Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

XP Pro SP3 - Dateiaustausch in lokalem Netz außerhalb der Domäne - Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Viprex

Viprex (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2008, aktualisiert 10.11.2008, 12627 Aufrufe, 19 Kommentare

Ich habe es mal in den Windows Themenbereich gepackt, weil es kein Netzwerkproblem, sondern ein Windows Konfigurationproblem ist. Falls ein Mod meint, den Thread verschieben zu wollen, nur zu Danke.

Fehlermeldung: "Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar"

Kommt bei: Dateizugriff über Freigabe von meinem lokalen PC (Win XP Pro SP3 - NLite) in meinem lokalen Netz auf meinen Firmenlaptop (Win XP Pro SP3 - andere NLite Installation).

Im lokalen Netz wird kein Active Directory genutzt, wohl aber DHCP über eine FritzBox. Im Unternehmen haben wir ein Active Directory laufen, auf welches das Laptop also auch konfiguriert ist.


Ich will also ganz normal per \\notebookname_oder_IP-Adresse\SHARE (Netzlaufwerk verbinden will ich eigentlich, ist ja aber dasselbe) auf mein Notbeook zugreifen.

Das funktioniert seit der letzten Neuinstallation des Notebooks nicht mehr (ist schon ein paar Wochen/Monate her).

Mit anderen PCs in anderen Netzwerken geht das auch nicht. Ich kann aber ganz normal vom Laptop ins Netzwerk zugreifen, mit allem drum und dran (also auch Dateifreigabe auf meinem lokalen PC).

Noch als Hinweis: Ich habe mein Windows XP Pro SP3 für das Laptop mit NLite modifiziert. Es kann natürlich sein, dass dort Einstellungen gemacht wurden, die mir hier quer schießen. Ich weiß aber natürlich nicht welche Der PC wurde mit einer anderen (in Bezug auf dieses Problem) funktionierenden NLite Konfiguration aufgesetzt.


Hat jemand eine Ahnung, in welche Richtung ich gucken muss? Tipps/ Lösungen?
Mitglied: Geparkt
05.10.2008 um 14:25 Uhr
HI!

Habe in meinen Netzwerken auch das gleiche Problem gehabt!

Habe zwei Dinge miteinander kombinieren müssen an zwei Standorten an den anderen hat ersteres gereicht:

1. In den Diensten den RPC-Locator - Dienst starten und in den Eigenschaften auf " Automatisch" gestellt.

2. Für den Härtefall ;) : Als lokaler Benutzer die User hinzugefügt die Zugriff erhalten sollen.

Hoffe es hilft.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
05.10.2008 um 14:40 Uhr
RPC Dienst gestartet, hat leider nicht geholfen.

Punkt 2 ist sowieso der Fall. Beide Pcs arbeiten mit demselben Benutzer und demselben Kennwort. Aber auch der Zugriff auf andere erstellte Freigaben oder die admin Freigaben mit den entsprechend freigegebenen Benutzern klappt nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Geparkt
09.10.2008 um 22:58 Uhr
Hartnäckig ;)

Mal ne Reparaturinstallation versucht?

Hört sich an als ob irgendwas übelst verbogen ist.

Habe heute von einem Techniker gehört das er sich an einem ähnlichen Problem die Zähne ausgebissen hat:

2 identische neue Rechner die im Netzwerk einfach keine Schreibrechte bekamen egal was er unternommen hat. Also wurde die Recovery CD eingelegt und das System "zurückgesetzt", gleiches Problem. Ich habe nicht gefragt wie lang es gedauert hat aber wird schon einige Zeit verschlungen haben da irgendwann rausgekommen sein soll das in dem Recoveryimage, das vom Hersteller bei Auslieferung auf dem Rechner und auf der Recovery CD, ein Fehler war, der das ändern von Namen etc. im Netzwerk verhindert hat.

Krass gell?
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
10.10.2008 um 09:44 Uhr
Ja, das ist schon übel. Ich kann das wie gesagt auch nicht ausschließen, dass ich so einen Fehler auf dieser NLite CD habe. Alle anderen CDs funktionieren ja und das Notebook hat vorher auch immer ohne Probleme funktioniert (vorher=vor der Neuinstallation).

Ich habe auf den Notebook mal in die Ereignisanzeige geschaut. Dort wimmelt es von Fehlern. Allerdings kann ich nur einen in Bezug auf genau dieses Problem bringen, da einige Fehler auftreten müssen, wenn ich außerhalb des Firmennetzes (also ohne DC) arbeite.


Auszug Fehler Ereignisanzeige System

01.
Ereignistyp:	Fehler 
02.
Ereignisquelle:	DCOM 
03.
Ereigniskategorie:	Keine 
04.
Ereigniskennung:	10020 
05.
Datum:		05.10.2008 
06.
Zeit:		14:38:14 
07.
Benutzer:		Nicht zutreffend 
08.
Computer:	NB200 
09.
Beschreibung: 
10.
Die computerweite Start und Aktivierung-Sicherheitsbeschreibung (Standard) ist ungültig. Sie enthält Zugriffssteuerungseinträge mit ungültigen Berechtigungen. Die angeforderte Aktion wurde daher nicht ausgeführt. Diese Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungsprogramm für Komponentendienste korrigiert werden. 
11.
 
12.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Achtung, das hier ist ein Fehler, den ich evtl. meinem Problem zuordnen könnte. Kann damit jemand was anfangen?


01.
Ereignistyp:	Fehler 
02.
Ereignisquelle:	NETLOGON 
03.
Ereigniskategorie:	Keine 
04.
Ereigniskennung:	5719 
05.
Datum:		10.10.2008 
06.
Zeit:		09:32:45 
07.
Benutzer:		Nicht zutreffend 
08.
Computer:	NB200 
09.
Beschreibung: 
10.
Es steht kein Domänencontroller für die Domäne XXX aus folgendem Grund zur Verfügung:  
11.
Es sind momentan keine Anmeldeserver zum Verarbeiten der Anmeldeanforderung verfügbar. .  
12.
Stellen Sie sicher, dass der Computer mit dem Netzwerk verbunden ist, und versuchen Sie es erneut. Wenden Sie sich an den Domänenadministrator, wenn das Problem weiterhin besteht. 
13.
 
14.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp. 
15.
Daten: 
16.
0000: 5e 00 00 c0               ^..À    
Nicht überraschend, bin ja auch nicht im Firmennetz. Er kann den DC also nicht finden.

01.
Ereignistyp:	Fehler 
02.
Ereignisquelle:	Windows Update Agent 
03.
Ereigniskategorie:	Softwaresynchronisation  
04.
Ereigniskennung:	16 
05.
Datum:		08.10.2008 
06.
Zeit:		13:41:02 
07.
Benutzer:		Nicht zutreffend 
08.
Computer:	NB200 
09.
Beschreibung: 
10.
Verbindung nicht möglich: Es konnte keine Verbindung mit dem Dienst "Automatische Updates" hergestellt werden, daher können Updates nicht nach dem angegebenen Zeitplan heruntergeladen und installiert werden. Es wird weiterhin versucht, eine Verbindung herzustellen. 
11.
 
12.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp. 
13.
Daten: 
14.
0000: 57 69 6e 33 32 48 52 65   Win32HRe 
15.
0008: 73 75 6c 74 3d 30 78 30   sult=0x0 
16.
0010: 30 30 30 30 30 30 30 20   0000000  
17.
0018: 55 70 64 61 74 65 49 44   UpdateID 
18.
0020: 3d 7b 30 30 30 30 30 30   ={000000 
19.
0028: 30 30 2d 30 30 30 30 2d   00-0000- 
20.
0030: 30 30 30 30 2d 30 30 30   0000-000 
21.
0038: 30 2d 30 30 30 30 30 30   0-000000 
22.
0040: 30 30 30 30 30 30 7d 20   000000}  
23.
0048: 52 65 76 69 73 69 6f 6e   Revision 
24.
0050: 4e 75 6d 62 65 72 3d 30   Number=0 
25.
0058: 20 00                      .      
Nicht überraschend, der WSUS Server ist natürlich auch nicht verfügbar.


Auszug Fehler Ereignisanzeige Anwendung

01.
Ereignistyp:	Fehler 
02.
Ereignisquelle:	AutoEnrollment 
03.
Ereigniskategorie:	Keine 
04.
Ereigniskennung:	15 
05.
Datum:		10.10.2008 
06.
Zeit:		09:31:24 
07.
Benutzer:		Nicht zutreffend 
08.
Computer:	NB200 
09.
Beschreibung: 
10.
Die automatische Zertifikatregistrierung für "lokaler Computer" konnte keine Verbindung zum Active Directory (0x8007054b) herstellen. Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden. 
11.
 Die Registrierung wird nicht durchgeführt. 
12.
 
13.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Kann damit jemand was anfangen? Ich vermute, der Fehler ist normal, wenn man nicht im Active Directory Netz arbeitet, oder?

01.
 
02.
Ereignistyp:	Fehler 
03.
Ereignisquelle:	Userenv 
04.
Ereigniskategorie:	Keine 
05.
Ereigniskennung:	1054 
06.
Datum:		05.10.2008 
07.
Zeit:		14:35:21 
08.
Benutzer:		NT-AUTORITÄT\SYSTEM 
09.
Computer:	NB200 
10.
Beschreibung: 
11.
Der Domänencontrollername für das Computernetzwerk konnte nicht ermittelt werden. (Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden. ). Die Verarbeitung der Gruppenrichtlinie wurde abgebrochen. 
12.
 
13.
Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Klar, DC ist ja auch in meinem Netz nicht vorhanden.
Bitte warten ..
Mitglied: Geparkt
16.10.2008 um 18:23 Uhr
Das Teil schreit ja nach nem DC, WSUS & AD! ;)

Willst das Ding nicht einfach mal neuinstallieren?

Ansonsten könnte es ja mal nen Versuch wert sein das Ding in eine andere Arbeitsgruppe zu ziehen und dann wieder zurück zu den anderen. Vielleicht rafft das System dann das Du keine Domäne hast an der es sich identifizieren kann / muß.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
16.10.2008 um 18:28 Uhr
Hmm, doof. Ich habe das Laptop ja erst neu aufgesetzt. Keine Lust, das immer wieder zu machen. Es scheint ja an der NLite CD zu liegen. Und ich hatte gehofft, dass hier irgendjemand ähnliches Problem hatte und mir flink helfen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: gammaplayer
16.10.2008 um 21:14 Uhr
Versteh ich das richtig?

Dein PC will auf einen Share zugreifen der auf dem Notebook exisitert.
Der PC ist in keiner Domäne, der Laptop ja?

Beide Geräte hängen aber für den Dateiaustausch an einer FritzBox?

Wie ist die Freigabe konfiguriert? Wer darf da zugreifen?

Kannst du die Freigaben sehen? Wenn du im Explorer \\IP-des Laptops\ eingibst, gibt er dann seine Shares preis?

Ich vermute mal, das Problem ist dass der PC/User die auf den Share zugreifen wollen, gegen die Domäne authentifiziert werden sollen, weil etwa das Share für authentifizierte Nutzer (d.h. Domänenbenutzer) freigegeben ist, nicht aber für Jeden.

Sind echt immer komische Konstrukte die ihr euch da baut.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
16.10.2008 um 22:54 Uhr
Ich antworte dir mal mit einem Jein Ich habe mir hier kein komisches Konstrukt gebaut, nein, gar nicht. Ich habe ein Firmenlaptop zu Hause, weil ich es eben privat nutzen darf, z. B. wegen meines Studiums. Daher will ich das zu Hause auch in meinem Netzwerk nutzen (so wie ich das mit anderen PCs und dem Notebook vor besagter Neuinstallation auch gemacht habe). Mein Netzwerk ist ja aber eben mein Netzwerk, nix Domäne etc, was ja auch klar ist. Ich sehe bis hier kein merkwürdiges Konstrukt?!

Die Shares sind korrekt freigegeben, ich habe auch den Sicherheitsreiter überprüft. Ich habe testweise Jeder freigegeben, einen Netzwerkbenutzer (den ich für Shares in meinem Netzwerk nutze und welcher auf jedem PC als eingeschränkter User vorhanden ist) und auch mit dem gleichen Login wie auf dem PC (Notebook und PC haben also denselben angemeldeten Benutzer inkl. Passwort). Domänen-Benutzer tauchen weder in Sicherheit noch in der Freigabe auf, auch kein anderes Domänenkonto (die habe ich alles rausgenommen, weil ich eben auch die anderen admins nicht aufs Laptop zugreifen lassen will etc.). Bis hier ist aber wissentlich nichts neues, so habe ich mein Laptop vor der Neuinstallation auch im Firmennetz und meinem privaten Netzwerk genutzt.

Es liegt auch nicht an meinem Netzwerk oder meinem PC, weil es eben an anderen Standorten auch nicht funktioniert.

Deine Vermutung bzgl. der Authentifizierung gegen die Domäne teile ich, ich weiß aber eben nicht, warum das Notebook dies machen will.
Bitte warten ..
Mitglied: gammaplayer
17.10.2008 um 09:00 Uhr
hmm. das mit dem komischen konstrukt war nich so gemeint. Klingt ja dann doch ganz sinnvoll

Wenn du den Share anbinden/öffnen willst. Was für ne Kennung gibst du da an? Man müsste ja meinen, eine lokale vom Notebook. Gibst du das mit PC-Namen (NB200\willi) an oder nur den Account-Namen? Könnt mir vorstellen, dass ohne PC-Namen er, da er eigentlich zu ner Domäne gehört, dann anfängt n DC zu suchen.

Nur son Gedanke.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
17.10.2008 um 16:08 Uhr
Vielen Dank! Das ist eine gute Idee, auf die ich bisher noch nicht gekommen bin. Leider hilft das nicht weiter, da ich mich gar nicht erst authentifizieren kann. Ich gebe \\notebook\share ein und dort kommt direkt die Fehlermeldung. Aber falls eine Abfrage kommen würde, würde ich mich natürlich mit den lokal auf dem Notebook vorhandenen Benutzerkonten anmelden. Diese sind ja auch in der Freigabe vermerkt.
Bitte warten ..
Mitglied: chrischi1978
27.10.2008 um 13:03 Uhr
Hallo Viprex,

hast du zwischenzeitlich eine Lösung für dieses Problem gefunden?
Ich beiß mir auch gerade die Zähne daran aus

Mit freundlichen Grüßen Christian
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
27.10.2008 um 16:02 Uhr
nein, leider nicht. Ich habe momentan leider auch andere, wichtigere Probleme. Über Lösungsvorschläge würde ich mich aber dennoch freuen. Denk also an mich, falls du eine Lösung findest
Bitte warten ..
Mitglied: cm1966
06.11.2008 um 16:38 Uhr
Hallo zusammen,

hatte dasselbe Problem und konnte es gerade lösen. Ich musste einfach nur den Nutzer auf dem PC, der in meiner Domäne hängt und auf den ich von einem anderen Rechner aus nicht zugreifen konnte, nochmal neu anlegen - oder auch erneuern. Habe einfach in der Benutzerverwaltung den User angeklickt und über "Eigenschaften" die Prozedur laufen lassen. Jetzt kann ich wieder von meinem Tablet (nicht in der Domäne) auf meinen Desktop (in der Domäne) zugreifen.

Vielleicht klappt's bei euch ja auch so. Ist sicher 'nen Versuch wert.

Wünsche viel Erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
06.11.2008 um 21:21 Uhr
Funktioniert bei mir leider nicht. Trotzdem vielen Dank für deine Nachricht.
Bitte warten ..
Mitglied: chrischi1978
06.11.2008 um 21:39 Uhr
Bei mir leider auch nicht
Schade... Hätte ja klappen können...

Trotzdem vielen Dank...
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
10.11.2008 um 08:52 Uhr
Da die Dömane nicht verfügbar ist muss man sich mit einem lokalen Benutzer anmelden.
Bis XP SP2 funtkionierte das in der Form /USER:Name
Seit XP SP3 muss man zusätzlich den Suchpfad angeben: /USER:PCname\Name

Das Passwort kann lokal eingerichtet sein oder dem Befehl net use Laufwerksbuchstabe: \\PCname(oder IP)\d$ /USER:PCname\Name.... mitgegeben werden

z.B: net use t: \\192.168.1.50\d$ /USER:Notebook1\lokalName /KENNWORT|passwort /PERSISTENT:no
Zugriff auf das Notebook1 mit dem lokalen Benutzernamen und dessen Passwort. Die Verbindung wird beim Anmelden nicht weiderhergestellt.
Namen in der Domäne funktionieren nur, wenn sie lokal nochmals angelegt werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
10.11.2008 um 09:01 Uhr
Vielen Dank für deine Antwort und weiteren Tipps.

In der Tat tritt das Problem seit dem Update mit Sp3 auf (integriert in die InstallationsCD mittels NLite). Und deine Lösung im Net Use Skript funktioniert auch. Klasse.

Aber: Wie kann ich mich denn jetzt von einem XP SP3 Rechner auf einen weiteren ohne net use verbinden? Ausführen: \\IP\Share funktioniert bei mir nicht, da auf beiden Rechnern diesselben User arbeiten. Eine Anmeldemaske kommt daher gar nicht erst.

Bedeutet dies, ich kann mich nur noch anmelden, wenn ein andere Nutzer entweder auf dem PC oder auf dem Laptop angemeldet ist?
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
10.11.2008 um 09:17 Uhr
Man kann mehrfach mit demselben Nutzer arbeiten. Man muss allerdings jedes Mal den PC-Namen vor den Benutzernamen stellen. Das ist der Suchpfad für die Anmeldung. Ich arbeite immer untern einem andern Benutzernamen auf dem Notebook (angemeldet) und greife über den PC-Benutzernamen darauf zu.
Bitte warten ..
Mitglied: Viprex
10.11.2008 um 11:41 Uhr
Ein Beispiel:

angemeldeter Benutzer auf dem PC: User
Passwort: meingeheimesPasswort

angemeldeter Benutzer auf dem Notebook: User
Passwort: meingeheimesPasswort

Benutzer und Passwort sind also auf beiden Rechnern gleich, beide User sind angemeldet. Nun ist es so, dass keine authentifizierung mehr erfolgt, das Anmeldefenster zur Eingabe von Benutzernamen und Passwort kommt gar nicht erst. Ich kann also so schonmal nicht den Benutzernamen ändern.

Also arbeite ich entweder mit unterschiedlichen Benutzern (will ich nicht, denn anders herum klappt der Zugriff vom Notebook auf den PC ja) oder das Notebook fragt explizit nach einer Anmeldung unabhängig vom angemeldeten und sich authentifizierenden Benutzer.


Aber eine Sache bleibt: Warum klappt der Zugriff vom Notebook mit SP3 auf den PC mit SP3 problemlos, anders herum geht es aber nur über die Eingabe des Usernamens im Format lokalerPC\username?

Mmir ist bekannt, dass wir in der Domäne uns immer so anmelden. Nur: Warum fragt das Notebook jetzt immer explizit danach, der PC aber nicht? Dieses Verhalten kann man hoffentlich ändern?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Es sind momentan keine Anmeldeserver zum verarbeiten (5)

Frage von D4an1k zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
SMBv2 in Windows 7 - Windows XP - Windows Server 2003 Domäne deaktivieren (4)

Frage von Mario.Steinberg zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
IIS - anderes Netz zulassen (2)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...