Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP erkennt nur 2GB RAM (4GB eingebaut)

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Solari

Solari (Level 1) - Jetzt verbinden

03.01.2008, aktualisiert 05.02.2008, 27898 Aufrufe, 27 Kommentare

Hallo allerseits,
ich habe hier das Problem, dass mein Win XP Pro (SP2) nur 2,00GB RAM erkennt (Rechtsklick auf Arbeitsplatz und dann unter Allgemein), obwohl ich 4GB RAM (4x1GB) eingebaut habe. Vom BIOS werden übrigens auch 4GB erkannt (4096MB, siehe Startbildschirm). Das "Memory Remap Feature" ist im BIOS übrigens aktiviert. Ich habe auch mal das kleine Tool namens CPU-Z hinzugezogen, das bescheinigt mir ebenfalls 4GB (4096MBytes).

Das Motherboard und die RAM Riegel scheinen also schonmal nicht defekt zu sein, oder?

Ich habe mich schon quer durch's Internet gelesen, und ich weiß, dass es bei 32Bit Systemen die theoretische Obergrenze von 4GB RAM gibt. In der Praxis werden aber meist nur 3-3,5GB erreicht, da die Hardware im System ggf. noch RAM abzwackt usw. Desweiteren habe ich auch über den sogenannten "3GB switch" und auch über "PAE" nachgelesen...

Das alles erklärt aber nicht, warum bei mir nur 2GB erkannt werden?

Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

Vielen Dank und schöne Grüße,
Solari

Mein System:
ASUS P5B Deluxe
Intel Core2Duo E6600
4x1GB Corsair Value-Kit DDR2 CL5 PC5400/667
ASUS 256MB EN7600GS Silent/HTD PCI (Grafikkarte)

Windows XP Professional SP2
27 Antworten
Mitglied: sjuerges
03.01.2008 um 22:35 Uhr
Kopiert aus einem anderen Beitrag in diesem Forum, von Mitglied AndreasHoster
(ich hätts nicht besser ausdrücken können) :D

*schnipp*
So einfach ist das alles nicht, da spielen ein paar Sachen zusammen.
1. WinXP kann als 32 bit OS ohne PAE-Unterstützung 4 GB Adressraum verwalten und ansprechen.
2. Ein einzelner Prozess kann aber maximal 2 GB Adressraum bekommen (bei Server2003 mit /3GB Switch sogar 3GB, falls er entsprechend kompiliert ist).
3. PCI, AGP, PCI-E etc. belegen ebenfalls adressierbaren Speicherplatz, so daß von den 4 GB nur 3-3,5GB für RAM übrigbleibt.
=> Das kann auch nur XP dann als RAM verwenden, also eine Hardwaresache.
4. Da Mainboard hat für die vom PCI-Bereich verdeckten RAM Bereiche mehrere Möglichkeiten:
4.1. Nichts tun, dann ist das RAM weg und kann nicht genutzt werden.
4.2. Memory Remapping: Das verdeckte RAM über der 4 GB Grenze wieder einblenden. Schöne Idee, nur kann 32bit XP damit nichts anfangen. Also auch weg. Nur gibt es Boards, die gleich ganze 2 GB nach oben verlagern, also unter 32bit XP nur noch 2 GB RAM. Wenn das auch noch automatisch stattfindet ist halt blöd.

Ansonsten gibts eigentlich keinen Grund, warum es Probleme mit 4GB RAM geben sollte. Je höher integriert etwas wird, umso anfälliger wird es halt auch gegen Umgebungsstörungen.
*schnapp*
Bitte warten ..
Mitglied: Solari
03.01.2008 um 22:50 Uhr
Hallo Sebastian,
das erklärt doch aber alles nicht, warum XP bei mir sogar ohne Memory Remapping nur 2GB erkennt?
Oder übersehe ich da was?
Bitte warten ..
Mitglied: Solari
03.01.2008 um 23:37 Uhr
Ich habe jetzt mal die aktuelle BIOS Version 1226 installiert. Jetzt werden immerhin wieder 2,37GB vom BIOS und auch von XP erkannt, und zwar egal, ob ich 3GB oder 4GB installiert habe.

Geht da wirklich nicht mehr?
Bitte warten ..
Mitglied: sjuerges
04.01.2008 um 06:52 Uhr
Nein, da geht nicht mehr. Du hast leider nicht nur den PCI Shadow, sonder auch der Grafikkarten Speicher muss gemappt werden ... is nicht mehr drin, erst bei 64-bit OS. Ich hatte ein Ähnliches problem mit 3GB, Vista 64 läuft wunderbar, genau wie Gentoo amd64.

Gruß,
Sebastian
Bitte warten ..
Mitglied: Solari
04.01.2008 um 10:17 Uhr
Danke Sebastian,
dann weiß ich bescheid.

Grüße,
Solari
Bitte warten ..
Mitglied: Solari
04.01.2008 um 16:16 Uhr
Eine Sache noch, ein Bekannter berichtete mir gerade, dass es wohl öfter mal Probleme mit ASUS Mobos und Corsair RAM geben solle, und zwar auch dahingehend, dass nicht der volle RAM erkannt wird. Besonders gut würden wohl Samsung Riegel mit ASUS Mobos laufen...

Könnt ihr das bestätigen? Ich hatte Corsair für einen ausgewiesenen Qualitätshersteller gehalten!?

Sollte ich mir also RAM eines anderen Herstellers einbauen? Oder ist ein Erfolg dabei sehr unwahrscheinlich?

Schöne Grüße,
Solari
Bitte warten ..
Mitglied: Necropolis04
21.01.2008 um 23:19 Uhr
Also ich hab das Asus P5B-Deluxe und Corsair XMS2 Ram dafür gekauft.
Die Corsair machen extreme Probleme, sobald ich etwas mit 3D starte freezed das komplette System.

Hab danach die Corsair rausgeworfen und Samsung drin, jetzt läufts perfekt....

Also die Samsung kann ich absolut empfehlen.

Und das Prob mit den 2GB hatte ich auch, nachdem ich Memory Remapping und PAE deaktiviert hab gingen zumindest 3008MB(Im Bios und Win XP)
Bitte warten ..
Mitglied: matti58
26.01.2008 um 21:08 Uhr
muß ich gleich nochmal Fragen

Ok, 2 GB sind nutzbar von den 4 GB. (3 GB)
Was ist , wenn ich eine Ramdisk einbinde? Wie ist dann
die Rechnung? Und was währe die maxim. Größe dafür?

Wird die dann von den nutzbaren 2 GB abgezweigt?
Bitte warten ..
Mitglied: einfach-jay
28.01.2008 um 08:05 Uhr
Moin Leutz

Also ich habe bei mir ein ASUS P5K-Deluxe Board drin mit insgesamt 4GB RAM. Alle Vier Blöcke sind von Kingston. Hab leichte Startprobleme gehabt, da er die Blöcke erstmal in der richtigen Reihenfolge haben wollte bevor er sie alle erkennt. Im Bios hat er sie alle ohne Probleme erkannt und zeigt mir volle 4096 mb RAM an. Nur Windows kann dies nicht anzeigen, da wie oben schon wunderbar von sjuerges erklärt, ein Windows XP Proffessional (wie man es handelsüblich als 32-bit Version bekommt) keine vollen 4GB unterstütz. Um diese 4GB jetzt komplett zu nutzen müsstet ihr also DEFINITIV auf die 64-bit Version von XP wechseln. Davon gab es aber soweit ich weiß gar keine Offizielle Version. Letztenendes auch egal, weil wenn man sich bisschen auskennt, weiß man genau, dass man niemals volle 4GB unter Windows XP brauch. Nachher bei Windows Vista sind 4GB ganz interresannt und vor allem nützlich!
schöne grüße jay
Bitte warten ..
Mitglied: JediFerdi
28.01.2008 um 09:17 Uhr
Na überleg doch mal. Es gebt um den adressierbaren Speicher bei diesen 4GB. Wenn Du eine Ram Disk einrichtest wird die aus diesem Adressraum genommen bzw. belegt. Und da ja die anderen Bereich eben nicht frei sind, holt er sie sich aus dem bis jetzt freien 2 GB.

Das erinnert mich daran, dass mal jemand meinte er könnte seine swap Speicher in eine Ramdisk legen. Die Quadratur des Kreises *g*

Gruß
Ferdi
Bitte warten ..
Mitglied: HaZzard
28.01.2008 um 10:00 Uhr
Hey,

unter einem 32Bit System funktionieren einfach nicht mehr als 4GB RAM( dazu zählt alles Graka, RAM usw...) egal welche Hardware zusammenspielt!
Dies ist einfach dadurch bedingt das der Maximale Adressbereich durch 4GB RAM Ausgeschöpft ist (2 ^ 32).

noch genauer unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/4-GiB-Grenze
Bitte warten ..
Mitglied: DasToben
28.01.2008 um 11:52 Uhr
Moin,

also ich habe mich über die Feiertage mit dem selbem Prob rumgeschlagen wie @solari.
Das Ergebnis sah wie folgt aus, Win XP (32bit):
max. Adressierung : 3,5 GB RAM (absolute Obergrenze)
ferner habe ich mir mein ASUS P5B Board vorgenommen, ua. BIOS Update, und musste feststellen das dies offensichtlich das Nadelöhr ist: max. phy Adressierung beträgt demnach 2,75 GB RAM bei diesem Board mit aktuellem BIOS. Ferner habe ich nach etwas längerem Gewühl einen Beitrag in .pdf gefunden der darauf hinwies das dies ein allg. Schwachpunkt bei ASUS Boards ist ....

Gruß, T
Bitte warten ..
Mitglied: einfach-jay
28.01.2008 um 19:14 Uhr
@ DasToben

Das ist verkehrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe mir ohne jegliche Absichten ein P5K Board geholt und meine 4 mal 1 GB RAM und bei mir stehen im Bootscreen auch 4GB drin..... ohne irgendwelche Updates....

Es liegt nicht immer an ASUS, ihr müsst euch nur mal den RICHTIGEN Arbeitsspeicher geben lassen..... und nicht immer die billig dinger kaufen!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 20343
28.01.2008 um 20:15 Uhr
Hallo,

hatte jetzt mehrmals das Problem. Aber ich habe es umgangen. In der Boot.ini den Schalter /3GB gesetzt, damit wurden nicht mehr nur 2, sondern 3GB RAM erkannt. Dann habe ich eine 1GB große RAM-Disk angelegt. Windows erkennt und nutzt 3GB, die RAM-Disk hat auch ihr Gig, darauf habe ich eine pagefile von 900MB fest sitzen.
Funktioniert bei den Systemen, die ich in den Fingern hatte wunderbar und stabil.

Grüße,
MacJoe
Bitte warten ..
Mitglied: Necropolis04
30.01.2008 um 08:10 Uhr
Hallo,

hatte jetzt mehrmals das Problem. Aber ich
habe es umgangen. In der Boot.ini den
Schalter /3GB gesetzt, damit wurden nicht
mehr nur 2, sondern 3GB RAM erkannt. Dann
habe ich eine 1GB große RAM-Disk
angelegt. Windows erkennt und nutzt 3GB, die
RAM-Disk hat auch ihr Gig, darauf habe ich
eine pagefile von 900MB fest sitzen.
Funktioniert bei den Systemen, die ich in
den Fingern hatte wunderbar und stabil.

Grüße,
MacJoe

Also meinst du damit, du hast das Swapfile in einer Ram Disk liegen?
Sry aber da fällt mir nur ein LOL ein
Ausserdem wär ich mir nicht so sicher ob du damit WIRKLICH die 3GB ansprechen kannst.
Kann sein das du dann Probleme kriegst wenn du wirklich die ganzen 3GB nutzt.

Aber da du das Swapfile in der Ram Disk liegen hast schliesse ich daraus das du ziemlich
wenig Ahnung von PCs hast und eh kaum 3GB nutzen wirst


Achja und was das Asus P5B angeht...

Ich hab 3072 MB Ram eingebaut, Memory Remapping aus und kann 3008 MB ansprechen, im Bios und im Windows XP das gleiche.

@einfach-jay

Im Bootscreen zeigt er es natürlich an, aber schau mal ins Windows(Systemsteuerung-System) oder im Taskmanager wieviel da erkannt wird.

Mit Memory Remapping erkennt er im Bios eh die vollen 4GB aber im Windows dann nur mehr 2GB meistens.
Bitte warten ..
Mitglied: JediFerdi
30.01.2008 um 08:43 Uhr
Swapfile -> Ramdisk.

Ist vielleicht meine Schuld. Ich hatte die Quadratur des Kreises oben erwähnt. Vielleicht ist er daher auf die Idee gekommen *g*

Gruß
Ferdi
Bitte warten ..
Mitglied: Necropolis04
30.01.2008 um 08:51 Uhr
lol ja hab eh deinen post gelesen *g*
Die Leute kommen auf Ideen *gggg*
Bitte warten ..
Mitglied: einfach-jay
30.01.2008 um 09:06 Uhr
also bald setzt ich hier n screen ein :P

ich hab weder eine komische ramdisk noch ein swapfile eingebaut.... und habe trotzdem meine 3,25gb in windows.... weiß meiner meinung nach unter windows XP voll und ganz ausreicht.... möcht mal irgndeinen sehen, der volle 4 gb braucht unter windows xp *lach*

klar ist auch dass er im bios die ganzen 4 gb anzeigt... da windows meistens eh alles umrechnet siehe festplatten oder hat hier jemand schonmal ne 100gb platte eingebaut und volle 200gb erreicht :D

bin zwar kein profi was pcs angeht aber bisschen ahnung muss ich ja schon haben wenn ich von morgens bis abends damit arbeite....
Bitte warten ..
Mitglied: snBandit
30.01.2008 um 09:10 Uhr
Hallo

Habe eure posts gelesen bezüglich RAM-Adressierung.

Habe hierzu, glaube sogar hier, mal ein beitrag gelesen.

Windows XP 32/64 .... maximale Adressierung (Standard) 2 GB
durch Zusatz in der boot.ini hinter dem Betriebssystempfad, kann man diese Adressierung auf max. 3 GB ausbauen (war ungefähr so : /alluser:2990MB ohne Gewähr!!!)


Windows Vista kann standardmäßig 3,39 GB RAM ansteuern! Ob es hier eine Steigerung gibt, kann mir bisher keiner sagen. Auf jeden Fall sind bei Vista schon 4 GB Pflicht!!!!


Gruß
snBandit
Bitte warten ..
Mitglied: sjuerges
30.01.2008 um 09:11 Uhr
... warum der stress eigentlich :D

Die leute sollen sich entweder ein 64bit betriebssystem & prozessor holen, oder sich mit 3GB zufrieden geben.

Alles weitere sind m.M.n nur Workarounds, die nicht so wirklich Performance bringen.
Bitte warten ..
Mitglied: 20343
30.01.2008 um 20:20 Uhr
Tja, ich kann nur sagen, dass 12 Systeme mit der von mir beschriebenen Weise unter Arbeitsplatz-Eigenschaften jetzt 3GB als RAM erkannt werden. Die pagefile auf der RAM-Disk verschwindet beim Herunterfahren/Neustarten, das ist sogar aus Datenschutzgründen gut .
Aber davon abgesehen funktionieren die Systeme einwandfrei.
Wenn die RAM-Disk den Speicher von den 3GB abzwacken würde, stände bei den Eigenschaften keine 3GB, folglich wird die RAM-Disk von dem restlichen, von Windows nicht berücksichtigten Speicher genommen.
Somit werden die 4GB ausgenutzt. Und keine Sorge, mein Speicherbedarf ist recht groß und Erfahrung bring ich auch mit.
Ich kann nur sagen: Ausprobieren und nicht ablästern.

Gruß,
MacJoe
Bitte warten ..
Mitglied: JediFerdi
30.01.2008 um 20:28 Uhr
Es geht da nicht so ums ablästern, wirklich nicht. So sollte das bitte nicht verstanden werden.

Ich frage mal anders herum. Wofür ist das swapfile da? Oder reden wir hier vielleicht einfach nur aneinander vorbei?

Also klug###n wolle ich bestimmt nicht zum Thema Speichermanagement. Dafür ist das (unter Windows) eine zu diffiziele Sache (schön formuliert?)

Und ich gebe auch zu..das meine Speichermanagementstest etwas zurückliegen...und Microsoft hat ja sooo viele Inovationen neu eingebaut (Ich kann es nicht lassen...*g*)

Gruß + herzlichen Glückwunsch zur gewünschten Config!!
Ferdi
Bitte warten ..
Mitglied: 20343
30.01.2008 um 21:03 Uhr
War auch eher auf Necropolis04 gemünzt. Eine Überlegung: Windows nutzt die 4Gig Speicher nicht, wenn ich aber 4Gig drin habe, will ich doch soviel wie möglich davon haben, oder?
Wenn ich also 3GB für Win einstellen kann, ist das schon mal gut. Besser ist es dann, wenn ich das restliche Gig nicht wegschmeißen muss und durch die Ram-Disk auch noch verwenden kann. Win lagert aus, ob man will oder nicht. Also, entweder die pagefile drauf, oder als temp-Laufwerk nutzen (Internetcache oder tempfiles oder beides).
Ausprobieren, kann ich nur sagen.

Grüße
MacJoe
Bitte warten ..
Mitglied: einfach-jay
30.01.2008 um 21:35 Uhr
Ihr seid Helden :D

Holt euch einfach 64 bit und vergesst den passenden prozessor nicht, nicht dass ihr wieder hier enrven müsst das geht doch gar nicht.....
Bitte warten ..
Mitglied: DasToben
30.01.2008 um 21:45 Uhr
War auch eher auf Necropolis04 gemünzt.
Eine Überlegung: Windows nutzt die 4Gig
Speicher nicht, wenn ich aber 4Gig drin habe,
will ich doch soviel wie möglich davon
haben, oder?
Wenn ich also 3GB für Win einstellen
kann, ist das schon mal gut. Besser ist es
dann, wenn ich das restliche Gig nicht
wegschmeißen muss und durch die
Ram-Disk auch noch verwenden kann. Win lagert
aus, ob man will oder nicht. Also, entweder
die pagefile drauf, oder als temp-Laufwerk
nutzen (Internetcache oder tempfiles oder
beides).
Ausprobieren, kann ich nur sagen.

Grüße
MacJoe

So nebenbei: Pagefile ist NICHT zwingend. Kannste auch weglassen. Wenn du genug RAM verfügbar hast wird dadurch Windows gezwungen den verfügbaren RAM zu nutzen - ist aber normalerweise nicht der Fall.

@einfach-jay

64 bit? Kein Prob.... wenn Du die Treiber DB bereitstellst - kein Ding
Bitte warten ..
Mitglied: 20343
31.01.2008 um 21:23 Uhr
Bitte warten ..
Mitglied: snBandit
05.02.2008 um 15:30 Uhr
Ihr seid Helden :D

Holt euch einfach 64 bit und vergesst den
passenden prozessor nicht, nicht dass ihr
wieder hier enrven müsst das geht doch
gar nicht.....



Dazu müssten die Drittanbieter ihre Anwendungen auch auf 64bit ausrichten... und das ist z.Zt. noch eher selten der Fall. Also 64bit ist auch nicht die "Eierlegendewollmilchsau" XD ...

Aber hört sich erstmal scheeeen an .... Werbung läßt grüßen ;)

Der Eintrag in der boot.ini ist schon die optimalste Lösung für XP. Außerdem steuert XP dann auch nur 2990 MB an, da bei "glatten" 3BG schon Schluß ist ...

Und bitte laßt die abwertenden Kommentare (außer bei Windows ;) ) ... Es gibt Dinge die selbst Bill Gates erstaunen würden (Entsperrung des Computers mit dem selben, gültigen Passwort schlägt plötzlich fehl ... obwohl Erstanmeldung erfolgreich war ... etc.)

Gruß
snBandit
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
gelöst 4GB installiert, BIOS erkennt 4GB, Windows meldet 8GB !? (10)

Frage von MC-Tech zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

CPU, RAM, Mainboards
RAM weniger als eingebaut ? (5)

Frage von dax4fun zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...