob der Xen wieder in den Rebootwahn verfallen ist
Bitte warten ..
Mitglied: Senffass
13.07.2009 um 10:51 Uhr
Hallo!
Ohne mich mkit Servern auszukennen:
Was bei normalen Windowsmaschinen ein guter Tipp ist, ist bei Servern vielleicht auch nicht verkehrt:
Installiere doch mal das OS neu.

Bitte warten ..
Mitglied: chas0rde
13.07.2009 um 10:59 Uhr
Hallo
das ist ein frisch installiertes OS ;)

Mal abgesehen davon ist es ja (warsch) ein Problem der Virtualisierung.

Eine Neuinstallation der Virtualisierung würde eine langwierige Neuinstallation der VMs nach sich ziehen, da ich von keine Backups habe, bzw gerade nicht den Plattenplatz um welche zu erstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: chas0rde
13.07.2009 um 19:08 Uhr
Hallo
das Problem scheint in irgendeiner Art und Weise bei meinem Switch zu liegen.

Bzw. die Restarts lagen glaub ich am WatchGuard.

Aber das ich den Zugriff auf alle VMs verloren habe (arp -a spunkte zwar ne MAC zur IP aus aber keine Ping etc möglich) scheint am Switch zu liegen.

Ich habe einen FSM726S von Netgear.
Nicht großartig viel an das Defaultconfig geändert.

Xen x.x.x.25

-> Internal NW (am FSM)
-> External NW (am Router)

VMs
XP = Internal
SVR = External

FSM und Router ebenfalls verbunden.

Jemand ne Idee welche Konfig der Grund / ein Abhilfe sein könnte?

Mit freundlichen Grüßen chaser
Bitte warten ..
Mitglied: laggflor
14.07.2009 um 09:11 Uhr
Zitat von chas0rde:
Bzw. die Restarts lagen glaub ich am WatchGuard.

Am Switch? Hat der nen Watchdog für angehängte Rechner?
Hab ich technisch noch nicht gesehen, vielleicht gibts so was.

Wenn das so wäre würde der Rechner aber nicht neustarten sondern hängenbleiben und resetten (jaja, der kleine feine Unterschied)

"lagen": Ist das jetzt erledigt?

Aber das ich den Zugriff auf alle VMs verloren habe (arp -a spunkte
zwar ne MAC zur IP aus aber keine Ping etc möglich) scheint am
Switch zu liegen.

arp verwendet einen Cache - der Rechner muss also nicht unbedingt erreichbar sein um per arp auflösbar zu sein.

Jemand ne Idee welche Konfig der Grund / ein Abhilfe sein
könnte?

Also doch nicht gelöst?
Schau mal in die Standardlogs vom Linux-Server (der XEN-Dom0).
Findest du i.d.R. unter /var/log/*
Wichtig wären mal syslog, messages, kernel, ...

Schreib dir die genaue Zeit eines Neustarts / des Aufhängens auf und durchsuch dann die Logs.
Wenn der Rechner zu schnell neustartet kannst du dich einer Ubuntu-Live-CD bemühen (die normale Ubuntu Desktop, oder auch Knoppix, ...) und das Dateisystem der Festplatte mounten.

LG Florian
http://www.lagg.at/
Bitte warten ..
Mitglied: chas0rde
14.07.2009 um 17:02 Uhr
@arp:

Rechner wurde zwischendurch neugestartet bzw Cache mittels arp -d * gelöscht

@Watchdog:

Watchdog im Server ;) (Hatte ich wohl aus versehen angemacht :P)

Xen startet nicht mehr neu.
Aber es muss ja nen Grund haben, dass der Switch zugemacht hat.

Mit freundlichen Grüßen chaser
Bitte warten ..
Mitglied: laggflor
15.07.2009 um 12:40 Uhr
@arp:

Rechner wurde zwischendurch neugestartet bzw Cache mittels arp -d *
gelöscht

das wusste ich nicht - und nach dem Neustart war er auch nicht pingbar?

@watchdog:

Watchdog im Server ;) (Hatte ich wohl aus versehen angemacht :P)

Ok, der Watchdog wurde getriggert durch?

Xen startet nicht mehr neu.
Aber es muss ja nen Grund haben, dass der Switch zugemacht hat.

Stimmt, der steht ziemlich sicher in irgendeinem Linux-LOG.

Dann ist hier erledigt?

LG
Florian.
Bitte warten ..
Mitglied: chas0rde
15.07.2009 um 19:00 Uhr
Hallo

@1: nein, kein ping, aber löst arp wieder auf

@2: Hab keine Ahnung von Watchdog. Hatte ich im BIOS (an dem Tag) wohl aus versehen angemacht. Ist viel jetzt auf jedenfall aus

@3: wenn ich Zeit finde schau ich mal durch die Logs, aber aktuell viel zu tun auffer Arbeit ;) Hab ja jetzt nen "Workaround" (Switchreboot -> sowas darf man im Heimnetz ruhig ;) ist ja kein produktives Firmennetz ;) )

Vllt find ich ja was, wenn ja werd ich es hier noch nachliefern für andere User ;)

Hätte ja sein können, dass jemand ne spontane Idee gehabt hätte. Naja OK.

Closed.

Danke für eure Hilfe nochmal

LG
Chaser
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...