Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Xp File-Dialog wird im Tagesgang langsamer

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: Ricky99

Ricky99 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2008, aktualisiert 08.07.2008, 4235 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

nachdem ich seit geraumer Zeit diverse "Tuning-Tips" erfolglos druchprobiert hab', möchte ich mich jetzt mit meiner Frage an die Öffentlichkeit wenden.
Also.

Bei meiner Arbeitsplatzkiste wird im Tagesgang der XP-File-Dialog (also der Dialog, welcher in beliebigen Anwendungen oder aus beliebigen Anwendungen heraus Dateien öffnet oder speichert) quälend langsam.
Bevor jetzt die üblichen Fragen auftauchen: Ich defragmentiere wöchentlich zweimal (jede Partition), "reinige" die Registry frequent von Leichen und hab' (zumindest laut Gerätemanager) keinerlei Hardware- und/oder Treiberkonflikte.
Wie schon erwähnt: Morgens früh geht 's noch, wenn ich spät nachmittags gern ein Attachement an 'ne Mail hängen würde, kann 's schon mal fünf Minuten dauern.

Ich hab' zwei Netzlaufwerke ständig verbunden, auch diese werden ausreichend oft (also die Platten, auf denen die verbundenen Partitionen/Verzeichnisse liegen) defragmentiert.

Kurios ist eben dieser Tagesgang.

Hat dafür jemand aus dem Stehgreif 'ne plausible Erklärung ?

Grüße,

Ralf.
Mitglied: pulse
27.06.2008 um 15:08 Uhr
So erstmal...was hat deine Kiste denn überhaupt für Hardware?
HDD, CPU, RAM, etc.
Betriebssystem...?
zweimal die woche die festplatte defragmentieren ist total überflüssig, wenn du nicht gerade massig an daten hin und herschmeißt
und dieser quatsch mit der registrysäuberung...denke mal da nimmst du ein programm....das bringt ersten gar nichts (bzw nicht wirklich merklich) und zweitens verkackt das meistens nur das system.
was nimmst du denn dafür? tuneup oder willste deinen rechner erst richtig schön zerbomben und nimmst norton system works?
Bitte warten ..
Mitglied: 13100
27.06.2008 um 15:11 Uhr
tagesgang ist mein neues unwort der woche, danke.

trenne testweise die netzlaufwerke.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.06.2008 um 15:14 Uhr
Hallo,

also:
HDD 80 GB (unterteilt in 3 Partitionen), CPU Pentium 4 3 GHZ, 512 MB RAM
BS XP (Wie der Titel schon vermuten läßt .. )

Registry säubern mit jv16 POwerTools.

Ich denke nich', daß es ein Hardware-Problem ist.
Das Symptom hat sich so über die Jahre entwickelt und ist in letzter Zeit recht nachhältig.
Ich hatte auch schon Freund Kaspersky in Verdacht, allerdings paßt das IMHO alles nicht zum Symptom des Tagesgangs (Kaspersky morgens wie abends gleich, Speed File-Dialog aber nich').

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.06.2008 um 15:57 Uhr
Hallo,

Trennen der Netzlaufwerke bringt rein gar Nichts.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
27.06.2008 um 16:13 Uhr
Hallo Ralf,

Versuche es mal mit "UPHC"
http://pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=19293

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.06.2008 um 16:18 Uhr
Servus,

Hat dafür jemand aus dem Stehgreif 'ne plausible Erklärung ?
512 MB RAM
Wie schon erwähnt: Morgens früh geht 's noch, wenn ich spät nachmittags gern ein Attachement an 'ne Mail hängen würde, kann 's schon mal fünf Minuten dauern.

Starte den Rechner "zum Spass" spät nachmittags mal durch und zu 100% "denkt" er dann es ist "Morgens früh"

Mein Tipp:
512er Riegel raus - 2 * 1 GB rein - Pagefile fest auf den von XP vorgeschriebenen Wert min & Max. der gleiche setzen, neustarten - nach einem Profitool namens Sysinternals Pagedefrag googeln, downloaden einmal laufen lassen - feddich.

Dauerndes Defragmentieren - da könnte ich ein ganzes buch drüber schreiben - dito über "SpeedupTools, mit denen man die Reg "aufräumt" *ärxs*
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.06.2008 um 16:22 Uhr
@ onegasee59:
...wer lesen kann, ist klar im Vorteil....
Was macht dieser User Profile Hive Cleanup Service?

Dieses kleine Tool überwacht das System beim Entladen von Benutzerprofilen und erzwingt notfalls die Freigabe von noch geöffneten Ressourcen.
Benutzerprofile können auf diese Weise schneller entladen werden, was den Shutdown des Systems im Problemfall deutlich beschleunigt.

Soll ich das Tool, auch wenn ich keine Probleme habe, installieren?
gemeint ist in dem Fall: Shutdown des Systems
Nein, das ist absolut unsinnig, da in diesem Fall Prophylaxe nichts bewirkt.


Vielen Dank für diesen Kompetenten Tipp, der absolut konträr zur geschilderten Problematik ist.
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
27.06.2008 um 16:50 Uhr
@TimoBeil

Dieses kleine Tool überwacht das System beim Entladen von Benutzerprofilen und erzwingt
notfalls die Freigabe von noch geöffneten Ressourcen.

Genau dieses Nichtentladen kann aber durchaus ein Grund sein warum sein System sich stetig verlangsamt.

Nein, das ist absolut unsinnig, da in diesem Fall Prophylaxe nichts bewirkt.

Es schadet aber auch nicht.

Und mit "Process Explorer" und/oder "Process Monitor" kann er ja immer noch mal prüfen wo es tatsächlich hängt.
http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/processesandthrea ...

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.06.2008 um 18:50 Uhr
Hallo zusammen,

schönen Dank für die Tips soweit.
Natürlich hätt' ich mir auch denken können, daß mehr RAM besser als weniher RAM ist.
Jedoch hat die Kiste ja in Ihren Anfangstagen prima funktioniert; desweiteren ist die Rest-Performance durchaus auch okay, einzig und ausnahmslos der von mir beschriebene Datei-Dialog wird im Tagesverlauf zäher und zäher.
Und ist Pagedefrag nich' auch eins der verbrämten "SpeedupTools" ... ?

Hin wie her werd' ich 's am Montag mal damit (und der Änderung vom Pagefile) probier'n und mich dann wieder melden.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.06.2008 um 19:08 Uhr
schönen Dank für die Tips soweit.
da nich' für
jedoch hat die Kiste ja in Ihren Anfangstagen prima funktioniert;
tja, jedes Service Pack, neuere (umfangreiche) Virendefinitionsdatei usw usw...
und ist Pagedefrag nich' auch eins der verbrämten "SpeedupTools" ... ?

Merke: Schlechte Software = made in Redmont - gute Software (c) by Microsoft = dazugekauft / Firma gekauft
Bitte warten ..
Mitglied: onegasee59
01.07.2008 um 01:58 Uhr
Hallo,

Und ist Pagedefrag nich' auch eins der verbrämten "SpeedupTools" ... ?

Den Tools von Sysinternal kann man ausnahmlos vertrauen.
http://www.microsoft.com/germany/technet/sysinternals/default.mspx

onegasee59
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
08.07.2008 um 16:42 Uhr
Hallo zusammen,

so, ich denke, ich hab' das o.g. Problem möglicherweise gelöst.
"Schuld" hatte offensichtlich eine OpenVPN-Verbindung, die während des Betriebs permanent besteht (bzw. jetzt nicht mehr besteht).
Und genau diese hatte ich in den Anfangstagen der Kiste nicht eingerichtet ...

Naja, trotzdem Danke für die anderen Tips.

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst ( Batch ) Open File or Folder Dialog (5)

Frage von clragon zum Thema Batch & Shell ...

Webbrowser
Mausbewegungen langsamer in Chrome Flashanwendungen (5)

Frage von Torsten78 zum Thema Webbrowser ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...