Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

XP Startbild hängt - kein Balken, Bild etwas abedunkelt

Frage Microsoft Windows XP

Mitglied: hv2004

hv2004 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2010, aktualisiert 20:46 Uhr, 7028 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo

nach 15 Monaten Laufzeit hängt mein Lenovo-PC (Modell A57) von heute auf morgen
auf einmal beim Start von Windows XP.
Es taucht der Windows XP Startscreen auf, aber kein Balken, das Bild zudem etwas abgedunkelt.

Es wurde nichts neues installiert, weder HW noch SW.

Folgende Dinge wurden bisher versucht.
Download von Diagnosesoftware Lenovo, Boot von CD --> Ergebnis Harddisc ok, RAM ok
Boot von Ultimate Boot CD (Option alternate graphics) ohne Probleme, konnte so alle Daten der Festplatte auf USB Laufwerk ziehen
Versuch der Lenovo REcovery über F11, System hängt fest
Versuch neu aufzusetzen über Recovery CD--> System bleibt hängen

Versuch von XP-CD SP 2 oder SP3 zu booten mit SATA-Treiber endet mit Schwarzem Bildschirm und blinkendem Cursor

Versuch mit Windows PE oder Vista PE CD zu booten endet immer mit hängendem System auf Startbildschirm.

Alle Diagnoseprogramme, die ich probiert habe (MemTest, CPU Stress etc.) sagen alles ok.

Was irgendwie nicht in Bild passt, ist die Tatsache, dass die Ultimate Boot CD problemlos läuft,
Festplatte verfügbar ist etc., auch über längere Zeit

Irgendwie weiß ich nicht weiter ??

Weitere Massnahmen:
BIOS resettet durch herausnehmen der Batterie, anschließen Optimal Defaults geladen
SATA-Mode auf Compatible gestellt, keine Besserung


Austattung
Lenovo A57
Proz Intel E7200, 2 GB RAM, WDC WD3200AAJS-0
82801G, SATA ICH7-Family


Danke für die Hilfe
Mitglied: Florian.Sauber
17.09.2010 um 00:36 Uhr
Mhhh, das klingt schon etwas seltsam.

Ich hatte ähnliche Symptome schon auf verschiednenen Rechnern, aber so wie ich das sehe, kommen die Lsg. bei Dir nicht in Frage.

Meistens lags an den Chipsatztreibern, aber selbst wenn das bei Dir der Fall wär, bringt Dich das so nicht weiter.

Spontan würde ich auf einen verschossenen Bootsektor der Platte tippen, aber dann sollte normalerweise die Setup-CD (wenigstens anfangen zu) booten.

In jedem Fall wird es mit ziemlicher Sicherheit ein Harwareproblem sein. Daher vorher noch ein paar Fragen.

1. Hast Du noch Garantie/Support auf Deinem Lenovo, hast Du die Vorschläge auf Lenovo abgearbeitet/geprüft?
2. Wird die Festplatte im Bios ordnungsgemäss erkannt?
3. Welche Einstellungen kannst Du im BIOS zu ACPI und EIDE/SATA-Controller machen und welche sind gesetzt?
4. Wann taucht der Blinkende Cursor auf, wenn Du von von der Win-CD bootest? Werden schon Treiber geladen?
5. Was passiert, wenn Du im Legacy-Modus des Controllers KEINE SATA/RAID-Treiber des Herstellers (über F6) installierst?
6. Wenn 1. NEIN, kannst Du die Platte/andereKomponenten abklemmen und/oder auf einem anderen Rechner testen?
7. Kannst Du von einer Linux-Live-CD (am besten Knoppix) booten?
8. Hast Du Backups von Deinen Daten?

Grüße Flo
Bitte warten ..
Mitglied: hv2004
24.09.2010 um 10:43 Uhr
Hallo,

Danke für die Tipps, habe ich überprüft, nur haben sie nicht weitergeführt

nach 3 Telefonaten mit Lenovo Serviceline, und weiteren Tests inkl. Löschen der Festplatte
konnte ich Lenovo überzeugen, dass es ein HW-Problem ist.
Techniker kam am Di 21.09.2010:
Er hat das Mainboard getauscht, leider wars das wohl nicht, denn die Probleme
sind geblieben.
Nun wollte er den Prozessor tauschen,
Jetzt ist Freitag 24.09.2010, kein Techniker zu sehen?
Wir sind stinkesauer --> sowas nennt Lenovo Geschäftskunden-Suppor mit Service am nächsten Arbeitstagt!!!!!!

Ich dachte immer, dass ich mit einem ThinkCentre eine gute Geschäftslösung kaufe!

Gibt es irgendwo hier, bei Lenovo oder in Netz Foren, wo man seinem Ärger Luft machen kann ?

Werde euch auf dem Laufenden halten

Grüße

hv
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
24.09.2010 um 13:53 Uhr
Tut mir Leid das zu hören,

aber die letzten 5 Jahre ist es anscheinend stetig schlimmer geworden. Wenn ich Da zum Vergleich an die Zeiten meines alten Thinkpad T40 denke, könnten einem die Tränen kommen.

Ich hoffe mal für Euch, dass das nicht der Anfang einer Odyssee wird. Ich habe da so meine eigenen Erfahrungen Lenovo zertifizierten Händlern gemacht...

VIel Glück Florian
Bitte warten ..
Mitglied: hv2004
01.10.2010 um 14:47 Uhr
Neuer Stand,
Techniker war am Di, den 28.09.2010 erneut da,
hat den Prozessor getauscht, leider war es nicht dasProblem.

Hat sich für heute, Freitag 01.10.2010 erneut angekündigt.

Diesmal mit RAM und Festplatte

G
hv
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
01.10.2010 um 15:02 Uhr
*kopfschüttel*

Da kann man sich doch mal die Frage stellen, warum man sich die Mühe macht die CPU vom Board zu kratzen, aber keine Speicher im Gepäck hat.

Tut mir leid für Euch, aber so wisst Ihr und andere, die das hier lesen ja, was man von deratigen "Serviceleistungen" zu halten hat. Und wenn der Techniker noch häufiger vorbeischaut, wird das vielleicht der Anfang einer "wunderbaren Freundschaft".

Ich hoffe, ihr bekommt das in den Griff, bis die Kiste unter vernünftigen Gesichtspunkten ausgetauscht werden kann.

LG Florian
Bitte warten ..
Mitglied: hv2004
04.10.2010 um 16:16 Uhr
So, er läuft wieder!!!

Der dritte Besuch des Technikers(01.10..10) führte zum Austausch der Festplatte und damit zu einem
System, das erneut installiert werden konnte!!
Der Techniker meinte, Spur 0 sei wahrscheinlich defekt?!

Was ich nicht verstehe, ...
.. warum zeigen alle Testprogramme an, das die Festplatte ok ist?????
... warum konnte ich von einer LINUX-CD booten, Datensicherung machen, Testprogramme ausführen usw.
... warum konnte ich nicht von einer Original XP-CD booten?
... warum konnte ich keine VISTA-PE-CD booten?

Benutzen Windows-Systeme generell Spur 0????
Vielleicht kann mir jemand diese Fragen beantworten

Danke
hv

PS: Ich war immer ein THINK*-Fan, habe auch ein ThinkPad T61, aber was sich Lenovo
mittlerweile in Sachen VorOrt-Service leistet (Hotline in Rumänien), spottet jeder Beschreibung

GoodBye IBM (schön war die Zeit!)
Bitte warten ..
Mitglied: Florian.Sauber
05.10.2010 um 00:04 Uhr
Zitat von hv2004:
So, er läuft wieder!!!

Der dritte Besuch des Technikers(01.10..10) führte zum Austausch der Festplatte und damit zu einem
System, das erneut installiert werden konnte!!
Na das klingt doch schon mal nicht schlecht...

Der Techniker meinte, Spur 0 sei wahrscheinlich defekt?!
Was durchaus sein kann.

Was ich nicht verstehe, ...
.. warum zeigen alle Testprogramme an, das die Festplatte ok ist?????
Normalerweise testen solche Testprogramme ja nur, ob und welche Sektoren beschädigt sind. Wenn es Deinen Bootsektor zerschossen hat, ist das denen IMHO egal.
... warum konnte ich von einer LINUX-CD booten, Datensicherung machen, Testprogramme ausführen usw.
Ich gehe davon aus, daß das Mounten (D)eines Dateisystemes auch nicht geklappt hätte?! Wenn Du die Platte mit dd oder dd_rescue gesichert hast (oder Programmen, die darauf beruhen) ist es Linux auch schnuppe, was in den ersten 512kb der Platte steht. Da wird einfach jeder Sektor geschnappt und (wenn es keine defekten Sektoren gibt) führt dd auch nicht zu einer Fehlermeldung.
... warum konnte ich nicht von einer Original XP-CD booten?
... warum konnte ich keine VISTA-PE-CD booten?
Benutzen Windows-Systeme generell Spur 0????
Na ja, was heisst jetzt \"benutzen\"?! Im Gegensatz zu Linux, welches das Dateisystem erst nach dem eigentlichen Bootvorgang mounted (je nach dem) verlässt sich Windows auf die \"BIOS-Prüfung\" des MBR (also den Sektor 0 auf Spur 0) nach dem BootStrap-Code . Fehlt da dann z.B. in den letzten 2 Bytes die MBR-Signatur (55 AA) bricht es ab und im besten Fall erhälst Du eine Fehlermeldung (dann vom Bios: z.B. Kein Systemdatenträger blablabla) Auch ist Windows dafür bekannt, dass die Installations-CDs mancher Windows-Versionen einfach nicht booten wollen, wenn die ersten Bytes des MBR (Boot-Loader, Signatur, Partitionstabelle...) nicht so sind wie es ein ordentliche Windows-System erwartet. Linux ist da wesentlich kulanter und gibt dir maximal einen Hinweis auf einen Fehler, z.B. in der Partition-Table, aus. Manche Linuxversionen stört beim Booten von Live-Systemen aber nicht einmal das (und das ist auch gut so) Aber KEINE Linuxversion kommt auf die schräge Idee einfach mal ohne Fehlermeldung hängen zu bleiben....

PS: Ich war immer ein THINK*-Fan, habe auch ein ThinkPad T61, aber was sich Lenovo
mittlerweile in Sachen VorOrt-Service leistet (Hotline in Rumänien), spottet jeder Beschreibung
Ich wollte Dich damit bisher nicht noch weiter runterziehen und habe es vermieden auf folgenden Blog zu verlinken. Da aber ja alles wieder funktioniert, sei dies nun nachgereicht. Ich wusste nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Hoffe Du kannst jetzt drüber lachen....

Grüße Florian
Bitte warten ..
Mitglied: hv2004
05.10.2010 um 06:45 Uhr
Hallo Florian,

danke für deine Erläuterungen, habe wieder etwas gelernt.

Wenn ich jetzt den Blog lese, denke ich,
dass wir noch Glück gehabt haben

Danke nochmal

Grüße
hv
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Supermicro 813-4 Server - hängt bei Neustarts (4)

Frage von NetzwerkDude zum Thema Server-Hardware ...

Windows Netzwerk
gelöst Frage zu den Netzwerkfreigaben mit Bild (8)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...