Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP Reparaturinstallation nimmt den Originalschlüssel nicht an

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: DerWoWusste

DerWoWusste (Level 5) - Jetzt verbinden

17.06.2013 um 16:03 Uhr, 4336 Aufrufe, 20 Kommentare, 1 Danke

Hi allesamt!

Zunächst: es geht nicht um die Startreparatur, sondern um die Vollreparatur ("inplace upgrade), gestartet von der Original-Boot-CD. Windows Setup findet das alte xp home sp3, bietet eine Reparatur an, diese läuft eine Weile bis der Lizenzschlüssel eingegeben werden soll und dann teilt Setup mit, dass dieser falsch ist.

Ich habe zusätzlich getestet mit einer Slipstream-SP3 CD - selbes Problem. Der Key ist gültig und wird auch auf der zu reparierenden Installation genutzt, wie ich auslesen konnte.

Bitte keine Tipps zu Anfängerfehlern, sondern nur Tipps geben, wenn Ihr das Phänomen kennt.
Mitglied: Deepsys
17.06.2013, aktualisiert um 16:08 Uhr
Hi,

der Schlüssel passt aber zur CD?
Also kein KMS/MAC-Schlüssel mit einer OEM-CD?

Zumindest kenne ich das "Problem" mit OEM-Key und SA-CD.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.06.2013 um 16:10 Uhr
Hallo DWW,

Phänomen bekannt, DeepSys hat schon das meiste gesagt: Aber XP Home? Abgesehen davon SP3 könnte noch ein Problem machen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.06.2013 um 16:13 Uhr
Hi DerWoWusste,

Wenn du die Möglichkeit hast, die Freischaltung per Telefon vorzunehmen, solltest du keine Probleme haben (sollte die Hotline noch besetzt sein).
Meiner Erfahrung nach funktioniert die Telefon-variante recht gut und vorallem schnell.

Gruß
Snowman25
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.06.2013 um 16:14 Uhr
@Snowman25: Bei Windows XP kommst du aber ohne Serial gar nicht um das Problem herum, wenn du Windows nicht crackst.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.06.2013 um 16:17 Uhr
an Euch 3:
ich schrieb, dass ich mit und ohne SP3 probiert habe, dass es nicht um Aktivierung geht und dass die (mit dem Gerät gekaufte) Original-CD benutzt wird.
Nochmal: der Key wird bei dem mit dieser CD einst installierten Windows aktuell verwendet. Ich kann auch mit dieser CD und diesem key neu installieren... bloß nicht reparieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.06.2013 um 16:17 Uhr
@certifiedit: Aber er hat ja einen Schlüssel, das ist ja nicht das Problem? Die telefonische Freischaltung gibt's schon seit Win2000. Von Manchen Datenträgern konntest du nur 5 mal ein XP installieren. Danach musste immer die Freischaltnummer angerufen werden, weil das Setup den Schlüssel als "zu oft benutzt" erkannte.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.06.2013 um 16:20 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Nochmal: der Key wird bei dem mit dieser CD einst installierten Windows aktuell verwendet. Ich kann auch mit dieser CD und diesem
key neu installieren... bloß nicht reparieren.

In dem Fall: Deepsys sagte es bereits. Dein Schlüssel passt nicht zur CD, passt nicht zum installierten Windows.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.06.2013, aktualisiert um 16:28 Uhr
Dein Schlüssel passt nicht zur CD, passt nicht zum installierten Windows.
Äh... ich schreibe jetzt zum 3. Mal: der Schlüssel ist, wie ich auslesen konnte, im installierten Windows drin.
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
17.06.2013 um 16:31 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Äh... ich schreibe jetzt zum 3. Mal: der Schlüssel ist, wie ich auslesen konnte im installierten Windows drin.

Hab ich gelesen, ja. Aber anscheined passt die CD nicht zur Windows-Installation (auch wenn du dir dessen sicher bist).
Vielleicht ist ja auch nur ein Kratzer auf der CD, welcher verhindert, dass die CD als das Originalmedium erkannt wird.
Die Reparatur kann nur funktionieren, wenn du die selbe CD und den gleichen Key verwendest, wie es bei der zugrunde liegenden Originalinstallation war.
Gut möglich, dass bereits ein kopiertes Originalmedium nicht mehr als solches erkannt wird.
CD/Key-Identifikation

Die einzige Möglichkeit, die ich auf die schnelle finde ist, Die Telefon-Aktivierung durchzuführen, falls möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.06.2013 um 16:35 Uhr
Arghhh...
ES GEHT NICHT um Aktivierung.

Bitte warte erst mal mit weiteren Kommentaren. Vielleicht kommt jemand, der dies schon erlebt hat, darum habe ich ja gebeten.
Bitte warten ..
Mitglied: Ausserwoeger
17.06.2013, aktualisiert um 16:51 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
> Dein Schlüssel passt nicht zur CD, passt nicht zum installierten Windows.
Äh... ich schreibe jetzt zum 3. Mal: der Schlüssel ist, wie ich auslesen konnte, im installierten Windows drin.

Hi

Du kannst also mit genau dieser CD und diesem schlüssel neu installieren.
Sehr komisch hast du mal versucht vor der Reperatur installation den Key der installierten Version zu entfernen oder zu ändern ?

HKEY_LOCAL_MACHINE
Software
Microsoft
Windows NT
CurrentVersion
WPAEvents
Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "OOBETimer" (REG_BINARY).
Ändern Sie mindestens eine Stelle des Binärwerts.

Bitte vorher den Key sichern um ihn wieder einspielen zu können sollte das nicht helfen.

PS: Wenn der Key gelöscht wird sollte jede CD Reparieren können. Zumindest konnte ich immer mit jeder CD Reparieren.
Ich habe vor kurzem eine XP sp1 installation mit einer windows XP sp3 repariert und hatte keine probleme.

PPS: Das könnte dir auch helfen: http://board.gulli.com/thread/1396223-unterschiede-install-cd-xp-oem-co ...



Lg Andy
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.06.2013 um 18:42 Uhr
Nichts zu machen. Auch mit verändern oder löschen des genannten Schlüssels nicht. Tja, da muss ich den Mann wohl enttäuschen. Danke für die Mithilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: Bammel
17.06.2013 um 21:27 Uhr
Hi,

ich hatte vor Jahren mal ein ähnliches Problem mit XP und dem SP2. Die SN der Original-CD passte auch nicht mehr. Erst als ich die SP 2+1 deinstalliert hatte, nahm er die Reparatur MITSAMT der SN der Original-CD an. Allerdings habe ich nach der anschliessenden Installation der SP auch einige Nachkonfigurationen/-installationen vornehmen müssen. Vielleicht ist das für Dich doch noch eine Option.

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Bammel
17.06.2013 um 21:47 Uhr
Du kannst Dir höchstens noch einen gültigen Key besorgen, der Deinem AKTUELL installierten XP Home/SP3 entspricht. Dann sollte es auch funktionieren, dass die Reparatur den Key annimmt. Oder, wie gesagt, den Rechner auf das SP "downgraden", welches auf der original-CD ausgeliefert wurde.

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.06.2013 um 21:52 Uhr
Danke für die interessante Info.

Der Eigentümer hatte mir versichert, mit eben dieser CD installiert gehabt zu haben, er habe nie eine andere besessen. Allerdings gelingt nun auch eine Neuinstallation mit dem Key nicht, während sie auf anderer Hardware gelingt... keine Ahnung, was da los ist... wie gesagt, es ließ sich auslesen, dass eben der Key in Verwendung ist und er schwört Stein und Bein darauf, dass es diese CD war.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
17.06.2013 um 22:04 Uhr
Bist du Admin?

"Ich schwöre, ich hab nichts gemacht, das passierte einfach so."
"Ich schwöre, dass die CD bei dem PC dabei war - hunderprozentig".

Mach dir das Leben einfach, nimm eine andere CD. Abgesehen davon: Die Problematik mit der SP Version kann sehr gut sein, gibt es z.T noch unter Windows 7 und das nächste ist OEM Lizenz: Die S/N, die du ausliesst funktioniert evtl nur mit einem Recovery Medium von HP, Dell oder Dritte, es ist nicht die eigentliche Installationsnummer.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Bammel
18.06.2013 um 06:39 Uhr
Guten Morgen,

noch ein Hinweis, dass die SP doch auch Auswirkungen auf den Key haben könnten:

" 10.11.2008, 11:44 Uhr
von keats

AW: XP-Key verwendbar?

Im Prinzip ist cowas Einwand nicht völlig falsch. MS hat letztes Jahr für XP Pro ein SP2c released, dass einen neuen Keybereich freischaltet. Keys aus diesem Bereich sind nicht abwärtskompatibel. Dies betraf jedoch ausschließlich die Pro Variante, wie im MS Technet nachzulesen. Ob das seit dem SP3 auch für die Home Version gilt, das weiß ich nicht, bezweifele es aber. Das grundlegende Argument seitens MS war, dass der Keyraum durch die anhaltend große Nachfrage seitens Gewerbekunden zu klein geworden ist. Diese Gewerbekunden werden aber kaum eine Home Version nachfragen.

Wie auch immer, diese SP2c+ Keys, sofern sie denn aus dem neuen Keybereich stammen, sind wie gesagt nicht abwärtskompatibel. Allerdings sind die alten Keys durchaus problemlos aufwärtskompatibel. Ein uralter XP RTM Key lässt sich problemlos mit einem XP SP3 Medium verwenden. Ich habe zwar mehrfach anderweitige Behauptungen gelesen, kann jene jedoch nicht nachvollziehen. Funktioniert einwandfrei. "

Gefunden unter:
http://www.informationsarchiv.net/topics/90005/

Hoffe, es hilft...
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
18.06.2013 um 08:44 Uhr
Moin,

Zitat von DerWoWusste:
Allerdings gelingt nun auch eine Neuinstallation mit dem Key nicht, während sie auf anderer Hardware gelingt... keine Ahnung,
was da los ist...
Hmm, ich hatte letzte Woche ein Windows7 das sich nicht mit einem gültigen KMS-Key installieren ließ, weil im BIOS des Servers nicht registriert war, das dieser eine Windows Lizenz hat.
Bei den Desktop-PCs klappt das immer, da steht im BIOS etwas über die Windows-Lizenz drin.
Das es so etwas überhaupt schon vor Windows 8 gab, war mit bis dahin nicht bekannt.

Vermutlich hast du auch etwas in dieser Richtung?
Laut Internet hat bei einigen ein BIOS-Update geklappt, bei mir nicht, da der Sever wirklich ohne Windows ausgeliefert wurde.
Musste da eine andere Lizenz nehmen,

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
18.06.2013 um 09:47 Uhr
Zitat von Deepsys:
Hmm, ich hatte letzte Woche ein Windows7 das sich nicht mit einem gültigen KMS-Key installieren ließ, weil im BIOS des
Servers nicht registriert war, das dieser eine Windows Lizenz hat.
Dein BIOS hat eine Windows-Lizenz? Ist dann aber ein UEFI, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
18.06.2013, aktualisiert um 10:12 Uhr
Zitat von Snowman25:
Dein BIOS hat eine Windows-Lizenz? Ist dann aber ein UEFI, oder?
Nein im BIOS.

Für einen KMS-Key muss der Rechner mit Windows gekauft werden, und das steht im BIOS drin, genauer in der ACPI_SLIC Tabelle.
http://itwelt.org/problemloesungen/windows-1563399712/544-windows-7-lae ...
http://support.microsoft.com/kb/938450/de ( Fehler 0xC004F035):

Dieser Fehlercode entspricht "Vom Softwarelizenzierungsdienst wurde gemeldet, dass der Computer nicht mit dem Volumenlizenz-Product Key aktiviert werden konnte..."
Der Fehlertext ist korrekt, jedoch nicht eindeutig. Dieser Fehler gibt an, dass der Computer keinen Windows Marker im BIOS hat, welcher auf OEM-Systemen vorhanden ist und auf Computer hinweist, die mit qualifizierenden Windows-Versionen geliefert werden, was eine Voraussetzung für die KMS-Client-Aktivierung ist.

Fehler: Ungültiger Volumenlizenzschlüsser
Zur Aktivierung müssen Sie als Product Key einen gültigen Mehrfachaktivierungsschlüssel (MAK) oder Retail Key verwenden. Sie müssen eine qualifizierende Betriebssystemlizenz besitzen UND eine Windows 7-Volumen-Upgrade-Lizenz oder eine vollständige Windows 7-Lizenz aus einer Retail-Quelle. JEDWEDE ANDERE INSTALLATION DIESER SOFTWARE VERSTÖSST GEGEN IHRE VEREINBARUNG UND GELTENDE COPYRIGHT-GESETZE.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...