Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie XP Client bei Anmeldemaske bei bestimmter Uhrzeit herunterfahren?

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Maiduba

Maiduba (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2010 um 10:21 Uhr, 5088 Aufrufe, 10 Kommentare

Ausgangssituation:

Ein XP Client, der sowohl bei einem Angemeldeten als auch abgemeldeten Benutzer bei einer bestimmten Uhrzeit herunterfährt.

Frage: Welches Tool, kann z.B. als Dienst auch bei abgemeldeten Benutzer den PC herunterfahren?
Mitglied: Karo
16.08.2010 um 10:24 Uhr
Moin,

na, mach einfach mal shutdown /?. Das mittels Scheduled Task, fertig ist der Reis.
Alternativ PSSHUTDOWN von SYSINTERNALS/Microsoft

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: Maiduba
16.08.2010 um 10:26 Uhr
Hi Karo, wie meinst du das? Kannst du mir das bitte etwas ausführlicher erklären, oder eine kleine Anleitung schreiben?
Bitte warten ..
Mitglied: Skiddoo
16.08.2010 um 10:28 Uhr
Hallo,

gib mal in der Eingabeaufforderung "shutdown /?" ein dann zeigts dir die Optionen an.

Alternativ über PSExec und PSShutdown das Ganze vom Server aus laufen lassen (bei mir werden so Nachts die ganzen Clients ausgeschaltet)
Bitte warten ..
Mitglied: SeRo
16.08.2010 um 10:29 Uhr
Erstelle eine Vernüpfung!

1. Auf dem Desktop rechtsklick
2. Neu / Vernüpfung
3. Kopiere folgendes hinein:
%windir%\system32\shutdown.exe -s -t 00
4. Fertig stellen

Wenn du diese Verknüpfung nun ausführst fährt der Rechner sofort runter.
Soll er in 15 Minuten herunter fahren musst du die 00 mit 900 ersetzen (900 Sekunden). Für 1 Stunde halt 3600 usw...

Es gibt auch jede Menge Freeware Tools dafür ... einfach über google mit Wörtern wie "shutdown" zu finden.

Mit freundlichen Grüßen SeRo
Bitte warten ..
Mitglied: Maiduba
16.08.2010 um 10:32 Uhr
Hi SeRo, wie benutze ich die Verknüpfung, wenn der User abgemeldet ist, als Task?
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
16.08.2010 um 10:39 Uhr
ahhh, hier taucht der Begriff Task aus meinem ersten Post auf

Gut nochmal zum mitschreiben, ich wa wohl doch ein bissi zu flott:
1. Erstelle Dir eine Batch-Datei mit dem Inhalt (Beispiel) Shutdown -f -s -t 60. Das bedeutet, dass der PC in 60 Sekunden runtergefahren und ausgeschaltet (-s) wird wird. Alle Applikationen werden ohne Warnung gekillt (-f)
2. Erstelle einen geplanten Dienst/Zeitplandienst. Diesen auf die Uhrzeit des herunterfahrens einstellen und auf die Batch verweisen. Der benutzte Account muss die Rechte zum herunterfahren besitzen.

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: SeRo
16.08.2010 um 10:50 Uhr
Ja, richtig. Einfach als Task benutzen!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
16.08.2010 um 10:52 Uhr
@Karo
Die Batchdatei kannst du dir eigentlich sparen. Du kannst eigentlich die Befehle direkt bei der Geplanten Task hinterlegen. Als Benutzer hinterlege einfach "SYSTEM". Somit funktioniert der Shutdown auf jeden Fall. Sollte er nach einen Passwort fragen, lass die Felder leer und klicke auf OK. Über die Task kannst du eine genaue Uhrzeit bestimmen wann der Rechner heruntergefahren wird.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Maiduba
16.08.2010 um 10:53 Uhr
Läuft, vielen dank an alle!
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
16.08.2010 um 10:55 Uhr
yo, @Dani ist schon klar.
Ich gehe bei solchen Sachen allerdings auch immer davon aus, die Batch noch anderweitig zu nutzen, z.B. manuelle Ausführung (s. oben die Sache mit dem Link). Wird das Ding nur im Scheduler gehandelt, dann hätte man zwei Sachen die man im Falle anpassen müsste, gelle ...

KAro
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Wsus client findet am wsus server nicht alle updates (1)

Frage von endurance zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...