Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP erkennt die Festplatte meines neuen Notebooks nicht

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: ruediger13

ruediger13 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2007, aktualisiert 12.12.2007, 9400 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo
habe mir das neue Medion MD96380 zugelegt. Darauf ist Vista vorinstalliert. Ich hätte allerdings gerne wieder XP.
Beim booten mit einer neuen Original XP-CD wird die Festplatte nicht erkannt. Es erscheint der übliche Bildschirm auf dem die Partitionen bearbeitet werden können, allerdings erscheinen im unteren Bereich keine Laufwerke, es steht dort "kein Datenträger vorhanden"..................HILFE !!!!!!
Rüdiger
f6e1936065d95496482b11f338360fac-screenshot_02 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
bbe761223ebe9cc4f1122840606e632c-screenshot_01 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: 47674
03.12.2007 um 13:11 Uhr
Vermutlich hast du eine SATA-Festplatte, für die hat XP standardmässig keine treiber mit an Bord.
Während von der CD gebootet wird, kommt irgendwann eine Meldung, das du eine Taste drücken sollst, wenn du zusätzliche Treiber einspielen möchtest.
Bitte warten ..
Mitglied: pulse
03.12.2007 um 13:16 Uhr
Denk mal dass du bei deinem Notebook kein Floppy hast.
Also solltest du dir mit deiner XP-CD und einem Tool wie nLite eine eigene XP-CD erstellen,
wo du die Treiber für den Sata-Controller einbettest.
Hatte das selbe problem mit meinem ;)
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
03.12.2007 um 13:24 Uhr
uups......da brauch ich etwas mehr Info....man lernt nie aus
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
03.12.2007 um 13:26 Uhr
ja, irgendwann steht eine Meldung ganz unten "drücke F2 um Treiber eines Drittanbieters zu laden"
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
03.12.2007 um 13:33 Uhr
Hi,

hast du denn nun ein Diskettenlaufwerk? Falls nämlich nicht, kommst du so nicht weiter, da XP die Treiber nur auf Diskette sucht!
Alternativ könntest du erst mal im BIOS gucken, ob du die Option AHCI findest. Wenn ja, kannst du diese deaktivieren und dann sollte es auch klappen.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
03.12.2007 um 14:01 Uhr
ein Diskettenlaufwerk hab ich nicht. Nach dem AHCI muss ich gucken, wo im BIOS müßte das sein?
Interessant hört sich auch an mir eine eigene XP-CD zu stricken auf der die Treiber eingebettet sind, bräucht ich nur eine Anleitung wo der Treiber, und welcher, hinzupacken ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
03.12.2007 um 14:08 Uhr
hallo nochmal,
ich habe gerade mal im Netz nach SATA Treibern geguckt und bín auf diese Seite gestossen:
http://board.gulli.com/thread/328323-update---integration-von-sata--rai ...
.........ist es das?
Rüdi
Bitte warten ..
Mitglied: 47674
03.12.2007 um 14:24 Uhr
ja, das ist es. treiber habe ich mit nlite noch nie eingebunden, sollte aber nicht all zu schwer sein ;)

nLite ist ein tolles tool. lass aber die finger von "komponenten entfernen", wenn du dich nicht auskennst. kenne mehrere leute, bei denen nachher irgendwas nicht funktioniert hat. also zwei mal überlegen, bevor du etwas falsches rauswirfet, nur um windows um ein paar mb abzuspecken. sonst kannst du dein system anschließend noch mal neu aufsetzen.
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
07.12.2007 um 09:59 Uhr
Hallo Leute
habe jetzt ein paar Tage gebastelt und möchte mal erzählen wie es mir ergangen ist:
die Option AHCI ließ sich im Bios deaktivieren (bei dieser Option steht in meinem Bios der Zusatz: "möglich mit XP + SP1 + IAA"......wobei ich mit IAA nichts anzufangen weiß),
jetzt ließ sich XP wie gewohnt installieren.
Dann habe ich die XP-Treiber von der beiliegenden DVD "aufgespielt", das sind Audio, VGA, Chipset, TV-Tuner, PC-CAM, AHCI, und noch einige Hardwaretreiber. Dabei habe ich allerdings keine sinnvolle Reihenfolge eingehalten, was möglicherweise ein Fehler war.
Der AHCI Treiber bricht während des Setup ab und sagt mir, dass der PC nicht die Mindestanforderungen erfüllt.
Wenn ich im Bios AHCI wieder aktiviere startet der PC nicht mehr.
Die Audio Karte wird in der Systemsteuerung nicht erkannt obwohl die Treiber problemlos geladen worden sind (2x). Wenn ich in der Systemsteuerung auf Treiber aktualisieren klicke, passiert nichts?!
Nach jeden Neustart des Notebooks erscheint die Meldung "EAccessViolation", die kann ich ohne sichtbare Auswirkungen wegklicken.
Mein Problem ist jetzt eigentlich nur noch die Audiokarte, ob die anderen Fehler Probleme bereiten werden weiss ich nicht.
Meine Frage ist nun ob ich das System nochmal neu aufsetzten sollte um dabei eine bestimmte Reihenfolge der Treiber einzuhalten?
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
07.12.2007 um 10:09 Uhr
Hallo Rüdiger,

die Option AHCI ließ sich im Bios deaktivieren

...scheint jetzt wohl üblich zu werden.

Der AHCI Treiber bricht während des Setup ab und sagt mir, dass der PC nicht die
Mindestanforderungen erfüllt.

Das leigt wohl daran, dass du AHCI im BIOS deaktiviert hast.
Wenn ich im Bios AHCI wieder aktiviere
startet der PC nicht mehr.

Weil offensichtlich noch die SATA-Treiber fehlen. Nach denen solltest du mal auf der Hersteller-Seite suchen.
Die Audio Karte wird in der Systemsteuerung
nicht erkannt obwohl die Treiber problemlos
geladen worden sind (2x). Wenn ich in der
Systemsteuerung auf Treiber aktualisieren
klicke, passiert nichts?!

Schmeiß die Soundkarte noch mal komplett raus (Gerätemanager) und mache einen Neustart. Hier müsste Windows die Karte erkennen und die Treiber von dir verlangen. Wird sie nicht von selber erkannt, hast du sie evtl. im BIOS deaktiviert.
Nach jeden Neustart des Notebooks erscheint
die Meldung "EAccessViolation" ...

könnte mit dem Soundtreiber zusammenhängen, weiß ich aber nicht!
Mein Problem ist jetzt eigentlich nur noch
die Audiokarte...

...siehe oben!
Meine Frage ist nun ob ich das System
nochmal neu aufsetzten sollte um dabei eine
bestimmte Reihenfolge der Treiber
einzuhalten?

Das würde ich als letzte Alternative vorschlagen, da die Reihenfolge, in der du die Treiber installierst eigentlich egal ist.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
07.12.2007 um 11:11 Uhr
also, das mit der Soundkarte ist eigenartig. Aktivieren und deaktivieren im Gerätemanager geht. Er verlangt allerdings keine neuen Treiber, ich kann auch keine Treiber über den Klick "Treiber aktualisieren" laden, es tut sich einfach nichts. Treiber deinstallieren geht nicht, weil er keine hat. Deinstallieren geht auch nicht, weil das Teil für den PC wichtig ist....oder so ähnlich.
Zu den SATA Treibern: Ich habe auf der beiliegenden Treiber CD einen Ordner unter den XP-Treibern, der heißt AHCI, darin befinden sich 2 Unterordner, 7.6.setup in dem sich die Datei iata76_cd befindet. Die kann ich anklicken dann wird das Setup des " Intel Matrix Storage Manager" ausgeführt und nach kurzer Zeit wieder abgebrochen, da der PC nicht die Mindestanforderungen erfüllt.
Der 2. Unterordner heißt "F6 install floppy create for win 32 and 64 bit 7.5.0.1017" der enthält 2 Dateien für 32 und 64 bei denen sich nichts tut wenn ich sie anklicke. Nun habe ich auch kein Floppy. Allerdings warum ist die auf der CD?
Ich muß ich gerade zu einem Kunden....bis später
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
07.12.2007 um 11:30 Uhr
zwei Sachen fallen mir noch ein:
1. Hast du Adminrechte?
2. Kannst du mal einen Screenshot vom Gerätemanager (Sound aufgeklappt) schicken?

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
07.12.2007 um 13:00 Uhr
ich hoffe doch dass ich Admin-Rechte besitze, habe keine seperaten Benutzerkonten eingerichtet,
Screenshot....kein Problem, nur wo soll ich den hinschicken?
Meine eMail Adresse ist schwaba@t-online.de
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: 8644
07.12.2007 um 13:07 Uhr
Tja, das mit den Adminrechten wäre schon wichtig!
Zum Thema Screenshot: Geh auf deinen Eröffnungspost, dann auf Editieren und unten auf Bilder einfügen.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
07.12.2007 um 14:13 Uhr
oben habe ich die Bilder eingefügt, kann man allerdings nicht viel erkennen. Im Original waren die besser.
Ich gehe mal davon aus, dass ich Admin-Rechte habe.
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
10.12.2007 um 09:25 Uhr
Hurra.....Alles klappt:
ich habe die S-ATA Treiber mit nLite nach obiger Anleitung in die XP-CD eingebunden (war ziemlich einfach) und schon erkannte XP die Platte, alle Hardwaretreiber ließen sich problemlos installieren.
Vielen Dank an ALLE die mir mit Rat zur Seite standen!
viele Grüsse
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: MonteCristo
11.12.2007 um 14:54 Uhr
Moin!

Das Problem kenn ich auch, musste schon zwei Notebooks von Vista auf XP ummodeln.
War ne schöne arbeit bis ich den richtigen S-ATA-Treiber hatte.
Alternativ könnte man auch ein Floppy via USB anschliessen, was dir, wenn du ein Notebook bei einem Fachhändler gekauft hättest, sicher gegeben hätte.....aber naja.

Grüsse

Der Graf von Monte Cristo
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
11.12.2007 um 14:57 Uhr
Hast du schon mal bei einer XP-Installation über ein USB-Floppylaufwerk Treiber einbinden können?
Bitte warten ..
Mitglied: MonteCristo
11.12.2007 um 14:59 Uhr
Ist doch kein Problem.
Bei mir hat das zumindest ohne Probleme geklappt.
Nur die Suche nach dem richtigen Treiber und dem Chipsatz war echt die Härte.

Gruss

MonteCristo
Bitte warten ..
Mitglied: 58502
11.12.2007 um 15:03 Uhr
Als "kein Problem" würde ich das aber nicht unbedingt ansehen. Ich habe es noch nicht probiert, deshalb auch die Frage. Mir wurde aber aus sehr zuverlässiger Quelle berichtet, dass es wohl nicht klappt. Möglicherweise ist dazu ein Bios vonnöten, das die Emulation eines echten Diskettenlaufwerks am Diskettenkontroller auch unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
11.12.2007 um 15:53 Uhr
Laut Support von Medion soll das per USB-Diskettenlaufwerk funktionieren. Die Auskunft von Medion kam allerdings erst nach 8 Tagen, da hatte ich es schon anders gelöst. An die Treiber zu kommen war im Fall des MD96380 kein Problem, da die auf der beiliegenden Treiber-DVD eine Möglichkeit mitliefern um eine F6 Treiber Diskette zu machen. Auf der waren dann die nötigen Treiber drauf, um sie direkt mit nLite in die XP-CD einzubinden.
Rüdiger
Bitte warten ..
Mitglied: MonteCristo
11.12.2007 um 16:34 Uhr
@58502

Also meine Erfahrung zeigt das die Notebooks automatisch erkennen und es ansprechen als ob es eingebaut wäre. Das war zumindest bei den Notebooks die ich bis jetzt vor mir hatte so.
Und da ich jede Woche div. Notebooks von Kunden zum reparieren habe, denke ich wird das auf alle zutreffen.

Was die Suche nach dem Treiber angeht, bei mir war es ein Intel Chipsatz, es befriedigt einfach ungemein wenn man es dann geschafft hat


@ruediger13

Ich würde trotzdem niemandem ein Notebook von M..... empfehlen. Und da ich Fachhändler bin hab ich sowieso Mühe mit solchen Marken. Aber für die meisten zählt ja sowieso: Geiz ist Geil!
Das es aber meistens am schluss teurer wird, sehen die meisten nicht.
Das war auch bei den beiden Notebooks die ich von Vista auf XP umgemodelt habe so.
Ein günstiges Notebook kaufen um ja Geld zu sparen und dann motzen wen man nicht damit klar kommt.......naja mir brachte es immerhin jeweils 300.- CHF ein

Das ist jetzt kein Angriff gegen dich, aber das musste ich einfach wiedermal los werden

Peace

Der Graf von Monte Cristo
Bitte warten ..
Mitglied: ruediger13
11.12.2007 um 18:11 Uhr
Hallo lieber Graf,
mit dem Geiz ist geil denke ich genauso, weil ich auch ein Fachhändler (Nähmaschinen) bin und meine liebe Not mit der oben genannten Mentalität.
Nur bei PC´s habe ich das Problem : wo finde ich denn den PC-Fachhändler der nicht heute aufmacht und morgen wieder zu? Ist Atelco Fachhandel ? Mediamarkt und Saturn sind ja wohl vollkommen daneben. Einem Nutzer der keinerlei Ahnung von PC´s hat würde ich auch nicht raten einen medion zu kaufen......ich werde auch keinen mehr kaufen, und das nur weil der Email-support geschlagene 8 Tage gebraucht hat, ist ja wohl vollkommen daneben.
Aber leider habe ich keinen Fachhändler in meiner Umgebung der mir einen PC liefern könnte, außer einer kleinen Klitsche, der vor 4 Wochen aufgemacht hat und der garantiert in 3 Monaten wieder weg ist. Der typische Idealist der mal selbständig sein will.
Also beim nächsten Mal doch wieder Atelco......
mfg
Rüdiger Schwaak
Bitte warten ..
Mitglied: 47674
11.12.2007 um 18:32 Uhr
man kann sein notebook ja auch übers internet ordern. alternate und avitos sind ja sicherlich bekannt.
was die marken angeht würde ich - egal ob jemand ahnung hat oder nicht - nie medion empfehlen. ich denke mit acer, asus oder lenovo (thinkpad) ist man immer gut beraten.
Bitte warten ..
Mitglied: MonteCristo
12.12.2007 um 01:13 Uhr
Hey Ruediger

Finde ich cool, die Einstellung. Nun ja, ich denke es würden auch mehr Fachhändler geben wenn sie mehr Chancen bekommen würden. Uns gibt es im Januar nun 5 Jahre. War es leicht? NEIN! Ist es leicht? NEIN!
Aber wir haben nie aufgegeben und unsere Kunden danken es uns. Klar sollte man nicht jedem der einen PC Handel aufmacht trauen. Ich hab da auch so meine Erfahrung mit einem Mitbewerber von uns gemacht:
"CPU-Paste brauch ich nicht, entweder das Ding läuft oder es wird ein neuer PC verkauft!"
Atelco muss ich ganz ehrlich sein, kenn ich nicht.....gibts den bei uns in der Schweiz auch?
Naja, wie auch immer, wenn ich mal ne Nähmaschine brauch meld ich mich....obwohl ich eher glaube das du schneller einen neuen PC brauchst als ich ne Nähmaschine


@47674

Also was Asus angeht kann ich dir voll zustimmen (ich schreibe selber gerade auf einem).
Lenovo muss ich ehrlich sagen hatte ich noch nie damit zutun (sollen aber gut sein)
A.er kann ich nur sagen, hab ich 2 Jahre verkauft und ich würde es nie wieder machen!
Ausserdem waren die zwei Notebook die ich auf XP umgemodelt habe von A.er.
Was kann man noch dazu sagen.....ach ja, sie haben kürzlich nicht 3 Monate gebraucht einen Monitor auszutauschen (wobei es schon das 2. mal war, beim gleichen Kunden, aber egal)
Und ich hatte seit Monaten kein neugekauftes Gerät bei mir das kaput war und das man dann 4 mal einschicken musste bis der Kunden endlich sein Geld zurück haben durfte, weil A.er es irgendwie nicht schaffte das Ding zu reparieren.
Also wenn Notebook dann Asus, Lenovo (hörensagen) Wortmann, Samsung (auch wenn die in der Schweiz keine Notebooks verkaufen, was ich echt tragisch finde) und natürlich für die Schweizer .........(Trommelwirbel)............. Littlebit

In diesem Sinne....
gute Nacht und träumt süss euer

Graf von Monte Cristo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
Windows erkennt Festplatte falsche Kapazität - was da los?! (4)

Frage von sleeplessnight zum Thema Windows Installation ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...