Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP-Bootmanager Auswahl zwischen 2 HDDs mit Win 7 (64) Pro - XP Pro (32) SP3

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Dilbert-MD

Dilbert-MD (Level 2) - Jetzt verbinden

07.01.2013 um 16:52 Uhr, 2734 Aufrufe, 5 Kommentare

Wünsche erstmal ein gesundes und ruhiges Neues Jahr !

Guten Tag zusammen,

ich habe einen PC mit 2 Festplatten (sata) auf denen je Win 7 Pro 64 bit und XP Pro SP3 [32bit] samt Software installiert sind. Bisher lief nur Win 7 primär und alleine. Auf die zweite neue Festplatte wurde XP komplett neu installiert, während die erste Festplatte abgeklemmt war, damit XP auch ja auf C:\ kommt und nicht auf G, H, oder sonstwohin. XP ist jetzt das default BS [auf HDD 0 an sata Port 0] und soll es auch bleiben.
Beide Platten vertragen sich und können auch aufeinander zugreifen. Der alten Festplatte mit Win 7 wurde Laufwerksbuchstabe W:\ zugewiesen. Falls der Kollege dochnoch mal Win7 starten muss (ohne Seitenwanddemontage), wollte ich den Win XP Bootmanager aktivieren. Bei einer Installation eines neueren neben ein älteres Windows wäre es kein Problem. Aber ich habe XP nach WIN 7 installiert und XP weiß ja eigentlich noch nichts vom 7er und um nichts zu zerschießen wollte ich mich vorher erkundigen. Will ja keine Fehler machen, den man nur einmal im leben macht.

Ich möchte beim Booten die Auswahl "Win 7 64 bit" oder "XP" haben, nach dem Timeout soll standardmäßig XP hochfahren.

Kann ich das mit dem XP-Bootmanager machen oder muß da der Win7 Bootmanager 'ran?
Standardmäßig steht jetzt in der Boot.ini

[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect /3GB /USERVA=2990

Reicht eine ergänzende Zeile mit
multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows 7 Pro" /noexecute=optin /fastdetect

Oder geht nur Variante 2: HDD mit Win 7 an Sata Port 0 damit diese als erstes bootet, und hier den Win 7 Bootmanager anweisen, dass er XP und Win 7 zur Auswahl stellt.

Danke und schönen Tag noch
Holger




Hintergrund:
ich betreue ein kleines Domänen Netzwerk aus Win 2k8 Server (Standard) + 7 Clients mit Win XP Pro SP3. Nutzung: Bau-CAD, Ausschreibungsprogramme, MS Office +Gerätesoftware und Kleinkram.
Einmal Win7 war für *ein* Projekt und *eine* Software erforderlich - jetzt nicht mehr. (Neugerät mit OEM Win7 Altgerät def.).
Die genutzte Variante mit XP in der VM soll aufgrund von kleineren Netwerkproblemen und größeren Druckerproblemen nicht weiterverfolgt werden. Auf eine zweite Kiste per RemoteDesktop zuzugreifen wurde nach einer Testphase vom User auch nicht mehr gewünscht. Ergo: Neues, sauberes XP auf neuer HDD. Funktionsfähiges WIN 7 auf zweiter HDD bleibt erhalten (schon wegen April 2014).

Warum das ganze:
- homogenes Netzwerk
- User-Gewohnheiten
- teilweise alte (Spezial)Software u.a. für Messgeräte etc.
- Freigabe von Ordnern - damit mir der Server nicht zugemüllt wird
- Freigabe von und Druckern, da die Kollgen nicht so weit zum Netzwerkdrucker laufen wollen
- Nutzung von Office 97
- die Kollegen sollen Arbeiten und nicht dauernd zu mir kommen
Mitglied: MrNetman
07.01.2013 um 18:19 Uhr
Hi Dilbert,
bist aber fleißig ...

Auf zwei Festplatten kann man die Bootreihenfolge ändern indem man die Bootreihenfolge der HDDs im Bios ändert. Das ist sicher. Dem XP Bootmanager etwas über W7 beibringen zu wollen wird nicht klappen.
Der Texteintrag klappt nur, wenn der Bootmanager die BS/OS schon kennt.
Aber es gibt ja immer noch die Möglichkeit einen Linux-Bootmanager zu verwenden. Solche werden auch für Multiboot-Systeme von USB oder DVD verwendet.
Leider kann ich ab da nicht mehr weiter helfen.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.01.2013, aktualisiert um 19:06 Uhr
moin,

EasyBCD und andere helfen beim dual boot.

oder Du schaust bei Microsoft nach.

Das einfachste ist immer noch ein Bootmanager wie plop oder grub

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
08.01.2013 um 09:30 Uhr
Vielen Dank für die Hinweise.
EasyBCD hatte ich nach erster Recherche schon heruntergeladen aber noch nicht probiert.
Werd's dann wohl mit grub oder EasyBCD machen.

Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
15.01.2013 um 22:18 Uhr
Also.
Es funktioniert.
Ganz einfach.
Da beide Festplatten Systemplatten sind und in den Bootsektoren die entsprechenden Einträge enthalten, kann man beim Hochfahren mit der entsprechenden Funktionstaste des BIOS die Start-Platte auswählen - ähnlich wie bei einem Bootmanager [bootloader] und ohne TimeOut, nur ohne Hinweise auf das jeweils installierte Betriebssystem. Nur der SATA-Port mit der Plattenbezeichnung stehen in der Auswahlliste - was völlig ausreichend ist. habe ja zum Glück keine 2 baugleichen Teile eingebaut.
Problem gelöst!
Gruß
Holger
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.01.2013, aktualisiert um 04:18 Uhr
Zitat von Dilbert-MD:
Da beide Festplatten Systemplatten sind und in den Bootsektoren die entsprechenden Einträge enthalten, kann man beim
Hochfahren mit der entsprechenden Funktionstaste des BIOS die Start-Platte auswählen ... Nur der SATA-Port mit der
Plattenbezeichnung stehen in der Auswahlliste - was völlig ausreichend ist. habe ja zum Glück keine 2 baugleichen Teile
eingebaut.
Problem gelöst!


Mit Plop geht das auch, ohne vorher eine Funktionstaste drücken zu müssen. Und Du kannst auch einstellen, daß ohne timeout arbeitet.

Und da Plop verschiedene bezeichnungen für die Platten nimmt (Nummern) funktioniert die Unterscheidung sogar bei baugleichen Platten.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Ehemalige W7-HDD für XP "fit" machen (6)

Frage von cardisch zum Thema Windows XP ...

Windows XP
SP3 für Windows XP Embedded Version 2002 (4)

Frage von Michael-24 zum Thema Windows XP ...

Windows 7
Win 7 - ein Benutzer aber 2 Profile (7)

Frage von napoleon123 zum Thema Windows 7 ...

Hyper-V
VHD(X) - HyperV und Bootmanager (9)

Frage von Franz-Josef-II zum Thema Hyper-V ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wo ist der Fehler auf dem Bild?

(8)

Information von the-buccaneer zum Thema Humor (lol) ...

Windows Update

Offenbar erneutes MS-Update mit Fehlerschleife (2012 R2)

Information von VGem-e zum Thema Windows Update ...

Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Proxy Server Settings Cloud + EWS (17)

Frage von SomebodyToLove zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
PDF Editor für den Einsatz auf Terminal Servern (16)

Frage von kwame501 zum Thema Windows Server ...

Windows Installation
Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen (14)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Virtualisierung
Unterschied zwischen VDI und Terminal Server Lösungen (13)

Frage von tukawi06 zum Thema Virtualisierung ...