Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

XP pro Neuinstallation

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: gegs22

gegs22 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.07.2009, aktualisiert 18.10.2012, 5556 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe hier ein Toshiba NB100-Netbook mit einer englischen XP Home - Version. Nun möchte ich aber ein deutsches XP pro - OS SP2 drauf installieren. Dazu habe ich ein LG-DVD-USB-Laufwerk angeschlossen, von welchem auch einwandfrei die Startroutine anfängt zu laufen. Sobald aber der Treiber für das NTFS Dateisystem geladen wird (oder der darauf folgende Treiber), bekomme ich einen STOP-Bluescreen:
STOP: 0x0000007B
Ich habe schon einen chkdsk über die Festplatte laufen lassen, ohne Erfolg. Ich vermute dass es an den Treibern liegt, diese könnte man mit F6 beim Start auch laden, ist aber nur mit einem Diskettenlaufwerk möglich welches ich nicht zur Verfügung habe.

Hat jemand eine Idee wie ich trotzdem das deutsche XP Pro auf das Netbook bringe?


Vielen Dank für Eure Hilfe


Gerhard
Mitglied: matt1967
22.07.2009 um 15:07 Uhr
Hallo Gerhard,
versuch es mal damit!

Probleme mit Gerätetreibern
Eine "Stop 0x0000007B"-Fehlermeldung kann in folgenden Situationen auftreten:
Ein Gerätetreiber, der vom Startcontroller Ihres Computers benötigt wird, ist nicht dafür konfiguriert, während des Startvorgangs zu starten.
Ein Gerätetreiber, der vom Startcontroller Ihres Computers benötigt wird, ist beschädigt.
Die Informationen über die während des Startvorgangs zu ladenden Gerätetreiber in der Windows XP-Registrierung sind fehlerhaft.
Windows XP benötigt einen Miniporttreiber für die Kommunikation mit dem Festplattencontroller, der zum Starten Ihres Computers verwendet wird. Wenn Windows XP nicht über einen Gerätetreiber für Ihren Controller verfügt oder einen beschädigten oder inkompatiblen Treiber verwendet, müssen Sie den Treiber durch eine gültige Version ersetzen, die mit Ihrem Controller und mit Windows XP kompatibel ist.

Während der ersten Phase der Windows XP-Installation wird folgende Meldung unten im Bild angezeigt:
Zur Installation eines SCSI-/RAID-Treibers eines Fremdanbieters F6 drücken...
Drücken Sie [F6] und folgen Sie den Anweisungen, um einen Massenspeichertreiber Ihres Original Equipment Manufacturer (OEM) zu installieren. Weitere Informationen zur Verwendung von [F6] zum Laden eines zu unterstützenden OEM-Gerätetreibers finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
314859 (http://support.microsoft.com/kb/314859/DE/ ) Eingeschränkte OEM-Treiberunterstützung mit [F6] während Windows XP-Installation
Anhand der aktuellen Windows XP-Hardwarekompatibilitätsliste (HCL) können Sie feststellen, ob Ihr Festplattencontroller mit Windows XP kompatibel ist, und Informationen zu Treibern finden, die auf der Windows XP-CD-ROM enthalten sind oder zum Download zur Verfügung stehen. Weitere Informationen zur neuesten Windows 2000-HCL finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
314062 (http://support.microsoft.com/kb/314062/DE/ ) Neueste Windows XP-Hardwarekompatibilitätsliste
Wenn Ihr Festplattencontroller in der HCL nicht aufgeführt ist, erkundigen Sie sich beim Hersteller Ihres Computers, Motherboards oder Festplattencontrollers nach der Verfügbarkeit eines Treibers. Microsoft übernimmt keine Gewähr, dass für Produkte, die nicht in der HCL aufgeführt werden, eine Lösung zur Verfügung steht. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
315239 (http://support.microsoft.com/kb/315239/DE/ ) Microsoft-Richtlinien für die Unterstützung von Hardware, die nicht in der Windows-HCL aufgeführt ist
Wenn die Systemstruktur in der Windows XP-Registrierung beschädigt ist, kann Windows XP den Miniporttreiber, den der Startcontroller benötigt, möglicherweise nicht laden. Stellen Sie eine Sicherung der Registrierung wieder her, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen zum Wiederherstellen einer Sicherung der Registrierung finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307545 (http://support.microsoft.com/kb/307545/DE/ ) Systemwiederherstellung bei beschädigter Registrierung, die das Starten von Windows XP verhindert

Gruß
Matthias
Bitte warten ..
Mitglied: DarkHunter
22.07.2009 um 15:07 Uhr
Ahoi....

Soweit ich weiß funktioniert es auf mit einem USB Stick. Ich hab das bei meinem Notebook nämlich so gemacht. War gar kein Problem, Treiber ausgewählt und fertig.

Ansonsten kannst du die XP CD auslesen und mit xp-Iso-Builder 3.0.7 erweiteren, sprich die Heruntergeladen driver einbinden.
Danach noch mal neu Brennen und Viel Spaß beim aufsetzen.

Have a nice Day
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.07.2009 um 15:08 Uhr
Hi !

Zitat von gegs22:
Hat jemand eine Idee wie ich trotzdem das deutsche XP Pro auf das
Netbook bringe?

In dem Du die benötigten Treiber in das Installationsmedium (also in die CD oder DVD) integrierst. Das wurde hier schon zigmal diskutiert und es gibt sicherlich genauso viele Antworten zu diesem Thema hier im Forum. Das Forum hat übrigens eine Suchfunktion!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.07.2009, aktualisiert 18.10.2012
Wie immer ist das ein Problem der fehlenden SATA Treiber die XP nicht mit an Bord hat.
Lad dir die SATA Treiber von der Toshiba Seite oder wenn es einen Intel Chipsatz hat funktionieren auch die von der Intel Seite und erstelle dir mit nLite eine XP Installations CD mit integrierten SATA Treibern.
Die nLite Bedienung ist kinderleicht und kann auch ein Laie...

Wie das genau geht kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/forum/reboot-beim-kopieren-der-installation ...
Bitte warten ..
Mitglied: papasod
22.07.2009 um 15:35 Uhr
Oder das?

Installiert man von einer XP CD, kommt nach einiger Zeit ein blauer Bildschirm mit der "STOP 0x0000007B" Meldung.

Um dies zu verhindern und weiter installieren zu können, muß zuvor im BIOS (evtl. F2 Taste) unter MAIN bei SATA von AHCI auf IDE umgestellt werden. Dann mit F10 und YES speichern (eventuell noch BOOT-Reihenfolge anpassen.

Danach normal XP installieren. Treiber bei Toshiba im Support.
Bitte warten ..
Mitglied: gegs22
22.07.2009 um 15:56 Uhr
Hallo aqui,

habe die Anleitung befolgt, hat funktioniert. Ebenso habe ich die Anleitung von papasod getestet und AHCI auf IDE umgestellt, auch diese Lösung hat funktioniert und ich konnte XP installieren.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Bitte warten ..
Mitglied: gegs22
22.07.2009 um 15:57 Uhr
Hallo papasod,

Anleitung hat funktioniert, XP ist nun drauf.


Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.07.2009 um 17:03 Uhr
Hi !

Zitat von gegs22:
habe die Anleitung befolgt, hat funktioniert. Ebenso habe ich die
Anleitung von papasod getestet und AHCI auf IDE umgestellt, auch diese

Nur ist der IDE-Mode langsamer.

EDIT: Natürlich weiss ich was NCQ ist und habe, wie immer bei meinen Kommentaren, die Möglichkeit vorausgesetzt, sich darüber selbst schlau zu machen. Man muss hier nicht immer alles genau erklären, wenn es schon zig Artikel im Netz darüber gibt, die es auch noch besser erklären, als ich es je könnte! Einfach und DAU kompatible würde ich es so ausdrücken: Der AHCI-Mode ist deshalb in der Praxis merklich schneller, weil die Plattenzugriffe wesentlich koordinierter und in der Reihenfolge optimiert ablaufen und daher ist meine Aussage auch nicht wirklich so falsch.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: RoterFruchtZwerg
22.07.2009 um 17:55 Uhr
Nur ist der IDE-Mode langsamer.

Er ist nicht langsamer, was die praktisch erreichbare Übertragungsrate angeht. Allerdings kann man ohne AHCI kein Native Command Queuing nutzen, was sich negativ auf Zugriffszeiten auswirken kann und somit indirekt auf die Übertragungsrate, wenn Daten nicht sequenziell gelesen werden.
AHCI sollte man also schon bevorzugen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.07.2009 um 18:25 Uhr
Gerade wenn es gegs22 ja auch im AHCI Modus hinbekommen hat.
Dann noch freiwillig das langsamere und de facto schlechtere IDE zu machen wäre ja dann Blödsinn....na ja seine Entscheidung letztlich !?
Bitte warten ..
Mitglied: gegs22
22.07.2009 um 19:08 Uhr
ich habe letzt entlich auch den AHCI-Modus bevorzugt, hat prima funktioniert

Danke für die rege Teilnahme
Bitte warten ..
Mitglied: miniversum
22.07.2009 um 21:20 Uhr
Wenn man die Wahl hat KEIN Windows aufzusetzen oder einfach mit IDE Geschwindigkeit, ziehe ich da doch IDE vor. Man kann ja auch mit installiertem Windows als IDE dann nachträglich den Treiber runterladen und wieder umschalten.

Ich hatte leider auch schon BIOS die das umschalten nicht unterstützt haben (oder zumindest keine Einstelluing dafür hatten).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Hyper-V
gelöst Bestehende XP-Installation mit Hyper-V virtualisieren (30)

Frage von fox14ch zum Thema Hyper-V ...

Server-Hardware
Installierter Server lässt Neuinstallation nicht zu (14)

Frage von meramdo zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
gelöst Neuinstallation Windows 7 (21)

Frage von NolanR zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...