Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP von HD aus installieren (OEM) - NTLDR fehlt hal.dll missing or corrupt etc...

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: winrepair

winrepair (Level 1) - Jetzt verbinden

05.04.2012 um 11:37 Uhr, 3308 Aufrufe, 7 Kommentare

Wie kann ich XP von der Festplatte aus installieren, wenn ich kein CD-ROM oder USB-Bootfähiges Board habe?

Ich versuche seit Wochen vergeblich XP von der Platte aus zu installieren.
Das Board hat weder CDROM noch USB-Bootmöglichkeit, so daß ich die Platte mit FAT32 formatiert und IO.SYS / COMMAND.COM zum Booten darauf habe
und das I386-Verzeichnis daraufkopiert habe (damit es schneller geht natürlich auch Smartdrive und das Ganze nachdem ich mit WinFuture-xp-Iso-Builder
aus der OEM-CD die Verzeichnisse $oem$ und I386 sowie die Dateien boot.bin boot.catalog WIN51 WIN51IP und WIN51IP.SP2 erzeugt habe).

C:\I386\WINNT.EXE läuft auch super den DOS-Teil durch (kopieren der Dateien durch das Setupprogramm) aber dann kommt die
Neustartaufforderung nach Eingabetaste und dann findet er nach dem Booten NTLDR nicht, obwohl es in C:\ angelegt wurde.

Mit dem Tool xpquick.exe kann ich von Diskette bootend zwar die NTLDR-Suche überspringen, doch dann kommt der nächste
Fehler: hal.dll missing or corrupt .

Ich finde auch keinen Einsprungspungt für die weitere Installation WINNT32.EXE kann ja nur unter WINDOWS ausgeführt werden und nochmaliges Ausführen
von WINNT.EXE löscht alle bisherigen temporären Dateien und läßt dann das vergebliche Spiel von Neuem anfangen.

Was kann ich nur tun um XP von HD aus zu installieren bzw. die Installation weiterlaufen zu lassen?
Mitglied: 106009
05.04.2012 um 11:46 Uhr
Normalerweise grüßt man als wohlerzogener Mensch, wenn man einen Raum (auch einen virtuellen) betritt und etwas möchte.
Aber da du das offenbar nicht für nötig hältst, verzichte ich ebenfalls darauf.


Zitat von winrepair:
Was kann ich nur tun um XP von HD aus zu installieren bzw. die Installation weiterlaufen zu lassen?

Kopiere die komplette CD in eine EXTRA-Partition und starte daraus nach dem Start des Rechners die Setup.exe

Außerdem gäbe es da noch Setup-Disketten:
http://support.microsoft.com/kb/310994
Bitte warten ..
Mitglied: winrepair
06.04.2012 um 11:25 Uhr
Sorry vielmals für das fehlende Begrüßungszeremonoiell (Kennne mich
da im Netz wie auch mit der XP-Installation nicht so aus).
Also viele Grüße an Alle und frohe Ostern schon mal.

Und Danke auch an ollidolli für den Tip mit der Extra-Partition,
aber auch von D:\I386\WINNT.EXE aus werden die Setupdateien normal kopiert
und nach dem Neustart kommt dann:
"Operating System not found"
obwohl eine NTLDR existiert.
Auch wird von Setup noch eine $LDR§ angelegt.

Die Boot.ini sieht von Setup angelegt dann so aus:
[Boot Loader]
Timeout=5
Default=C:\$WIN_NT$.~BT\BOOTSECT.DAT
[Operating Systems]
C:\ = "Vorheriges Betriebssystem auf Laufwerk C:"
C:\$WIN_NT$.~BT\BOOTSECT.DAT = "Installation/Update von Windows XP"

Leider ist BOOTSECT.DAT ja keine ausführbare Datei und auch sonst finde ich nichts,
womit man die Setup-GUI manuell starten könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
06.04.2012 um 13:02 Uhr
Hallo,

die Fehlermeldung stammt aus dem MBR und weist darauf hin, dass offenbar keine Partition aktiv gesetzt ist.

Nimm dir eine Dos-Diskette mit FDISK und setzt damit die erste Partition auf aktiv.

Die Bootsecxt.dat ist ein Image des Bootsektors der Partition, die als C: geladen werden soll. Du musst nach dem Aktivieren der Partition neu starten und den Default-Eintrag aus der Boot.ini ausführen lassen, also einfach nichts eingeben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: winrepair
06.04.2012 um 15:56 Uhr
Stimmt, die Partition war nicht aktiv gesetzt.

Jetzt kommt natürlich wieder "NTLDR nicht gefunden".

Da kein CD-ROM-Laufwerk da ist kann ich natürlich auch keine Wiederherstellungkonsole samt FIXMBR o.ä. aufrufen.

TESTDISK.EXE half bisher auch nicht.

Bin weiter ratlos.

Gibt es denn immer noch kein Freeware-Tool, das für XP oder W2K die Platte sicher bootbar macht ?
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
06.04.2012 um 16:30 Uhr
Boote vom "Vorherigen Betriebssystem auf Laufwerk C:" und versuche die Installation nochmal.

Was ist mit den Setup-Disketten, hast du das schon probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: 106009
06.04.2012 um 16:32 Uhr
Boote vom "Vorherigen Betriebssystem auf Laufwerk C:".

Was ist mit den Setup-Disketten, hast du das schon probiert?
Bitte warten ..
Mitglied: winrepair
07.04.2012 um 12:51 Uhr
Bei "Vorherigem Betriebssystem" würde vermutlich das WIN98-DOS wieder gestartet und
so viele intakte Disketten habe ich nicht mehr um das mit den MS-Installationsdisketten zu testen.
Schön wäre es gewesen XP ohne Floppy und CDROM von HD aus installieren zu können.

Habe mich aber jetzt anders beholfen und nach zwei Tagen Testerei mit verschiedenen
USBASPI.SYS - und DI1000DD.SYS - Versionen eine 1GB SD-Karte samt USB-Reader unter
DOS zum Laufen bekommen von wo aus E:\I386\WINNT.EXE die Platte dann bootbar samt
richtiger NTLDR-Anordnung angelegt hat.

Da aber auch z.B. HPUSBFW.EXE zwei Partitionen einer am USB hängenden HD d:\ und e:\
als nur EIN physikalisches Laufwerk "d:/e:" erkennt, wird wohl auch das Windows-Setup
nur von einem physikalisch separaten LW aus installierbar sein !?

Weil ein Rechner mit XP und OHNE USB aber eh kaum Sinn macht, ist die USB-DOS-
Lösung bisweilen die einfachste zumal (zumindest mit dem richtigen BIOS und Stick)
sicher Funktionierende...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...