Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Zeichen in Dateinamen Löschen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Breuwolf

Breuwolf (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2010 um 10:46 Uhr, 4855 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo in die Runde Hier,
Ich hab da ein kleines Problem, und zar beckomme ich datein die wie folgt aussehen sollten > Barcode(123456789)_1.txt aus Irgent ein Grund geht dieses nicht mehr, und das system (HP software) setzt mir willkürlich zeichen in der Klammer dahinter.
Das sieht dann so aus Barcode(123456789_1.txt oder Barcode(123456789Ä)_1.txt . Der Hersteller arbeitet zwar an einer Lösung aber ich weiß nicht wie lange das noch dauert. kann ich das lezte zeichen in der Klammer in der Klammer vie batch löschen??
danke für eure antworten
Mitglied: 60730
13.12.2010 um 11:16 Uhr
moin,

Gegenfrage - wie stellst du sicher, dass das nur bei Dateien laufen soll - die nicht bereits durchgenudelt wurden?
  • Sind die gewünschten Zeichen immer ziffern?
  • gibt es eine länge, die die Dateinamen haben (sollten)?

Ohne diesen Input macht das helfen keinen Sinn und eine Lösung verkehrt sich zum Gegenteil in ein Problem.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Mandorallen
13.12.2010 um 11:17 Uhr
Hallo!

Sollte mit folgender Zeile funktionieren:
01.
for /f %%i IN ("Barcode(?????????*)_1.txt") do ren %%i "Barcode(?????????)_1.txt"
Bitte warten ..
Mitglied: BigWim
13.12.2010 um 11:30 Uhr
Moin,

das wäre mein Vorschlag gewesen:

01.
@echo off 
02.
 
03.
for /f "tokens=1,2 delims=)" %%a in ('dir c:\temp\bar*.* /b') do ( 
04.
  Set Teil1=%%a 
05.
  Set Teil2=%%b 
06.
  call :MachWas 
07.
08.
 
09.
goto :eof 
10.
 
11.
 
12.
 
13.
:MachWas 
14.
Set AlterName=%Teil1%)%Teil2% 
15.
Set NeuerName=%Teil1:~0,-1%)%Teil2% 
16.
echo bisher = %AlterName% 
17.
echo neu = %NeuerName% 
18.
goto :eof
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
13.12.2010 um 11:34 Uhr
Moin Breuwolf,

a) ich würde eigentlich nichts machen - das Problem muss mit Hochdruck vom Software-Bereitsteller gefixt werden.
Mit halbgaren Workarounds nehmt ihr den Druck weg und habt nur eine scheinbare Stablität.

b) da ich weiss, dass solche Ratschläge ignoriert werden - wenn man mich denn zwänge, etwas zu machen, dann in etwa nach folgendem Muster
[Beispiel/Demo am CMD-Prompt]
>set "dateiname=Barcode(123456789Ä)_1.txt" 
## den Dateinamen jeder Datei in eine Variable setzen, z.B. in einer FOR-Anweisung 
 
>@echo If /i [%Dateiname:~0,17%%Dateiname:~-7%] neq [%dateiname%] @echo Ren "%dateiname%" "%Dateiname:~0,17%%Dateiname:~-7%" 
If /i [Barcode(123456789)_1.txt] neq [Barcode(123456789Ä)_1.txt] @echo Ren "Barcode(123456789Ä)_1.txt" "Barcode(123456789)_1.txt" 
## und diese Prüfung TESTEN mit den beiden @echos und PROD laufen lassen ohne die @Echos.
Wie gesagt - ich würde nichts tun --> weil ein Fehler niemals gefixt wird, wenn es einen Workaround gibt.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Breuwolf
13.12.2010 um 11:40 Uhr
Hallo
Ja , ich bin da schon dran bei HP aber da beckommste auch nur die Aussage das die dran arbeiten
aber danke für eure vorschläge werde es dann mal versuchen

melde mich noch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Hyper-V Prüfpunkte lassen sich nicht löschen (4)

Frage von gFACEk zum Thema Hyper-V ...

Batch & Shell
gelöst Löschen von Dateien nach bestimmten Zeitmuster (8)

Frage von NetzwerkDude zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst Batch für User-TEMP-Ordner und Inhalte löschen (2)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (13)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (11)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...