Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

XenServer für Hosted Desktop ud NetApp

Frage Virtualisierung Xenserver

Mitglied: Xenome

Xenome (Level 1) - Jetzt verbinden

27.12.2010 um 08:42 Uhr, 3590 Aufrufe, 4 Kommentare

Guten Morgen liebe Admins,

ich wünsche ein frohes Fest und reichlich Geschenke unter dem Weihnachtsbaum gehabt zu haben.

Aber jetzt mal to Topic.
Im Rahmen eines Projektes soll, wie dem Titel schon zu entnehmen ist, eine Hosted Desktop Geschichte mittels XenServer durchgeführt werden. Das Image des Hosted Desktop`s welches auf einer verwendeten NetApp liegt, soll durch einen Provisioning Server repliziert an die einzelnen Thin Clients weitergereicht werden.
Nun zu meiner Frage. Wie sieht es aus mit der benötigten Bandbreite der einzelnen VMs. Hat einer von euch eventuelle Erfahrugswerte wieviel kbit oder im schlimmsten Fall sogar mbit eine VM unter Xen braucht?
Nach dem aktuellen Planungsstand der Dinge schaut es so aus, dass die Server, wie es sich ja auch gehört, redundant aufgebaut werden. Dies beinhaltet auch das Netzwerk welches für diesen Zweck verwendet werden soll. Hierbei ist eine redundante 1Gbit Lösung geplant. Die NetApp ist bereits mit zwei LWL-Kabeln angebunden. Der Provisioning Server selbst wird mit 4 Netzwerkports ausgestattet, wovon 2 für das SAN und 2 für das Produktivnetz gedacht sind. Hierbei müssen wir leider auf eine 1 Gbit Kupferleitung ausweichen, da die LWL-Ports aktuell alle belegt sind.
Abschließend ist zu erwähnen, das am Ende insgesamt 60 Nutzer diese Virtualisierung nutzen werden. Weitere werden bei einem Erfolg des Projektes folgen.


Kurze Visualisierung des jetzigen Planungsstandes:

<--100 Mbit cu--> Switch <--1 Gbit cu--> Provisioning Server <--1 Gbit cu--> Switch <--1 Gbit LWL-->
Thin-Client NetApp
<--100 Mbit cu--> Switch <--1 Gbit cu--> Provisioning Server <--1 Gbit cu--> Switch <--1 Gbit LWL-->


Falls einer von euch eine bessere Idee für diese Umsetzung hat bin ich ganz Ohr, jedoch sind größere Änderungen im Moment leider nicht möglich.

Ich danke schonmal im Voraus für eure Hilfe und Vorschläge.

LG

Xenome
Mitglied: maretz
27.12.2010 um 08:52 Uhr
naja - die bandbreite hängt davon ab was du genau machst. Ne kleine Anwendung bei der die User nur mal nen paar Werte in eingabefelder eintippen braucht erheblich weniger Bandbreite als wenn du jetzt auf die Idee kommen würdest da Videos inkl. Audio usw. laufen zu lassen.

Weiterhin hängt die benötigte interne Bandbreite davon ab wieviel Leistung die Anwendung da braucht. Eine Datenbank-Anwendung mit vielen Datensätzen braucht natürlich erheblich mehr als z.B. nen Word-Dokument bei dem du nur mal eben nen Brief schreibst...

Was aber ganz wichtig ist: Das deine Hardware vernünftig ausgestattet ist. Ich würde als minimum pro User 256 - 512 MB RAM rechnen -> bei 60 User ist das also schon ein wenig...
Bitte warten ..
Mitglied: Xenome
27.12.2010 um 08:59 Uhr
@ maretz

Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Bei den Anwendungsbereichen wird es sich um einfache Büroanwendugnen wie Word, Excel und Powerpoint drehen. Gelegentlich könnte mal ein Bild dabei sein, welches Hochauflösend ist. Dieser Fall ist aber eher selten und aus diesem Grund zu vernachlässigen.

Geplant sind pro Server ca. 24 GB Arbeitsspeicher. Die bedeutet bei einer Zuweisung von 512 MB Ram pro VM eine maximale Nutzeranzahl von 48 pro Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
27.12.2010 um 10:51 Uhr
Moin Xenome,
Hat einer von euch eventuelle Erfahrugswerte wieviel kbit oder im schlimmsten Fall sogar mbit eine VM unter Xen braucht?
Soweit ich weiß gibt es dazu auch Whitepaper wo es 3 Arten von Benutzer gibt. Je nach Kategorie gibt der Hersteller dir entsprechende Werte (Bandbreite, IOPS, Servergröße, etc...) an. Kl. Tipp halte dich genau daran. Denn im Supportfall verweisen diese auf ihre Whitepaper und sagen: Hättest du dich daran gehalten, funktioniert es auch".

Bei 60 "high" Usern sollte 100MBit auf jeden Fall reichen. Eng wird es morgens wenn 30 User gleichzeitig anmelden. Aber das sind eben die Spitzenzeiten. Also mit 512BM RAM zu rechnen finde ich schon mutig. Ich würde min. auf 1GB RAM pro User gehen... denn Windows 7 ist auf dem Vormarsch auch bei großen Konzernen.

Ich geb dir einfach mal n Richtwert aus unserer kl. Testumgebung:
- 120 Clients
- 4 Server mit 2x Intel E5620 und 3x12GB RAM
- 100MBit Netzwerk

Läuft ohne Probleme seit Sommer im Probebetrieb und kaum Last auf der Umgebung. Morgens zwischen 7:30 und 8:15 eben eine Spitze aber das ist normal.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Xenome
09.01.2011 um 23:48 Uhr
Hm ok. Dann werde ich mir das nochmal mit dem Arbeitsspeicher durch den Kopf gehen lassen.
Der Hintergrundgedanke warum ich ausgerechnet 512 MB RAM nehmen wollte ist, dass die Testumgebung erstmal nur Windows XP VMs verwalten soll. Über eine Verwendung von Windows 7 wird bei uns im Hause noch heiß diskutiert und ich vermute dass eine Entscheidung nicht vor Ende diesen Jahres fallen wird. ... ... Leider.

Aber ich werde mir das nochmals durchrechnen mit deinen Werten Dani und dann mal sehen wie mein Chef darauf reagiert, wenn ich ihm diese Zahlen vorlege.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
NetApp FAS3240 + DS14MK4 + DS14MK2 Fibre Channel - Installation (4)

Frage von sunny-ko zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Virtualisierung
OpenSource Desktop-Virtualisierung für Thin-Clients (7)

Frage von Fenris14 zum Thema Virtualisierung ...

Windows Server
Windows Server 2008 R2 Aero-Design auf Remote Desktop geht nicht (3)

Frage von Motherboard33 zum Thema Windows Server ...

Mac OS X
Problem mit Microsoft Remote Desktop App auf macOS Sierra (10.12) (5)

Frage von lordzwieback zum Thema Mac OS X ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...