Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP home und Win98 mit Nullmodemkabel und IPX finden einander nicht

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: EnnEnn

EnnEnn (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2007, aktualisiert 20:32 Uhr, 4474 Aufrufe, 11 Kommentare

Bitte jetzt hier um Hilfe, nachdem ich "tausende" Foren-, MS- und sonstige Tip-Seiten durchforstet habe.

Zwei Laptops: 1 XP home, 1 Win98; je 1 Netzwerkkarte, nur XP braucht ins Internet;
auf beiden derselbe Benutzer, außerdem ein Konto für jeden Rechner auf dem jeweils anderen,
alle haben dasselbe Paßwort; Gastkonto ist aktiv; Ordnerfreigaben über "Sicherheit" im abgesicherten Modus.

Verbindung mit gekreuztem Netzwerkkabel funktioniert, auch der Datenaustausch in beide Richtungen.

Aber das Umkonfigurieren der IPs, wenn ich ins Internet will, ist lästig - deshalb Nullmodemkabel angesteckt, IPX/SPX und NETBEUI installiert; PC-Direktverbindung bzw. erweiterte Verbindung eingerichtet.

Die Verbindung steht, egal wer Gast und wer Host spielt, aber keiner findet den anderen:
"Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden" und wenn ich die LAN-Verbindung deaktiviere:
"Das Netzlaufwerk ist nicht erreichbar".

Die Dienste, auf die ich in den verschiedenen Tips gestoßen bin, scheinen mir alle gestartet zu sein.
Windows-Firewall ist inaktiv, ZoneAlarm ausgeschaltet.
Eine zweite Netzwerkkarte würde das Problem zwar lösen, aber so müßte es doch auch funktionieren ?!?

Was habe ich übersehen? Nach mittlerweile mehreren Tagen und Nächten mit Lesen, Lesen und Herumprobieren mit den zwei Kastln fällt mir nichts mehr ein.

Mit Dank im voraus
EnnEnn
Mitglied: aqui
12.04.2007 um 12:01 Uhr
Leider ist deine Beschreibung recht oberflächlich, denn interessant wäre es ja nochmal zu erfahren WIE du mit der XP Maschine ins Internet gehst ???

Sehr wahrscheinlich kannst du dir das ganze Gefrickel mit Nullmodem und PPP sparen !!! Warum nimmst du übrigens sowas exotisches und zudem noch überflüssiges wie das uralte Novell IPX/SPX Protokoll für diese Verbindung und nicht schlicht und einfach PPP mit IP ???
Dann kannst du wenigstens pingen über diesen Link und hast erheblich mehr Diagnosemöglichkeiten, zumal es fraglich ist ob IPX überhaupt eine PPP Verbindung über das Modem realisieren kann.

Wenn du Internet mit einem Analogmodem oder ISDN machst ist die Verbindung ganz einfach, dann kannst du weiterhin dein Cross Netzwerkkabel benutzen und auch parallel mit dem Win98 Laptop ins Internet wenn die XP Maschine eingewählt ist. Dafür aktiviert man auf dem DFÜ Interface einfach die "Internetverbindungsfreigabe". Das beide Maschinen statisch vergebene IP Adressen auf dem Ethernet haben sollte klar sein !!!

Nutzt du DSL sollte dir deine Daten Sicherheit mindestens die 50 Euro wert sein die ein einfacher Router heute kostet !!! Niemals sollte man direkt mit dem PC/Laptop über ein passives Modem ins Internet gehen !
Diese Router haben meist 4 Ethernetports an denen du deine beiden Laptops anschliessen kannst. Meist haben sie auch noch ein WLAN AP integriert der deine XP Maschine auch anbinden könnte. Dann wäre auch sowas denkbar wie:

(Internet)---DSL---(Router)----WLAN----(XP-Laptop)---Crosskabel---(Win98-Laptop)

Sollte er die 4 Ports nicht haben hilft dann ein kleiner 4 oder 5 Port Switch für 10 Euro vom PC Laden.
Damit lässt sich dann mit deinen beiden Laptops schnell und preiswert ein performantes Ethernet aufbauen mit dem du nicht deine Daten über ein 115kBit Nullmodemkabel quälen muss. (Was aber bei PPP und IP natürlich auch geht..)

Fazit: Warum umständlich machen wenn es einfach mit kleinem Aufwand auch geht ???
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
12.04.2007 um 12:06 Uhr
Hallo EnnEnn,
ich würde hierfür einen einfachen Router benutzen.

Es gibt aber auch ein Programm in dem Du die unterschiedlichen Netz-Konfigurationen
auswählen kannst. Wurde hier im Forum schon beschrieben. Ich komme nur nicht
mehr auf den Namen.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: EnnEnn
12.04.2007 um 13:22 Uhr
Leider ist deine Beschreibung recht
oberflächlich, denn interessant
wäre es ja nochmal zu erfahren WIE
du mit der XP Maschine ins Internet gehst
???

Um die Internet-Verbindung geht's eigentlich nicht, die funktioniert - mit einem DSL-Modem an der eingebauten Netzwerkkarte, TCP/IP, und dann auch eingeschalteter Firewall.

Sehr wahrscheinlich kannst du dir das ganze
Gefrickel mit Nullmodem und PPP sparen !!!
Warum nimmst du übrigens sowas
exotisches und zudem noch
überflüssiges wie das uralte Novell
IPX/SPX Protokoll für diese Verbindung
und nicht schlicht und einfach PPP mit IP ???

Weil das XP-Gerät nur 1 Netzwerkkarte hat, und ich zwischen den beiden Verbindungen (Internet bzw. Win98-PC) sonst ständig die IP-Adressen umkonfigurieren müßte, was mir zu lästig ist.

dann kannst du weiterhin dein Cross
Netzwerkkabel benutzen und auch parallel mit
dem Win98 Laptop ins Internet wenn die XP
Maschine eingewählt ist.

Der Win98 muß gar nicht ins Internet, und der XP hat keine 2.Netzwerkkarte. Die beiden sollen nur ab und zu auf ein paar Dateien vom anderen zugreifen können.

Nutzt du DSL sollte dir deine Daten
Sicherheit mindestens die 50 Euro wert sein
die ein einfacher Router heute kostet !!!
Niemals sollte man direkt mit dem PC/Laptop
über ein passives Modem ins Internet
gehen !
Diese Router haben meist 4 Ethernetports an

Das DSL-Modem ist ein Router, hat aber nur 1 Anschluß.

Fazit: Warum umständlich machen wenn es
einfach mit kleinem Aufwand auch geht ???

Weil es so wie beschrieben funktionieren müßte, ganz ohne Aufwand. Jetzt würde ich einfach gerne wissen, wo der Fehler liegt.
Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
Bitte warten ..
Mitglied: EnnEnn
12.04.2007 um 13:27 Uhr
ich würde hierfür einen einfachen
Router benutzen.

Ich wär so gern mit den Teilen ausgekommen, die ich hab.

Es gibt aber auch ein Programm in dem Du die
unterschiedlichen Netz-Konfigurationen
auswählen kannst.

Das werde ich suchen. Aber zumindest das Kabel umstecken bleibt dann noch, die wirken eh so filigran.

Dankeschön
EnnEnn
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.04.2007 um 14:40 Uhr
@JaTo

Lies dir mal den letzten Satz von EnnEnn durch, dort steht ja das er bereits ein Router und kein Modem verwendet !!! Das was du meinst mit ""Programm" sind unterschiedliche Profile von Netzadressen so wie man das von Mac OS-X kennt. Das hilft ihm aber in keinster Weise weiter bei dem Problem....

@EnnEnn
Wenn du wirklich einen Router benutzt ist es doch vollkommen unsinnig nicht die 10 Euro für einen kleinen Switch oder Hub auszugeben und die beiden Maschinen darüber per LAN zu verbinden.
Allein die mickrige Bandbreite einer Nullmodemverbindung von max 115 Kbit/s (verglichen zu 100 Mbit/s bei der LAN Verbindung !!) wird dich in den Wahnsinn treiben wenn du Daten tauscht zwischen den Maschinen !

Für 10 Euro sich so einer Frickelei hinzugeben ist doch nun wirklich Sparen am falschen Ende..oder ?

So oder so muss aber auch eine Nullmodem PPP Verbindung funktionieren wenn du sie auf Basis von IP aufsetzt....wenn es denn unbedingt sein muss
Bitte warten ..
Mitglied: EnnEnn
12.04.2007 um 14:56 Uhr
Für 10 Euro sich so einer Frickelei
hinzugeben ist doch nun wirklich Sparen am
falschen Ende..oder ?

Da hast Du natürlich ganz recht.
Inzwischen sind es wohl die reine Neugier und Hartnäckigkeit, weil es doch gehen muß!
Es wird mir aber nichts anderes übrigbleiben als Deinem Vorschlag zu folgen, wenn keiner mehr eine passende Idee hat.

Vielen Dank
N.N.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.04.2007 um 15:15 Uhr
Wie gesagt es muss auch mit dem 0-Modem Kabel klappen. Du musst nur IP benutzen und beiden Enden PPP machen. Vielleicht hilft dir dis weiter:

http://www.supernature-forum.de/vbb/hardware-forum/14199-winxp-nullmode ...

Wenns das war, bitte Thread oben als gelöst markieren !
Bitte warten ..
Mitglied: EnnEnn
12.04.2007 um 15:31 Uhr
Wie gesagt es muss auch mit dem 0-Modem Kabel
klappen. Du musst nur IP benutzen und beiden

Kann ich denn TCP/IP verwenden, ohne die IP-Adressen umzukonfigurieren, wenn ich ins Internet will?


Soweit bin ich schon gekommen - die Verbindung steht ja, nur die Rechner und freigegebenen Ordner werden nicht gefunden.
Aber danke
N.N.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.04.2007 um 15:47 Uhr
Ja, nur das die IP Adressen in einem anderen Netz sein müssen ! Unterschiedliche Interfaces müssen immer unterschiedliche IP Adressen bzw. Netze verwenden. Bei PPP Verbindungen musst du darauf achten, das immer einer Server und einer Client ist sonst kommen die auch nicht zueinander !
Ein ipconfig -all in der Eingabeaufforderung zeigt dir bei aktiver Verbindung dann auch immer die IP PPP Adapter inkl. Adresse an.

Wenn die verbindung steht muss ein Ping auf die andere Seite funktionieren sofern du das nicht mit der internen FW blockst. Also diese zum Testen besser temporär ausschalten !!!
Ein Ping muss klappen sonst siehst du auch die Ordner nicht.
Als Adresse verwendest du am besten eine RFC 1918 Adresse (freie IPs) wie z.B. 172.16.10.1 und 172.16.10.2 mit einer 24 Bit Maske.
Bitte warten ..
Mitglied: EnnEnn
12.04.2007 um 16:06 Uhr
Du verwirrst mich. Vom Provider hab ich eine fixe IP-Adresse, die ich eintragen muß. Für die Verbindung zum Win98-PC habe ich keine 2.Netzwerkkarte - da muß ich doch in den LAN-Eigenschaften eine andere IP-Adresse einstellen?
Beim Wechsel zwischen Internet- und Win98-Verbindung muß ich also Kabel umstecken und IP-Adressen umkonfigurieren. Oder lieg ich da ganz falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
12.04.2007 um 20:32 Uhr
Lies dir mal den letzten Satz von EnnEnn
durch, dort steht ja das er bereits ein
Router und kein Modem verwendet !!! Das
Da hast Du natürlich Recht mit Switch

was du meinst mit ""Programm"
sind unterschiedliche Profile von
Netzadressen so wie man das von Mac OS-X
kennt. Das hilft ihm aber in keinster Weise
weiter bei dem Problem....

Doch, mein Gedanke war an der XP Maschine 2 Netzkabel zu verwenden 1x Internet und 1x Zweitrechner und bei Bedarf umstecken (nicht schön aber geht und ist schneller als Null-Modem)
Damit nicht jedesmal die Adressen per Hand geändert werden müssen, könnte es ein kleines
Programm übernehmen. Wie man es mit Notebooks für verschiedene Standorte macht.
Kannst Du mir einen Tipp geben welches brauchbar ist. Oder hast Du ein Script was die Registry
anpasst.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows XP
gelöst Suche Win XP Home Premium ISO Datei (7)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Wiederherstellung XP Home-Profil (9)

Frage von Data2006 zum Thema Windows XP ...

Windows Vista
gelöst Vista Home Premium nur Basic Key (8)

Frage von Chonta zum Thema Windows Vista ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Hardware für Sophos UTM9 Home? (4)

Frage von istike2 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...