Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

XP Image für 30-40 PCs

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: xstivix

xstivix (Level 1) - Jetzt verbinden

19.05.2008, aktualisiert 29.05.2008, 5528 Aufrufe, 19 Kommentare

Suche nach einer Lösung für die Installation von XP mit div. Software

Hallo liebe Leute in diesem Forum,
hab mich jetzt schon ein bisschen hier eingelesen und sehr informative und wissenswerte Dinge gefunden. Nun brauch ich aber eure Hilfe bei einem Problem, dass zwar auch schon mehrfach m. o. w. beantwortet wurde aber dann doch wieder nicht ;)

Wir werden in unserer Firma im Juni ca 35 PCs austauschen. Jeder PC ist baugleich und wird mit WindowsXP geliefert.

Ich und meine Kollegin suchen nun nach einer Möglichkeit nicht jeden PC einzeln aufzusetzen sondern die ganze Prozedur zu beschleunigen. Ich habe mir bereits nLite angeschaut und werde mich eh noch eingehender damit beschäftigen.

Dennoch stehe ich im Moment vor folgenden Fragen:

1. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Seriennummer bei jedem PC individuell eingegeben werden kann, sowohl bei XP selbst sowie auch beim Office07?

2. Die Programme WinRar, Adbe Reader und das Office kann ich soweit ich schon informiert bin über nLite in das Image quasi einfließen lassen, stimmt das eh so oda?

3. Kommen alle PCs in eine Netzwerkdomäne. Ein Kollege hat bereits vor einiger Zeit ein Script geschrieben, das uns die Arbeit mit Netzlaufwerke mappen etc abnimmt. Dieses liegt jedoch auf so einem Netzlaufwerk.
Wie könnte man das trotzdem gleich in die Installation einbinden?

4. Wir haben bisher bei neuen PCs die Userrechte immer manuell anpassen müssen, obwohl es im Grunde immer die gleichen Arbeitsschritte sind, gibts auch hier eine Möglichkeit, das iwie zu automatisieren?


So ich glaub das wären mal die grundlegensten Fragen die mich jetzt so beschäftigen

Vlt noch kurze Info zum Betrieb bzw zu mir damit hier keine offenen Fragen entstehen.

Wir sind ein größeres Hotel und werden im Juni auf ein neues Reservierungssystem umstellen und tauschen dabei alle relevanten PCs aus müssen aber leider bei XP bleiben weil Vista von diesem Programm noch nicht unterstützt wird.

Ich persönlich bin seit Anfang Mai in unserer IT Abteilung und war vorher an der Rezeption. Ich beschäftige mich jetzt knapp 8 Jahren mehr oder weniger viel mit Computern und bin im Moment natürlich am nachlernen da ich keine IT spezifische Ausbildung hatte wie meine Kollegin zB.


Soda falls es aber hierzu noch fragen gibt einfach fragen


So wollte hier zwar keinen Roman schreiben aber damit eventuelle Fragen so gut wie geht aus dem Weg geräumt werden


lg stivi
Mitglied: SarekHL
19.05.2008 um 13:54 Uhr
Hast Du Dir schon mal Acronis TrueImage angeschaut? Gerade wenn die Rechner baugleich sind, empfiehlt es sich doch, einen Rechner so aufzusetzen wie man ihn braucht (auch gleich mit allen Programmen und computerbezogenen Einstellungen) und davon dann ein Festplatten-Image zu machen. Dieses Image kannst Du dann auf alle anderen Systeme zurückspielen und mußt dann nur noch den Computernamen, die SID und wenn nötig die Seriennummern ändern (dafür gibt es Tools direkt von Microsoft).
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
19.05.2008 um 13:54 Uhr
Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum,

ich hatte kürzlich eine ähnliche Herausvorderung. Allerdings habe ich auf deiner erste Frage nur die Antwort das man die Keys per Hand eingibt, wenn man keine Sammellizenz besizt.

Zu Frage 2: Ich habe mir darmals eine Unattended DVD zusammengestellt, in der ich alle Daten die gleich bleiben automatisiert installieren lasse. Das einzige was ich per Hand machen muss, ist einmal den Windowskey, den PC-Namen, und das Admin Password per Hand eingeben muss.

Sonst läuft diese Installation wirklich automatisch. Mit der Installation aller Treiber und Programmen (nicht nur die, die du genannt hast).

Allerdings nimmt diese Installation einiges in Zeit in Anspruch, und ich weiß nicht ob das für eure Zwecke lohnt.

Eine zweite Möglichkeit wäre, einen PC komplett manuell einzurichten. Alles Programme, Updates usw. fertig drauf installieren. Anschließend ein sysprep drüber laufen lassen, und dann sofort ein Image, mit Acronis, Drive Xml oder sowas ziehen. (Bootfähige CD)

Mit diesem Image kannst du dann alle anderen PCs innerhalb kürzester Zeit fertig installieren.

Mit Hilfe des Syspreps kannst du dann auf jedem Rechner den dazugehörigen Key eingeben. Nur bei der Office Version, oder anderen Programmen wo ein Key benötigt wird, muss dir klar sein, das du sie neu installieren musst, wenn du keine Sammellizenz zur Verfügung hast.

Wenn du noch Fragen hast, einfach schreiben, ich werde ich dann sicherlich antworten

Gruß

Moesch
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
19.05.2008 um 14:15 Uhr
Also erstmal danke für die zwei schnellen Antworten

Wir haben uns vorige Woche Ghost 14.0 zugelegt, dürfte von den Funktionen hoffentlich eh ziemlich gleich wie Acronis sein oda?

Und ich glaube so wies ausschaut wird es uns nicht erspart bleiben Office überall manuell zu installieren außer es gäbe eine Möglichkeit den Key nachträglich zu ändern...

Bzgl dieser Unattanded DVD, du schreibst diese würde viel Zeit in Anspruch nehmen, von wieviel Zeit reden wir da? Quasi Echtzeitinstallation oda wie?

Da würde ich afaik wirklich mit Ghost schneller fahren, zumindest was ich von früher noch weiß

Frage ist eben jetzt nur ob ich mich da mit nLite spielen soll oder ob wirklich einfach nur einen Computer manuell aufsetz und dann mit Ghost ein Img mach.

Die Einstellungen für die Domäne etc. sollte er eh übernehmen oda?
Bitte warten ..
Mitglied: 65350
19.05.2008 um 15:48 Uhr
Hallo,
wenn du einen Windows Server hast solltest du es mal mit AD-Install ausprobieren dort kannst du Programme (.msi Dateien) hinterlegen und das Programm beim ersten Start installieren lassen die Keys kannst inner .csv Datei hinterlegen! Und du kannst alle Programme nehmen für die .msi Istallationen gibt (Adobe, MS Office u.a.)
Oder RIS (Remote Installationen Services) auch ein bestandteil von Server 2003 kannst dir ein komplettes System mit Dienstprogrammen zusammewurschteln ist auch relativ einfach und du bekommst keine Probleme wegen den Keys denn die musst du einzeln eingeben bei der Installation er holt sich also nur die Installationsfiles vom Server (halb automatisch)
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
19.05.2008 um 15:57 Uhr
hm klingt natürlich auch nicht schlecht, also beide vorschläge.

ich bin grad am tricksen mit dem nLite, das scheint mir ja auch gar ned so blöd zu sein weil ich die ganzen treiber und alles integrieren kann (betonung liegt hier mal auf kann )

und danach hab ich mir gedacht, dass ich ganz einfach ein img mit ghost zB anfertige und das über alle pcs drüberbügle.

hab ja jetzt auch schon eine methode gefunden wie man die office keys nachträglich ändern kann darum wäre das denke ich die beste lösung afais!
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
19.05.2008 um 16:00 Uhr
Wir haben uns vorige Woche Ghost 14.0 zugelegt, dürfte von den Funktionen hoffentlich eh ziemlich gleich wie Acronis sein oda?

Acronis finde ich insgesamt besser, aber für diesen konkreten Zweck fällt das nicht ins Gewicht.


Und ich glaube so wies ausschaut wird es uns nicht erspart bleiben Office überall manuell zu installieren außer es gäbe eine Möglichkeit den Key nachträglich zu ändern...

Ich meine, da gibt es ein Tool. Muß ich mal suchen, wenn ich dazu komme.


Die Einstellungen für die Domäne etc. sollte er eh übernehmen oda?

Am besten ist es, die Rechner vor der Aufnahme in die Domäne zu klonen. Also einen Rechner bis zur Aufnahme in die Domäne fertigmachen (oder wenn zum Konfigurieren die Domänenanbindung erforderlich ist, vor dem Klonen wieder aus der Domäne entfernen), dann mit TrueImage (oder Ghost) ein Abbild erstellen, dieses Abbild auf den anderen Rechnern zurücksichern und dann:

1. Das Microsoft-Programm NewSID auf jedem PC laufen lassen, um den Rechner umzubenennen und eine neue, eindeutige SID zu vergeben

2. Ggf. Seriennummern ändern

3. Die Rechner in die Domäne aufnehmen


So haben wir es hier in der Schule schon x-mal erfolgreich praktiziert.
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
19.05.2008 um 18:38 Uhr
Also die Unattended Installation ist eine normale Installation die nur automatisiert wird. Der Vorteil ist dabei hauptsächlich, das ich auch unterschiedliche Rechner innerhalb einer gewissen Zeit absolut gleich installieren kann. (also mit allen Programmen)

Jenachdem was die Unattended CD/DVD enthalten soll, nimmt die Erstellung einige Zeit in Anspruch.

Wenn du aber jetzt eine Ghost Version hast, dann ist das doch auch möglich die Images übers Netzwerk zu verteilen oder? Das heißt das du alle Rechner nur übers Netzwerk booten lässt und sie sich dann das Image selber auf die Rechner kopieren. Ist eigentlich eine sehr "geile" Lösung. Wünsche ich mir manchmal auch inner Firma.

Dennoch müsstest du einen Rechner per Hand aufsetzten. Was natürlich bei 40 Rechnern auch nicht die Welt ist, wenn man sich um die anderen überhaupt nicht mehr kümmern muss.

Um die Netzwerkvariante zu nutzen brauchst du meines Wissens einen Server auf dem die Images vorhanden sind und anschließend verteilt werden können. Wie das genau funktioniert kann ich dir leider nicht sagen, weil ich selber noch nicht mit gearbeitet habe.

Wo ich aber auch noch drauf hinweisen möchte ist. Man kann sich vorstellen was mit dem Netzwerk passiert wenn mal eben 40 Rechner gleichzeitig ein Image kopieren wollen. Es geht ziemlich in die Knie weil das Image durchaus 2-3 GB betragen kann (das ist sogar noch gut bemessen). Also das kopieren am besten nicht übers Produktivsystem laufen lassen, sondern in einem seperaten Netz (wenn es möglich ist) ansonsten übers Wochenende, oder inner Nacht.

Gruß

Moesch
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
19.05.2008 um 21:47 Uhr
das mit der netzwerklösung hört sich ja eigentich gut an, nur is es wahrscheinlich so, dass wir die rechner nicht zeitgleich aufsetzen werden sondern teilen es auf die einzelen departements auf also werden wir wahrscheinlich pro tag nicht allzuviele pcs aufsetzen müssen.

wobei ich das ganze erst mit meinem chef abklären muss, was die bessere möglichkeit vor allem auch logistisch sein wird. bin erst wieder am mittwoch in der firma, werd mich bis dahin aber weiterhin schlau machen über nlite etc... falls ich denn das ja eigentlich noch brauche wenn es mit ghost auch gehen würde.

interessant wäre es natürlich jetzt noch wenn man das programm finden würde mit dem ich die office keys nachträglich ändern kann. werd jett auch mal a bissl surfen und schaun ob i was find, bin natürlich dankbar für jeden weiteren tipp den ihr mir geben könnt

lg
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
19.05.2008 um 22:01 Uhr
interessant wäre es natürlich jetzt noch wenn man das programm finden würde mit dem ich die office keys nachträglich ändern kann.

Ein fertiges Programm finde ich leider gerade nicht, aber das hier, sogar original Microsoft:

http://support.microsoft.com/kb/895456/de

Je nachdem, wie gut Du in Scripting bist, kannst Du Dir ja ein Tool schreiben, um das dort beschriebene Vorgehen bis zur Eingabe des neuen Keys zu automatisieren.

Allerdings frage ich mich, warum Ihr bei so vielen PCs nicht am OpenLicence-Programm von M$ teilnehmt. Dann habt ihr einen einheitlichen Key, den ihr für alle PCs im Unternehmen verwenden könnt.
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
19.05.2008 um 23:16 Uhr
die seite hab i eh scho gefunden ghabt thx ja mal schaun vlt macht da meine kollegin was i bin eher weniger da scripter

aber wenn i spontan nix find is auch ka problem das bissal is ned gar viel arbeit, zumindest weniger als office überall erst komplett zu installieren.

und bzgl dieses openlicence programmes kann i leider nix sagen. wir haben die pcs bereits mit den einzelnen office lizenzen bekommen und jetzt alle wieder zu retournieren und so.

blöd gelaufen halt
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
28.05.2008 um 14:11 Uhr
Soda hallo mal wieder,

bin jetzt die letzten beiden Tage endlich dazugekommen einen PC mal aufzusetzten und mich mit Ghost zu spielen.

Bei der Spielerei is es schlussendlich auch geblieben. Hab zuerst ein Backup gemacht, danach hab ich das Backup auf eine DVD gebrannt. Heute hab ich versucht auf einem anderen neuen PC von dieser DVD zu starten aber Fehlanzeige...

Jetzt hab ich gerade das Acronis aufgespielt aber auch hier gehen die Definitionen iwie auseinander... Mir war es iwie nicht möglich ein Backup bzw ein Klon der Festplatte auf eine DVD zu bannen, entweder ich übersehe da was gewaltig oder keine Ahnung...

Bin jetzt ein wenig ratlos vor allem zipft mich das alles a bissl an, dass es anscheinend relativ kompliziert ist eine so eine DVD zu erstellen...

Habts ihr vlt ein paar weitere Tipps für mich diesbzgl?

vielen Dank

lg
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
28.05.2008 um 15:49 Uhr
Das Image mit auf die Boot-CD zu bringen, ist bei Acronis leider nur mit einem Workaround möglich. Einfacher wäre es, wenn Du es auf einem Server in eine Netzwerkfreigabe packst, dann den Zielrechner mit der Acronis-CD startest und die Wiederherstellung über das Netzwerk startest ...
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
28.05.2008 um 16:14 Uhr
auf genau das bin ich in diesem moment gekommen als ich versucht hatte das img auf den zielrechner zu spielen

da hat er mich nämlich nach einem lizenz server gefragt!

*edit* nachdem wir diesen acronis server im netzwerk installierten, hamma festgestellt, dass wir den server nicht finden weil er jedesmal sagt "host nicht gefunden"

wir habens auch über zwei arten versucht, einmal eben über das netzwerk und einmal eine direkte verbindung. beide male kein erfolg.

wie krieg ich jetzt zu dem license server?
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
28.05.2008 um 16:17 Uhr
Da muß ich passen. Ich selbst verwende hier nur TrueImage Server 9 ... und die verlangt keinen Lizenzserver.

Die scheinen bei Acronis jetzt schon genauso unter Verfolgungswahn zu leiden wie bei Microschrott
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
28.05.2008 um 16:24 Uhr
hm auch blöd...

also ghost hab ich jetzt mal abgehakt und acronis mittlerweile auch...

gibts sonst noch möglichkeiten wie ich ein img auf 40 pcs bekomm?
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
28.05.2008 um 18:26 Uhr
ich versuchs jetzt einfach nochmal mit norton ghost, bin grad dabei einen sog. wiederherstellungspunkt auf dvd zu brennen... ich hab nur keine ahnung ob das ding bootfähig ist?!

herst ich hätt mir ja nie gedacht, dass der mist so kompliziert sein kann gna
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
28.05.2008 um 18:32 Uhr
Versuch mal, per eBay oder so an TrueImage 9 heranzukommen ...
Bitte warten ..
Mitglied: xstivix
29.05.2008 um 16:24 Uhr
SO!

finally we got it

habs gestern nochmal mit ghost 14 versucht. hab ein backup auf eine dvd gebrannt, hab den pc dann von der norton cd gestartet (die gleichzeitig als notfallcd fungiert) und hab dann im dortigen menü vom dvd backup wiederherstellen lassen und voila!

ich danke euch für die hilfe, vor allem sarek

lg und no an schönen tag =)
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
29.05.2008 um 21:56 Uhr
Kannst du den Beitrag noch auf gelöst setzten? Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (1)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

Virtualisierung
VHD Image import VirtualBox (10)

Frage von oGutIT zum Thema Virtualisierung ...

Batch & Shell
gelöst Appx aus Image auslesen und entfernen (9)

Frage von Markus2016 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...