Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP-Home - Benutzerkonto zurückgestuft - Adminrechte verloren - Passwort verlangt - alles probiert

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: chrwriter

chrwriter (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2010, aktualisiert 23:13 Uhr, 4708 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen!
"Never change a running system." Dieses Statement aus einem anderen Forum hätte ich mal VOR meiner Frickelei an den Usern beachten sollen Tja, nun ist's zu spät, und nach tagelanger Websuche und Rumprobiererei poste ich als Forum-Neuling - also bitte seid barmherzig mit mir - nun hier mein Problem, wobei ich echt skeptisch bin... aber ich lasse mich gerne überraschen

Also, ich versuche mich mit einer möglichst detaillierten Problembeschreibung:

OS ist ein hübsch gepflegtes (naja) XP Home, SP3, alle Updates.

Das Elend begann, als ich vor einigen Tagen husch-husch Windows SteadyState 2.5 deinstallieren wollte. Grund: Ich hatte bislang mein Notebook manchmal Kunden zur Verfügung gestellt und deshalb einen privaten User mit PW angelegt sowie einen öffentlichen ohne PW. Dies ist künftig unnötig, und daher störte mich die PW-Abfrage...

... saudumme Idee. Denn die Deinstallation misslang. Nun hätte ich mal besser sofort den Wiederherstellungspunkt angesteuert, den ich vorher gesetzt hatte... doch ich dachte, ich sei schlauer als Redmont... Daher habe ich weiter an den Benutzerkonten rumgeschraubt... und mich tüchtig verheddert. Zwischenzeitlich ging gar nichts mehr...

Inzwischen ist der Stand der Dinge:

- mein altes Benutzerkonto ist zurückgestuft auf "Gast" ohne jegliche Rechte. Immerhin kann ich meine Daten verwalten, kann aber nichts installieren. Auch Outlook japst nach einer Neuinstallation. NERV.
- das Irre: Ich werde z.B. bei "Ausführen > control userpasswords2" nach einem Admin-PW gefragt, das ich aber nie vergeben habe. Mein altes PW wird nicht mehr angenommen, "Admin" etc. tut auch net
- ergo funktioniert die Systemwiederherstellung natürlich auch nimmer
- die Änderung des Users in der Registry bringt nichts, da Windows das Hochfahren als Admin in meinem alten User verhindert ("fehlende Rechte")
- sonstige User werden natürlich nicht angezeigt. Ich bin also ein- oder ausgesperrt, wie man's nimmt.

- Über neu angelegte User mit Adminrechten kann ich meine Daten auf c: NICHT verwalten - "fehlende Rechte". Und natürlich auch Outlook etc. nicht nutzen wie bisher.
- Mein ursprüngliches Benutzerkonto wird zudem NICHT angezeigt. Hier bin ich also ausgesperrt.

- Einfach einen User mit dem Namen meines ehemaligen Benutzerkontos anlegen geht natürlich auch net: "Benutzerkonto existiert bereits" (obwohl es nicht angezeigt wird, na wunderbar)

- Im abgesicherten Modus sieht's nicht besser aus. Selbst hier verweigert Windows meinem alten Benutzerkonto die Folgschaft.

- Auch "Offline NT Password & Registry Editor" hilft nicht weiter, da das Programm es nicht schafft, meinen alten User zum Admin "upzugraden".

Ich sehe im Moment für mich folgende Möglichkeiten, um meinem Benutzerkonto wieder Admin-Rechte zu verschaffen:
- Mit Ultimate Boot CD oder evtl. @stake LC4 versuchen, dieses komische PW zu hacken. Sinnvoll? Oder demoliere ich dann endgültig das System?
- Registry-Eintrag des PW finden - geht das überhaupt? Habe lange gesucht, viel gelesen... Ich fürchte nein...?
- Registry per Hand entsprechend verbiegen, sodass mein alter User wieder Admin ist - geht das?
- den User als "unrettbar" aufgeben und versuchen, meine Daten, Outlook etc. auf einen neuen User zu "migrieren"?
- oder natürlich meine Daten zu retten und den ganzen Mist neu zu installieren...

Hat jemand eine Idee?? Freue mich auch über tröstende Worte

Gruß von chrwriter
Mitglied: StefanKittel
03.11.2010 um 01:18 Uhr
Hallo,
erstmal mußt Du sichergehen, dass SteadyState da nicht zwischenfunkt. "Einfach" im Abgesichertem Modus als Administrator anmelden, das Programm-Verzeichniss und die große Datendatei löschen.
Google mal nach remove SteadyState.

Im Abgesichertem Modus müßte auch der Benutzer Administrator ohne Kennwort funktionieren.
Notfalls von dem mit "Offline NT Password & Registry Editor" das Kennwort setzen.

Dann kannst Du damit auch Deinen Benutzer wieder hochstufen.

Pech ist wenn es keinen Administrator mehr gibt.
Dann hilft nur eine Reparaturinstallation. Da bleiben so ca. 95% aller Programme und Einstellungen erhalten.

Viel Erfolg

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: chrwriter
09.11.2010 um 18:55 Uhr
Lieber Stefan,

vielen Dank für Dein Posting. Ich weiß, ist schon einige Tage her...

Habe SteadyState tatsächlich deinstalliert bekommen, leider dabei aber meinen User komplett verloren. Daher bleibt mir nun nichts anderes mehr übrig, als die Daten via Linux zu kopieren und den Rechner neu aufzubauen. Ärgerlich, aber es hat keinen Sinn mehr, weiter daran rumzumurksen... Danach läuft die Möhre hoffentlich auch wieder schneller

Danke fürs Mit-Denken! Gruß von Christian
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows 7
gelöst Maus - Tastenbelegung für Linkshänder ohne Adminrechte Win7 (4)

Frage von netzwerkschlumpf zum Thema Windows 7 ...

Outlook & Mail
Outlook 2013 verlangt Kennwort (5)

Frage von galnar zum Thema Outlook & Mail ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...